Telekom Smart Home Service

Ab sofort verfügbar: Die Magenta SmartHome App 5.0 mit Szenen und Regeln

Liebe Magenta SmartHome Nutzer,

Zum Ende des Jahres werden wir bei Smart Home einige Neuerungen für Sie einführen. Welche das sind und was Sie davon haben? Das erklären wir Ihnen.

Wenn Sie Geräte in Ihrem Haushalt automatisiert steuern wollen, richten Sie aktuell „Situationen“ ein. Mit der neuen Version 5.0 werden Sie „Regeln“ und „Szenen“ einrichten können. Was Regeln und Szenen sind?  Darauf gehen wir gleich noch einmal detailliert ein.

Für alle, die bisher keine Situationen eingerichtet haben, wird es diese Funktion in Zukunft nicht mehr geben und es werden ausschließlich Regeln und Szenen verfügbar sein.

Habt ihr schon Situationen eingerichtet, müssen Sie sich aber keine Sorgen machen. Für unsere Bestandskunden, die bereits Situationen eingerichtet haben, werden diese auch weiterhin verfügbar sein. Sie können genutzt, bearbeitet und gelöscht werden. Auch neue Situationen können noch eingerichtet werden. Der Menüpunkt Situationen bleibt so lange erhalten, bis es keine eingerichteten Situationen mehr gibt.

Nun erklären wir Ihnen kurz den Unterschied zwischen Regeln und Szenen.

Regeln 
Mit einer Regel können Sie automatisierte Abläufe noch einfacher anlegen. Die Regeln sind immer an Bedingungen wie beispielsweise Zeitpunkte gebunden.

Als Beispiel: Wenn es 7 Uhr ist, dann sollen die Rollos hoch und das Radio eingeschaltet werden.

Szenen
Eine Szene kann jederzeit manuell gestartet und pausiert werden. Sie ist am ehesten mit einer manuellen Situation vergleichbar.

Als Beispiel: Sie richten die Szene „Kinoabend“ ein. Wenn Sie sie aktivieren, werden die Rollos herunter gelassen, das Licht gedimmt und beispielsweise die Temperatur im Raum hochgestellt. Richtig: Auf vielfachen Wunsch werden Heizkörperthermostate in Szenen und Regeln wieder zur Verfügung stehen.

Ein wichtiger Hinweis dazu: Ab dem Release wird nur noch Android 5 oder höher unterstützt. Ebenfalls ist es wichtig, dass die Aktualisierung auf allen Geräten erfolgt, damit Sie sicherstellen können, dass Sie von all Ihren Geräten auf Ihre neuen Szenen und Regeln zugreifen können.

Die App-Version 5.0 ist ab sofort für Android und iOS 
verfügbar.

Bitte beachten Sie auch unsere neuen FAQs:


Weitergehende Fehlerbehebungen in der App-Version 5.0:

  • Android: Der Livestream für die neue D-Link Kamera DCS-2670L wurde zwar gestartet, aber es wurde kein Bild angezeigt. Dieser Fehler wurde behoben.
  • iOS: Das Bearbeiten von Situationen hat in einigen Fällen dazu geführt, dass die Magenta SmartHome App plötzlich komplett abstürzt. Dieser Fehler wurde behoben.
  • Türklingel-Situationsempfehlungen: Die Empfehlung "Es klingelt an der Tür" wurde auf iOS-Geräten fehlerhaft dargestellt, wenn diese zuvor mit einem Android-Gerät bearbeitet wurde. Dieser Fehler wurde behoben.
  • Android: Es war nicht möglich das Heizungsprofil zu speichern, nachdem lediglich ein Wert geändert wurde. Um abspeichern zu können war es zwingend eine Umbenennung des Heizprofils vorzunehmen. Dieser Fehler wurde behoben.

Wir freuen uns bereits auf Ihr Feedback und Ihre ersten Erfahrungsberichte.


