Telekom Smart Home Service

Update: Die Magenta SmartHome App 5.2 mit Szenen und Regeln

Liebe Magenta SmartHome Nutzer,

Zum Ende des Jahres werden wir bei Smart Home einige Neuerungen für Sie einführen. Welche das sind und was Sie davon haben? Das erklären wir Ihnen.

Wenn Sie Geräte in Ihrem Haushalt automatisiert steuern wollen, richten Sie aktuell „Situationen“ ein. Mit der neuen Version 5.0 werden Sie „Regeln“ und „Szenen“ einrichten können. Was Regeln und Szenen sind?  Darauf gehen wir gleich noch einmal detailliert ein.

Für alle, die bisher keine Situationen eingerichtet haben, wird es diese Funktion in Zukunft nicht mehr geben und es werden ausschließlich Regeln und Szenen verfügbar sein.

Habt ihr schon Situationen eingerichtet, müssen Sie sich aber keine Sorgen machen. Für unsere Bestandskunden, die bereits Situationen eingerichtet haben, werden diese auch weiterhin verfügbar sein. Sie können genutzt, bearbeitet und gelöscht werden. Auch neue Situationen können noch eingerichtet werden. Der Menüpunkt Situationen bleibt so lange erhalten, bis es keine eingerichteten Situationen mehr gibt.

Nun erklären wir Ihnen kurz den Unterschied zwischen Regeln und Szenen.

Regeln 
Mit einer Regel können Sie automatisierte Abläufe noch einfacher anlegen. Die Regeln sind immer an Bedingungen wie beispielsweise Zeitpunkte gebunden.

Als Beispiel: Wenn es 7 Uhr ist, dann sollen die Rollos hoch und das Radio eingeschaltet werden.

Szenen
Eine Szene kann jederzeit manuell gestartet und pausiert werden. Sie ist am ehesten mit einer manuellen Situation vergleichbar.

Als Beispiel: Sie richten die Szene „Kinoabend“ ein. Wenn Sie sie aktivieren, werden die Rollos herunter gelassen, das Licht gedimmt und beispielsweise die Temperatur im Raum hochgestellt. Richtig: Auf vielfachen Wunsch werden Heizkörperthermostate in Szenen und Regeln wieder zur Verfügung stehen.

Ein wichtiger Hinweis dazu: Ab dem Release wird nur noch Android 5 oder höher unterstützt. Ebenfalls ist es wichtig, dass die Aktualisierung auf allen Geräten erfolgt, damit Sie sicherstellen können, dass Sie von all Ihren Geräten auf Ihre neuen Szenen und Regeln zugreifen können.

Die App-Version 5.0 ist ab sofort für Android und iOS 
verfügbar.

Bitte beachten Sie auch unsere neuen FAQs:


Weitergehende Fehlerbehebungen in der App-Version 5.0:

  • Android: Der Livestream für die neue D-Link Kamera DCS-2670L wurde zwar gestartet, aber es wurde kein Bild angezeigt. Dieser Fehler wurde behoben.
  • iOS: Das Bearbeiten von Situationen hat in einigen Fällen dazu geführt, dass die Magenta SmartHome App plötzlich komplett abstürzt. Dieser Fehler wurde behoben.
  • Türklingel-Situationsempfehlungen: Die Empfehlung "Es klingelt an der Tür" wurde auf iOS-Geräten fehlerhaft dargestellt, wenn diese zuvor mit einem Android-Gerät bearbeitet wurde. Dieser Fehler wurde behoben.
  • Android: Es war nicht möglich das Heizungsprofil zu speichern, nachdem lediglich ein Wert geändert wurde. Um abspeichern zu können war es zwingend eine Umbenennung des Heizprofils vorzunehmen. Dieser Fehler wurde behoben.

Update 22.01.2019: Für Android wird heute im Laufe des Abend die Version 5.01 veröffentlicht. Folgende Optimierungen enthält diese Version:

  • MagentaCLOUD Login wurde optimiert, so dass ab sofort keine ungewollten Logouts mehr stattfinden
  • Heizungssteuerung: Ihre geänderten Werte im Komfort-, Eco- oder Frostschutzprofil gehen ab sofort nicht mehr verloren beim Verlassen der App
  • HomeConnect (Bosch/Siemens Haushaltsgeräte): Die App stürzt ab sofort nicht mehr ab, wenn Sie in der Fernbedienung auf einHomeConnect Gerät gehen, während dieses aktiv ist.
  • OSRAM RGBW Leuchtmittel: Die Leuchtmittel können ab sofort über den Schalter in der Fernbedienung wieder korrekt ausgeschaltet werden und bleiben nicht mehr irrtümlicherweise mit 100% aktiviert.

