Telekom Smart Home Service

Magenta SmartHome: Neue Funktionen im heutigen Update

25.08.2016 10:28

Liebe Kunden,

wir entwickeln Magenta SmartHome kontinuierlich weiter und möchten Sie über neue Funktionen und Erweiterungen informieren.

Die kommende Version 4.3.2 der Magenta SmartHome App, die heute im Laufe des Tages veröffentlicht wird, umfasst folgende Neuerungen:


Musik liegt in der Luft

Durch die Integration der innovativen Lautsprecher von Sonos in Ihr Magenta SmartHome System wird nun auch Ihre Musik smart! So erklingt beispielweise automatisch Musik, wenn Sie nach Hause kommen – oder Sie lassen sich morgens sanft von Ihrer Lieblingsmelodie wecken. Zudem können Sie die Sonos Lautsprecher als akustischen Alarmgeber in Ihr Alarmsystem einbinden. Dank einer Vielzahl von Sounds und Alltagsgeräuschen simuliert die Haushüterfunktion Ihre Anwesenheit jetzt noch besser.

Gesünder wohnen im smarten Zuhause

Die Netatmo Wetterstation liefert Ihnen eine Vielzahl an wichtigen Wetter- und Umweltdaten wie Luftfeuchtigkeit, Umgebungslautstärke sowie den CO2-Wert direkt auf Ihr Smartphone oder Tablet. Sie möchten bei bestimmten Messwerten benachrichtigt werden? Kein Problem: Legen Sie einfach konkrete Werte fest und Ihre Magenta SmartHome App informiert Sie zuverlässig. Sie können Messwerte auch zum Auslösen bestimmter Situationen verwenden. Wenn beispielsweise ein bestimmter CO2-Wert erreicht wird, erinnert ein Lichtsignal Sie automatisch daran, zu lüften. Denn durch ein gesünderes Raumklima steigern Sie Ihr Wohlbefinden!

Situationen werden noch flexibler

In unserem Portfolio steht Ihnen eine Vielzahl von Aktoren und Sensoren zur Verfügung, die Sie in Ihr Magenta SmartHome System integrieren und flexibel erweitern können. Mit dem neuen App-Version können diese Komponenten auch zum Auslösen vordefinierter Situationen eingesetzt werden. Wenn es etwa zu warm wird in einem Raum, schaltet sich automatisch der per Zwischenstecker integrierte Ventilator an. Außerdem können Sie sich jetzt beim Auslösen einer Situation sofort per Push-Nachricht benachrichtigen lassen.

Die maßgeschneiderte Alarmanlage

Sie möchten nur bestimmte Bereiche Ihrer Wohnung oder Ihres Hauses überwachen lassen? Dann legen Sie für Ihr Alarmsystem einfach Ihr ganz individuelles Profil an. So können Sie sich in ausgewählten Wohnbereichen frei bewegen, während die anderen von Magenta SmartHome überwacht werden.

Für jede Situation das Richtige

Sie wollen sich beim Einrichten bzw. Definieren bestimmter Situationen von Magenta SmartHome inspirieren lassen? Dann nutzen Sie eine unserer 18 Empfehlungen für Situationen wie „Energie sparen“, „Licht dimmen“ oder „Gemütlicher Abend“.

Perfekter Service – Face-to-Face

Ihr Magenta SmartHome System lässt sich intuitiv und einfach bedienen. Falls Sie dennoch eine Frage haben oder unsere Hilfe benötigen, stehen wir Ihnen persönlich zur Seite. Das Beste: Ab sofort können Sie auf Wunsch den Video-Chat mit unseren Experten nutzen – einfach per App! Und dank der anschaulichen Hilfe-Videos lassen sich viele Probleme schnell und einfach lösen.

 

Wir freuen uns über Ihr Feedback!

Ihr Magenta SmartHome Team

 

 

Speichern Abbrechen
  • 35
    Unfassbar
  • 2
    Her damit
  • 0
    Ganz nett
  • 2
    Naja
  • 0
    No way
173 Kommentare
2016-08-25T08:29:45Z
  • Donnerstag, 25.08.2016 um 10:29 Uhr
Hey Thorsten,

auch hier der kurze Hinweis den Text für die Alarmanlage nochmal zu korrigieren
2016-08-25T08:44:53Z
  • Donnerstag, 25.08.2016 um 10:44 Uhr
Wie ich gerade mitbekommen habe scheint bei der Alarmanlage endlich ein Wunsch der Nutzer in Erfüllung zu gehen:
Profile im Alarmsystem anlegen (für "zu Hause" und "abwesend")
2016-08-25T08:48:22Z
  • Donnerstag, 25.08.2016 um 10:48 Uhr
Hallo Cobra,

vielen Dank für deinen Hinweis. Da hat sich wohl ein kleiner Textdreher eingeschlichen
Wir haben den Punkt weitergegeben und eine aktualisierte Fassung folgt zeitnah.

