Sascha G

Ab sofort mit QIVICON kompatibel: IKEA Tradfri, D-Link Smartplug und Telekom LED-Lampen

Liebe QIVICON-Nutzer,

ab sofort sind folgende Geräte mit QIVICON offiziell kompatibel und können an Ihrer Smart Home Zentrale angelernt werden:

IKEA Tradfri (Wichtig: Für die Nutzung ist das TRÅDFRI Gateway zwingend notwendig):

- TRÅDFRI Gateway (dieses wird zwingend benötigt, um die smarten IKEA Leuchtmittel unter QIVICON nutzen zu können)
- FLOALT LED-Lichtpaneel 30x30
- FLOALT LED-Lichtpaneel 30x90
- FLOALT LED-Lichtpaneel 60x60
- JORMLIEN LED-Tür
- SURTE LED-Tür
- TRÅDFRI (E14) 400lm dim white
- TRÅDFRI (E14) 400lm TW
- TRÅDFRI (E27) 600lm RGB
- TRÅDFRI (E27) 950lm TW klar
- TRÅDFRI (E27) 980lm TW
- TRÅDFRI (E27) 1000lm W
- TRÅDFRI (GU10) 400 lm dim white
- TRÅDFRI (GU10) 400 lm TW
- TRÅDFRI LED Treiber bis 10 Watt
- TRÅDFRI LED Treiber bis 30 Watt

Bitte beachten Sie:
Die Entwicklung der IKEA Tradfri Unterstützung befindet sich in der Betaphase. Sie wurde nach bestem Wissen und mit größter Sorgfalt entwickelt. Wir testen die Anwendung regelmäßig und ausführlich. Derzeit ist eine Haftung für mögliche Schäden sowie ein Kunden-Support zu diesem System ausgeschlossen. Gleichzeitig übernehmen wir keine Garantie für die ständige Verfügbarkeit des Tradfri Systems und die damit verbundene Steuerung über die Magenta SmartHome Anwendung. Mit der Verwendung des IKEA Tradfri Systems akzeptieren Sie diese Bedingungen.

D-Link:

- Smartplug DSP-W115

Telekom:

- E27 Glühbirne, weiß
- E27 Glühbirne, farbig

Viele Grüße
Das QIVICON Support Team

Speichern Abbrechen
  • 35
    Unfassbar
  • 55
    Her damit
  • 0
    Ganz nett
  • 11
    Naja
  • 0
    No way
38 Kommentare
2018-07-17T15:18:03Z
  • Dienstag, 17.07.2018 um 17:18 Uhr
Hey Sascha,

ich würde vielleicht in der Ankündigung noch mit anmerken dass für Ikea Tradfri das Gateway benötigt wird (und ggfs. auch auf der Homepage sobald die Produkte gelistet sind).
2018-07-18T06:16:47Z
  • Mittwoch, 18.07.2018 um 08:16 Uhr
Cool dass IKEA dabei ist.
Sascha - ist der Gateway nur zu Beginn von Nöten? Frage deshalb, weil man die IKEA Lampen ja auch über die Hue ansteuern kann bzw. Diese dort integrieren...

Ansonsten finde ich diesen Schritt sehr sehr Begrüßenswert 👍
2018-07-18T08:32:01Z
  • Mittwoch, 18.07.2018 um 10:32 Uhr
Hallo zusammen,

@Cobra: Danke für den Hinweis, ich habe das entsprechend in der Überschrift zu Tradfri ergänzt.

@michael.hess_fd: Das Tradfri-Gateway ist dauerhaft notwendig, sprich die Integrationsweise ist 1:1 mit der von Philips Hue zu vergleichen.

Viele Grüße
Das QIVICON Support Team
2018-07-18T18:58:52Z
  • Mittwoch, 18.07.2018 um 20:58 Uhr
@Sascha: Dann wäre es cool, dass Du vielleicht oben in der Beschreibung noch aufnimmst, dass der Tradfri Gateway ein MUSS ist um die Lampen einzubinden (analog Philips Hue). Denn viele denken hier vielleicht, dass es ähnlich einfach wie bei Osram über die Hue Bridge gelöst werden kann.


Nicht falsch verstehen - ich bin hier sehr begeistert, denke aber auch an andere Kunden...😃

2018-07-18T19:24:14Z
  • Mittwoch, 18.07.2018 um 21:24 Uhr
@Michael Hess
Hat er doch auf meinen Hinweis hin heute Nachmittag schon gemacht
2018-07-18T20:54:42Z
  • Mittwoch, 18.07.2018 um 22:54 Uhr
Das sind doch gute Nachrichten in letzter Zeit: Erst Centralite und Junkers, nun weitere Hersteller. Dazu ist das System zumindest bei mir in den letzten Monaten stabil. Wird doch!

