Abgeschlossen: QIVICON Wartungsarbeiten am 06.02.2017

Liebe QIVICON-Kunden,

wir möchten Sie darüber informieren, dass am Montag, den 06.02.2017, zwischen 11:00 Uhr bis 12:00 Uhr Wartungsarbeiten an der QIVICON Plattform durchgeführt werden. In diesem Zeitraum findet ein Update unserer Server statt.

Aus diesem Grund werden für etwa 30 Minuten die Server nicht erreichbar sein, womit Ihre Home Base für diesen Zeitraum keine Verbindung herstellen kann. Lokal gespeicherte Regeln und Situationen sind hiervon nicht betroffen, ein Zugriff via Internet (Remote) wird für diesen kurzen Zeitraum leider nicht möglich sein.

Eventuelle Unannehmlichkeiten durch die Systemaktualisierung bitten wir zu entschuldigen und bedanken uns bereits vorab für Ihr Verständnis.

Viele Grüße
Das QIVICON Support Team

 

Speichern Abbrechen
  • 0
    Unfassbar
  • 0
    Her damit
  • 0
    Ganz nett
  • 0
    Naja
  • 0
    No way
63 Kommentare
2017-02-04T07:29:56Z
  • Samstag, 04.02.2017 um 08:29 Uhr
Und was wird gebastelt?
2017-02-04T08:00:26Z
  • Samstag, 04.02.2017 um 09:00 Uhr
Hoffentlich auch weiterhin an der Betriebssicherheit. Es ist gewiss noch einiges zu tun! Vor allem in der Heizungssteuerung - endlich mal ein Problem, das ich nicht habe, denn ich habe keine Thermostate - gibt's wohl noch reichlich Arbeit.

Wie mir scheint, sind alle endlich auf dem richtigen Weg unterwegs. Seit über 14 Tagen keine ernsthaften Störungen mehr, mein System arbeitet nahezu völlig störungsfrei, ..

Wenn die so weitermachen, werden wir bald ein funktionierendes System haben, aber was sollen wir dann hier noch schreiben?

Alle Pessimisten unter uns müssen dann halt auf die Implementierungen neuer Geräte und Leistungen hoffen.
2017-02-04T09:24:35Z
  • Samstag, 04.02.2017 um 10:24 Uhr
legro,

wir kommen von einem unterirdischen Niveau und da kommen einem 2 Wochen Stabilität schon wie ein Erfolg vor.

Ich bleibe da lieber noch skeptisch und deshalb hätte ich gerne gewusst, was die da am Montag treiben. Notfalls schalte ich am Montag mein System aus und warte erstmal die Reaktionen hier im Forum ab....
2017-02-04T09:41:38Z
  • Samstag, 04.02.2017 um 10:41 Uhr
Den Netzstecker ziehen ist erst einmal nicht erforderlich und wird eigentlich nur zur Fehlerbeseitigung empfohlen.
Bei Skepsis reicht es aus einfach nur die Netzwerkverbindung der Base zu kappen
2017-02-04T09:47:47Z
  • Samstag, 04.02.2017 um 10:47 Uhr
Maverick schrieb:
.. von einem unterirdischen Niveau .. 2 Wochen Stabilität schon wie ein Erfolg ...


Leider kann ich dir nicht widersprechen. ;-(

Dennoch habe ich den Eindruck, dass man endlich verstanden hat, dass man nur mit einem stabilen System eine Chance hat, das Projekt Qivicon (noch) zu retten und in der Folge am Markt erfolgreich zu platzieren.

Wenn die Stabilität absoluten Vorrang vor der Weiterentwicklung hat, kann und wird das auch gelingen (können).
2017-02-05T17:32:07Z
  • Sonntag, 05.02.2017 um 18:32 Uhr
Die Base ist jetzt schon nicht zu erreichen - irgendwas stimmt da mit dem Datum nicht :-/

