Abgeschlossen: QIVICON Wartungsarbeiten am 14.5. & 15.05.2018

Liebe QIVICON-Kunden,

wir möchten Sie darüber informieren, dass am 14.05.2018 zwischen 11:00 Uhr - 11:30 Uhr Wartungsarbeiten an der QIVICON Plattform durchgeführt werden. Während des Wartungsfensters sind folgende Funktionen nicht verfügbar:

- Registrierung von Neukunden
- Die Erstellung von Backups
- Der Login in die Magenta SmartHome App (wenn Sie sich zuvor in der App abgemeldet haben)

Darüber hinaus erhält Ihre QIVICON Home Base am 15.05.2018 ab 00:30 Uhr ein Software-Update. Dieses enthält die bereits früher angekündigte Fehlerbehebung für den DECT Wandtaster. Beim Anlernen des Gerätes wurden fälschlicherweise die Tasten des Gerätes nicht online geschaltet, wodurch eine anschließende Verwendung zur Steuerung von Situationen und des Alarmsystems nicht möglich war. Dieser Fehler wird mit dem Update behoben.

Viele Grüße
Das QIVICON Support Team

Speichern Abbrechen
  • 0
    Unfassbar
  • 2
    Her damit
  • 0
    Ganz nett
  • 3
    Naja
  • 5
    No way
44 Kommentare
2018-05-14T06:59:41Z
  • Montag, 14.05.2018 um 08:59 Uhr
Ich bin gespannt, bis jetzt bin ich von dem System 2.0 nicht begeistert.
Der Taster funktioniert bei mir auch nicht.
Das
Problem ist man denkt der Fehler sitzt vor dem iPad und macht und tut
dabei kann er kann funktionieren weil die Software fehlerhaft ist
Laut
Vertrieb soll alle was es von Homematic und ZigBee gibt an der Magenta
Smarthome laufen. Jetzt weiss ich das dieses nicht der Wahrheit
entspricht weil im Standart nur ein paar Geräte in der Liste auftauchen.
Was mir fehlt ist ein Unterputzlichtschalter der eine normale Lampe die
unter der Decke hängt, an und ausgeschaltet werden kann. Dann fehlt mir
noch ein 8 fach Taster wo ich Zwischenschalter mit ein und der selben
Taste einen Zwischenschalter ein und aus schalten kann. Was ich eine
Witz finde das man SMS nur an Telekomrufnummer schicken kann. Bei einem
anderem System konnte man den SMS Dienst extra kaufen und damit ging das
ganze zu jeder Nummer.
2018-05-14T07:04:56Z
  • Montag, 14.05.2018 um 09:04 Uhr
Uwe Schuermann:

Laut Vertrieb soll alle was es von Homematic und ZigBee gibt an der Magenta
Smarthome laufen. Jetzt weiss ich das dieses nicht der Wahrheit
entspricht weil im Standart nur ein paar Geräte in der Liste auftauchen.
Was mir fehlt ist ein Unterputzlichtschalter der eine normale Lampe die
unter der Decke hängt, an und ausgeschaltet werden kann.

Welcher Vertrieb hat dich denn da so angelogen?

Bezgl Unterputz-Lichtschalter. Die gibt es doch in mehreren Variationen. Sowohl normal für Markenschalter als auch als Relais in Unterputzdosen und im Schaltschrank.



Bezgl. der SMS magst du es vielleicht einen Witz finden, aber warum soll die Telekom denn das auch für andere Netzbetreiber anbieten? Steht dir doch frei bei deinem Netzbetreiber ein SmartHome-System zu kaufen


Push geht ja auf alle Endgeräte.

2018-05-14T09:34:43Z
  • Montag, 14.05.2018 um 11:34 Uhr
Cobra Danke für die Antwort für nichts
Vertrieb waren zwei Mitarbeiter im T Punkt bei Conrad und auf der Berliner Allee

Es sollte ein normaler Unterputzschalter sein der ein vorhandene Deckenlampe ein und ausschaltet.

Das mit der SMS war auch die Auskunft der T Punkt Mitarbeiter.
Ich hätte auch kein Problem dafür zu zahlen, aber das geht ja auch nicht.
2018-05-14T09:48:29Z
  • Montag, 14.05.2018 um 11:48 Uhr
Na ja, das nennt man dann wohl unterirdisch schlechte Beratungsqualität was die Herren da veranstaltet haben.

