Telekom Smart Home Service

Update: Die Magenta SmartHome App 5.2 mit Szenen und Regeln

Liebe Magenta SmartHome Nutzer,

Zum Ende des Jahres werden wir bei Smart Home einige Neuerungen für Sie einführen. Welche das sind und was Sie davon haben? Das erklären wir Ihnen.

Wenn Sie Geräte in Ihrem Haushalt automatisiert steuern wollen, richten Sie aktuell „Situationen“ ein. Mit der neuen Version 5.0 werden Sie „Regeln“ und „Szenen“ einrichten können. Was Regeln und Szenen sind?  Darauf gehen wir gleich noch einmal detailliert ein.

Für alle, die bisher keine Situationen eingerichtet haben, wird es diese Funktion in Zukunft nicht mehr geben und es werden ausschließlich Regeln und Szenen verfügbar sein.

Habt ihr schon Situationen eingerichtet, müssen Sie sich aber keine Sorgen machen. Für unsere Bestandskunden, die bereits Situationen eingerichtet haben, werden diese auch weiterhin verfügbar sein. Sie können genutzt, bearbeitet und gelöscht werden. Auch neue Situationen können noch eingerichtet werden. Der Menüpunkt Situationen bleibt so lange erhalten, bis es keine eingerichteten Situationen mehr gibt.

Nun erklären wir Ihnen kurz den Unterschied zwischen Regeln und Szenen.

Regeln 
Mit einer Regel können Sie automatisierte Abläufe noch einfacher anlegen. Die Regeln sind immer an Bedingungen wie beispielsweise Zeitpunkte gebunden.

Als Beispiel: Wenn es 7 Uhr ist, dann sollen die Rollos hoch und das Radio eingeschaltet werden.

Szenen
Eine Szene kann jederzeit manuell gestartet und pausiert werden. Sie ist am ehesten mit einer manuellen Situation vergleichbar.

Als Beispiel: Sie richten die Szene „Kinoabend“ ein. Wenn Sie sie aktivieren, werden die Rollos herunter gelassen, das Licht gedimmt und beispielsweise die Temperatur im Raum hochgestellt. Richtig: Auf vielfachen Wunsch werden Heizkörperthermostate in Szenen und Regeln wieder zur Verfügung stehen.

Ein wichtiger Hinweis dazu: Ab dem Release wird nur noch Android 5 oder höher unterstützt. Ebenfalls ist es wichtig, dass die Aktualisierung auf allen Geräten erfolgt, damit Sie sicherstellen können, dass Sie von all Ihren Geräten auf Ihre neuen Szenen und Regeln zugreifen können.

Die App-Version 5.0 ist ab sofort für Android und iOS 
verfügbar.

Bitte beachten Sie auch unsere neuen FAQs:


Weitergehende Fehlerbehebungen in der App-Version 5.0:

  • Android: Der Livestream für die neue D-Link Kamera DCS-2670L wurde zwar gestartet, aber es wurde kein Bild angezeigt. Dieser Fehler wurde behoben.
  • iOS: Das Bearbeiten von Situationen hat in einigen Fällen dazu geführt, dass die Magenta SmartHome App plötzlich komplett abstürzt. Dieser Fehler wurde behoben.
  • Türklingel-Situationsempfehlungen: Die Empfehlung "Es klingelt an der Tür" wurde auf iOS-Geräten fehlerhaft dargestellt, wenn diese zuvor mit einem Android-Gerät bearbeitet wurde. Dieser Fehler wurde behoben.
  • Android: Es war nicht möglich das Heizungsprofil zu speichern, nachdem lediglich ein Wert geändert wurde. Um abspeichern zu können war es zwingend eine Umbenennung des Heizprofils vorzunehmen. Dieser Fehler wurde behoben.

Update 22.01.2019: Für Android wird heute im Laufe des Abend die Version 5.01 veröffentlicht. Folgende Optimierungen enthält diese Version:

  • MagentaCLOUD Login wurde optimiert, so dass ab sofort keine ungewollten Logouts mehr stattfinden
  • Heizungssteuerung: Ihre geänderten Werte im Komfort-, Eco- oder Frostschutzprofil gehen ab sofort nicht mehr verloren beim Verlassen der App
  • HomeConnect (Bosch/Siemens Haushaltsgeräte): Die App stürzt ab sofort nicht mehr ab, wenn Sie in der Fernbedienung auf einHomeConnect Gerät gehen, während dieses aktiv ist.
  • OSRAM RGBW Leuchtmittel: Die Leuchtmittel können ab sofort über den Schalter in der Fernbedienung wieder korrekt ausgeschaltet werden und bleiben nicht mehr irrtümlicherweise mit 100% aktiviert.

