Wichtig: Information zum Anlernprozess der D-Link Innen- und Außenkameras

Hallo liebe QIVICON-Kunden,

Im Anlernprozess der D-Link Innen- und Außenkamera gibt es aktuell einen Fehler, welcher die Übermittlung des Standardpasswortes beim Schritt der Firmwareaktualisierung fehlschlägen lässt.

Als Resultat kommt die Fehlermeldung "Konfiguration fehlerhaft (Die Firmware für diese Kamera ist zurzeit nicht verfügbar. Bitte versuchen Sie es erneut oder kontaktieren Sie den Support.)".

Um die Kamera dennoch erfolgreich anlernen zu können, gehen Sie bitte wie folgt vor:

1. Greifen Sie direkt auf Ihre Kamera zu, indem Sie die IP-Adresse Ihrer Kamera in Ihren Webbrowser eingeben. Über die kostenlose App "Fing" für iOS und Android können Sie ganz einfach einsehen, welche IP-Adresse Ihre Kamera hat.
2. Gehen Sie im D-Link Menü auf "Wartung" und setzen Sie sich ein individuelles Administrator-Passwort.
3. Nachdem Sie das Passwort erfolgreich gesetzt haben, können Sie die Kamera in QIVICON anlernen. Sie werden nun nach dem Passwort gefragt, welches Sie eingeben und danach auf "Weiter" klicken.
4. Das Firmware-Upgrade wird nun fehlerfrei durchgeführt und der Anlernprozess kann gemäß der Bildschirmanweisungen abgeschlossen werden.
5. Ihre Kamera ist nun vollständig einsatzfähig.

Die Fehlerbehebung soll in Kürze stattfinden und wir informieren Sie sobald der Fix hierfür eingespielt wurde. Bis dahin bitten wir Sie auf den eben beschriebenen Workaround zurückzugreifen.

Viele Grüße
Das QIVICON Support Team

Speichern Abbrechen
  • 7
    Unfassbar
  • 0
    Her damit
  • 2
    Ganz nett
  • 0
    Naja
  • 2
    No way
22 Kommentare
2016-12-04T12:38:20Z
  • Sonntag, 04.12.2016 um 13:38 Uhr
Hallo qivicon-Support!
Das Prblem besteht bei meiner Aussenkamera weiterhin, nach gefühlte 75 Versuchen kommt es immer wieder zum Abbruch wie hier eingangs beschrieben. Was kan ich noch tun?

Hilflose Grüße.
2016-12-06T10:15:48Z
  • Dienstag, 06.12.2016 um 11:15 Uhr

Hallo JOI,

haben Sie sich bereits ein individuelles Passwort gesetzt über die D-Link Anwendung (siehe die notwendigen Schritte im Eingangsbeitrag)? Wenn ja, dann müsste der Anlernprozess reibungslos funktionieren.

Viele Grüße
Das QIVICON Support Tea,

2016-12-07T18:15:19Z
  • Mittwoch, 07.12.2016 um 19:15 Uhr
Sascha G schrieb:

Hallo JOI,

haben Sie sich bereits ein individuelles Passwort gesetzt über die D-Link Anwendung (siehe die notwendigen Schritte im Eingangsbeitrag)? Wenn ja, dann müsste der Anlernprozess reibungslos funktionieren.

Viele Grüße
Das QIVICON Support Tea,


Ich habe bereits bei der Erstanmeldung vor einigen Monaten ein indi-PW vergeben, dennoch funktioniert es mit WLAN nicht. Eine weitere ist per LAN angeschlossen und diese funktioniert.
2016-12-07T20:18:58Z
  • Mittwoch, 07.12.2016 um 21:18 Uhr
Hallo !

Ich verzweifle langsam. Ich habe dieses individuelle PW vergeben, ich werde im Anlernporzess danach gefragt, nach Eingabe kommt folgender Text:
"Bitte unterbrechen Sie die Aktualisierung nicht, um Schäden zu vermeiden. Das Gerät wird während der Aktualisierung neu gestartet."
Doch der grüne count-down Kreisel kommt nicht, es werden keine Minuten heruntergezählt, nach einiger Zeit kommt folgende Qutting (nicht rot, kein rotes x wie zuvor):
"Konfiguration fehlerhaft (Die Firmware für diese Kamera ist zurzeit nicht verfügbar. Bitte versuchen Sie es erneut oder kontaktieren Sie den Support.)"
2016-12-08T14:50:33Z
  • Donnerstag, 08.12.2016 um 15:50 Uhr

Hallo JOI,

welche Firmwareversion haben Sie denn aktuell auf Ihrer Kamera? Und welches Modell nutzen Sie genau?

