Sascha G

Phase 2 abgeschlossen: Klartext! Ihre Fragen von QIVICON-Experten beantwortet.

Liebe QIVICON Community-Mitglieder,

heute möchten wir gerne den offenen Dialog mit Ihnen zu den Themen QIVICON und Magenta SmartHome eröffnen und Sie dazu einladen uns Ihre Fragen zu stellen, die Sie schon immer beschäftigt haben. Es gibt hierbei keinerlei thematischen Einschränkungen. In unserer neuen Reihe „Klartext!“ stellen sich QIVICON-Experten Ihren Fragen.

Zur Premiere des Formates wird sich Carsten Otto, der das Produktmanagement für die QIVICON Plattform und die Magenta SmartHome App leitet, Ihren Fragen stellen. Carsten Otto arbeitet bereits seit 2011 für die GeschäftseinheitConnected Home innerhalb der Deutschen Telekom und war maßgeblich am Aufbau der QIVICON Plattform beteiligt.

Wir sammeln bis zum 22. Oktober 2017 Ihre Fragen und wählen per Zufall von allen eingesendeten Fragen mindestens 30 Stück aus, die Carsten Otto beantworten wird. Ab dem 30. Oktober 2017 werden wöchentlich jeweils zehn neue Antworten veröffentlicht

Wir freuen uns bereits auf Ihre Fragen und auf eine rege Teilnahme!

Update 23.10.2017: Vielen Dank für Ihre zahlreichen Rückmeldungen. Phase 1 (Einreichung der Fragen) ist ab sofort abgeschlossen und wir werden am kommenden Montag, den 30. Oktober 2017 damit starten die ersten Ihrer Fragen zu beantworten.

Update 01.11.2017: Die zweite Phase hat nun heute begonnen und wir haben die ersten Fragen beantwortet. Die nächsten Fragen werden in der kommenden Woche beantwortet:

Das Jahr neigt sich dem Ende zu, wie sieht es aus mit dem neuen Alexa-Skill?
Die dritte Version unseres Magenta SmartHome Sprachskill befindet sich aktuell kurz vor der Fertigstellung und die Veröffentlichung wird noch dieses Jahr erfolgen.

Wird es eine Google-Home Einbindung geben? Wenn ja, wann?
Wann kommt eine Integration von "Siri"?
Wir arbeiten permanent an der Weiterentwicklung der Sprachsteuerung, um die Nutzung des Magenta SmartHome Dienstes zu vereinfachen. Dieser Schritt wurde initial mit der Integration von Amazon Alexa getan und aktuell arbeiten wir an der Integration des Google Assistants. Weitere Sprachassistants werden folgen. Zur Integration von „Siri“ machen wir aktuell keine Angaben.

Ab wann wird Doorbird integriert sein? 
Doorbird wird noch im November kompatibel zu QIVICON werden.

Wann wird man per Push über Updates/Wartungsarbeiten informiert? / Warum wird man über Wartungsarbeiten nicht in der App oder per eMail informiert?
QIVICON / Magenta SmartHome wird durch Updates und Wartungen kontinuierlich optimiert. Meist können diese ohne Auswirkung auf die Funktionalität nachts durchgeführt werden. Wenn absehbar ist, dass durch notwendige umfangreichere Arbeiten die Funktionalität für einen längeren Zeitraum eingeschränkt ist, informieren wir aktiv über verschiedene Kanäle. Die Informationen werden hier in der QIVICON Community veröffentlicht und auch per Push-Nachricht verschickt. Dabei geben wir, wenn möglich, auch den Zeitraum der Arbeiten an. 
Darüber hinaus prüfen wir aktuell, ob und wie eine Ausweitung der Information über Push-Nachrichten auch bei kleinen planmäßigen Updates umgesetzt werden könnte. Das hätte natürlich zur Folge, dass öfter Push-Nachrichten versendet werden. Würden sie das störend finden oder wie viele Push-Nachrichten wären pro Monat akzeptabel? Wir freuen uns über ihr Feedback dazu in den Kommentaren. 