Bezgl. des Unterputzschalters:
Sofern du eine Homebase (also kein SpeedportSmart) nutzt kannst du folgendes einsetzen (je nach Schaltung):



Und am SpeedportSmart geht nur (mit FunkStick-Erweiterung) und zusätzlich auch an der Homebase:

Und wenn es sich um dimmbare Lampen handelt dann:


Du siehst also, Auswahl hast du. (Verdammt sehen die Links dämlich aus!!!)
2018-05-14T11:01:13Z
  • Montag, 14.05.2018 um 13:01 Uhr
Ja die haben keine Ahnung gehabt, ins besondere weil ich ein System habe, was ich wechseln wollte, also wusste wonach ich fragen musste
Mit dem Unterputzschalter bin ich mir nicht sicher, wenn ich bei Amazon die Bewertung der User anschaue scheine die Dinger von den HomeMatic Funk-Schaltaktor 1-fach für Markenschalter, Unterputzmontage
von Homematic nicht lange zuhalten


2018-05-14T11:38:46Z
  • Montag, 14.05.2018 um 13:38 Uhr
Mir ist noch keiner kaputt gegangen und ich hab mehrere davon im Einsatz. Musst du aber für dich entscheiden ob du sie kaufen willst.
2018-05-14T20:12:24Z
  • Montag, 14.05.2018 um 22:12 Uhr
Ich habe sehr viele Unterputzschalter für Markenschalter (Homematic Klassik und HP IP-Dimmer) und die Klemme-Version im Einsatz und es ist bisher kein einziger kaputt gegangen. Funktionieren wunderbar.

Das die SMS nur für Telekom-Nummern funktioniert sehe ich dagegen kritisch. Ich bezahle ein Smart Home-System haben und möchte das es vollumfassend funktioniert. Mich interessieren die Fest- und Mobilfunkangebote der Telekom überhaupt nicht. Allerdings ist SMS sowieso extrem am auslaufen. Von daher ist es für mich also nicht entscheidend. Trotzdem halt irgendwie typisch Telekom-kleinkariert.
2018-05-14T20:59:24Z
  • Montag, 14.05.2018 um 22:59 Uhr
Xela-T:
Das die SMS nur für Telekom-Nummern funktioniert sehe ich dagegen kritisch. Ich bezahle ein Smart Home-System haben und möchte das es vollumfassend funktioniert. Mich interessieren die Fest- und Mobilfunkangebote der Telekom überhaupt nicht. Allerdings ist SMS sowieso extrem am auslaufen. Von daher ist es für mich also nicht entscheidend. Trotzdem halt irgendwie typisch Telekom-kleinkariert.


Worin besteht denn deiner Meinung nach der Unterschied beim Thema „vollumfassend benutzen“ wenn du dir durch eine Kompatibilitätsliste „vorschreiben“ lässt welche Kameras, Aktoren, Sensoren etc du nutzen kannst gegenüber dem Thema SMS nur für Telekom-Kunden?

Ist doch genau das gleiche. Man sagt dir was geht und du musst dich dann halt entscheiden ob du das nimmst was geht oder darauf verzichtest.
2018-05-15T06:11:30Z
  • Dienstag, 15.05.2018 um 08:11 Uhr
Cobra:
Xela-T:
Das die SMS nur für Telekom-Nummern funktioniert sehe ich dagegen kritisch. Ich bezahle ein Smart Home-System haben und möchte das es vollumfassend funktioniert. Mich interessieren die Fest- und Mobilfunkangebote der Telekom überhaupt nicht. Allerdings ist SMS sowieso extrem am auslaufen. Von daher ist es für mich also nicht entscheidend. Trotzdem halt irgendwie typisch Telekom-kleinkariert.


Worin besteht denn deiner Meinung nach der Unterschied beim Thema „vollumfassend benutzen“ wenn du dir durch eine Kompatibilitätsliste „vorschreiben“ lässt welche Kameras, Aktoren, Sensoren etc du nutzen kannst gegenüber dem Thema SMS nur für Telekom-Kunden?

Ist doch genau das gleiche. Man sagt dir was geht und du musst dich dann halt entscheiden ob du das nimmst was geht oder darauf verzichtest.


Der Unterschied ist, dass ich für die Nutzung der Geräte auf der Kompatiblitätsliste keinen Mobilfunkvertrag bei der Telekom benötige.
2018-05-15T06:13:30Z
  • Dienstag, 15.05.2018 um 08:13 Uhr

Richtig, für die Nutzung der Geräte auf der Liste benötigst du keinen Mobilfunkvertrag, den benötigst du wenn du SMS willst.

Aber wo ist jetzt der Unterschied beim Thema "vollumfassend nutzen"?


Du kannst nicht alle Hersteller nutzen sondern man schreibt dir vor was kompatibel ist.

Wenn du eine Kamera nutzen willst musst du dich an der Liste orientieren und kannst nicht einfach kaufen was du willst. Genauso kannst du halt nicht alle Mobilfunkanbieter nutzen wenn du eine SMS willst.