Viele Grüße
Das QIVICON Support-Team
2016-08-25T09:00:45Z
  • Donnerstag, 25.08.2016 um 11:00 Uhr
@Cobra,

...done

Dank Dir noch mal und viele Grüße
Thorsten Sch.

Telekom hilft Community
2016-08-25T10:11:04Z
  • Donnerstag, 25.08.2016 um 12:11 Uhr
@Thorsten

Muss man hier auch dann wieder warten bis das Update auf der Base ist bevor man sich die Handy-App lädt?
Nicht dass es zum gleichen Chaos wie im April führt.
2016-08-25T10:13:34Z
  • Donnerstag, 25.08.2016 um 12:13 Uhr
@Thorsten

kann man diese Empfehlungen in eigene Situationen kopieren - oder allgemeiner gefragt, besteht jetzt auch die Möglichkeit eine Situation auf eine neue zu kopieren, die man dananch dan abändert? Das würde die Erstellung neuer und ähnlicher Situationen ungemein erleichtern.
2016-08-25T10:36:45Z
  • Donnerstag, 25.08.2016 um 12:36 Uhr
Bin ja gespannt
Ich hatte mir allerdings erhofft, dass die "Situations"-Logic generell überarbeitet - oder gar abgeschafft wird. Ich würde mir wünschen, dass Geräte oder Aktionen einfach ausgeführt werden (Rolladen hoch - und gut. Keine Situation ein- und aus o.ä.)
Ich halte die Situations-Logic für einen eingeschlagenen Irrweg. Zumindest sollte es eine sinnvolle Alternative geben.
2016-08-25T10:55:53Z
  • Donnerstag, 25.08.2016 um 12:55 Uhr
Ich stimme HomeMaster voll und ganz zu! Die aktuelle Situationslogik mit "Zustand" macht nur Probleme. Zustandsfreie Situationen wie z.B. in der Vattenfall/Rheinenergie App führen zu einem vorhersehbaren Verhalten!
2016-08-25T11:06:11Z
  • Donnerstag, 25.08.2016 um 13:06 Uhr
@Homemaster und @Alexander
wie ist das genau gemeint?
Ob man ds Ganze jetzt Situationen, Regeln oder wie auch immer nennt macht ja keinen Unterschied, ist ja nur ein Name.
Rolladen hoch kann man ja auch mit einer manuellen Situation machen wenn man es lieber per Knopfdruck in einer App machen möchte anstatt mit einem Zustand eines Gerätes oder einer definierten Zeit.
Wie die Situationen jetzt im Detail weiterentwickelt wurde können wir ja erst sehen wenn die pp da ist daher könnte man ja auch einfach erst einmal warten wie es aussieht und dann Verbesserungsvorschläge bringen
2016-08-25T11:08:04Z
  • Donnerstag, 25.08.2016 um 13:08 Uhr
Hallo zusammen,

super, dass das Update so gut ankommt.

@cobra
Jupp, das SmartHome-Plugin sollte im Vorfeld auf die Base aufgespielt werden. Als Kunde braucht man sich da aber ( hoffentlich nicht drum zu kümmern, das läuft vollautomatisch im Hintergrund. Die neue Versionsnummer auf der Homebase lautet dann: 3.15.4052

@Hütte
Das ist eine extrem gute Frage, kann ich derzeit auch nicht beantworten. Müssen wir schauen. Ich befürchte allerdings, dass das nicht klappt...

Viele Grüße
Thorsten Sch.

Telekom hilft Community
2016-08-25T11:10:28Z
  • Donnerstag, 25.08.2016 um 13:10 Uhr
@ Thorsten, Danke für die Rückmeldung.
Hab grad nachgeschaut und die Version ist auch schon auf meiner Base.

Dann kann ich ja jetzt wieder im iPhone einstellen dass es sich automatisch die Updates ziehen darf.
2016-08-25T11:14:29Z
  • Donnerstag, 25.08.2016 um 13:14 Uhr
Denke sie beziehen sich auf die "Problematik", dass die Situationen immer eine bestimmte Dauer haben und es dadurch zum Teil zu Konflikten mit anderen früher oder später beginnenden Situationen kommen kann bzw. man genau darauf achten muss, was wann ggf stattfindet.

