Telekom Smart Home Service

Magenta SmartHome: Neue Funktionen in der neuen App-Version 4.4

17.11.2016

Liebe Kunden,

wir möchten Sie darüber informieren, dass heute im Laufe des Tages die neue Version der Magenta SmartHome App (Version 4.4) erscheint. Bitte installieren Sie die neue Smartphone-App-Version erst, wenn Sie bereits das neue Smart Home Plugin für Ihre QIVICON Home Base erhalten haben.

Die Verteilung des Smart Home Plug-In findet ebenfalls am 17.11.2016 statt und die neue Version lautet 3.16.4267. Mit dieser Plugin Version können Sie sowohl die aktuelle Magenta SmartHome App nutzen, als auch die neue Version 4.4. 

Ob Sie bereits das neue Plug-In Update erhalten haben können Sie folgendermaßen prüfen:

  1. Über den Webbrowser: Loggen Sie sich auf qivicon.com auf "Mein QIVICON" ein und klicken Sie auf die Smart Home Kachel. Dort sehen Sie in der Fußzeile den Eintrag "Plugin Version".
  2. Über die Smartphone-App: Öffnen Sie das Menü und wählen Sie den Menüpunkt "Hilfe" aus. Dort gehen Sie auf den Eintrag "Version" - Es werden Ihnen nun sowohl die aktuelle App-Version als auch Ihre Plugin-Version angezeigt werden.

Im Folgenden möchten wir Ihnen selbstverständlich die Neuerung der Version 4.4 präsentieren:

Automatisches Ankommen
Diese neue Funktion macht das Heimkommen noch einfacher: Betreten Sie eine vorher festgelegte Zone im Umkreis Ihres Zuhauses, so wird automatisch von „Abwesend“ auf „Zu Hause“ umgeschaltet. Auf diese Weise können Sie zum Beispiel das Alarmsystem oder die mit dem Status „Abwesend“ verbundenen Situationen ausschalten und zeitgleich „Zu Hause“-Situationen aktivieren.

Das schnell eingerichtete Alarmsystem
Mit nur wenigen Klicks einsatzbereit: Einfach den Einrichtungsassistenten aufrufen, den Button „Schnelles Einrichten“ drücken – und schon werden Alarmsensoren wie zum Beispiel Bewegungsmelder und Tür-/Fensterkontakte automatisch eingebunden. Natürlich können Sie das Alarmsystem auch weiterhin manuell einrichten.

Neue Situations-Empfehlungen
Um es Ihnen noch einfacher zu machen, das volle Komfortpotenzial Ihres Magenta SmartHome Systems zu nutzen, haben wir 14 weitere Situations-Empfehlungen für Sie hinzugefügt.

Wir freuen uns über Ihr Feedback!

Ihr Magenta SmartHome Team

Speichern Abbrechen
  • 29
    Unfassbar
  • 6
    Her damit
  • 2
    Ganz nett
  • 1
    Naja
  • 0
    No way
107 Kommentare
2016-11-17T10:47:56Z
  • Donnerstag, 17.11.2016 um 11:47 Uhr
Geofencing, sehr schön!
Auch wenn ich mir mehr erhofft habe, freue ich mich
2016-11-17T10:52:59Z
  • Donnerstag, 17.11.2016 um 11:52 Uhr
Ich glaub die haben da auch noch etwas vergessen mit aufzulisten
2016-11-17T10:56:19Z
  • Donnerstag, 17.11.2016 um 11:56 Uhr
Ach ja, und wieder den schönen Zusatz gefunden:
Bitte installieren Sie die neue Smartphone-App-Version erst, wenn Sie bereits das neue Smart Home Plugin für Ihre QIVICON Home Base erhalten haben.

