torsten.baer.39
  • Samstag, 27.12.2014 um 15:31 Uhr

Batterien leer bei Kauf / Verbindungsfehler 2007 / Alarmzeit

Ich habe mir die Smart Home Base von der Telekom gekauft mit 5 Komponenten. (4 RM und einen BM).
Bei 3 von denen waren/sind die Batterien bereits zur Installation des Systems leer gewesen.
Gerade die im Bewegungsmelder 902010/22 ( CR123A mit 3 V) ist nicht besonders Haushaltsüblich.

Verbindungen brechen ständig ab (Fehler2007)

Der Alarm löst erst nach 60 Sekunden nach dem Einbruch aus.

Zudem wird der ausgelöste Alarm nach wenigen Sekunden wieder eingestellt.

Gesamtes System erscheint mir nicht zuverlässig als Brand- und Einbruchs Meldeanlage.

Werde den Kauf wohl wieder rückgängig machen.

VG T.B.
Speichern Abbrechen
Beitrag geschlossen.
Der Beitrag wurde geschlossen. Es ist nicht mehr möglich, eine Antwort zu schreiben. Sie können jederzeit selbst eine Frage stellen. Wenn Sie eine Frage stellen möchten, können Sie das hier tun.
Neue Frage stellen
14 Kommentare
2014-12-27T14:50:18Z
  • Samstag, 27.12.2014 um 15:50 Uhr
Bzgl den Vervindungsfehlern empfehle ich dir mal die Homebase vom Strom zu nehmen und wieder neu hochzufahren. Das der Alarm erst nach 60 Sekunden auslöst ist gewollt. Eine Kamera Aufzeichnung löst sich aber direkt nach dem ungewollten öffnen einer Tür oder Fensters oder einer Bewegung aus. Für mein empfinden vollkommen in Ordnung. Hast du die Batterien mal überprüft? Mehr als merkwürdig, dass diese leer sein sollen. Vg
2014-12-27T16:47:41Z
  • Samstag, 27.12.2014 um 17:47 Uhr
Hallo Torsten,

Das mit den 60 Sekunde ist tatsächlich so gewollt. Die Zeit braucht man, damit man einen Schalter erreichen kann um den Alarm manuel ohne Smartphone auszuschalten.

Was den Fehler 2007 angeht... kann ich nur sagen willkommen im Club!

Offensichtlich haben die Produkte von Bitron Home eine misserable Reichweite!
Ich bekomme die Rauchmelder auch nur maximal 6 Meter von der Basistation zurverlässig zum laufen. Leider sind die Bitron Home Rauchmelder im Moment die einzigen Geräte die man als Innensirene benutzen kann. Alternativ kannst Du nur einen Dimmbaren Steckdosen Stecker z.B. von EQ3 benutzen und eine Sirene daran anschliesen...

Ich habe mittlerweile um die 2000 Euro in das Tekekom Smarthome System investiert.
Habe ausser den Rauchmeldern Gott sei Dank nur Produkte von EQ3 im Einsatz und die funktioneren ALLE einwandfrei im ganze Haus über mehrere Stockwerke hinweg...

Bin im Moment völlig entsetzt dass Bitron / Telekom solche Produkte im Bereich Sicherheit verkauft. Als Alarmierung für einen Alarmanlage sind die nur in sehr engen Bereich -sprich bei sehr kleiner Entfernung zu benutzen.

Ich habe die drei Bitron Rauchmelder jetzt ohne Rücksicht auf den eigentlichen Verwendungszweck als Rauchmelder nur für die Innenalarmierung so positioniert, dass Sie hoffentlich sich nicht wieder abmelden und ich sie noch einigermassen hören kann.

Als echte Rauchmelder bestelle ich jetzt wohl noch zusätzlich welche von EQ3...

Gruss
AH1
2014-12-27T19:09:54Z
  • Samstag, 27.12.2014 um 20:09 Uhr
Guten Abend Herr Baer,

ich bedauere die Probleme bei der Installation der Produkte.