Update 19.02.2019: Ab sofort können Sie für Android und iOS die neue Version 5.1 herunterladen. Folgende Neuerungen enthält das Update der App:

  • Verbesserung: Sie können nun beliebige deutsche Mobilfunknummern - unabhängig vom Anbieter – als SMS Notfallkontakte hinzufügen. Im Alarmfall wird der Kontakt benachrichtigt – besonders hilfreich, wenn Sie z.B. im Urlaub sind.
  • Verbesserung: Der lokale Zugriff wurde weiter verbessert, so dass dieser ab sofort noch zuverlässiger funktioniert.
  • Neu: Der Telekom Router Speedport Smart 3 kann als Magenta SmartHome Zentrale verwendet werden.
  • Neues Gerät: Mit den Kaffeeautomaten der Reihe Home Connect von Siemens / Bosch zieht Kaffeeduft ins Magenta SmartHome ein.
Update 28.02.2019 - Veröffentlichung der Version 5.2: 

Ab sofort ist für iOS und Android die Version 5.2 verfügbar. Folgende Verbesserungen umfasst das Update.

  • Verbesserung: Sirenen lassen sich in Regeln einbinden
  • Verbesserung: Die Zuverlässigkeit der Wiedergabe der Live-Übertragung des Kamerastreams wurde für Android-Gerät im eigenen WLAN optimiert.
  • Neu: Die Empfehlungen für Regeln wurde um die Kamera basierten Nutzungsfälle "Alles unter Kontrolle" und "Privatssphäre"
Wichtig: Mit der Version 5.2 wird für Android-Geräte mindestens die Android-Version 5.0 oder neuer benötigt.


Wir freuen uns bereits auf Ihr Feedback und Ihre ersten Erfahrungsberichte.
Ihr Magenta SmartHome Team

Speichern Abbrechen
  • 65
    Unfassbar
  • 23
    Her damit
  • 4
    Ganz nett
  • 3
    Naja
  • 9
    No way
365 Kommentare
2018-12-12T21:12:55Z
  • Mittwoch, 12.12.2018 um 22:12 Uhr
Okay, also wenn du die Benachrichtigung bekommst dann funktioniert es ja doch nicht so wie gewünscht


Oder willst du immer eine Nachricht haben, egal ob das Fenster noch offen oder wieder zu ist


Wir (zumindest ich) lassen das mit dem Gegenteilig jetzt einfach mal im Raum stehe und schauen mal was Sascha morgen dazu sagt


2018-12-12T21:15:14Z
  • Mittwoch, 12.12.2018 um 22:15 Uhr
Cobra:
HausEinD2:
Aber man kann doch zwei unterschiedliche Zeitfenster in eine Regel einbauen.
Dafür muss man ein erstes Zeitfenster konfigurieren und bestätigen, dann kommt erst die Auswahl für ein zweites Zeitfenster.

Bei mir kann ich nur entweder Dauer oder Verzögerung machen, 2 Zeitfenster gehen (zumindest bei mir) nicht.



Spannend, unter „wenn“ kann ich nur Zeiten einstellen, unter „dann“ habe ich nur eine Dauer, aber keine Verzögerung.
  • 3FB3A214-9ACA-49FF-BE33-D3E97C657F5C.png
    3FB3A214-9ACA-49FF-BE33-D3E97C657F5C.png
  • 58932365-C613-4551-8014-B579C0827AE1.png
    58932365-C613-4551-8014-B579C0827AE1.png
2018-12-12T21:23:40Z
  • Mittwoch, 12.12.2018 um 22:23 Uhr
HausEinD2:
Cobra:
HausEinD2:
Aber man kann doch zwei unterschiedliche Zeitfenster in eine Regel einbauen.
Dafür muss man ein erstes Zeitfenster konfigurieren und bestätigen, dann kommt erst die Auswahl für ein zweites Zeitfenster.

Bei mir kann ich nur entweder Dauer oder Verzögerung machen, 2 Zeitfenster gehen (zumindest bei mir) nicht.



