Abgeschlossen: QIVICON Wartungsarbeiten am 23.01.2017

Liebe QIVICON-Kunden,

wir möchten Sie darüber informieren, dass am Montag, den 23.01.2017, zwischen 11:00 Uhr bis 16:00 Uhr Wartungsarbeiten an der QIVICON Plattform durchgeführt werden. 

Folgende Änderungen umfassen die Arbeiten:

- Auf einigen Android-Geräten wurden die Einstellungen der Zentrale nur nach zweimaligem Klicken angezeigt. Dieser Fehler wurde behoben.
- Auf Samsung Galaxy Smartphones wurden die Konfigurationseinstellungen für Geräte nicht korrekt angezeigt. Dieser Fehler wurde behoben.
- In einigen Fällen wurde beim Anzeigen der Raumübersicht in den Einstellungen die Bildschirmtastatur eingeblendet. Dieser Fehler wurde behoben.

Eventuelle Unannehmlichkeiten durch die Wartungsarbeiten bitten wir zu entschuldigen und bedanken uns vorab für Ihr Verständnis. 

Update: Die Arbeiten wurden erfolgreich und ordnungsgemäß abgeschlossen.

Update 2: Nach Rücksprache haben wir die Information erhalten, dass die Fixes für die Android-Geräte, die Samsung Galaxy Modelle, als auch mit der Raumübersicht doch noch nicht an Endkunden veröffentlicht wurde, sondern die Fixes in der finalen Validierung sind. Mit dem kommenden Update für die QIVICON Home Base werden die Fixes dann auch für unsere Kunden zur Verfügung gestellt. 

Viele Grüße
Das QIVICON Support Team

Speichern Abbrechen
  • 1
    Unfassbar
  • 0
    Her damit
  • 2
    Ganz nett
  • 4
    Naja
  • 0
    No way
70 Kommentare
2017-01-20T18:16:47Z
  • Freitag, 20.01.2017 um 19:16 Uhr
Wartung über Tag - also denke ich ohne Ausfälle.

Korrekt ?
2017-01-21T00:36:57Z
  • Samstag, 21.01.2017 um 01:36 Uhr
Ich will auch hoffen dass das ohne Ausfall über die Bühne geht. Seit wenigen Wochen dabei und ich muss ehrlich sagen, es könnte sich lohnen künftig nur noch Ankündigungen zu machen mit Zeitfenstern in denen alles mal funktioniert wie angekündigt. Das spart euch Schreibarbeit und uns Hoffnung auf funktionierende Geräte. Und immer zur besten Sendezeit wenn alle aus dem Haus sind. Die Aufkleber für den Hausflur "Smart Home gesichert" sind allenfalls hilfreich wenn ein Einbrecher vor Lachen im Hausflur umfällt denn bei den ganzen Störungen und Wartungsarbeiten bekomme ich eh nichts mit wenn die Türen oder Fenster aufgebrochen werden.
2017-01-21T08:33:14Z
  • Samstag, 21.01.2017 um 09:33 Uhr
Aufkleber "Smart Home gesichert" ? lol, wie cool ist das denn.
Fehlt noch der Hinweis: "Wegen Wartungsarbeiten Tag der offenen Tür"
oder: "Sollte ein Alarm ausgelöst werden, keine Panik, passiert uns auch"
Egal, zum Thema:

Warum bitte keine Information via App-Nachricht oder/und EMail ?
Es sind sicher nicht alle (Beta-)Kunden in der Community und schon gar nicht jeden Tag.
Es hat doch schon einmal funktioniert vor ein paar Wochen (die Push Nachricht meine ich)
2017-01-21T13:22:18Z
  • Gelöschter Nutzer
  • Samstag, 21.01.2017 um 14:22 Uhr
Bei der Aufzählung der Änderungen fehlt das festlegen des Hauptgerätes in der Heizungssteuerung!!
2017-01-21T13:28:53Z
  • Samstag, 21.01.2017 um 14:28 Uhr
Dann denk ich mal wird dieser Fehler bei den Wartungsarbeiten nicht behoben
2017-01-21T14:49:10Z
  • Samstag, 21.01.2017 um 15:49 Uhr
Sondern erst im Sommer. Heizungsprobleme werden ja grundsätzlich erst nach Ende der Heizperiode gelöst, damit man so richtig lange etwas davon hat.
2017-01-21T16:12:26Z
  • Samstag, 21.01.2017 um 17:12 Uhr
zum Glück hab ich Apple, sonst würden mir zwei Dinge gefixt und vier zerschossen, lol. Heizung scheint ja nicht so dringend zu sein
2017-01-21T21:05:12Z
  • Samstag, 21.01.2017 um 22:05 Uhr
Apple oder Birnen, egal. ".... Wartungsarbeiten an der QIVICON Plattform durchgeführt ....." da bekommt wohl auch deine Base ne neue App verbraten
2017-01-22T08:32:45Z
  • Sonntag, 22.01.2017 um 09:32 Uhr
Und was ist mit dem lokalen Zugriff ????
2017-01-22T08:37:22Z
  • Sonntag, 22.01.2017 um 09:37 Uhr
Scheint wohl genauso wenig Teil der Wartungsarbeiten zu sein.
2017-01-22T08:43:30Z
  • Sonntag, 22.01.2017 um 09:43 Uhr
Das ist ja mein größtes Ärgernis. Wenn wenigstens der lokale Zugriff immer funktionieren würde dann interessiert es wohl kaum noch jemanden wenn Qivicon oder Telekom der sogenannte Service um die Ohren fliegt.
Andere bekommen das schließlich auch hin dass der lokale Zugriff automatisch und immer aus dem lokalen Netzwerk verwendet wird. Was ja eigentlich auch logisch ist.
Gerät lokal, ich lokal also lokaler Zugriff und nicht dieser Schwachsinn immer über den externen Zugriff zu gehen.
Ich glaube kaum jemand ruft seine Frau auf dem Handy an wenn sie am gleichen Tisch sitzen (das andere lassen wir mal aus Jugendschutzgründen weg).
Im übrigen würde das auch die Ressourcen der Server dramatisch entlasten und alleine dadurch eine bessere Stabilität ermöglichen.
Nur hat halt so etwas mit ordentlicher Projektplanung zu tun. Aber dazu sind diese Sprüche klopfenden, schlipstragenden "Manager" der Telekom nicht in der Lage.
Großes Maul, dicke Gehälter und keine Ahnung.
2017-01-22T09:23:59Z
  • Sonntag, 22.01.2017 um 10:23 Uhr
Der lokale Zugriff ist am 20. ersatzlos gestrichen worden @Cobra.
Jedenfalls komme ich seit dem auch nicht mehr Lokal drauf.