*Zynismus off*
2017-02-05T17:34:14Z
  • Sonntag, 05.02.2017 um 18:34 Uhr
bei mir funktioniert zum Glück fast alles.
2017-02-05T17:40:50Z
  • Sonntag, 05.02.2017 um 18:40 Uhr
Jetzt geht's wieder
2017-02-05T17:57:07Z
  • Sonntag, 05.02.2017 um 18:57 Uhr
Und warum erreiche ich meine Base jetzt (05.02., 18:45) schon nicht mehr? Das ist absolut am Kunden vorbei!!!!!
Haaaalloooo, ich bin's, ein Kunde, der für Leistung und Service Geld bezahlt. Wird immer wieder vergessen, nicht war?
Ehrlich, ich habe es wirklich satt!
2017-02-05T18:10:21Z
  • Gelöschter Nutzer
  • Sonntag, 05.02.2017 um 19:10 Uhr
Das die HomeBase jetzt nicht zu erreichen ist, liegt auf jeden Fall nicht an den für morgen angekündigten Wartungsarbeiten.
2017-02-05T18:45:41Z
  • Gelöschter Nutzer
  • Sonntag, 05.02.2017 um 19:45 Uhr
Bei mir läuft jetzt seit den Serverausfällen alles stabil. Hoffe es bleibt so.
2017-02-05T18:58:09Z
  • Sonntag, 05.02.2017 um 19:58 Uhr
Es liegt nicht immer alles an der Telekom. Bei mir läuft es auch stabil.
2017-02-05T21:10:57Z
  • Sonntag, 05.02.2017 um 22:10 Uhr
Woran soll's dann liegen? Am schlechten Wetter? Am neuen US-Präsidenten?
Hier funktioniert mal wieder eine zu erbringende Leistung der Telekom nicht. Entschuldigung, dass ich nicht bereit bin, so etwas hinzunehmen.
2017-02-05T21:40:30Z
  • Sonntag, 05.02.2017 um 22:40 Uhr
Niemand hat gesagt dass du das hinnehmen sollst, aber es liegt halt eben nicht an den wartungsarbeiten die morgen sind.
Übrigens garantiert dir der Anbieter dass der Dienst zu 97% im Jahr funktioniert, d.h. Er kann auch mal ein paar Tage im Jahr ausfallen.
2017-02-06T08:10:27Z
  • Gelöschter Nutzer
  • Montag, 06.02.2017 um 09:10 Uhr
Also nach Adam Riese 11 Tage im Jahr; -)
2017-02-06T08:14:57Z
  • Montag, 06.02.2017 um 09:14 Uhr
Ach Mist, gerade nochmal nachgeschaut, sind doch 99% also ca. 90 Stunden im Jahr
2017-02-06T08:36:06Z
  • Gelöschter Nutzer
  • Montag, 06.02.2017 um 09:36 Uhr
Die 99 % Verfügbarkeit beziehen sich auf denBetrieb der Smart Home Plattform. Eine voll funktionsfähige Smart Home Plattform nützt allerdings wenig, wenn der oftmals mit einer Verfügbarkeit von "nur" 97 % bereitgestellte Internetzugang ausgefallen ist. Zusammen machen das schon mehr als 14 Tage im Jahr aus.
2017-02-06T08:44:50Z
  • Montag, 06.02.2017 um 09:44 Uhr
@Has
Das sind Werte die eine Telekom angiebt um sich abzusichern.
Mein Internetanschluss ist die letzten 5 Jahre nicht ausgefallen (abgesehen von 2 Stromausfällen aber das hat mit dem Internet dann nur bedingt zu tun).
2017-02-06T08:52:06Z
  • Montag, 06.02.2017 um 09:52 Uhr
Ich würde es trotzdem gut finden, wenn man uns sagen würde, was man bei den jeweiligen Wartungsarbeiten zu tun gedenkt.
Und die Push-Nachrichten mit der Wartungsankündigung waren wohl auch nur ein Strohfeuer. Wer nicht im Forum unterwegs ist, bekommt von der ganzen Angelegenheit nichts mit.

Ich kann so ein unprofessionelles Verhalten nicht nachvollziehen....
2017-02-06T08:55:18Z
  • Gelöschter Nutzer
  • Montag, 06.02.2017 um 09:55 Uhr
@Cobra
Hier war die Internetverbindung im Festnetz am letzten Freitag für gut 3 Stunden weg.

Dateianhänge
    😄