wassermed
  • Donnerstag, 25.09.2014 um 10:58 Uhr

aus Kostengründen APP wechseln

Hallo, ich habe mir vor ca sechs Monaten ein Qivicon Starterpaket mit der B-Connect Plus App gekauft. Jetzt ist die Lizenz abgelaufen, fast 100,-€ pro Jahr, sind mir für diese Software einfach zu viel. Nun bin ich auf der Suche nach einer Alternative. Weder auf der Qivicon Seite noch auf der Telekom-Seite finde ich Infos über Preise für App's. Frau Wolf von der Qivicon Shop Hotline hat mich an die Telekom Hotline verwiesen, nach 45min Warteschlange breche ich ab. Preise nicht zu veröffentlichen, bzw so weit wie möglich zu verstecken finde ich nicht in Ordnung und trägt nicht zur Kundenbindung bei. Ich werde mir wohl eine CCU kaufen und dann mit einer VPN Verbindung darauf zugreifen.
Speichern Abbrechen
Beitrag geschlossen.
Der Beitrag wurde geschlossen. Es ist nicht mehr möglich, eine Antwort zu schreiben. Sie können jederzeit selbst eine Frage stellen. Wenn Sie eine Frage stellen möchten, können Sie das hier tun.
Neue Frage stellen
10 Kommentare
2014-09-25T09:24:52Z
  • Donnerstag, 25.09.2014 um 11:24 Uhr
Grade habe ich von der Telekom-Hotline (ich hab's noch mal versucht) erfahren. dass man die App nicht allein kaufen kann sondern immer nur im Paket, damit nähert sich das Ende meines Qivicon Abendteuers.
2014-09-25T10:29:59Z
  • Donnerstag, 25.09.2014 um 12:29 Uhr

Hallo wassermed, 

das war nur die halbe Wahrheit. Die Telekom-App steht bald als Einzellizenz zur Verfügung. Derzeit wird an der Umsetzung gearbeitet.  

Auf https://www.smarthome.de/app wird in der Fußnote auf den Preis verwiesen: 

Preise inkl. 24 Monate Nutzung des Remote-Services über die Smart Home App. Nach Ablauf optionale Verlängerung ab 29,95 € / Jahr (Preise inkl. gesetzl. MwSt.)

2014-09-25T11:18:07Z
  • Donnerstag, 25.09.2014 um 13:18 Uhr
Danke für die schnelle Antwort, 30,-€ finde ich ok, die beiden App sind ja vergleichbar im Funktionsumfang (hoffe ich zumindest, man kann es ja nicht testen). Aber man muss schon sehr lange suchen um diese Fußnote zu entdecken außer man weiß es .
2014-09-25T11:57:15Z
  • Donnerstag, 25.09.2014 um 13:57 Uhr
Die Telekom-App ist in der jetzigen Verfassung selbst die 30 € im Jahr nicht wert.
2014-09-26T12:26:20Z
  • Freitag, 26.09.2014 um 14:26 Uhr

Die Telekom-App ist in der jetzigen Verfassung selbst die 30 € im Jahr nicht wert.

Wir sind uns der Probleme der derzeitigen Version bewusst und arbeiten daran, diese möglichst umfassend auszumerzen. Da Apps aufgrund der kontinuierlichen Weiterentwicklung von QIVICON und kompatibler Geräte ebenfalls einer kontinuierlichen Anpassung und Weiterentwicklung unterliegen werden, halte ich persönlich diese Einschätzung für überdenkungswürdig. 