Wann wird IFTTT unterstützt? 
Ist in Zukunft geplant, einen Expertenmodus in die Magenta SmartHome App zu integrieren?
Es läuft bereits seit einem längeren Zeitraum eine Initiative der vollständigen Überarbeitung der Magenta SmartHome App, bei der wir schrittweise alle Komponenten konzeptionell überdenken und an die jeweiligen Funktionen auf Basis des Kundenfeedbacks völlig neu herangehen. Die Überarbeitung und Erweiterung der Situationslogik, sowie ein möglicher Expertenmodus sind Teil der Initiative. Das Ergebnis soll eine Vielzahl an Nutzungsszenarien abdecken, die sich unsere Kunden bereits seit längerer Zeit wünschen. Dieser Schritt ist ein großes Unterfangen und wir planen beispielsweise die neue Situationslogik im Laufe des Jahres 2018 zu veröffentlichen – eine konkretere zeitliche Aussage kann ich Ihnen angesichts des frühen Entwicklungsstandes noch nicht sagen. Daher kann ich mich auch bezüglich einer IFTTT Integration noch nicht äußern.

Wann gibt es ein Userkonzept (Admin/Nutzer)?
Ein auch aus unserer Sicht wichtiges Thema, dass wir im Rahmen der Neukonzeption der SmartHome App bereits berücksichtigen werden. Eine Umsetzung wird allerdings erst danach erfolgen. Zum Termin können wir aktuell keine Angaben machen.

Welche Zielgruppe(n) sollen von SmartHome erreicht werden?
Grundsätzlich soll die Magenta SmartHome App und die QIVICON Plattform ein Service sein, den möglichst viele Kunden ansprechend finden. Aus diesem Grund haben wir auch die Initiative ins Leben gerufen, die Magenta SmartHome App komplett zu überarbeiten, damit diese zukünftig weit mehr Nutzer anspricht und die Möglichkeiten von Consumer IoT deutlich erweitert. Das Ziel ist somit ein hilfreiches und möglichst umfangreiches Angebot für Kunden unterschiedlichster Art, die sich für Smart Home und Consumer IoT begeistern.

Wird es eine Staubsaugroboter Integration geben? 
Eine Integration ist aufgrund des geringen Mehrwertes für die Magenta SmartHome App nicht geplant. Die meisten Modelle nutzen autark funktionierende Apps für den vollständigen Betrieb der Geräte, weshalb wir vorerst die Integration von Staubsaugerrobotern nicht priorisiert behandeln. Gerne hätte ich aber auch Ihre Meinung, ob und welche Mehrwerte Sie für eine mögliche Integration von Staubsaugerrobotern sehen?
Update 09.11.2017 - Antworten der Woche 2:
Gibt es Pläne in Zukunft Energiesparmanager abzubilden, ähnlich wie es Tado macht? 
Bereits heute gibt es mit Netatmo einen starken Partner, der bereits Lösungen anbietet, die z.B. Energiesparberichte umfassen. Wir haben aus langfristiger Sicht Interesse weitere Partner anzubinden, die ähnliche Energieoptimierungsfunktionalitäten anbieten.  Unser Fokus ist, die Kernfunktionalitäten und Alleinstellungsmerkmale in den jeweiligen Partnerlösungen zu belassen. Der Mehrwert im QIVICON System besteht vielmehr darin, ein Zusammenspiel mit anderen Komponenten und Services zu ermöglichen. 
Wann wird es ein elektronisches Türschloss geben? 
Es ist ja bereits bekannt, dass wir mit Assa Abloy eine langfristige Partnerschaft in diesem Segment geschlossen haben. Das Türschloss ist ein sehr sicherheitskritisches Element und die Sicherheit steht hier an erster Stelle und hier müssen wir noch ein paar Voraussetzungen schaffen. Daher können wir heute noch nicht sagen, wann und in welcher Form Lösungen für das QIVICON System erscheinen. 
Wann wird Geofencing vollständig integriert sein? 
Im Rahmen der umfassenden Überarbeitung der SmartHome App werden wir auch das Thema „Geofencing“ betrachten, da dies für die verschiedensten Nutzungsszenarien relevant ist. Die Überarbeitung der App erfolgt schrittweise, Aktualisierungen oder Erweiterungen für dieses Feature sind Stand heute für die zweite Jahreshälfte 2018 geplant.
Wird es aber bald bzw. irgendwann die Funktion geben das man mit der Qivicon Home Base Geräte ansteuern kann per Infarot wie z.B. Fernseher? 
Aktuell gibt es hierzu keine Planungen ein solches Feature umzusetzen. 