Spannend, unter „wenn“ kann ich nur Zeiten einstellen, unter „dann“ habe ich nur eine Dauer, aber keine Verzögerung.

Okay, diese Zeiten sind quasi der Auslöser.


Unter Dann findest du Dauer und unter Danach findest du Verzögerung

Ich dachte du meintest die beiden letztgenannten

2018-12-12T21:25:17Z
  • Mittwoch, 12.12.2018 um 22:25 Uhr
Cobra:
Okay, also wenn du die Benachrichtigung bekommst dann funktioniert es ja doch nicht so wie gewünscht


Oder willst du immer eine Nachricht haben, egal ob das Fenster noch offen oder wieder zu ist


Wir (zumindest ich) lassen das mit dem Gegenteilig jetzt einfach mal im Raum stehe und schauen mal was Sascha morgen dazu sagt




Ja okay 👼
Wenn Danach aktiviert wurde aber zb keine Zeit eingestellt ist wird die Lampe beim Schließen ausgeschaltet.
Mit Timer ist die Lampe definitiv die eingestellte Zeit lang an und geht dann aus.

Mit Verzögerung bei Danach und einer Aktion in Danach startet die Aktion erst nach dem wieder schließen + der eingestellten Verzögerung.
2018-12-12T21:51:17Z
  • Mittwoch, 12.12.2018 um 22:51 Uhr
tomtino:
Ein Bug oder ein Fehler von mir? Eigentlich müsste doch das Licht angehen, wenn das Fenster länger als 5 Minuten geöffnet ist. Oder sehe ich das falsch? Bei mir bleibt die Hue aus...

Habe mich mal an den PC gesetzt und erkenne jetzt erst den Screenshot richtig. Jetzt sehe ich auch den Fehler. Du musst einfach das in Dann rausnehmen. Siehe Bild


Dann funktioniert es

  • 2018-12-12 22_48_06-Ab sofort verfügbar_ Die Magenta SmartHome App 5.0 mit Szenen und Regeln - Seite.png
    2018-12-12 22_48_06-Ab sofort verfügbar_ Die Magenta SmartHome App 5.0 mit Szenen und Regeln - Seite.png
2018-12-12T22:14:52Z
  • Mittwoch, 12.12.2018 um 23:14 Uhr
Irgendwie bekomme ich jetzt wieder keine Push Nachricht... Entweder ist da noch der Wurm drin oder da ist der Wurm drin.


Vergiss das letzte mit dem Fehler. Das sollte trotzdem auch mit Lampe aus in Dann funktionieren.


Mein Smarthome spinnt grad gewaltig. Jetzt habe ich nochmal alles gelöscht und nun funktioniert auch die Aktion wie du die gestrickt hast @tomtino


@Cobra: Jetzt bin ich auch wieder verwirrt 😂 Meine Push Nachricht geht wieder nicht.


Edit: Jetzt geht die Regel von tomtino wieder nicht mehr. Man man man....

Ich lass es für heute... 😩

2018-12-13T06:25:59Z
  • Donnerstag, 13.12.2018 um 07:25 Uhr
Kommt auch irgendwann eine Dann-Verzögerung und eine Danach-Dauer???
2018-12-13T10:52:56Z
  • Donnerstag, 13.12.2018 um 11:52 Uhr
Moin Moin,


also zuerst einmal kann ich definitiv bestätigten, dass es aktuell so implementiert ist, dass man unter WENN definitiv nur Zeiträume als Event-Trigger festlegen kann, DAUER und VERZÖGERUNG sind hier nicht nutzbar. Ebenfalls bestätigen kann ich, dass es derzeit bewusst so implementiert wurde, dass DAUER nur in der DANN Sektion und VERZÖGERUNG nur in der DANACH Sektion verwendet werden kann.

Ich habe hier bereits bei zwei/drei Leuten erkannt, dass es wünschenswert wäre, die DAUER/VERZÖGERUNG konsequent über alle Sektionen (WENN/DANN/DANACH) nutzen zu können. Das ist auch tatsächlich etwas mit dem wir uns derzeit konzeptionell auseinandersetzen und was eventuell für eine der nächsten Ausbaustufen der Regeln denkbar ist. 

Zur Frage "Mehrere Fernbedienungen für eine Szenenaktion" kann ich soweit sagen, dass dies nach meinem Kenntnisstand weiterhin möglich ist.