Hallo liebe Leute der Telekom, ihr wisst schon dass so etwas mal garnicht geht?
Die Info ist nur hier im Forum, iOS-Geräte ziehen sich die Updates automatisch.
Stellt bitte sicher dass das Plugin im VORFELD auf der Base ist.
2016-11-17T10:59:24Z
  • Donnerstag, 17.11.2016 um 11:59 Uhr
Comming Home bei mehreren Endgeräten. Wie funktioniert das?
2016-11-17T11:00:43Z
  • Donnerstag, 17.11.2016 um 12:00 Uhr
Bei Android auch, wenn automatisches Update aktiviert ist. Ist inzwischen Standardeinstellung. Habe ich soeben deaktiviert.
2016-11-17T11:02:22Z
  • Donnerstag, 17.11.2016 um 12:02 Uhr
Ich versteh eh nicht warum man nicht hingeht, das PlugIn heute einspielt und die APP morgen aktualisiert, ich glaube die haben mal wieder vergessen wie das im April war als mehrere Nutzer tagelang die APP nicht mehr nutzen konnten weil das PlugIn noch nicht auf der Base war, die App auf dem Handy sich aber aktualisiert hatte.
2016-11-17T11:53:34Z
  • Donnerstag, 17.11.2016 um 12:53 Uhr

Hallo Cobra,

welchen Punkt haben die Kollegen denn vergessen aufzulisten?
Den automatischen Download von App-Updates kann man sowohl unter iOS als auch Android frei konfigurieren. Unter iOS ist der Standard sogar, dass man die Updates manuell herunterladen muss bzw. man wird bei der Einrichtung gefragt, ob man diese Option aktivieren möchten.

Viele Grüße
Das QIVICON Support Team

2016-11-17T11:58:03Z
  • Donnerstag, 17.11.2016 um 12:58 Uhr
Meine Home-Base hat schon die aktuelle Version und im APP Store von Apple oder im Play Store (Android) steht noch kein Update zur Verfügung, also erst mal alles gut.
2016-11-17T12:03:39Z
  • Donnerstag, 17.11.2016 um 13:03 Uhr
Hallo Sascha,

das ist wohl richtig dass man die automatischen Downloads deaktivieren kann, nur kann es ja nicht sein dass man diese Funktion nur wegen der SmartHome-App deaktivieren muss.
Wie gesagt, einfacher und sinnvoller wäre es doch wenn IHR einfach das Plugin schon 1-2 Tage früher auf die Base spielt denn:
Nicht jeder will deshalb den automatischen Download deaktivieren
Nicht jeder ist täglich oder stündlich im Forum unterwegs um diese Info zu bekommen
Ihr wollt ja schreinbar immer noch nicht im Vorfeld per Push oder Mail darüber informieren

Nur 3 Gründe warum hier eher von eurer Seite optimiert werden sollte.

Ich weiß nicht ob ich die Info was fehlt hier so reinschreiben darf da es ja nur eine interen Info ist die ich (da ich bei einem Fachhändler arbeite der auch Telekom vermarktet) per Newsletter heute morgen bekommen habe. Falls ich von eurer Seite aus darf schreib ich es gerne Ist ja jetzt kein Geheimnis mehr mit der neuen App.
2016-11-17T12:07:39Z
  • Donnerstag, 17.11.2016 um 13:07 Uhr

Hallo Cobra,

ich nehme den Punkt für zukünftige Updates mit und werde es mit den Kollegen abstimmen. Die Informationen rund um das anstehende Release sind nun kein Geheimnis mehr, von daher können Sie gerne schreiben, welche zusätzliche Information Ihnen vorliegt.

Viele Grüße
Das QIVICON Support Team

2016-11-17T12:10:06Z
  • Donnerstag, 17.11.2016 um 13:10 Uhr
Folgende stand noch in der Newsletter:

"Zudem bietet das Update einen verbesserten Haushüter und ausführliche Fehlerbeschreibungen in der Magenta SmartHome App."

Wenn ich hier lese wieviele Leute Probleme mit dem Haushüter haben ist das mit Sicherheit eine nette Verbesserung in der neuen App.
2016-11-17T12:15:15Z
  • Donnerstag, 17.11.2016 um 13:15 Uhr
Ich hoffe das das Sonos Problem im Haushüter endlich gefixt wird.

@Sascha: Hast du nähere Infos, was genau verbessert wurde?
2016-11-17T12:29:23Z
  • Donnerstag, 17.11.2016 um 13:29 Uhr
backmobe schrieb:
Comming Home bei mehreren Endgeräten. Wie funktioniert das?