Was die hier vorgestellten Geräte angeht, finde ich den D-Link Smartplug DSP-W115 ganz interessant. Zwar gibt es schon ein paar Zwischenstecker im Portfolio und den von Osram bekommt man sehr günstig, doch dieser hier nutzt WLAN: Damit könnte ich auch die Garage erreichen (über ZigBee oder Homematic schaffe ich das nicht) https://eu.dlink.com/de/de/products/dsp-w115-mydlink-wifi-smart-plug

Viele Grüße
Greg
2018-07-19T07:56:37Z
  • Donnerstag, 19.07.2018 um 09:56 Uhr
Hallo in die Runde,

es freut uns sehr, dass die neuesten Zugänge so positiv aufgenommen werden

@Michael Hess: Ich habe die Beschreibung noch einmal etwas angepasst, so dass nun hoffentlich noch deutlicher hervorgeht, dass das Gateway Grundvoraussetzung für die Nutzung der Tradfri-Geräte ist.

Viele Grüße
Das QIVICON Support Team
2018-08-23T07:55:56Z
  • Donnerstag, 23.08.2018 um 09:55 Uhr
Vielen Dank für die Integration des Ikea Tradfri. Es wird aber noch als BETA markiert. Ich konnte die Lampen + Panele alle einbinden und die Steuerung klappte auch, bis sich durch einen Stromausfall die Geräte einmal neu gestartet haben.


Nun meldet das Smarthome, dass alle Ikea Lampen nicht mehr erreichbar sind. Ebenfalls konnte ich diese nach testweisem entfernen einer Lampe und erneutem Hinzufügen nicht finden. Das Ikea Gateway wird nicht gefunden.


<edit> Ich musste das Gateway löschen und dann kann es neu gefunden werden. Damit fliegen aber alle Lampen raus und damit auch alle konfigurationen. Sehr ärgerlich.


Steuerung über die Ikea APP oder z.B. über Amazon Echo funktionieren problemlos.


Ebenfalls habe ich festgestellt, dass die Steuerung der Lampen über Situationen und in Ferbindung mit den Ikea eigenen Bewegungsmelder die Lampen stellenweise Probleme bereiten. Diese gehen dann auf 5% Helligkeit und ich muss sie manuell wieder einstellen.


Situationsbeschreibung.


Langer Flur, auf der einen Seite die Haustür mit Türsensor. Ich habe im Smarthome eine Situation erstellt, dass wenn die Türe geöffnet wird, die Lampen im Flur angehen sollen. Das klappt auch soweit. Gehen auch nach einer Minute wieder aus.


Von der anderen Seite habe ich einen IKEA Bewegungsmelder installiert, dass wenn man von der Wohnung in den Flur reingeht, die Lampen ebenfalls angeschaltet werden. Klappt auch, aber scheinbar im Zusammenspiel gibt es da Probleme.

2018-08-25T12:12:45Z
  • Samstag, 25.08.2018 um 14:12 Uhr
Hallo zusammen,
ich habe mir gestern die E27 Lampe und heute noch das Gateway (war zuerst nicht erkennbar dass man es benötigt) zum testen besorgt.
Nun scheint es aber so dass ich zusätzlich auch noch die Fernsteuerung benötige, da mir die IKEA App keine Lampen zum einbinden anzeigt. Nur die Fernsteuerung, den Dimmer und den Bewegungsmelder.
Ist das richtig? Wenn ja werde ich den ganzen Mist wieder zurück bringen!!!!
Kann doch nicht sein dass ich zum einbinden einer Lampe drei zusätzliche Komponenten benötige.

Gruß Alex
2018-08-27T14:27:31Z
  • Montag, 27.08.2018 um 16:27 Uhr
Alex67:
Hallo zusammen,
ich habe mir gestern die E27 Lampe und heute noch das Gateway (war zuerst nicht erkennbar dass man es benötigt) zum testen besorgt.
Nun scheint es aber so dass ich zusätzlich auch noch die Fernsteuerung benötige, da mir die IKEA App keine Lampen zum einbinden anzeigt. Nur die Fernsteuerung, den Dimmer und den Bewegungsmelder.
Ist das richtig? Wenn ja werde ich den ganzen Mist wieder zurück bringen!!!!
Kann doch nicht sein dass ich zum einbinden einer Lampe drei zusätzliche Komponenten benötige.

Gruß Alex


Kann mir niemand hierzu eine Antwort geben?
Brauche ich tatsächlich um eine Lampe einzubinden das Gateway u d zusätzlich auch noch diesen Fernbedienungsdisk?
2018-08-27T14:33:19Z
  • Montag, 27.08.2018 um 16:33 Uhr
Na ja, das Gateway benötigst du auf jeden Fall für die Kopplung mit Qivicon, steht ja auch so in der Ankündigung oben.


Allerdings kann ich nicht nachvollziehen warum noch eine Fernbedienung oder sonstiges Ikea-Zubehör benötigt werden soll um eine Lampe ins Ikea-System einzubinden.