Und nun zum großen Brocken DAUER und VERZÖGERUNG:
Ich würde für den beschriebenen Fall eher nicht auf die DAUER setzen, da diese zwingend folgendes Verhalten hat: Wird die Bedingung in WENN wahr, fängt die Dauer in DANN an runterzuzählen, sprich der Countdown beginnt und sobald dieser bei 0 angekommen ist, wird zwingend die Aktion in DANACH ausgelöst und das auch völlig unabhängig davon ob die Bedingung in WENN weiterhin wahr oder auch unwahr. Einen Sonderfall gibt es nur, wenn die WENN Bedingung während des Countdowns natürlich initial wahr ist, dann unwahr wird, aber dann innerhalb des Countdown-Fensters erneut wahr wird. Tritt dies ein, wird die Regel quasi von neuem gestartet und der Countdown wird auch wieder resettet und startet wieder von vorne. Der alte Countdown wird verworfen und es käme dann zum Beispiel nicht nach 5 Minuten zur Schaltung des Lichtes, sondern erst zu einem späteren Zeitpunkt. Von daher wäre diese Variante nicht wirklich zu 100% zuverlässig.

Die VERZÖGERUNG hingegen ist dann wiederum exakt die Logik, die für diesen Fall gemacht ist. Da die VERZÖGERUNG erst dann Ihren Countdown hart runterzählt, nachdem die wahre WENN Bedingung unwahr wurde. Die Verzögerung sorgt dann dafür dass die DANACH Sektion erst nach Ablauf des Countdowns ausgeführt wird. Somit wäre die VERZÖGERUNG das Mittel der Wahl.

Ich würde die Regel daher wie folgt bauen (im Endeffekt wie tomtino):

WENN
T-/F Kontakt 1
oder
T-/F Kontakt 2

geschlossen wird

Die beiden Kontakte würde ich zu einer Gruppe zusammenziehen mit dem ODER Operator

DANN

Licht aus


DANACH
VERZÖGERUNG 5 Minuten
Licht an


Voraussetzung ist hier natürlich, dass das Fenster offen ist und erst mit dem schließen wird die Regel scharf, deshalb finde ich ehrlich gesagt den Trigger irgendwie nicht zu 100% optimal. Besser fände ich, wenn man mit dem Status "Fenster wird geöffnet" arbeitet. Würde man hier mit DAUER arbeiten würde halt das Licht nahezu immer nach 5 Minuten angehen, egal, ob das Fenster zwischenzeitlich geschlossen wurde. 

An sich, so würde ich es einschätzen, wäre der Idealweg, wenn man im WENN Bereich dem Trigger eine gewisse DAUER zuordnen könnte, sprich WENN Kontakte geöffnet werden und 5 Minuten offen bleiben, DANN schalte das Licht ein. Das wäre wiederum eine Option für eine Ausbaustufe der Regeln und würde meiner Ansicht nach auch in das Themengebiet (DAUER/VERZÖGERUNG für alle Sektionen reinfallen). 


Aber in der aktuellen Form, würde ich an sich lediglich tomtinos Regel dahingehend anpassen, dass ich die beiden Kontakte als ODER-Gruppe zusammenfüge. Den Rest würde ich so stehen lassen und an sich sollte es dann auch funktionieren.

Viele Grüße
Das QIVICON Support Team



2018-12-13T11:22:30Z
  • Donnerstag, 13.12.2018 um 12:22 Uhr
Hallo Sascha, Danke für deine ausführliche Erklärung.
Zum Thema Fernbedienung muss ich allerdings sagen das es keine Aktion/Schalter zur Verfügungen steht um weitere Fernbedienungen in einer Szene anzulernen.
Lieben Gruß
2018-12-13T11:32:17Z
  • Donnerstag, 13.12.2018 um 12:32 Uhr
Hallo Sascha,

Tomtino möchte ja dass das Licht angeht wenn das Fenster 5 Minuten offen steht, würde es dann nicht so aussehen müssen:

WENN
T-/F Kontakt 1
oder
T-/F Kontakt 2

geöffnet wird

Die beiden Kontakte würde ich zu einer Gruppe zusammenziehen mit dem ODER Operator

DANN

Licht aus


DANACH
VERZÖGERUNG 5 Minuten
Licht an

2018-12-13T12:44:44Z
  • Donnerstag, 13.12.2018 um 13:44 Uhr
Hi Cobra,

ja, den Ansatz hatte ich auch während meinen Überlegungen, aber die Sache ist, dass die Verzögerung erst dann Ihren Countdown startet, sobald die WENN Bedingung unwahr wurde, sprich der entsprechende Kontakt, der geöffnet wurde wieder zurück auf geschlossen geht.