2014-09-26T16:21:56Z
  • Freitag, 26.09.2014 um 18:21 Uhr
Hallo Christopher,
Ich bezweifle nicht, dass Sie sich Mühe geben, aber ich benutze die Telekom-App zu 95% zur Steuerung der Heizung um Energie zu sparen. Dies funktioniert absolut ungenügend. Letzten Winter dachte ich noch: "Naja, neues Produkt ist mal wieder zu früh auf den Markt gekommen." Aber es funktioniert heute immer noch nicht. Ich habe auch schon an smarthome@telekom.de gemailt und angefragt, ob die Telekom ein ungefähres Datum nennen kann, wann ein Update die Mängel beseitigt - keine Antwort. Ich wollte nur wissen, ob Oktober, November oder Februar. Februar wäre mir halt zu spät.
Sie sollten bedenken, dass, was ich machen möchte, sind Basics bei jeder Heizungssteuerung. Herr van Damme stellt sich auf die Ifa und preist das Produkt an. Der Mann weiß anscheinend nicht, für was er sich da hergibt.
Vielleicht ist der Nachteil dieses Produkts, dass Qivicon an der FW Änderungen vornimmt und die Telekom die App parallel verändert. Vielleicht sind 2 Baumeister einer zu viel. Ich weiß es nicht. Ich weiß nur, in dieser Version ist das Produkt für mich nicht brauchbar und ich bekomme nach 10 Monaten nicht den Hauch einer Information, ob und wann sich das ändert. Dafür können Sie persönlich nichts, das weiß ich. Aber für mich ist das Ganze in dieser Form wertlos, es ist keine 30€, keine 20€ und auch keine 10€ Wert. Und dafür war der Spaß eigentlich zu teuer.
2014-10-03T17:36:22Z
  • Freitag, 03.10.2014 um 19:36 Uhr
Hallo,
solange zukünftige evtl. Kunden (so wie ich) keine Vernüftige Gelegenheit bekommen, sich ausführlich über den Funktionsumfang und die Art der Steuerung bei den einzelnen Apps umfassend zu Informieren und nicht nur mit tollen Marketingsprüchen und Texten abgespeist werden, wird dieses Produkt entweder keine Zukunft haben, oder jede Menge unzufriedene Kunden bekommen.
Ich habe hier den Eindruck, dass eine gute Idee mit diesem Verhalten kaputt gemacht wird.

Gruß Gerhard
2014-10-06T13:12:44Z
  • Montag, 06.10.2014 um 15:12 Uhr
Es soll am 15. Oktober 2014 ein Update der Telekom-App geben. Ich bin gespannt. Ich hoffe sehr, dass die Bugs in der Heizungssteuerung damit gelöst sein werden.
2014-10-11T05:55:35Z
  • Samstag, 11.10.2014 um 07:55 Uhr
Wir müssten Christopher schrieb:

Die Telekom-App ist in der jetzigen Verfassung selbst die 30 € im Jahr nicht wert.

Wir sind uns der Probleme der derzeitigen Version bewusst und arbeiten daran, diese möglichst umfassend auszumerzen. Da Apps aufgrund der kontinuierlichen Weiterentwicklung von QIVICON und kompatibler Geräte ebenfalls einer kontinuierlichen Anpassung und Weiterentwicklung unterliegen werden, halte ich persönlich diese Einschätzung für überdenkungswürdig. 



Wir müssten Geld für dieses unausgereifte Produkt bekommen und nicht umgekehrt!
Die Basis sollte sauber laufen und dann kann man neuen Funktionenen und Geräte einpflegen. Da gibt es auch nichts darüber zu überdenken!
Ihr seit euch der Fehler bewusst und setzt sie nicht auf die allererste Position um diese auszumerzen?
Wer kommt für die Heizkosten auf die dadurch entstehen das wir uns um nichts mehr kümmern sollten?
Da wars ja mit den Analogen Heizungsreglern besser, die waren zu und blieben es wenn ich sie zugedreht habe.
2014-10-14T14:44:20Z
  • Gelöschter Nutzer
  • Dienstag, 14.10.2014 um 16:44 Uhr
Als Alternative zur B-Connect Plus App gibt es noch den "Vattenfall Smart Home Manager" (sehr ähnlich der B-Connect Plus App, da derselbe Entwickler).

Die Lizenz gibt es über den Vattenfall Energie-Shop (http://energieshop.vattenfall.de/) durch Erwerb einer Vattenfall Smart Home Prepaid Karte zu 36,- EUR für ein halbes Jahr.