2 FAQs im Thema

Melder & Sensoren

Nach Schlagworten sortieren, um die Beiträge noch besser einzugrenzen:
Filtern

FAQ: Voreinstellungen HomeMatic Bewegungsmelder

- - - |-

Hallo liebe Community Nutzer,


da schon öfter die Frage aufkam, was sich genau hinter den Voreinstellungen der HomeMatic Bewegungsmelder verbirgt, möchte ich es an dieser Stelle einmal erläutern.


Die Voreinstellungen setzen sich aus unterschiedlichen Einstellungsparametern zusammen:



  1. Die Empfindlichkeit definiert sich aus einer Kombination von Anzahl Bewegung innerhalb eines definierten Zeitfensters (z.B. eine Bewegung innerhalb einer Sekunde).

  2. Die Sendepause ist die Zeit, in der der Bewegungsmelder nach dem Auslösen keine Bewegung meldet (z.B. 4 Minuten)

  3. Die Definition, ob der Bewegungsmelder während des Zustands der Bewegungserkennung weitere Bewegungen wahrnehmen und somit im direkten Anschluss eine erneute Bewegung melden soll.

Die Empfindlichkeit ergibt sich aus den wahrgenommenen Bewegungen pro Zeitintervall . Das bedeutet bei hoher Empfindlichkeit genügt z.B. eine Bewegung innerhalb einer halben Sekunde, um Bewegung zu melden. Von einer niedrigen Empfindlichkeit würde man beispielsweise sprechen, wenn drei Bewegungen notwendig sind.


Als Sendepause wird der Zeitraum bezeichnet, in der der Bewegungsmelder nach dem Auslösen keine Bewegung meldet, also der Zeitraum bis der Bewegungsmelder wieder auf "Keine Bewegung" springt und wieder "scharf" geschaltet ist. Bei einem langen Abfrageintervall beträgt die Dauer bis zum erneuten "Scharfschalten" z.B. 240 Sekunden, bei einem kurzen Intervall lediglich 15 Sekunden.  


Der dritte Parameter besagt, ob während des Abfrageintervalls Bewegungen, die wahrgenommen werden, nach dem Intervall wieder zu einem direkten Auslösen führen sollen. Würde also während der langen Pause von 240 Sekunden eine Bewegung durch den Bewegungsmelder festgestellt, dann würde nach der Pause direkt wieder Bewegung gemeldet. So wird z.B. verhindert, dass bei einem Treppenhauslicht eine nachfolgende Person nach den 240 Sekunden im Dunkeln stünde.


Insgesamt gibt es fünf vordefinierte Profile (batterieoptimiert, Außenbereich, großer Raum, kleiner Raum und Wohnungsflur). Die einzelnen Profile können Sie in der angehängten Grafik einsehen. Darüber hinaus ist es allen Nutzern ebenso möglich Ihr eigenes Profil zu definieren, indem Sie die Parameter nach den eigenen Wünschen definieren.

  • 15_44_24_726_Bewegunsmelder.jpg
    15_44_24_726_Bewegunsmelder.jpg
Hat Ihnen diese Antwort geholfen?
  • Ja
  • Nein
3 hilft diese Antwort

Wichtige Information zur Bitron Home Außensirene

- - - |-

Bei einigen Bitron Home Außensirenen, die zwischen August und Dezember 2015 produziert wurden, ist es möglich, dass sich auf der Platine ein Ein- und Ausschalter befindet, der in der Installationsanleitung nicht näher beschrieben wird.


Bei Sirenen dieser Produktionscharge scheint nach dem Einsetzen der Batterien die Sirene nicht zu reagieren. Nach Drücken der Funktionstaste ist keine Reaktion erkennbar und die Verbindung mit dem QIVICON System funktioniert nicht.


Lösung:
Schalten Sie den Schalter, der sich unmittelbar neben dem Anschluss des Lautsprecherkabels befindet, von der Position „OFF“ auf die Position „ON“. Nach dem Einschalten kann die Sirene normal verwendet werden.


 

  • 09_21_40_639_Serviceinformation_Au_ensirene_300316.jpg
    09_21_40_639_Serviceinformation_Au_ensirene_300316.jpg
Hat Ihnen diese Antwort geholfen?
  • Ja
  • Nein