Viele Grüße
Das QIVICON Support Team

2016-12-08T20:45:18Z
  • Donnerstag, 08.12.2016 um 21:45 Uhr
IP Camera Name DCS-2330L Firmware-Version 1.12.02_DT
2016-12-09T13:48:28Z
  • Freitag, 09.12.2016 um 14:48 Uhr

Hallo JOI,

danke für Ihre Rückmeldung. Eine weitere Möglichkeit wäre, dass Sie das Gerät vollständig zurücksetzen, danach wieder das Passwort manuell setzen und dann das Gerät erneut anzulernen. 

Viele Grüße
Das QIVICON Support Team

2016-12-09T18:44:28Z
  • Freitag, 09.12.2016 um 19:44 Uhr
Hallo Sascha !

Danke sehr, dass Sie sich meines Problems annehmen ...
Ich habe nun mehrfach folgendes gemacht:
Reset-Knopf der Kamera > 10 sec gedrückt, so steht es in der Beschreibung. Wobei ich keine Reset-Reaktion bemerke, kein Blinken oder sowas...
Ich habe dann wieder ein individuelles PW vergeben.
Dann Start Anlernporzess, ich werde nach dem PW gefragt und gebe es ein. Nach Eingabe kommt folgender Text, alles wie gehabt ohne Erfolg...:
"Bitte unterbrechen Sie die Aktualisierung nicht, um Schäden zu vermeiden. Das Gerät wird während der Aktualisierung neu gestartet."
Doch der grüne count-down Kreisel kommt nicht, es werden keine Minuten heruntergezählt, nach einiger Zeit kommt folgende Qutting (nicht rot, kein rotes x wie zuvor):
"Konfiguration fehlerhaft (Die Firmware für diese Kamera ist zurzeit nicht verfügbar. Bitte versuchen Sie es erneut oder kontaktieren Sie den Support.)"
2016-12-09T18:50:17Z
  • Freitag, 09.12.2016 um 19:50 Uhr
Ich ergänze ... Nach dem Anlernversuch, der wie geschrieben endet mit der Meldung "Konfiguration fehlerhaft (Die Firmware für diese Kamera ist zurzeit nicht verfügbar. Bitte versuchen Sie es erneut oder kontaktieren Sie den Support.)" hat die Kamera das vergebene PW wieder vergessen.
2016-12-09T19:39:55Z
  • Freitag, 09.12.2016 um 20:39 Uhr
Ich nochmal.
Ich bin übern Berg ...
Ich habe das Firmwareupdate über die DLink-Support Seite durchgeführt. Dort wird genau die Version angeboten, die bereits installiert war, d.h. ich habe die bestehende Firmware mit der gleichen Version überschrieben. Danach konnte ich die Kamera (mit nötigen 3 Versuchen) wieder anlernen.
Skepsis bleibt - vor dieser Misere mit dem nicht funktionierenden Update / dem Anlernprozess hatte ich den Effekt, dass die Kamera manchmal nach Stunden, manchmal erst nach Wochen, die Verbindung verlor und dann immer neu angelernt werden musste. Bei einer Aussenkamera, an die ich jedes Mal mit der Leiter heranklettern muss, "suboptimal"...
Ich werde weiter berichten.
2016-12-10T12:25:27Z
  • Samstag, 10.12.2016 um 13:25 Uhr
So, da bin ich wieder. Die Kamera ist nun nach gut 15h wieder getrennt und ich muss sie wieder anlernen. Das kann nicht Sinn des ganzen sein.
2016-12-10T16:53:33Z
  • Samstag, 10.12.2016 um 17:53 Uhr
Hallo Joi,

meine Kamera hatte nie Probleme erst vor 4 Wochen. Da musste ich diese zweimal in der Woche vom Strom nehmen und dann hat sie sich wieder verbunden. Seit einer Woche habe ich Ruhe und die Kamera läuft wieder, schauen wir einmal wie lange....
2016-12-13T09:58:37Z
  • Dienstag, 13.12.2016 um 10:58 Uhr
Hallo Kamera-Freunde,
seit kurzem habe ich die 2330l.Mit D-Link einrichten, da gab es keine Probleme die Firmsoftware wurde aktualisiert und das Passwort gesetzt. Und dann erst bei Qivicon angemelden. Eigentlich ganz einfach !
2017-01-02T15:32:00Z
  • Montag, 02.01.2017 um 16:32 Uhr
Bei mir und der 2132l geht momentan garnichts mehr. Kamera wird nicht erkannt obwohl ich Sie jetzt schon über 1 Woche im Einsatz habe mit aktueller Firmware über die Homebase 2.0!

Auch über die eigene IP wird Sie nicht mehr erkannt bzw. es wird keine Verbindung aufgebaut!

UPDATE: Die Kamera ist nicht mehr wie in der Anleitung beschrieben unter der Standard IP zu erreichen. Die IP hat sich geändert! Deshalb wird Sie auch nicht mehr in der HomeBase 2.0 erkannt.
IP gesucht..in Smart Home neu eingebunden ..Kamera läuft wieder!