Ist mir so langsam auch völlig egal...wenn die Herschafften nicht so langsam aus den Puschen kommen...
Ich versuche im Moment nur noch richtig zu verstehen, was für Alternativen ich mir zulegen müssste?
CCU2 und/oder Mediola V5 (braucht die überhaupt eine CCU?) , welche Software bräuchte ich überhaupt?
Mittlerweile wäre es mir auch egal wenn ich mal ein paar Skripte integrieren müsste.
Irgendwie habe ich das starke Gefühl, je mehr Qivicon versucht mir die Arbeit abzunehmen, umso mehr potenziert sich hier zu Haus der Aufwand, diese tollen Errungenschaften zu kontrollieren und zu überwachen:-/

Und nichts gegen einen Gebührenpflichtigen Remotezugang.
Habe ja auch vorher gewusst das der Fernzugriff was kostet.
Aber hier wird mit den lokalen Einschränkungen und die fremden Eingriffe von außen maßlos übertrieben....ist halt meine persönliche Meinung und muss nicht unbedingt geteilt werden.

Gruß VoPo
2017-01-22T09:36:33Z
  • Sonntag, 22.01.2017 um 10:36 Uhr
Also mal so richtig interessant finde ich wenn ich nicht auf die Base komme und der Servicezugriff NICHT aktiviert ist (zumindest nicht von mir) dass dann aber scheinbar selbst das Callcenter der Telekom auf die Base zugreifen kann ("Ich schau mir das mal bei Ihnen an .... ja ich sehe da gibt es ein paar Probleme ....)
Also entweder erzählen die mir hier "was vom Pferd" und schauen während dessen Katzenvideos oder hier passieren etliche Dinge die so nicht passieren dürften.
Und das das es "... da ein paar Probleme gibt .." weiß ich auch so, genau deshalb ruf ich ja an. Nur erwarte ich das die "paar Probleme" gelöst werden. Auch dafür zahle ich jeden Monat.
2017-01-22T10:19:00Z
  • Sonntag, 22.01.2017 um 11:19 Uhr
Bei mir funktioniert von Anfang an (Dezember 2016) der lokale Zugriff nicht. Anmeldemaske erscheint, dann sind aber angeblich Benutzername/Passwort unbekannt.
Support hat ein kurzfristiges Update zugesagt. Kurzfristig wurde nicht näher definiert...

Warum man Updates Wartungsarbeiten nennen muss, kann ich absolut nicht nachvollziehen. Und warum man dafür einen ganzen Tag braucht, auch nicht.

5 Stunden Wartungsarbeiten für 3 lächerlich kleine, unwichtige Bugs....
Da gibt es wahrhaft wichtigere, sicherheitskritische Bugs...
2017-01-22T10:31:24Z
  • Sonntag, 22.01.2017 um 11:31 Uhr
"kurzfristig" aus Sicht eines Archäologen können mal ganz schnell so 200 bis 300 Jahre sein
2017-01-22T18:38:32Z
  • Gelöschter Nutzer
  • Sonntag, 22.01.2017 um 19:38 Uhr
Von mir aus können sie 24h Wartungsarbeiten machen wenn dann alles ordentlich funktioniert . Obwohl ich bin eigentlich zufrieden bis auf Kleinigkeiten.
2017-01-22T19:35:12Z
  • Sonntag, 22.01.2017 um 20:35 Uhr
24/7 meinetwegen...Hauptsache die lassen dabei meine Bude in Ruhe.
Wenn mein System morgen früh noch stabil läuft, kappe ich der Base erst einmal den Internetzugang und werde diesen auch erst wieder herstellen wenn ich zu Hause bin.
Habe diesmal echt keinen Bock auf verärgerte Notrufe von daheim. :-/
2017-01-22T19:39:08Z
  • Sonntag, 22.01.2017 um 20:39 Uhr
Bleibt nur zu hoffen dass das Teil ohne Internet noch seine Aktionen ausführt. Ich hege da so meine Zweifel.
... Auf der anderen Seite ... mit Internet funktioniert es ja auch nicht richtig
2017-01-23T08:00:18Z
  • Montag, 23.01.2017 um 09:00 Uhr
Und wieder einmal KEINE Benachrichtigung per Mail über die anstehenden Wartungsarbeiten :-@
Wie war das letztens, als alle (Neulinge hier im Forum) laut gerufen haben, man solle nicht dauernd "mimimi" schreien?!

Hört doch einfach auf die 'alten Hasen'!!!
2017-01-23T08:26:56Z
  • Montag, 23.01.2017 um 09:26 Uhr
Ich habe sicherheitshalber alle Alarmmelder deaktiviert und eine Sicherung von der HB gemacht....

Dateianhänge
    😄