Zentrales Thema zur QIVICON Roadmap

Liebe QIVICON-Kunden,

anbei haben wir für Sie die aktuelle Roadmap der Themen, an denen wir arbeiten:

Bereits erfolgte Launches 2017:

- Nutzung des Speedport Smart als Einsteiger Home Base für Smart Home (siehe hier)
- Launch der kostenlosen Magenta SmartHome Basic App (siehe hier), der Magenta SmartHome App Version 4.6 (siehe hier) und des dritte Generation Sprachskills für Amazon Echo. 
- Launch der ersten DECT ULE Geräte: Tür-/Fensterkontakte, Innenraumsirene, Rauchmelder, Wandtaster, Bewegungsmelder (innen), Zwischenstecker (innen und außen), Heizkörperthermostat
- Launch neuer Kameras von Bitron Video und Logitech inklusive neuer Funktionen, wie z.B. das Pre-Recording (siehe hier)
- Launch des Energiemonitors Smappee (siehe hier)
- Freischaltung des HomeMatic IP Funkprotokolls für die QIVICON Home Base 1.0 (siehe hier)
- Integration weiterer Geräte, wie z.B. Kerzenlampen mit E14 Fassung von Philips Hue, Bitron Video Wandschalter, Sonos One oder Netatmo Healthy Home Coach 
- Basisintegration von Lösungen smarter Türsprechanlagen
- Firmware-Updates Over The Air für DECT ULE Geräte
- Veröffentlichung des nächsten Updates des Magenta SmartHome Amazon Echo Smart Home Skill.
- Integration eines Hardware-Keypad zur Aktivierung und Deaktivierung des Alarmsystems.

QIVICON und Geräte Top-Themen für die zweite Jahreshälfte 2017:

- Top-Thema sind weiterhin fortlaufende Maßnahmen zur Stabilisierung und Qualitätsverbesserung  der QIVICON-Plattform. Ziel ist es die Plattform so leistungsfähig wie möglich zu gestalten
- Manipulationserkennung für Smart Home Devices: Ausgewählte Sensoren und Alarmgeber verfügen über eine sogenannte Manipulationserkennung, um die Funktionsfähigkeit des Alarmsystems sicherzustellen. Wird bei diesen Geräten bei aktiviertem Alarmsystem beispielsweise das Gehäuse geöffnet (z. B. bei bestimmten Bewegungsmeldern) oder werden diese von der Wand entfernt (z. B. bei bestimmten Tür-/Fensterkontakten), wird ein Alarm ausgelöst. Im Portfolio verfügen ausgewählte Tür-/Fensterkontakte, Bewegungsmelder und Sirenen über eine Manipulationserkennung.

Top-Themen für das Frühjahr 2018:

- Reaktivierung des Home Base Austauschprozess zum Wechsel von Home Base 1.0 oder Speedport Smart auf die QIVICON Home Base 2.0
- Automatische Pushnachricht an Ihr Smartphone von Ihrer QIVICON Home Base, sobald diese nach einem Neustart vollständig einsatzbereit ist.
- Integration weiterer Kameramodelle
- Integration weiterer smarter Leuchtmittel
- Integration zahlreicher Home Connect Haushaltsgeräte (z.B. Bosch und Siemens) 
- Weitere neue Features und Verbesserungen der Fernbedienung der Magenta SmartHome App
- Verbesserter Setup-Prozess des Alarmsystems der Magenta SmartHome App
- Weiterentwicklung der Magenta SmartHome Sprachsteuerung.
- Weitere Qualitätsverbesserungen

Letzte Aktualisierung: 30.11.2017

Anmerkung: Neben den bereits genannten Themen, haben wir für das Jahr 2018 noch weitere Geräteintegrationen und Features geplant, auf die Sie sich freuen können. 

Sobald sich ein Thema konkretisiert, werden wir die Roadmap dementsprechend erweitern und Sie selbstverständlich darüber informieren.

Viele Grüße
Das QIVICON Support Team

 

Speichern Abbrechen
  • 30
    Unfassbar
  • 22
    Her damit
  • 5
    Ganz nett
  • 10
    Naja
  • 4
    No way
89 Kommentare
2017-05-26T11:57:58Z
  • Freitag, 26.05.2017 um 13:57 Uhr
Hallo Sascha G,

vor gut einem Monat hatte ich nach der Integration von WTH-2 und HmIP-SMI gefragt.
Sie wollten beim zuständigen Produktmanager nachfragen... hat sich hier schon was ergeben?

Zur Roadmap...
Danke dafür! Ist schonmal nen Anfang!

LG
2017-05-26T12:02:31Z
  • Freitag, 26.05.2017 um 14:02 Uhr

Hallo TrickSiebZehn,

bezüglich des WTH-2 stehen wir kurz vor der Finalisierung der Freischaltung. Ich rechne damit, dass ab kommender Woche das Gerät an der Home Base nutzbar wird.