Kurzum: Das Licht würde letztlich dann nach fünf Minuten angehen, wenn das Fenster geschlossen wurde, womit ja der eigentliche Sinn der Regel nicht erfüllt wäre.

Viele Grüße
Das QIVICON Support Team

2018-12-13T12:49:47Z
  • Donnerstag, 13.12.2018 um 13:49 Uhr
Okay, also ein klassisches:
"Erinnere mich auf irgend eine Weise nach 5 Minuten falls das Fenster noch auf ist" wäre also derzeit nicht möglich, korrekt?
2018-12-13T14:31:22Z
  • Donnerstag, 13.12.2018 um 15:31 Uhr
Wäre zu überlegen ob man nicht eine verständliche Beschreibung hinter die Regel bringt was lt. der erstellen Regel genau passieren sollte? Z.b. eine Seite die nach der Bestätigung der Regel kommt.
2018-12-13T14:49:38Z
  • Donnerstag, 13.12.2018 um 15:49 Uhr
Hallo maCyo,

was meinen Sie denn genau bezüglich der Seite? Sprich, wie könnten Sie sich das denn in etwa vorstellen, wie das in der App aussehen könnte?

@Cobra: Pauschal würde ich das jetzt nicht sagen, da man solche Fälle grundsätzlich schon realisieren kann mittel der Verzögerung. Der Fall von tomtino würde meiner Ansicht nach auch funktionieren mit der beschriebenen Logik. Grundsätzlich denke ich jedoch, dass der Regellogik noch deutlich mehr Flexibilität und Dynamik zukommen würde, wenn man bspw. die Verzögerung bzw. Dauer in allen Sektionen der Regel verwenden könnte (im Wenn-Bereich müsste das dann natürlich etwas angepasst sein im Stile von "Wenn Sensor für Zeit xy diesen Wert hat").

Viele Grüße
Das QIVICON Support Team
2018-12-13T19:28:23Z
  • Donnerstag, 13.12.2018 um 20:28 Uhr
Hallo. Die neue App bringt einiges gutes mit sich aber was ich bei Szenen und Regeln bemängel, ist das man bei den Widgets nicht mehr, wie bei den Situationen, den Status angezeigt bekommt. Für mich ein absolutes muss.
2018-12-13T19:28:23Z
  • Donnerstag, 13.12.2018 um 20:28 Uhr
Hallo. Die neue App bringt einiges gutes mit sich aber was ich bei Szenen und Regeln vermisse ist das man bei den Widgets nicht mehr, wie bei den Situationen, den Status angezeigt bekommt. Für mich ein absolutes muss.
2018-12-13T19:30:17Z
  • Donnerstag, 13.12.2018 um 20:30 Uhr
Hallo. Die neue App bringt einiges gutes mit sich aber was ich bei Szenen und Regeln vermisse ist das man bei den Widgets nicht mehr, wie bei den Situationen, den Status angezeigt bekommt. Für mich ein absolutes muss.
2018-12-13T19:35:17Z
  • Donnerstag, 13.12.2018 um 20:35 Uhr
Tommy:
Hallo. Die neue App bringt einiges gutes mit sich aber was ich bei Szenen und Regeln vermisse ist das man bei den Widgets nicht mehr, wie bei den Situationen, den Status angezeigt bekommt. Für mich ein absolutes muss.

Ich finde es gut, dass Regeln und Situationen keinen Status mehr haben. Es macht eher Sinn, dass an den einzelnen Geräten abzulesen.
Du könntest aber in die Regeln eine Benachrichtigung einbauen, sodass du über die Events informiert wirst.
2018-12-13T19:37:06Z
  • Donnerstag, 13.12.2018 um 20:37 Uhr
Ich vermisse die Status Meldung auch!
Bitte wieder implementieren.
2018-12-13T19:43:00Z
  • Donnerstag, 13.12.2018 um 20:43 Uhr
Dr. Lok:
Ich vermisse die Status Meldung auch!
Bitte wieder implementieren.


Nein. Wozu?

Dateianhänge
    😄