Wenn ich das richtig verstanden habe, dann haben Sie 1 Bewegungsmelder (902010/22) und 4 Rauchmelder (902010/24) von uns.

Waren die Batterien des Rauchmelders originalverpackt, d.h. zusammen verschweißt in einer Verpackung mit 3 Batterien der Marke Sony?

Beim Bewegungsmelder: war die Batterie bereits eingesetzt und Sie mussten eine Plastiklasche auf der Geräterückseite ziehen, um den Bewegungsmelder in Betrieb zu nehmen?

Falls alles korrekt verpackt war, wie äußern sich die leeren Batterien der 3 Geräte? Beim Rauchmelder gibt es nach korrektem Einsetzen der Batterien keinerlei akustische Rückmeldungen oder haben Sie eine entsprechende Nachricht nach Installation in der App bekommen?

Beim Bewegungsmelder kann es in Einzelfällen vorkommen, dass sich die Batterie bei einem kräftigen Ziehen der Lasche aus der Halterung löst. In diesem Fall empfehle ich, den Bewegungsmelder zu öffnen, die Batterie zu entnehmen und wieder einzusetzen.

Auch wenn es sich hier natürlich um einen Garantiefall handeln würde, finden Sie Sie die CR123 Batterien in Fotogeschäften, gut sortierten Baumärkten sowie im Online-Handel.

Mit freundlichen Grüßen
Peter Hoyer
2014-12-29T09:10:52Z
  • Montag, 29.12.2014 um 10:10 Uhr
Hallo Herr Hoyer.

Vielen Dank für Ihre Antwort.

Die beiliegenden Batterien waren alle bei den RM original verpackt und bei dem BM war auch der kleine Plastikstreifen drin. Alles gut.

Nach Installation hat mir aber die APP gesagt, dass die Batterie bei der Komponente RM xy fast leer ist.
Einen RM konnte ich nicht mal anmelden. Kam auch kein Ton bei drücken der Funktionstaste.
Der BM löste nie eine Bewegung aus. Erst nach Wechsel der Batterie.

Nun geht erst mal alles wie gewünscht nur eben Fehler 2007.

mE. ist dies auch ein Problem der Reichweite.
Die RM die sich der gleichen Etage befinden wie die Home Base weden auch problemlos gesehen.

Meine Home Base befindet sich im OG und ist per LAN an den Router im HWR vernetzt.

Die stelle wo meine Home Base installiert ist, war eigentlich mal für einen Access Point vorgesehen. Die Montag ist also in Deckenhöhe (2,30m) und zentral im oberen Flur.
Sicher macht mir meine Natursteintreppe mit Edelstahlkonstruktion und Geländer aus Edelstahl hier einen Strich durch die Sende- Empfangslinie…
Auch die Zwischendecke inkl. Bewährung und Fussbodenheizung (Wasser) ist sicher nicht eine optimaler Übertrager von Funkwellen.
Aber mein W-LAN geht vom HWR auch problemlos in alle Zimmer im OG. Und wie gesagt der WLAN-Router steht und im HWR auf einem 19" Wandschrank.

Hoffe und warte auf ein Update was ja Anfang 2015 kommen soll und den Fehler 2007 den Gar ausmacht.

Viele Grüße und einen Guten Rutsch

Torsten B.
2014-12-29T09:58:59Z
  • Montag, 29.12.2014 um 10:58 Uhr
Guten Tag Herr Baer,

wenn es sich hier um neue orginalverpackte Batterien gehandelt hat, habe ich keine Erklärung, warum die leer waren. Vor allem gleich alle... Im Namen von Bitron Home möchte ich mich hierfür in aller Form entschuldigen!

Bezüglich des Fehlers 2007: kommen die Geräte wieder, wenn Sie die Funktionstaste kurz drücken bzw., wenn das nicht hilft, die Batterien kurz entfernen?