Ihr Magenta SmartHome Team

Speichern Abbrechen
  • 47
    Unfassbar
  • 18
    Her damit
  • 2
    Ganz nett
  • 3
    Naja
  • 5
    No way
259 Kommentare
2018-12-19T10:02:27Z
  • Mittwoch, 19.12.2018 um 11:02 Uhr
Wenn du aber mehrere Aktoren manuell eingeschaltet hast und eine Szene "Alles aus" wurde die Szene au h borher nucht aktiviert. Der Zustand wäre auch nur über die einzelnen Aktoren einsehbar. Man muss ja eine Szene nicht vorher zwingend aktivieren.
2018-12-19T10:30:05Z
  • Mittwoch, 19.12.2018 um 11:30 Uhr
Cobra:
..
*Hust* es ging ihm um die Platzverschwendung, nicht um die Zustandsanzeige
Was allein schon zeigt, dass hier dringend Handlungsbedarf bestehen. Darüber hinaus habe diesen Beitrag bloß um ein weiteres wichtiges Element ergänzt, damit dies bei dem ganze Wust an Beiträgen nicht gänzlich unter- und verlorengeht.
2018-12-19T13:42:15Z
  • Mittwoch, 19.12.2018 um 14:42 Uhr
Hallo in die Runde,

anbei habe ich für Sie die Übersicht der Top 5 Rückmeldungen von Ihnen:


  1. Status für Regeln und Szenen (wann wurde zuletzt eine Regel/Szene ausgelöst, welche Regeln laufen gerade, auch für das Widget)
  2. Verwendung von Aktoren als Bedingung innerhalb des WENN-Bereiches
  3. Dauer/Verzögerung sollte konsequent in alle Bereichen nutzbar sein (z.B. wenn Tür-/Fensterkontakt länger als 5 Minuten geöffnet ist)
  4. Szenen sollten als Auslösebedingung für Regeln einsetzbar sein (hierüber wäre dann auch ein Wandschalter als Regelauslöser möglich)
  5. Das Alarmsystem sollte in Szenen und Regeln verwendbar sein (z.B. Sirenen hizufügen etc.)

Weiteres Feedback von Ihnen, welches abseits der Top 5 genannt wurde:

  1. Mehr als ein Wandschalter/eine Fernbedienung pro Szenenaktion koppelbar machen
  2. Szenen sollten auf der Startseite sichtbar sein und die Ansicht sollte möglichst konfigurierbar sein
  3. Der Zustand "Gerätezustand wie zuvor" sollte auswählbar sein (z.B. für verkettete Regeln)
  4. An/Aus einer Szene sollte mit einem Button eines Wandschalters/einer Fernbedienung möglich sein
  5. Regeln sollten in Szenen nutzbar sein
  6. Werteinterpretation sollte noch genauer sein (keine echten 0 Watt sind derzeit möglich)
  7. Eigene Sounds und Abspieldauer konfigurierbar für SONOS
  8. Szenen/Regeln duplizieren
  9. Regeln sollten sortierbar sein


Viele Grüße
Das QIVICON Support Team

2018-12-19T13:49:50Z
  • Mittwoch, 19.12.2018 um 14:49 Uhr
Hey Sascha,

das Thema Aktoren oder Sensoren inkl Zustand in Widgets wurde hier im Thread auch noch aufgeführt. Könntest du das noch nachreichen?
2018-12-19T13:58:13Z
  • Mittwoch, 19.12.2018 um 14:58 Uhr
Sascha G:
..
anbei habe ich für Sie die Übersicht der Top 5 Rückmeldungen von Ihnen:

..


Hallo Sascha G,


das ist ja wie Weihnachten!😀


Allein die ersten fünf Punkte würden den Großteil meiner - und ich denke auch - vieler anderer erfüllen. Auch wenn das Christkind diese Wünsche noch nicht erfüllen kann, so bin ich gerne bereit geduldig zu warten, bis diese - allerdings hoffentlich in nicht allzu ferner Zukunft - in Erfüllung gehen.