Zu Ihrem anderen Gerätewunsch habe ich leider noch kein Timing, dies wäre eines der Gerätethemen, die wir ergänzen würden, sobald sich Timing und Realisierung konkretisieren.

Viele Grüße
Das QIVICON Support Team

2017-05-26T12:05:36Z
  • Freitag, 26.05.2017 um 14:05 Uhr
Hallo Sascha G,

Vielen Dank für die Info!

LG
2017-05-26T13:49:34Z
  • Freitag, 26.05.2017 um 15:49 Uhr
Top! Endlich...ein guter Anfang :-) Ist eigentlich der Smappee Gas-Wasser-Monitor auch ein Thema? Manipulationserkennung und Outdoor Plug hört sich gut an.
2017-05-26T14:19:39Z
  • Freitag, 26.05.2017 um 16:19 Uhr
Klasse, das jetzt die Roadmap veröffentlicht wurde. Bitte weiter so aktiv dran bleiben. Am besten natürlich ohne Performanceprobleme und Ausfälle. Toll wäre jetzt noch die Info über die Zeiten der Fehlerbehebung (z.B: Geofencing).
2017-05-26T17:41:28Z
  • Freitag, 26.05.2017 um 19:41 Uhr
Darf ich fragen was genau der Eintrag: "- Manipulationserkennung für Smart Home Devices" bedeutet? Sind die Taster gemeint die teilweise an den Geräten verbaut wurden, die Anschlagen wenn ein Gerät beispielsweise von einer Tür abgezogen wird oder die Erkennung inklusive Benachrichtigung eines möglichen Störsenders wenn plötzlich die Verbindung zu mehreren Geräten gleichzeitig abbricht?

Ansonsten stimme ich zu, die Roadmap sieht gut aus. Allerdings wünsche ich mir weiterhin eine frühere Information über Wartungsarbeiten und nicht 1-3 Stunden vor der eigentlichen Durchführung. Natürlich ist der erste Schritt sehr gut umgesetzt dass es offenbar endlich Benachrichtigungen gibt, etwas früher wäre aber schön, gerade da die Planung ja bereits viele Tage zuvor durch ist.
Gleichzeitig wäre auch weiterhin eine optionale Benachrichtigung beim Start und Abschluss der Home Base wünschenswert damit manuell eingegriffen werden kann wenn sie sich während dem Prozess verschluckt.
2017-05-26T17:47:56Z
  • Freitag, 26.05.2017 um 19:47 Uhr
Die Übersicht gefällt mir, insbesondere ..

- .. fortlaufende Maßnahmen zur Stabilisierung und Qualitätsverbesserung ..
..
- Reaktivierung des Home Base Austauschprozess
- Manipulationserkennung für Smart Home Devices
- Basisintegration von Lösungen smarter Türsprechanlagen

Für mich stehen die drei ersten Punkte ganz oben, die hoffentlich mit mehr Qualität umgesetzt werden als vieles zuvor. Hoffentlich stimmt diese Reihenfolge auch mit derPrioritätenliste überein. ;-)

Nach meinen Erfahrungen der letzten Tage werde ich den letzten Punkt gewiss nicht (mehr) mittels Qivicon realisieren. Bei uns werden Türstation und Kameras von Mobotix Einzug halten. Meine ersten Erfahrungen mit zwei Mitarbeitern der technischen Abteilung hat mich geradezu in Euphorie versetzt. Und es gibt doch noch! Menschen für die Kompetenz nicht zur Zuständigkeit sondern auch Fähigkeit bedeutet. ;-)
2017-05-26T18:53:42Z
  • Freitag, 26.05.2017 um 20:53 Uhr
Glückwunsch, gute Infos - das freut mich wirklich, dass ihr mal informiert.
DANKE!

Wie schaut es denn mit einer Stabilisierung der Updateprozesse aus, was ist dort geplant ?
2017-05-26T21:31:50Z
  • Freitag, 26.05.2017 um 23:31 Uhr
Vielen Dank dass jetzt endlich mal eine Art Roadmap gemacht wurde.

Aber ein bißchen muss ich jetzt doch mal "meckern"

- Top-Thema sind weiterhin fortlaufende Maßnahmen zur Stabilisierung und Qualitätsverbesserung der QIVICON-Plattform. Ziel ist es die Plattform so leistungsfähig wie möglich zu gestalten

So etwas finde ich gehört nicht auf eine Roadmap sondern sollte eine Selbstverständlichkeit sein die man nicht für eine Jahreshälfte plant


- Reaktivierung des Home Base Austauschprozess

Hm, doch noch mindestens einen Monat oder auch noch länger darauf warten?