Was ist eigentlich das Geschäftsmodell von a) Qivicon b) Telekom c) Drittanbietern? Wie sollen die sich optimaler Weise ergänzen, so dass für Alle daraus modulare Mehrwerte entstehen (heute konkurrieren alle um die Gleichen Kunden mit gleicher Funktion)? 
Das QIVICON System ist grundsätzlich eine offene Plattform für Smart Home Anwendungen jeglicher Art und unsere Partner können hierfür eigene Lösungen entwickeln. Hier kann man zwischen universellen Anwendungen, wie z.B. die Magenta SmartHome App, und spezifischere Lösungen, wie z.B. die Miele App, unterscheiden. 
Demnach ist das Geschäftsmodell von QIVICON die Bereitstellung der universellen Plattform für unsere Partner und selbstredend stetig neue Partner für unser System zu gewinnen. Die Telekom Deutschland ist Anbieter einer App, welche die Heimautomatisierung vollumfassend ermöglichen möchte. Das Ziel der Magenta SmartHome App ist eine möglichst breite Popularität und Nutzung im Smart Home Markt zu generieren. Die Ziele der weiteren Partner können divers sein und werden vom jeweiligen Partner in Eigenregie definiert.
Grundsätzlich können Sie innerhalb des QIVICON Systems eine Vielzahl von Anwendungen parallel nutzen und hier gibt es bereits heute übergreifende Vorteile in der Nutzung mehrerer Anwendungen. Solche Potenziale möchten wir selbstredend stetig erweitern und in der Zukunft noch weiter ausbauen.
Wann wird es eine usv-Funktion bei Stromausfall geben, das hat die Billige Alarmanlage bei Aldi schon serienmäßig? 
Es ist von uns nicht geplant eine QIVICON spezifische USV-Lösung anzubieten, da es bereits im Markt ausreichend viele universelle Lösungen gibt, die bereits heute auch mit einer QIVICON Home Base genutzt werden können.
Da die Apple Watch ja integriert wurde, kann ich damit rechnen, dass auch Android Wear integriert wird? 
Wir beobachten den Markt der Smartwatches weiter, machen aber eine Unterstützung von der Verbreitung der Devices abhängig. Daher ist aktuell keine Unterstützung vorgesehen und wir nutzen unsere Ressourcen für relevantere Themen, wie z.B. der grundlegenden Überarbeitung der Magenta SmartHome App.
Werden noch weitere Philips HUE Leuchtmittel angebunden? Z.B. die Deckenleuchten-Serie Being oder Fair, die Spot-Serie Runner oder Pillar, etc.
Nein, derzeit ist es nicht vorgesehen die Deckenleuchte-Serie bzw. Spot-Serie der Philips Hue Linie zu integrieren, da wir uns auf die Unterstützung der preisgünstigeren und universell einsetzbareren Leuchtmittel konzentrieren.