Das Editieren der sog. bool'schen Ausdrücke (Bedingungen in der WENN-Sektion) sind für's Erste sicherlich ausreichend. Durch eure sog. "Gruppierungen" kann man mit UND/ODER verknüpfte Ausdrücke auf erster Ebene (also ohne Verschachtelungen) schon mal bilden. Eine feine Sache.


Leider reichten anfänglich meine Fingerfertigkeiten nicht aus, dies alles erfolgreich auf dem kleinen Display meines iPhone hinzubekommen, sodass ich dachte, dass nichts von dem realisiert worden sei.


Dann kann ich nur sagen: Bitte weiter so!

2018-12-19T15:04:16Z
  • Mittwoch, 19.12.2018 um 16:04 Uhr
Hallo Cobra,

gutes Auge Das habe ich bereits adressiert für die interne Unterlage. Habe ich jedoch unter dem Punkt "Fernbedienung" aufgeführt, da es ja letztlich die Erweiterung der Fernbedienung ist und primär erst einmal nichts mit den Regeln/Szenen zu tun hat (weshalb hier in dieser Übersicht nicht mit aufgeführt war). Und die Kollegen sind natürlich auch dankbar für Feedback zur Fernbedienung, sprich nur weil es jetzt kein Feedback ist, welches Regeln/Szenen direkt betrifft heißt es nicht, dass es nicht wahrgenommen wird.

Viele Grüße
Sascha vom QIVICON Team
2018-12-19T15:23:35Z
  • Mittwoch, 19.12.2018 um 16:23 Uhr
@SaschaG :

Von mir einfach mal ein „Daumen hich“ für die gerade laufende Art der Kommunikation.
Gefällt vermutlich nicht nur mir sehr gut !
2018-12-19T19:14:06Z
  • Mittwoch, 19.12.2018 um 20:14 Uhr
Die Auflistung hört sich schon sehr sehr gut an. Top! Vielleicht noch eine Anmerkung! Regeln manuell anschalten oder umgekehrt Szenen mit fixer Endzeit hinterlegen. Ist eigentlich verstädnlich....glaube ich.
2018-12-19T19:51:13Z
  • Mittwoch, 19.12.2018 um 20:51 Uhr
Cobra:
legro:
Manni:

..

Das neue "wenn, dann, sonst ..." ist ja ganz nett und ermögliche durchaus kreativere Dinge.

..

 ich diese Szene ins Widget packe, dann habe ich zwei Einträge - einmal "Lampe Ein" und einmal "Lampe Aus". Da brauche ich als doppelt so viel Platz wie bisher in der eh sehr knappen Ansicht im Widget. Das war mit den Situationen deutlich besser. 

..


Du sprichst mir aus der Seele. Hier droht uns rein kräftiger Rückschritt, wenn hier https://community.qivicon.de/questions/zustand-von-szenen-regeln-in-version-5-0-kontrollierenhier nicht nachgebessert wird.


Was ist das ansonsten für ein Unsinn, eine START- und END-Zustand zu definieren, ohne dass erkennbar ist, in welchem sich die Szene befindet?


*Hust* es ging ihm um die Platzverschwendung, nicht um die Zustandsanzeige


Hallo

Beide haben recht. Beides ist ein Nachteil und sollte überarbeitet werden.

@Sascha

Wenn die Punkte jetzt noch mit und mit umgesetzt werden dann *sprachlos*
2019-01-02T22:09:13Z
  • Mittwoch, 02.01.2019 um 23:09 Uhr
Endlich!!! Ich bin User der allerersten Stunde und die 'Situationen' haben mich wahnsinnig gemacht, da ich ganz viele 'Situationen' mit echten Schaltern gesteuert habe. Das ist im Haus viel praktischer, als das Handy zu nehmen. Wer kramt schon das Handy raus, um ein Licht anzumachen?