Hat Link da was geändert?
2017-01-02T17:49:54Z
  • Montag, 02.01.2017 um 18:49 Uhr
Hallo,
den Kinken hatte ich auch nachdem ich die Kamera vom Netz genommen hatte um einen Standortwechsel durchzuführen.Der Router hat der Kamera eine neue IP Adresse zugewiesen und schon war sie weg.Genau wie " dirks2 " habe ich die Kamera in SmartHome gelöscht und neu angemeldet. Und siehe da sie war wieder im Einsatz . Der Router vergibt keine festen IP Adressen und so kommt es .
2017-01-03T19:13:32Z
  • Dienstag, 03.01.2017 um 20:13 Uhr
Hallo Nordklaus,
Du kannst der Kamera im D-Link-Setup-Menü unter Netzwerksetup eine feste IP-Adresse zuordnen. Die behält die Kamera dann dauerhaft.

Trotzdem kann ich einige Kameras nach dem Wechsel auf die HomeBase 2.0 nicht mehr anmelden und würde mich über Tipps freuen..

Reset wurde durchgeführt, Admin-Kennwort vergeben, Firmware v1.12.02_DT ist drauf - es lässt sich aber auch keine andere Version mehr hochladen.

Der Anmeldevorgang läuft reibungslos durch, bis die Kamera im WLAN gesucht werden soll. Dann bricht jedes mal die Verbindung kurz ab und ich lande wieder in der Geräteauswahl. Die Kamera finde ich dann mit rotem Ausrufezeichen bei den Geräten ohne Raum. Die Fehlermeldung lautet: Der Gerätetreiber ist nicht vorhanden. Betroffen ist beispielsweise eine DCS-2132LB1.

Habt ihr ne Idee?
2017-02-02T11:04:54Z
  • Donnerstag, 02.02.2017 um 12:04 Uhr
Vor ein paar Tagen konnte ich auch die Kameras, die einige Wochen lang nicht einbindbar waren, wieder reibungslos ins System integrieren. Insgesamt scheint die Funktionalität deutlich besser geworden zu sein. Habe derzeit neun Kameras im System, die jetzt zügig den aktuellen Bildinhalt an die Übersicht senden.
2017-02-18T08:10:12Z
  • Samstag, 18.02.2017 um 09:10 Uhr
Moin zusammen, hatte gestern das Problem das die 2330l sich immer versucht hat anzumelden , es aber nicht geschafft hat. Nach einem Reset und viel Theater sie wieder einzubinden scheint sie wieder stabil zu laufen .
2017-02-19T12:47:58Z
  • Sonntag, 19.02.2017 um 13:47 Uhr
hallo zusammen,

seit heute ist meine Kamera auch außer Funktion. Resett der Kamera und neu anlernen mit Vergabe und Bestätigung eines Passwortes führt zu dem Fehler "Passwort kann nicht gesetzt werden. Firmwareupdate fehlerhaft." Ich vermute mal, dass hängt mit den Updates zusammen, denn die Homebase 2 war heute morgen plötzlich auch offline und musste neu gestartet werden. Was vorher nie der Fall war
2017-02-23T17:45:51Z
  • Donnerstag, 23.02.2017 um 18:45 Uhr
So, nun habe ich auch dieses Theater mit der D-Link DCS-2330L zum zweiten Mal.

Die Kamera (1.13.02) steigt komplett aus dem WLAN aus und läßt sich weder über die HomeBase 2.0 (1.01.74-0) noch über ihre IP-Adresse direkt erreichen. Das WLAN ist unterbrechungsfrei und für alle übrigen Geräte funktionsbereit. Die HomeBase hängt am LAN. die Entfernung zum Accespoint beträgt ca. 6m Luftlinie, die Signalstärke am Montageort hat Vollausschlag.

Das wiederholte Trennen der Stromversorgung ändert nichts. Nur der Komplettreset und das anschließend via LAN-Kabel und direkter Eingabe der IP-Adresse wieder zum Leben erweckte Gerät muß dann vollständig neu angelernt werden.

Nebenbei: Was hat man sich bei D-Link eigentlich gedacht eine Außenkamera mit einem festverdrahteten Steckernetzteil auf den Markt zu bringen? Ich mußte das Kabel kappen und verlängern um es im Haus ans Stromnetz zu bringen - zum Glück habe ich Zwischenstecker eingesetzt um schneller für den Wartungsfall an die Kamera zu kommen. Allerdings bin ich nicht bereit dies alle paar Tage zu machen! Und sicher habe ich damit die Garantie zerschossen.

Für mich steht fest, das die Fehlerursache in WLAN-Komponente oder der Kamerafirmware zu suchen ist.

Das übrige SmartHome läuft so weit. Allerdings hat sich gestern und heute ohne jedes Zutun das Alarmsystem selbständig aktiviert. Das ist aber eine andere Geschichte.

Fazit: in diesem Zustand kann man dem System nicht unbeaufsichtigt vertrauen. Alles absolut BETA, wenn überhaupt.

Dateianhänge
    😄