Lesen Sie Rezessionen bei Amazon zum Thema Kameras und binden Sie sukzessive die mit den schlechtesten Bewertungen ein? 
Grundsätzlich ist es unser Ziel die relevantesten Geräte zu integrieren, jedoch hängt eben diese Integration auch zu einem Großteil von den Voraussetzungen und Vereinbarungen mit den jeweiligen Partnern zusammen. Unser zuletzt integriertes Kameramodell, die Logitech Circle 2, hat zudem im Markt eine überwiegend positive Resonanz erzielt. Der Kollege Sebastian hat auch bereits in der Community betont, dass wir hier mit allen relevanten Firmen im Markt sprechen, um etwaige Integrationen für die Zukunft realisieren zu können. 
Von daher kann aus meiner Sicht definitiv festgehalten werden, dass die Auswahl im Bereich der Kameras heute deutlich besser ist, als noch vor einem Jahr und wir das Thema weiterhin mit einer hohen Priorität behandeln.
Wird es eine HB2 Extension geben, die via LAN an die Hauptbase gekoppelt ist und wie ein MESH Repeater funktioniert, um Funklöcher zu begegnen?
Nein, ein solcher Verwendungszweck der Home Base ist nicht geplant und wir empfehlen weiterhin einen möglichst optimalen Standort für die QIVICON Home Base zu finden, so dass eine möglichst umfassende Funkversorgung gewährleistet ist. Mit der aktuellen QIVICON Home Base 2.0 gibt es mittels WLAN deutlich flexiblere Positionierungsmöglichkeiten, aber auch eine Home Base 1.0 kann mittels eines dLAN Adapter problemlos flexibel eingesetzt werden.
Außerdem ist für den Funkstandard ZigBee ein Repeating mit entsprechenden Geräten, wie z.B. Smart Plugs, möglich.
Update 20.11.2017 - die finalen Antworten:
Wann werden CO Melder angebunden werden können? 
Mit dem Nest Protect Rauchmelder werden wir kurzfristig eine Lösung im QIVICON System anbieten.
Wann wird es eine öffentlich verfügbare API geben? 
Aktuell steht die API nur für unsere Partner zur Verfügung. Eine generelle Öffnung der API ist weiterhin fest von unserer Seite geplant, jedoch können wir noch keinen Termin nennen.
Warum werden wir als Kunde nicht ernst genommen?
Das Feedback unserer Kunden ist enorm wichtig und wir nehmen Ihre Rückmeldungen sehr ernst. Die vollständige Überarbeitung der Magenta SmartHome App ist ein Resultat des zahlreichen Feedbacks aller Nutzer und in der Entwicklung spielen entsprechend Ihre Anregungen und Wünsche eine treibende Rolle. Ein weiteres Beispiel ist die Weiterentwicklung des Sprachskills für Amazon Echo, dessen Weiterentwicklung sich sehr stark auf die Rückmeldungen der Nutzer stützt. Als abschließendes Beispiel möchte ich noch die Integration weiterer Kameramodelle aufführen, um die gewünschte Vielfalt in der Auswahl sicherstellen zu können.
Wann wird es ein Codeschalter/Zahlencode für außen geben? 
Wir arbeiten an der Integration des CentraLite Keypad, welches jedoch darauf ausgelegt ist innerhalb des Gebäudes montiert zu werden. Für eine externe Deaktivierung des Alarms empfehlen wir entweder einen Handsender oder die Magenta SmartHome App. Ein Keypad für die Außenmontage planen wir nicht zu integrieren, da dies aus Sicherheitsgründen nicht sinnvoll ist.
Ist eine Entwicklung/ Fortschritt im Bereich Kompatibilität von Bosch / Junkers absehbar? 
Ein Fortschritt ist trotz der bekannten Verzögerungen im Projektverlauf auf jeden Fall absehbar und nach gegenwärtigen Planungen visieren wir eine Veröffentlichung im Frühjahr 2018 an.
Wann wird endlich diese absolut schwachsinnige Sperre für Screenshots in der Android-Version der Magenta SmartHome App wieder beseitigt?
Mit der nächsten Version der Magenta SmartHome App wird die Sperre für Screenshots in der Android-App wieder entfernt sein. 
Gibt es Pläne, dass ähnlich wie bei den "Parce Steckdosen" die Geräte automatisch erkannt werden, welche aktuell am besagten Zwischenstecker betrieben werden? 
Nein, es ist aktuell nicht geplant Zwischenstecker mit einer solchen Funktion zu unterstützen. Mit Smappee unterstützen wir jedoch bereits ein Gerät, welches Stromverbraucher im Haus erkennt.
Wird es von Qivicon eine eigene App geben oder wird an dem White-Label-System festgehalten?
Nein, solche Planungen verfolgen wir definitiv nicht. Wir halten an der bestehenden Logik mit unseren Partnern fest. Grundlegend kann jedoch bereits gesagt werden, dass die Partner-Apps von Entega, EinfachSmart und eww auf der selben White-Label-App, wie die Magenta SmartHome App, basieren.
Wann wird SmartHome endlich dauerhaft stabil laufen?
Die Stabilität der Server wurde bereits im Laufe des aktuellen Jahres massiv erhöht, so dass die Zuverlässigkeit inzwischen auf einem sehr guten Niveau ist. Zu wirklich großen Zeitverzögerungen in der Schaltung von Geräten sollte es nicht kommen. 
Wird es ein optisch überarbeitet und moderneres Interface geben?
Wie bereits in den Vorwochen erwähnt, arbeiten wir derzeit mit der höchsten Priorität an der vollständigen Überarbeitung der Magenta SmartHome App und betrachten hier alle Funktionen. Da wir die Funktionalitäten komplett überdenken wird es nicht vermeidbar sein, dass auch das Design sich entsprechend verändern wird. Grundlegend ist es unser Anspruch ein möglichst intuitives und attraktives Interface zur Verfügung stellen zu können.