- Manipulationserkennung für Smart Home Devices

Hoffen wir dass es sich nicht nur um die Sabotagekontakte handelt dass diese endlich mal eine Funktion unter Qivicon haben sondern dass es sich um eine Richtige Manipluationserkennung handelt


- Integration weiterer Geräte, wie z.B. einem DECT Heizkörperthermostat, DECT Indoor-Zwischenstecker und einem DECT Outdoor-Zwischenstecker

Bitte aber nicht nur auf die DECT-Geräte konzentrieren, auch wenn es sich zwar gut anhört mit dem Outdoor-Zwischenstecker aber Thermostate und Zwischenstecker gibt es ja schon, lieber dann die Entwicklungsarbeit auf Komponenten konzentrieren die es noch nicht gibt und nicht einfach jetzt weiter nach dem Motto alles Marke Eigenbau.


- Firmware-Updates Over The Air für DECT ULE Geräte

Auf jeden Fall ein Punkt der nicht außer Acht gelassen werden soll denn die Gerät von der Telekom könnte man ja sonst nicht mit Updates versorgen über andere Gateway.


- Integration weiterer Kameramodelle
- Basisintegration von Lösungen smarter Türsprechanlagen

Die beiden Punkte hören sich auf jeden Fall gut an und ich lasse mich mal überraschen was da kommt.


Ich lass mich aber gerne überraschen mit was die Roadmap demnächst weiter gefüllt wird.
2017-05-27T05:50:39Z
  • Samstag, 27.05.2017 um 07:50 Uhr
Schaltsteckdosen Indoor / Outdoor und Thermostat per DECT - Reden wir da über die Produkte einer Firma aus Berlin mit 3 Buchstaben? Oder werden das wieder eigene Produkte unter dem Namen Telekom?
Ich hoffe echt auf ersteres, dann bleibt nur noch die Frage, welche Funktionen dann alle kastriert werden, wenn man die Teile an der Qivicon anlernt...
2017-05-27T05:58:04Z
  • Samstag, 27.05.2017 um 07:58 Uhr
Gehe erst einmal von "Eigenproduktionen" mit spezieller Soft-/Firmware aus. ;-)
2017-05-27T06:01:52Z
  • Samstag, 27.05.2017 um 08:01 Uhr
Meine Befürchtungen in Richtung HomeMatic und anderer interessanter Lieferanten scheint sich zu bewahrheiten....
2017-05-27T10:03:33Z
  • Samstag, 27.05.2017 um 12:03 Uhr
@Roland S. ich vermute bei den Plugs eher Sercomm dahinter (einer der Speedport Produzenten) und dann wahrscheinlich auf Magenta Smarthome gelabelt und im typischen Design, bei dem Thermostat eventuell Eurotronic (die werden für die Berliner auch dort produziert)

@Cobra: das mit der "richtigen" Manipulationserkennung hoffe ich auch, also beispielsweise eine Erkennung von Angriffen auf Funkprotokolle.

Firmware Updates Over the Air würde ich mir auch für Bitron Geräte wünschen, da ich z.B. einen Plug aus 2014 mit der Version 14 habe, der keinen Verbrauch aufzeichnet. Mittlerweile habe ich diesen dazu bekommen, dass er zumindest Live den Verbrauch misst.
2017-05-27T12:17:23Z
  • Samstag, 27.05.2017 um 14:17 Uhr
@Neo31:
Schmeiss das Teil aus Qivicon raus, Setz ihn auf Werkeinstellung zurück und füg ihn wieder hinzu. Hatte ich auch schon mal, dass er den Gesamtverbrauch nicht speichert, sondern nur den aktuellen Verbrauch anzeigt. Oder einfach mal mehrfach resetten.
http://www.bitronvideo.eu/index.php/service/bitron-home/faq/#25
2017-05-27T17:04:53Z
  • Samstag, 27.05.2017 um 19:04 Uhr
@Roland S Danke, hatte ich zwar vor geraumer Zeit schonmal gemacht, weil das Teil gar nichts angezeigt hat, danach wurde dann wenigstens die aktuelle Leistungsaufnahme angezeigt. Jetzt noch 5 mal gemacht und nun wird auch der Gesamtverbrauch gespeichert.