Wenn dann eine Situation von einer anderen überschrieben wird, und z.B. danach ein Licht mit einer zweiten Situation (oder zwischendurch physikalisch) ausgemacht wird, klickt man auf den Schalter und nichts geht. Aha - erstmal wieder die Situation deaktivieren (obwohl die Lampe ja schon aus ist). Dann wieder aktivieren, und die Lampe ist an - das macht viel Spaß, so etwas der Familie zu erklären.  


Sehr lustig auch mit Alexa: 'Alexa mach die Lampe an' - oh, nichts passiert. 'Alexa mach die Lampe aus' (jetzt ist die Situation deaktiviert). Dann endlich: 'Alexa, mach die Lampe an'. Schon wurde Licht...


Ich hatte schon selbst hin und her überlegt, wie man das mit den Situationen allgemeingültig lösen könnte, aber die Lösung in der neuen App mit einer neuen Kategorie 'Szenen' ist super. 


Schalter an: Licht geht an. Schalter aus: Licht geht aus. Egal welche Szene oder Situation dazwischen gefummelt hat. So soll es sein. Es hat ein paar Jahre gedauert, aber jetzt funktioniert eine Hausautomatisierung normal, ohne dass das Handy herausgekramt werden muß.


Jetzt kann man auch endlich hinbekommen, was normale Elektrik schon lange gemacht hat: Einen Schalter für das Treppenlicht oben, einen Schaltern unten. Beide machen das Licht der Treppe an und aus. Derzeit nur über zwei 'Szenen' lösbar. Das System wäre perfekt, wenn man einer Szene jetzt noch mehrere Schalter zuweisen könnte. Bitte(!)


Wir haben ca 70-80 Geräte von diversen Herstellern an die Qivicon der ersten Stunde angeschlossen und sind von dem System begeistert. Das Update war ein Meilenstein!


Die Regeln habe ich mir noch nicht angeschaut, aber auch ein sehr, sehr guter Schritt in die richtige Richtung.


PS: Alexa scheint noch nicht auf die Szenen zu reagieren. Ist das richtig?

2019-01-02T22:14:53Z
  • Mittwoch, 02.01.2019 um 23:14 Uhr
PS: Es wäre super, wenn man konfigurieren könnte, dass man nicht jedesmal eine Notification auf das Handy/Watch bekommt, wenn die Alarmanlage aktiviert und deaktiviert wurde. Die AppleWatch pingt dann jedesmal rum, wenn z.B. meine Frau die Alarmanlage aktiviert, während ich z.B. bereits bei der Arbeit bin. Ganz abschalten möchte ich die Notifications jedoch nicht.
2019-01-02T22:36:42Z
  • Mittwoch, 02.01.2019 um 23:36 Uhr
Und wie soll dann die App wissen ob du jetzt eine Notification bekommen willst oder nicht? 
2019-01-03T06:42:20Z
  • Donnerstag, 03.01.2019 um 07:42 Uhr

@HeikoM:


Alexa schaltet bei mir alle Szenen ein und aus. Ich musste auch keine neuen Geräte in der Alexa-App suchen. Hat sich alles automatisch eingerichtet.


Ich habe jedoch die Beobachtung gemacht, dass das Schalten der Szenen (auch Regeln)  i.V.m. der Hue-Beleuchtung etwas unzuverlässig ist. Einzelne Lampen werden entweder gar nicht geschaltet, oder aber die Farbe und Helligkeit werden nicht der Szene entsprechend angepasst. Es sind auch immer andere Lampen, die nicht korrekt geschaltet werden.


 

2019-01-03T08:24:33Z
  • Donnerstag, 03.01.2019 um 09:24 Uhr
Die selbe Beobachtung mit HUE in Verbindung mit Qivicon mache ich zur Zeit auch.

Schmeiße in Alexa vorläufig alles raus was mit HUE und Smarthome/Qivicon zu tun hat.
Die HUEs werden ja eh bei Alexa eingebunden, deshalb dürfte der Verlust verschmerzbar sein.