Ich hoffe man hat dran gedacht! Sehen wir dann nachher.
Vor allem wenn einer geht und der andere noch im Haus ist.
2016-11-17T12:30:21Z
  • Donnerstag, 17.11.2016 um 13:30 Uhr

Hallo Cobra, 

beide Punkte kann ich bestätigen. Speziell die Fehlermeldungen bei Verbindungsproblemen sind nun ausführlicher und transparenter für Nutzer und der Haushüter hatte unter anderem das Problem, dass Geräte, die man nachträglich vom Haushüter ausschließt, weiterhin bei Schaltungen berücksichtigt wurden.

Viele Grüße
Das QIVICON Support Team

2016-11-17T12:34:12Z
  • Donnerstag, 17.11.2016 um 13:34 Uhr
Sascha G schrieb:

Hallo Cobra, 

beide Punkte kann ich bestätigen.
....und der Haushüter hatte unter anderem das Problem, dass Geräte, die man nachträglich vom Haushüter ausschließt, weiterhin bei Schaltungen berücksichtigt wurden.

Viele Grüße
Das QIVICON Support Team



Ich hoffe das ist nicht die einzige Optimierung des Haushüters
2016-11-17T12:53:56Z
  • Donnerstag, 17.11.2016 um 13:53 Uhr
Sascha G schrieb:

Hallo Cobra,

Den automatischen Download von App-Updates kann man sowohl unter iOS als auch Android frei konfigurieren. Unter iOS ist der Standard sogar, dass man die Updates manuell herunterladen muss bzw. man wird bei der Einrichtung gefragt, ob man diese Option aktivieren möchten.


In der IT-Branche rät man immer dazu, sich Updates zu installieren - immer mehr Programme bieten sowas mittlerweile als Standard an und/oder erledigen das sogar völlig interaktionslos im Hintergrund. Egal ob das Betriebssystem auf Telefon/Tablet oder vom Computer, irgendwelche Anwendungssoftware wie Browser und co.

Und da geb ich Cobra Recht, es kann nicht sein, dass man sich erstmal ein halbes jahr im System einarbeiten muss, um festzustellen, welche Optionen man setzen kann, soll oder gar nicht tun sollte. Soll heissen: Zum Beispiel Automatische App-Updates deaktieren, die Energie-Optionen so einstellen, dass die MSH-App nicht gekickt wird, da sonst kein Push-Meldungen mehr kommen usw. Sowas muss entweder einfach immer und überall funktionieren - oder man muss den User bei Ersteinrichtung dazu hinführen und informieren, was und warum das eingestellt werden soll - und was passiert, wenn er das nicht macht!
Ihr macht damit Werbung, dass das Smart Home doch sooo einfach zu bedienen und sogar auch einzurichten ist - selbst für Onkel Herbert, der von IT nicht viel weiß. Dann tut auch was dafür, dass das solche Probleme in Zukunft nicht mehr vorkommen müssen und das System auch bei Onkel Herbert problemlos läuft...
2016-11-17T13:00:46Z
  • Donnerstag, 17.11.2016 um 14:00 Uhr
Schöne Änderung Was ich nicht ganz so toll fand ist, dass (vermutlich im Zusammenhang mit dem Einspielen des neuen SmartHome-PlugIns) das Alarmsystem deaktiviert und auf Anwesend umgeschaltet wurde. Zum Glück gab es die Push-Nachricht aufs Handy und ich konnte es wieder aktivieren...
2016-11-17T13:11:39Z
  • Donnerstag, 17.11.2016 um 14:11 Uhr
tomtino schrieb:
[...] mit dem Einspielen des neuen SmartHome-PlugIns) das Alarmsystem deaktiviert und auf Anwesend umgeschaltet wurde.[...]

Gerade mal nachgeschaut, bei mir ist das System auf "Abwesend" geblieben.
2016-11-17T13:25:56Z
  • Donnerstag, 17.11.2016 um 14:25 Uhr
bei mir auch, so wie es soll auf abwesend.

hatte die base manuell neu gestartet und das Update wurde dann auch direkt eingespielt.
2016-11-17T13:31:17Z
  • Donnerstag, 17.11.2016 um 14:31 Uhr
Und nach dem Update auf das neue Plugin sind wieder alle Festlegungen auf die Hauptgeräte in der Heizungssteuerung verschwunden und müssen neu eingestellt werden.

Dateianhänge
    😄