Viele Grüße
Das QIVICON Support Team

Speichern Abbrechen
  • 30
    Unfassbar
  • 4
    Her damit
  • 8
    Ganz nett
  • 6
    Naja
  • 2
    No way
165 Kommentare
2017-11-24T20:20:55Z
  • Freitag, 24.11.2017 um 21:20 Uhr
Warum sollte sich EQ3 von Telekom kaufen lassen?
Ich würde eher sagen wenn das so kommen würde (was Gott sei Dank nicht passieren wird) dann würde es eher stocken in der Entwicklung und nicht so viel Neues geben.
2017-11-24T20:58:34Z
  • Freitag, 24.11.2017 um 21:58 Uhr
Ohne eQ-3 ist SmartHome bloß die Hälfte wert. Diese Produktlinie nicht weiter zu verfolgen, wäre eine geradezu tödliche Dummheit. Warten wir’s also ab!

Für mich ist in der letzten Zeit der größte Wunsch in Erfüllung gegangen. Seit knapp zwei Wochen läuft meine Anlage wie am Schürchen - und trotz oder doch wegen der vielen Updates in der letzten Zeit!? Ich hätte diese gar nicht bemerkt, wenn nicht mit jedem weiteren Update es wieder Stückchen besser geworden wäre.

Nach dem Wechsel zur HB2 habe ich viele hier bei mir seit Monaten auf Eis liegende Geräte endlich eingebunden, viele neue Situationen eingerichtet, .. Nach meiner nunmehr eineinhalbjährigen Leidensgeschichte, in der ich oftmals nahe dran war, das Handtuch zu werfen, bin ich selbst verwundert, wenn ich lese, was ich hier geschrieben habe. ))

Jetzt frage ich mich fast jeden Tag: Träume oder wache ich? Jedenfalls wünsche ich mir nichts mehr, als dass mein tief sitzender Pessimus endlich dauerhaft enttäuscht wird. Ja, so eine lange Leidensgeschichte hinterlässt Spuren.
2017-11-28T22:48:05Z
  • Dienstag, 28.11.2017 um 23:48 Uhr
ich hätte da mal ne allgemeine frage... gibt es einen thread für verbesserungsvorschläge? oder muss man für jeden vorschlag nen eigenen beitrag erstellen?
2017-12-05T08:10:16Z
  • Dienstag, 05.12.2017 um 09:10 Uhr
Dirk1983:
ich hätte da mal ne allgemeine frage... gibt es einen thread für verbesserungsvorschläge? oder muss man für jeden vorschlag nen eigenen beitrag erstellen?

hat sich erledigt, habe den bereich für feedback etc. entdeckt
ab und zu sollte man dann doch vorher seine augen auf machen..
2019-01-19T10:31:50Z
  • Samstag, 19.01.2019 um 11:31 Uhr
Zitat:
Wann wird es eine öffentlich verfügbare API geben? 
Aktuell steht die API nur für unsere Partner zur Verfügung. Eine generelle Öffnung der API ist weiterhin fest von unserer Seite geplant, jedoch können wir noch keinen Termin nennen.


Die Aussage ist jetzt eine zeitlang her

Wie sieht es aus Qivicon?

Dateianhänge
    😄