Großer Wurf diese Woche auf jeden Fall! Erst überraschend plötzlich die Harmony Anbindung und jetzt endlich Sonos und Netatmo sowie diverse Verbesserungen. Das die Sensoren nun "intelligent" genutzt werden, finde ich klasse. Jetzt kann ich z.B. meine Heizungssteuerung für die Fußbodenheizung über Wandthemostaten und Zwischenstecker lösen statt die Bitron Thermostaten einzusetzen (hoffe ich mal).
2016-08-25T11:23:25Z
  • Donnerstag, 25.08.2016 um 13:23 Uhr
@Cobra: Situationen für Rolladen sind ein gutes Beispiel. Generell funktioniert es mit einer manuellen Situation. Die bleibt aber aktiv. Wenn ich sie de-aktiviere passiert NIX (als Newbee könnte man erwarten, dass die Rolläden den Zustand ändern).
Um die Rolläden wieder runter zu fahren brauche ich eine zweite Situation.
Es können sogar beide (Rolladen hoch- und runter) parallel aktiv sein. Das irritiert.
Ärgerlich wird es zudem, wenn man hierfür eine Fernbedieung (eQ3 Handtaster) verwenden möchte. Da braucht man zum hoch- und runterfahren VIER Tasten! Da ist dann die ganze Fernbedieung belegt. Wenn man dann auch noch automatische Situationen verwenden möchte, setzt bei mir der Verstand aus
Aber mal schauen was kommt.
2016-08-25T11:24:17Z
  • Donnerstag, 25.08.2016 um 13:24 Uhr
Wäre es nun auch möglich, mit dem Zwischenstecker Leistungsmessung eine Pushnachricht zu erhalten, wenn die Spannung über längere Zeit sinkt (z.B. Waschmaschine fertig)?
2016-08-25T11:24:39Z
  • Donnerstag, 25.08.2016 um 13:24 Uhr
Hallo Smarthomer,


könntest du mir erklären wie du das genau meinst mit der Fußbodenheizung, weil die von Bitron sind mir etwas zu teuer, und mit Wandthermostat und Zwichenstecker weis ich wirklich nicht wie du das meinst

Gruß Quellenfeuer

Smarthomer schrieb:
Großer Wurf diese Woche auf jeden Fall! Erst überraschend plötzlich die Harmony Anbindung und jetzt endlich Sonos und Netatmo sowie diverse Verbesserungen. Das die Sensoren nun "intelligent" genutzt werden, finde ich klasse. Jetzt kann ich z.B. meine Heizungssteuerung für die Fußbodenheizung über Wandthemostaten und Zwischenstecker lösen statt die Bitron Thermostaten einzusetzen (hoffe ich mal).
2016-08-25T11:27:37Z
  • Donnerstag, 25.08.2016 um 13:27 Uhr
@Homemaster,

genau das meine ich.
Der aktuelle Zustand ist alles andere als gut, aber erst einmal abwarten ob es so noch bleibt oder ob der Punkt auch geändert wird. Sie haben ja geschrieben dass die Situationslogik überarbeitet wurde.
2016-08-25T11:44:21Z
  • Donnerstag, 25.08.2016 um 13:44 Uhr
@Quellenfeuer: es ist eher eine Bastellösung. Ich schließe dass Stellventil des Heizkreislaufs am einen Zwischenstecker an, den ich temperaturacbhängig oder zeitgesteuerr über eine Situation ein und aus schalte. Für das Bad und einige Räume reicht mir das, ohne dass die Hysterese dabei komplex abgebildet wird. Z.B. Für morgens in Winter Bad warm machen lässt es sich für mich einfach umsetzen.
2016-08-25T12:23:20Z
  • Donnerstag, 25.08.2016 um 14:23 Uhr
Ja ist denn heut schon Weihnachten?
2016-08-25T12:36:36Z
  • Donnerstag, 25.08.2016 um 14:36 Uhr
@Thorsten,

wie sieht es mit der Kreuz-Kompatibilität zwischen den beiden Versionen des Plugin's und den beiden Versionen der App aus?

Funktioniert die alte App mit dem neuen Plugin und umgekehrt?

Wird, wie schon mehrfach gewünscht, eine Rundmail an ALLE Qivicon-Nutzer raus geschickt, dass hier Updates gemacht wurden und eine neue Version der App vorliegt?

Nicht dass es wieder passiert, dass die alte App-Version nicht mit dem neuen Plugin klar kommt und der Nutzer davon erst was mitbekommt, wenn er seine App öffnet und dann sich hier im Forum beschwert, dass wieder mal was nicht funktioniert.
2016-08-25T12:38:32Z
  • Donnerstag, 25.08.2016 um 14:38 Uhr
Bei mir läuft immer noch das SmartHome PlugIn 3.14.3338. Wann kommt denn das neue??

Dateianhänge
    😄