Update 19.02.2019: Ab sofort können Sie für Android und iOS die neue Version 5.1 herunterladen. Folgende Neuerungen enthält das Update der App:

  • Verbesserung: Sie können nun beliebige deutsche Mobilfunknummern - unabhängig vom Anbieter – als SMS Notfallkontakte hinzufügen. Im Alarmfall wird der Kontakt benachrichtigt – besonders hilfreich, wenn Sie z.B. im Urlaub sind.
  • Verbesserung: Der lokale Zugriff wurde weiter verbessert, so dass dieser ab sofort noch zuverlässiger funktioniert.
  • Neu: Der Telekom Router Speedport Smart 3 kann als Magenta SmartHome Zentrale verwendet werden.
  • Neues Gerät: Mit den Kaffeeautomaten der Reihe Home Connect von Siemens / Bosch zieht Kaffeeduft ins Magenta SmartHome ein.
Update 28.02.2019 - Veröffentlichung der Version 5.2: 

Ab sofort ist für iOS und Android die Version 5.2 verfügbar. Folgende Verbesserungen umfasst das Update.

  • Verbesserung: Sirenen lassen sich in Regeln einbinden
  • Verbesserung: Die Zuverlässigkeit der Wiedergabe der Live-Übertragung des Kamerastreams wurde für Android-Gerät im eigenen WLAN optimiert.
  • Neu: Die Empfehlungen für Regeln wurde um die Kamera basierten Nutzungsfälle "Alles unter Kontrolle" und "Privatssphäre"
Wichtig: Mit der Version 5.2 wird für Android-Geräte mindestens die Android-Version 5.0 oder neuer benötigt.


Wir freuen uns bereits auf Ihr Feedback und Ihre ersten Erfahrungsberichte.
Ihr Magenta SmartHome Team

Speichern Abbrechen
  • 69
    Unfassbar
  • 23
    Her damit
  • 4
    Ganz nett
  • 3
    Naja
  • 9
    No way
365 Kommentare
2019-03-06T18:59:56Z
  • Mittwoch, 06.03.2019 um 19:59 Uhr
Schaut doch mal bitte ob das Update nicht schon da ist.

In der Telekom-Community hat heute ein Nutzer folgendes geschrieben:


"Mit dem neuen Update von heute funktioniert es wieder."


Wobei ich mir ehrlich gesagt auch nicht vorstellen kann dass es hier einen Unterschied gibt auf "MeinQivicon" denn das ist ja unabhängig von Android und iOS.


Sind dort die neuen Geräte definitiv nicht dabei?

2019-03-06T19:09:50Z
  • Mittwoch, 06.03.2019 um 20:09 Uhr
Cobra:
Schaut doch mal bitte ob das Update nicht schon da ist.

In der Telekom-Community hat heute ein Nutzer folgendes geschrieben:


"Mit dem neuen Update von heute funktioniert es wieder."


Wobei ich mir ehrlich gesagt auch nicht vorstellen kann dass es hier einen Unterschied gibt auf "MeinQivicon" denn das ist ja unabhängig von Android und iOS.


Sind dort die neuen Geräte definitiv nicht dabei?


Die Geräte sind weder in "Mein Qivicon" noch unter IOS 5.2.0 aufgelistet.
2019-03-06T19:11:58Z
  • Mittwoch, 06.03.2019 um 20:11 Uhr
Wow, Tatsache. Da ist garnix drin. 


Das ist ja mehr als sonderbar wo es doch auch so beschrieben steht und auch in der Kompatibilitätsliste drin steht.


Dann warten wir jetzt halt wirklich mal drauf was der Support dazu zu sagen hat.

2019-03-08T05:47:23Z
  • Freitag, 08.03.2019 um 06:47 Uhr
5.2 ist nun auch auf android
2019-03-08T05:54:53Z
  • Freitag, 08.03.2019 um 06:54 Uhr
Und der Support hüllt sich weiter in Schweigen warum die Angaben nicht stimmen die gemacht wurden.
2019-03-08T07:30:15Z
  • Freitag, 08.03.2019 um 08:30 Uhr
Es klappt zumindest schon mal, dass man die Innensirene in Regeln einbinden kann. 👍
2019-03-08T07:35:44Z
  • Freitag, 08.03.2019 um 08:35 Uhr
Die Frage drehte sich eher um die angeblich kompatiblen Komponenten die eben doch noch nicht kompatibel sind
2019-03-08T07:46:58Z
  • Freitag, 08.03.2019 um 08:46 Uhr
Ich weiß. Wollte nur mal was Positives schreiben 😊
2019-03-08T07:54:35Z
  • Freitag, 08.03.2019 um 08:54 Uhr
Puh, ich als Realist sehe das nicht positiv sondern selbstverständlich dass es da ist.
Das war ja nur ein Versäumnis vom letzen Jahr welches man endlich nachgezogen hat.