Hast du dich mal an den Ikea-Support gewendet warum dir die App nicht anbietet dass du die Lampe einbindest?



Welche E27-Lampe hast du denn gekauft?

Vielleicht kann dir mit dieser Angabe dann ein anderer Nutzer oder der Support hier weiterhelfen wo ein Problem sein könnte.


2018-08-27T14:36:53Z
  • Montag, 27.08.2018 um 16:36 Uhr
Nein, den IKEA Support hatte ich nicht kontaktiert.
2018-08-27T14:41:57Z
  • Montag, 27.08.2018 um 16:41 Uhr
Wäre zu empfehlen, ist ja schließlich ein Ikea-Problem wenn die IkeaApp dir nicht die Möglichkeit bietet eine Ikea-Lampe anzulernen


Scheinbar gibt es hier in der Community recht wenig Leute die Ikea-Lampen über das Ikea-Gateway bedienen, daher könnte es unter umständen auch etwas dauern bis sich hier jemand auf deinen Beitrag meldet.


Wäre für diese Nutzer dann ggfs. doch interessant welche Lampe genau du einbinden möchtest

2018-08-27T15:00:47Z
  • Montag, 27.08.2018 um 17:00 Uhr
Ich selbst habe IKEA Tradfri nicht, aber man benötigt zum hinzufügen ein Steuergerät.
Siehe: https://www.ikea.com/ms/de_DE/customer-service/about-our-products/smart-lighting/troubleshooting.html

Die Suche hat mich ca. 3 Minuten gekostet.
2018-08-27T15:10:29Z
  • Montag, 27.08.2018 um 17:10 Uhr
Sorry, das Steuergerät sollte in diesem Fall die Smart Home App sein und nicht eine weitere zusätzliche Hardware.
Soweit war ich auch schon.
2018-08-27T15:13:09Z
  • Montag, 27.08.2018 um 17:13 Uhr
Wenn du soweit schon warst dann hast du ja die Antwort.
Jetzt kannst du dich bei Ikea beschweren dass die als Vorraussetzung ein Steuergerät fordern (von Ikea) oder halt das Zeug zurückbringen.

Nachdem Richard schonmal mit Google vorgelegt hat habe mich auch mal bemüht und folgende Aussage gefunden (bei der Gatewaybeschreibung):

Zum Zuordnen von Leuchtmitteln mittels Gateway und App wird eine Steuereinheit der TRÅDFRI Serie benötigt (Fernbedienung, kabelloser Dimmer oder Funk-Bewegungsmelder).
2018-08-27T15:33:12Z
  • Montag, 27.08.2018 um 17:33 Uhr
Habe beim IKEA Supportbereits ein Ticket aufgemacht.
Sollte das tatsächlich so sein, dann geht der ganze Müll zurück.
In diesem Fall ist die ganze Einbindung in unsere Smart Home Welt nutzlos.
Den Schritt hätte man sich dann sparen können.
2018-08-27T15:40:58Z
  • Montag, 27.08.2018 um 17:40 Uhr
Na ja, die Aussagen bei Ikea auf der Homepage deuten stark darauf hin dass dem so ist
2018-08-27T18:50:45Z
  • Montag, 27.08.2018 um 20:50 Uhr
Also ich habe die Ikea Lampen daheim. 

Im Starterpaket hat mich die erste Lampe inkl. der ersten Steuereinheit (Fernbedienung) 25€ gekostet. 

Die E14 Kerzenlampen haben mich 7€ gekostet. Die restlichen liegen zwischen 10€ und 20€.

Alleine dafür ist dieses System mit Gateway und dann der möglichen Integration ins Telekom Smart Home eine konkurrenzfähige Alternative. Somit verstehe ich deinen Unmut nicht ganz. 


Ich habe die Lampen vorher schon gehabt mit der Fernbedienung und musste mir ein Gateway zulegen (war auch nicht mein Wunsch). Aber es funktioniert einfach perfekt wenn alles verbunden ist und das Beste: Ich kann mittels der Ikea Fernbedienung meine Lampen auch ansteuern, wenn ich keine Lust auf Handy habe, nehme ich die Fernbedienung zur Hand 😃


Also so ganz kann ich da den Ärger nicht verstehen...


2018-08-28T18:21:34Z
  • Dienstag, 28.08.2018 um 20:21 Uhr
Was mich am meisten stört ist, dass ich dachte es gibt endlich eine Lampensteuerung ohne zusätzlich zig Komponenten kaufen und einrichten zu müssen.
Quasi direkt mit der Base verbinden.
Wurde mal wieder eines besseren belehrt.

Vorteil ist natürlich, dass die weiteren Komponenten um einiges günstiger sind als die anderer Anbieter.
So gesehen bin ich noch am überlegen.
Wie sieht es denn mit der Reichweite aus? Nicht dass dies wieder so ein Reinfall wie mit den Bitron Tür- und Fensterkontakten wird.

Dateianhänge
    😄