Aber Firmwareupdates over the Air auch für Bitron Geräte wäre schon praktisch, wenn z.B. Sicherheitstechnische Verbesserungen mit einem neuen Release kommen. Bis jetzt hat man da ja keine Möglichkeiten. Homematic (ist zwar mega umständlich) aber die Geräte kann ich noch ablernen, einzeln mit dem Stick verbinden, flashen und dann wieder an die Base anlernen.
2017-05-29T07:03:59Z
  • Montag, 29.05.2017 um 09:03 Uhr
Heißt das die "Reaktivierung des Home Base Austauschprozess" kommt frühestens Anfang Juli ? Na toll dann heißt es ja mal richtig warten....Solche Aussagen von Qivicon sind immer sehr mit Vorsicht zu genießen... Ich denke wir können froh sein, wenn wir es dieses Jahr überhaupt bekommen.
2017-05-29T16:52:50Z
  • Montag, 29.05.2017 um 18:52 Uhr

Hallo in die Runde,

zu den Geräten kann ich bereits heute bestätigen, dass wir selbstverständlich auch an der Integration von Geräten anderer Partner arbeiten. So ging heute beispielsweise die WTH-2 Version des HomeMatic IP Wandthermostat online und sobald sich weitere Geräteintegrationen konkretisieren, werden wir diese in der Roadmap ergänzen. 

Bezüglich der weiteren Punkte, melde ich mich morgen bei Ihnen.

Viele Grüße
Das QIVICON Support Team

2017-05-30T14:05:24Z
  • Dienstag, 30.05.2017 um 16:05 Uhr

Hallo in die Runde,

gerne möchte ich Ihnen ein Update zu den restlichen offenen Punkten geben:

1. Manipulationserkennung: Ausgewählte Sensoren und Alarmgeber verfügen über eine sogenannte Manipulationserkennung, um die Funktionsfähigkeit des Alarmsystems sicherzustellen. Wird bei diesen Geräten bei aktiviertem Alarmsystem beispielsweise das Gehäuse geöffnet (z. B. bei bestimmten Bewegungsmeldern) oder werden diese von der Wand entfernt (z. B. bei bestimmten Tür-/Fensterkontakten), wird ein Alarm ausgelöst. Im Portfolio verfügen ausgewählte Tür-/Fensterkontakte, Bewegungsmelder und Sirenen über eine Manipulationserkennung.

2. Home Base Austauschprozess: Aktuell können wir Ihnen noch keinen konkreteren Zeitraum nennen, sobald sich dieser jedoch konkretisiert werden wir Sie darüber informieren.

3. Zu den DECT-Geräten kann ich bestätigen, dass die in der Roadmap genannten Produkte von der Deutschen Telekom kommen werden. Grundlegend ist eine Integration von DECT Geräten anderer Hersteller jedoch nicht ausgeschlossen, insofern sie sich an den DECT Standard halten.

Viele Grüße
Das QIVICON Support Team

2017-05-30T14:09:13Z
  • Dienstag, 30.05.2017 um 16:09 Uhr
Sascha G schrieb:

1. Manipulationserkennung: Ausgewählte Sensoren und Alarmgeber verfügen über eine sogenannte Manipulationserkennung, um die Funktionsfähigkeit des Alarmsystems sicherzustellen. Wird bei diesen Geräten bei aktiviertem Alarmsystem beispielsweise das Gehäuse geöffnet (z. B. bei bestimmten Bewegungsmeldern) oder werden diese von der Wand entfernt (z. B. bei bestimmten Tür-/Fensterkontakten), wird ein Alarm ausgelöst. Im Portfolio verfügen ausgewählte Tür-/Fensterkontakte, Bewegungsmelder und Sirenen über eine Manipulationserkennung.




Schade, hatte schon gehofft dass es mehr ist als einfach nur Dinge die ja sowieso schon von den Sensoren und Aktoren gesendet, derzeit aber nur nicht von Qivicon verwertet werden.

Wunschdenken :-D

Aber danke für die Rückmeldung.
2017-05-30T14:32:23Z
  • Dienstag, 30.05.2017 um 16:32 Uhr
Kann mich in dem Punkt Manipulationserkennung nur Cobra anschließen....Wunschdenken :-/
2nd factor authentication wäre auch nicht schlecht und eigentlich mehr als überfällig...nest kann das ;-)

@Sascha G.
Leider waren es noch nicht ganz alle offenen Punkte, was wird mit dem Smappee Gas-/Wassermonitor und dem Plug der von Smappee standartmäßig mit dem Energiemonitor mit geliefert wird?

War zwar nicht in diesem Thread, aber wie verfahrt ihr grundlegend mit der Einbindung eines Bewässerungssystems? Bis jetzt kammen immer wieder Fragen von einigen Nutzern, aber nie eine Antwort dazu....ist die Überlegung noch da oder ist diese verworfen?

Edit:
Ein was fällt mir noch ein, wenn ich mich richtig an die Anfangszeiten von Qivicon zurück erinnere, kamen da gefühlt 1 mal pro Monat ein Update der Magenta App - was spricht dagegen den alten Zyklus wieder aufzunehmen und kontinuierlich kleine Verbesserungen (Stabilität, Fehlerbehebungen...etc.) auszurollen und auch den Nutzern ein Signal zu geben, wir arbeiten intensiv dran?

Dateianhänge
    😄