Im Gegensatz dazu habe ich es schon vor ein paar Tagen erwähnt dass es eher traurig ist dass man es nur für die Regeln bisher nachgezogen hat und nicht für die Szenen.
2019-03-08T08:06:37Z
  • Freitag, 08.03.2019 um 09:06 Uhr

Da hast du wohl recht. Hab ja mein Smarthome noch nicht lange und kämpfe mich täglich durch diverse Forenbeiträge.

Je tiefer ich da einsteige, desto mehr stelle ich fest, dass gewisse Funktionen nicht oder nur unzureichend funktionieren. Und das schon sehr lange.

Aber auch als Realist muss man optimistisch sein und sich freuen, wenn etwas nach einem Update endlich funktioniert. Bei Magenta drehen sich die Mühlen halt etwas langsamer...

😉



2019-03-08T08:09:13Z
  • Freitag, 08.03.2019 um 09:09 Uhr
Na ja, ich hab ja schon seit langem die Befürchtung dass sie sich zu langsam drehen und wenn sie nicht mal schneller werden sind sie auf lange Sicht irgendwann komplett überholt

Die Konkurenz schläft nicht.
2019-03-08T08:13:09Z
  • Freitag, 08.03.2019 um 09:13 Uhr
YEPP!! 😃✌
2019-03-08T15:50:10Z
  • Freitag, 08.03.2019 um 16:50 Uhr
Gibt es jetzt Jemand, bei dem auf einen Androidsmartphone, die Meldungen in dem Sperrbildschirm funktionieren und auch zeitnah?
2019-03-08T16:24:03Z
  • Freitag, 08.03.2019 um 17:24 Uhr
Ich glaube nicht...
2019-03-08T17:31:04Z
  • Freitag, 08.03.2019 um 18:31 Uhr
Wenn mit "Meldungen in dem Sperrbildschirm" die Push-Nachrichten und Alarmmeldungen gemeint sind, dann ... ???

Ist das überhaupt vorgesehen, dass das mit aktuellem Android und aktueller App-Version funktioniert???

Bei mir funktionierts nur auf meinem (eigentlich ausgemusterten) Altgerät mit Android 5.1.1 und App-Version 4.8. Beim aktuellen Smartphone - Fehlanzeige seit vielen Monaten und vielen App-Versionen!

Hat halt den Nachteil, dass ich beim alten Gerät nicht auf Regeln und Szenen zugreifen kann und immer mit 2 Geräten das Haus verlassen muss - aber was tut man nicht alles um ein echter SmartHome-Fan zu werden...
2019-03-09T00:51:01Z
  • Samstag, 09.03.2019 um 01:51 Uhr
Wir wohl übers Wochenende ein Geheimnis bleiben warum die Komponenten noch nicht kompatibel sind.


Schade eigentlich, wäre ja zu schön gewesen mal eine Antwort darauf zu bekommen was jetzt los ist.

2019-03-09T07:36:55Z
  • Samstag, 09.03.2019 um 08:36 Uhr
Also laut Support soll es ein Rollout in der KW 13 für den HmIP-WRC6 und zwei weitere Geräte geben. Welche wollte mir der Herr in den ganzen anderen ausreden nicht nennen. Ich denke der HmIP-WRC6 ist ihm auch einfach so rausgerutscht.
2019-03-09T09:21:33Z
  • Samstag, 09.03.2019 um 10:21 Uhr
LOL, das wäre ja dann Ende März.

Da ist ja dann die komplette Infopolitik hier ad absurdum und man kann nicht einmal mehr offiziellen Beschreibungen trauen.
2019-03-14T19:58:50Z
  • Donnerstag, 14.03.2019 um 20:58 Uhr
So, da hier keine Rückmeldung mehr kommt:
Laut Support der Telekom-Community werden die Teile zum 19.3. kompatibel.
2019-03-14T20:24:02Z
  • Donnerstag, 14.03.2019 um 21:24 Uhr
...ich habe auf viele meiner Fragen und Probleme noch keine Antworten....leider

VG


Harry

Dateianhänge
    😄