Telekom Smart Home Service

Magenta SmartHome: Neue Funktionen im heutigen Update

25.08.2016 10:28

Liebe Kunden,

wir entwickeln Magenta SmartHome kontinuierlich weiter und möchten Sie über neue Funktionen und Erweiterungen informieren.

Die kommende Version 4.3.2 der Magenta SmartHome App, die heute im Laufe des Tages veröffentlicht wird, umfasst folgende Neuerungen:


Musik liegt in der Luft

Durch die Integration der innovativen Lautsprecher von Sonos in Ihr Magenta SmartHome System wird nun auch Ihre Musik smart! So erklingt beispielweise automatisch Musik, wenn Sie nach Hause kommen – oder Sie lassen sich morgens sanft von Ihrer Lieblingsmelodie wecken. Zudem können Sie die Sonos Lautsprecher als akustischen Alarmgeber in Ihr Alarmsystem einbinden. Dank einer Vielzahl von Sounds und Alltagsgeräuschen simuliert die Haushüterfunktion Ihre Anwesenheit jetzt noch besser.

Gesünder wohnen im smarten Zuhause

Die Netatmo Wetterstation liefert Ihnen eine Vielzahl an wichtigen Wetter- und Umweltdaten wie Luftfeuchtigkeit, Umgebungslautstärke sowie den CO2-Wert direkt auf Ihr Smartphone oder Tablet. Sie möchten bei bestimmten Messwerten benachrichtigt werden? Kein Problem: Legen Sie einfach konkrete Werte fest und Ihre Magenta SmartHome App informiert Sie zuverlässig. Sie können Messwerte auch zum Auslösen bestimmter Situationen verwenden. Wenn beispielsweise ein bestimmter CO2-Wert erreicht wird, erinnert ein Lichtsignal Sie automatisch daran, zu lüften. Denn durch ein gesünderes Raumklima steigern Sie Ihr Wohlbefinden!

Situationen werden noch flexibler

In unserem Portfolio steht Ihnen eine Vielzahl von Aktoren und Sensoren zur Verfügung, die Sie in Ihr Magenta SmartHome System integrieren und flexibel erweitern können. Mit dem neuen App-Version können diese Komponenten auch zum Auslösen vordefinierter Situationen eingesetzt werden. Wenn es etwa zu warm wird in einem Raum, schaltet sich automatisch der per Zwischenstecker integrierte Ventilator an. Außerdem können Sie sich jetzt beim Auslösen einer Situation sofort per Push-Nachricht benachrichtigen lassen.

Die maßgeschneiderte Alarmanlage

Sie möchten nur bestimmte Bereiche Ihrer Wohnung oder Ihres Hauses überwachen lassen? Dann legen Sie für Ihr Alarmsystem einfach Ihr ganz individuelles Profil an. So können Sie sich in ausgewählten Wohnbereichen frei bewegen, während die anderen von Magenta SmartHome überwacht werden.

Für jede Situation das Richtige

Sie wollen sich beim Einrichten bzw. Definieren bestimmter Situationen von Magenta SmartHome inspirieren lassen? Dann nutzen Sie eine unserer 18 Empfehlungen für Situationen wie „Energie sparen“, „Licht dimmen“ oder „Gemütlicher Abend“.

Perfekter Service – Face-to-Face

Ihr Magenta SmartHome System lässt sich intuitiv und einfach bedienen. Falls Sie dennoch eine Frage haben oder unsere Hilfe benötigen, stehen wir Ihnen persönlich zur Seite. Das Beste: Ab sofort können Sie auf Wunsch den Video-Chat mit unseren Experten nutzen – einfach per App! Und dank der anschaulichen Hilfe-Videos lassen sich viele Probleme schnell und einfach lösen.

 

Wir freuen uns über Ihr Feedback!

Ihr Magenta SmartHome Team

 

 

Speichern Abbrechen
  • 35
    Unfassbar
  • 2
    Her damit
  • 0
    Ganz nett
  • 2
    Naja
  • 0
    No way
173 Kommentare
2016-09-02T13:46:58Z
  • Freitag, 02.09.2016 um 15:46 Uhr
Aha, ich dachte nur, dass die Geräte falls man sie von Telekom direkt bestellt, irgendwie schon für SmartHome vorkonfiguriert sind.
2016-09-02T14:36:14Z
  • Freitag, 02.09.2016 um 16:36 Uhr
Hallo BS59,