Dir steht es ja frei den Ergo-Schutzbrief abzuschließen, der geht auch mit anderen Mobilfunkanschlüssen


Die rufen sogar an und schicken nicht nur ne SMS.
2018-05-15T07:09:44Z
  • Dienstag, 15.05.2018 um 09:09 Uhr
Danke für die Info, im Augenblick bin ich noch nich sicher was ich mit dem System als solches mache. Der Wandtaster konnte heute morgen eingebunden werden. Ich konnt die Lampe auch einmal an und aus machen, wobei die Lampe an einem OSRAm Zwischenstecker hängend. Dann habe ich noach geschaut warum das nicht mehr ging, der Zwischenstecker stand in der Übersicht mit einem Ausrufzeichen (!) in der Liste. Also Stecker rein raus, brachte nichts. Also die Zentrale über meine iPad neu gestartet. Seit dem sind noch mehr Geräte mit ! versehen. Alles Zwischenstecker. Das mit der SMS habe ich erst einmal für mich so gelöst das ich mir eine Prepaidkarte ohen Grundgebühr gekauft habe die in ein altes kleines Handy gekommen ist. Für mich wäre es wichtiger das alles ohne Störungen funktioniert. Zum Glück kann ich die Sachen 4 Wochen lang zurückgeben. Wobei es ja keine tolle Sachen sind die hier laufen und das ganze auf 98 qm.
  • IMG_1454.PNG
    IMG_1454.PNG
2018-05-15T07:26:33Z
  • Dienstag, 15.05.2018 um 09:26 Uhr

Bist du sicher dass du etwas nach 4 Wochen zurückgeben kannst? Ich mein
man hat dir ja schon viel erzählt was hinterher nicht gestimmt hat. Und das hört sich für mich nicht so wirklich normal an dass man ein System 4 Wochen testen und dann zurückgeben kann, vor allem weil da ja auch ein Vertrag dahinter steckt.

Würde ich jetzt eher bezweifeln dass du das kannst.


Bezgl.
des Ausrufezeichens scheint es so zu sein als ob das ZigBee-Modul ein
Problem hat. Was nutzt du? SpeepportSmart oder Homebase? Vielleicht
macht es Sinn dafür nen eigenen Thread aufzumachen indem der Fall
behandelt wird.

Manchmal dauert es bei ZigBee aber auch etwas bis das Mesh-Netzwerk wieder richtig aufgebaut ist.
2018-05-15T07:30:11Z
  • Dienstag, 15.05.2018 um 09:30 Uhr
Magenta Home Base, ja bei der Firma wo ich die Teile gekauft habe kann man das.
2018-05-15T07:33:13Z
  • Dienstag, 15.05.2018 um 09:33 Uhr
Die Teile zurückgeben oder vom Vertrag zurücktreten? Sind immerhin zwei verschiedene Sachen.
Hast du das schriftlich?
2018-05-15T07:34:09Z
  • Dienstag, 15.05.2018 um 09:34 Uhr
Das Fehlerbild verändert sich ohne das ich an der Zentrale etwas getan habe
  • fehler.png
    fehler.png
2018-05-15T07:35:32Z
  • Dienstag, 15.05.2018 um 09:35 Uhr
Nimm mal die Homebase 1-2 Minuten vom Strom und starte auch den Router neu.
2018-05-15T07:42:19Z
  • Dienstag, 15.05.2018 um 09:42 Uhr
Ok mache ich wobei ich mir nicht vor stellen kann das meine Fritzbox 7580 mit diese Sache etwas zutun hat
2018-05-15T07:52:21Z
  • Dienstag, 15.05.2018 um 09:52 Uhr
Das hat nichts gebracht, witzger weise wird auf dem iPad und dem Mac unter Firefox die Fehler unterschiedlich anzegt. Beide Bilder sind zur gleichen Zeit auf genommen worden.
  • IMG_1456.PNG
    IMG_1456.PNG
  • 2.png
    2.png
2018-05-15T07:54:22Z
  • Dienstag, 15.05.2018 um 09:54 Uhr
Uwe:
Ok mache ich wobei ich mir nicht vor stellen kann das meine Fritzbox 7580 mit diese Sache etwas zutun hat

Kann sein dass sie was damit indirekt zu tun hat zumindest wegen der Sonos, denn die hängt ja im Netzwerk der Fritzbox. Und da hilft es bei Qivicon ab und zu auch mal dass der Router neu gestartet wird. Ist ja jetzt scheinbar auch wieder erreichbar.

Lass das System mal ne Weile in Ruhe, vielleicht beruhigt es sich wieder. Falls nicht am besten direkt den Support anrufen.
2018-05-15T08:11:50Z
  • Dienstag, 15.05.2018 um 10:11 Uhr
Welchen Support?

Dateianhänge
    😄