Gruß VoPo
2019-01-03T16:56:52Z
  • Donnerstag, 03.01.2019 um 17:56 Uhr


@Cobra: Wie ich geschrieben habe: Indem ich konfiguriere, dass ich keine Meldungen bekommen möchte, wenn der Alarm aktiviert oder deaktiviert wird. Ich möchte nur wichtige Meldungen bekommen, wie das Auslösen eines Alarms.


2019-01-03T16:58:40Z
  • Donnerstag, 03.01.2019 um 17:58 Uhr
Jetzt funktioniert Alexa bei mir auch mit den Szenen.
2019-01-03T18:36:24Z
  • Donnerstag, 03.01.2019 um 19:36 Uhr
HeikoM:


@Cobra: Wie ich geschrieben habe: Indem ich konfiguriere, dass ich keine Meldungen bekommen möchte, wenn der Alarm aktiviert oder deaktiviert wird. Ich möchte nur wichtige Meldungen bekommen, wie das Auslösen eines Alarms.



Na dann schalte doch die Benachrichtigung ab. Ist ja schließlich eine andere Benachrichtigung als die Benachrichtigung ob eine Alarm ausgelöst wird.


Du hast oben nur geschrieben dass du diese Benachrichtigungen behalten willst (Alarm einschalten und ausschalten) aber die Nachrichten nicht bekommen willst wenn du auf der Arbeit bist und deine Frau den Alarm aktiviert. Und das kann das System eben nicht für dich entscheiden.

2019-01-07T16:23:00Z
  • Montag, 07.01.2019 um 17:23 Uhr
auch in der APP-Version 5.0 bestehen diese Probleme weiter:

  • CIRCLE 2 stromlos bzw. im Akkubetrieb schaltet bei auf ZU HAUSE ("Privatsphäre") weiterhin meistens nicht aus
  • Geofencing funktioniert besser, aber immer noch nicht zuverlässig
  • Widgets reagieren nach wie vor häufig verzögert

Ich bleibe aktuell bei den ursprünglich erstellten Situationen.
Für die neue Funktion Szenen und Regeln fehlt mir derzeit die Motivation.

2019-01-07T17:37:27Z
  • Montag, 07.01.2019 um 18:37 Uhr
Probleme mit Logitech Circle 2 (kabelgebunden) seit Update auf Regeln und Szenen:

1. Also mit dem letzten großen Smarthome-Update (Regeln/Szenen) wurden erstmal alle meine eingerichteten Situationen gelöscht. Bei mir wurde nichts übernommen. Egal, habs dann mit der neuen Regel-Funktion eingerichtet.

2. Dabei ist mir aufgefallen, dass es die frühere "Privatsphäre"-Situation und die "Alles unter Kontrolle"-Situation nicht mehr gibt. Scheinbar existieren diese als neue Regel nicht mehr. :(

3. Egal, dachte ich, richte ich eben manuell als neue Regel ein:
"Circle 2 Zustand ein bei Haus verlassen" und "Circle 2 Zustand aus beim nach Hause kommen".

Problem: Die Kamera schaltet sich beim Gehen ein, aber beim nach Hause kommen nicht wie gewünscht aus! Am LED-Ring erkennt man zwar, dass sie sich kurz ausschaltet, sie schaltet sich aber direkt wieder ein! Also irgendwas stimmt da noch nicht.
Kamera-Firmware aktuell (5.6.28)

Gibts da bald einen Fix für?
2019-01-15T23:10:50Z
  • Mittwoch, 16.01.2019 um 00:10 Uhr
Hallo,


könntet ihr das bitte mal verifizieren ob ich das richtig verstanden habe?


1. Regeln lassen sich nicht manuell schalten (was ja auch richtig ist)

2. In Szenen kann ich keine Bedingungen für einzelne Schaltaktionen setzen? (Beispiel: Kinoabend -> Licht aus + Sonos aus und Rollo nur nach Sonnenuntergang runter)

3. Angelegte Szenen erscheinen im Gegensatz zu Situationen nicht auf dem Startbildschirm?


Vielen Dank

Dateianhänge
    😄