ne, da ist nix vorprogrammiert, bei den Homematic und Bitron-Geräten ist auch nur ne andere Verpackung drin rum, der Inhalt ist identisch mit original Ware.
Mein Netatmo-Zeig hab ich an nem Prime-Day extrem günstig bei Amazon gekauft (290€ für Wetterstation + Zusatzmodul + Regenmesser und Windmesser) und Sonos hab ich bei nem Elektrohandel um die Ecke gekauft als diese im Angebot waren.
2016-09-02T16:46:47Z
  • Freitag, 02.09.2016 um 18:46 Uhr
Mich würde mal interessieren, wie Netatmo mit qivicon kommuniziert. Qivicon hat ja kein WLAN, netatmo arbeitet nicht mit der smarthome Frequenz.
2016-09-02T16:51:54Z
  • Freitag, 02.09.2016 um 18:51 Uhr
Sollte eigentlich über den Account gehen da man ja seine Account-Daten angeben muss.
Darüber kann Qivicon dann die Daten auslesen. Geht dann mit Sicherheit über Netatmo Connect (https://dev.netatmo.com/dev)
Du kannst dich ja auch über das Internet (egal wo du bist) auf deinen Account einloggen und siehst dann die Daten.
2016-09-02T17:01:07Z
  • Freitag, 02.09.2016 um 19:01 Uhr
Denke auch der Account. Ansonsten sind die Geräte aber über das Netz verbunden, d.h. Netatmo über WLAN mit dem Router und die HomeBase per Kabel mit dem Router. Sie könnten also auch direkt kommunizieren.
2016-09-02T17:33:51Z
  • Freitag, 02.09.2016 um 19:33 Uhr
Über das Netzwerk gibt Netatmo keine Daten an andere Geräte preis, nur direkt zu Netatmo in die Cloud.
2016-09-02T23:35:38Z
  • Samstag, 03.09.2016 um 01:35 Uhr
Ja. Im gleichen Netz sind sie technisch trotzdem. Mehr hatte ich nicht gesagt. Z.B. Harmony Hub und HomeBase kommunizieren wahrscheinlich über das interne Heimnetz. Dafür brauch die HomeBase aber keine WLAN.
2016-09-03T05:56:42Z
  • Samstag, 03.09.2016 um 07:56 Uhr
Smarthomer schrieb:
Genau, nach Lordcords Problemen hatte ich gefragt. Offenbar ein Missverständnis...
Hoffe auch Deine Probleme werden bald gelöst. Lordcords Problem hat sich wohl erledigt, da er/sie sich nicht mehr meldet.


Ich war schlicht und ergreifend ein paar Tage zeitlich nicht in der Lage, mich hier einzubringen Ich kann jetzt aber neues berichten. Anscheinend hat der Neustart der Fritzbox auf das Problem mit dem lokalen Zugriff behoben. Auch das funktioniert jetzt Ich freue mich.
2016-09-03T06:44:14Z
  • Samstag, 03.09.2016 um 08:44 Uhr
Werden denn von Sonos zB Speaker 1-5, alle von SmartHome unterstütz oder nur spezielle Modelle?
2016-09-03T07:59:23Z
  • Samstag, 03.09.2016 um 09:59 Uhr
2016-09-03T09:01:01Z
  • Samstag, 03.09.2016 um 11:01 Uhr
Lordcord schrieb:
Smarthomer schrieb:
Genau, nach Lordcords Problemen hatte ich gefragt. Offenbar ein Missverständnis...
Hoffe auch Deine Probleme werden bald gelöst. Lordcords Problem hat sich wohl erledigt, da er/sie sich nicht mehr meldet.


Ich war schlicht und ergreifend ein paar Tage zeitlich nicht in der Lage, mich hier einzubringen Ich kann jetzt aber neues berichten. Anscheinend hat der Neustart der Fritzbox auf das Problem mit dem lokalen Zugriff behoben. Auch das funktioniert jetzt Ich freue mich.

Dann solltest du froh sein. Bei mir funktioniert der lokale Zugriff nach wie vor nicht. Trotz mehrfachem Neustart der FB sowie der HB.
2016-09-03T11:43:27Z
  • Samstag, 03.09.2016 um 13:43 Uhr
Bei mir gehts auch nach einem Neustart der FB 7490.
Nur stellt sich mir gerade die Frage......was ist der Vorteil?
Auch vorher konnte ich die Einstellungen mit meinem im WLan befindlichen Handy vornehmen.
2016-09-03T12:35:20Z
  • Samstag, 03.09.2016 um 14:35 Uhr
Der Vorteil ist, dass dein Handy zwar im WLAN war, jedoch die Einstellung über das Internet gemacht hat. Die Lokale Steuerung geht auch bei einem Internetausfall.

Dateianhänge
    😄