Mit freundlichen Grüßen und auch Ihnen ein gutes neues Jahr
Peter Hoyer
Bitron Home
2015-01-05T11:47:18Z
  • Montag, 05.01.2015 um 12:47 Uhr
Ich habe den Bitron Rauchmelder seid 3 Tagen im Einsatz. Heute bekam ich nach einem Neustart der Home Base auch einen 2007 Fehler. Der Rauchmelder ist ungefähr 6m von der Station entfernt. Ich hab ihn abgehängt und neben die Home Base gelegt. Dann hat er sich wieder verbunden.
Kurz danach habe nun auch ich die Meldung über die APP bekommen das die Batterien fast leer sei. Soll ich die Batterien jetzt tatsächlich tauschen oder kann man diese Meldung nun ignorieren? Kann ja nach drei Tagen nicht schon leer sein.....
Also langsam bin ich wirklich massiv entäuscht von dem Rauchmelder. Von Anfang an nur Probleme damit......
2015-01-05T12:01:44Z
  • Montag, 05.01.2015 um 13:01 Uhr
Ist bei mir leider auch so: es war eine Geburt bis der Rauchmelder endlich am System war. Die HomeBase steht im ersten Stock (große offene Treppe) und der Rauchmelder mit Sirene (als Alarmsirene gedacht) im EG unmittelbar untendrunter. Laut App ist der Rauchmelder nicht erreichbar. Wenn es wirklich an der Reichweite (?!) liegen sollte- gibt es einen Verstärker? Wobei das echt ein Armutszeugnis wäre....
Auch ich habe fast 2tsd.Euro investiert - muss noch einige Kameras und Bewegungsmelder installieren und bin gespannt. Seit 2 Tagen ist auch ein Fensterkontakt nicht erreichbar???
An Sylvester wurde mir schon perfekt von Christopher und der Community geholfen- das wünsche ich mir heute auch
VG und alles Gute!
2015-01-05T12:12:44Z
  • Montag, 05.01.2015 um 13:12 Uhr
Guten Tag mabo,

auch wenn ich von der Ferne nicht garantieren kann, dass die Batterien in Ordnung sind, so deutet aber alles auf einen falschen Alarm hin: neuer Rauchmelder, Meldung nach Neustart der Home Base. Das Problem falscher Meldungen wird in Kürze gelöst sein. Bis dahin kann ich nur empfehlen, den Fehler zu ignorieren und das Gerät im Auge zu behalten. Sollte es sich nicht dauerhaft abmelden und bei kurzem Drücken der Funktionstaste mit einem einmaligen Bestätigungston reagieren ist alles in Ordnung.

Generell ist bei Verbindungsfehlern ein Neustart der Home Base defintiv NICHT die beste Lösung. Bitte drücken Sie stattdessen die Funktionstaste am Gerät und, wenn das nicht helfen sollte, versuchen Sie einen Neustart des betroffenen Gerätes.

Mit freundlichen Grüßen
Peter Hoyer
Bitron Home
2015-01-05T12:17:28Z
  • Montag, 05.01.2015 um 13:17 Uhr
Guten Tag Don Karlos,

hat der Rauchmelder denn zunächst funktioniert und dann gab es nach einiger Zeit einen Verbindungsfehler oder bestand das Problem von Anfang an?

Im ersten Fall handelt es sich mit hoher Wahrscheinlichkeit um ein Problem, das nicht mit der Reichweite zusammenhängt. Bitte drücken Sie kurz auf die Funktionstaste am Gerät und, wenn das nicht helfen sollte, versuchen Sie einen Neustart durch Entnehmen und Wiedereinsetzen der Batterien. Wenn die Verbindung dann wieder steht, sollte es kein Reichweitenproblem sein.

Allgemeine Informationen zur Reichweite unserer Produkte und der Möglichkeit, die Reichweite durch Smart Plugs zu vergrößern, finden Sie hier: http://www.bitronvideo.eu/index.php/service/bitron-home/funkreichweite

Mit freundlichen Grüßen
Peter Hoyer
Bitron Home
2015-01-05T12:42:51Z
  • Montag, 05.01.2015 um 13:42 Uhr
Peter Hoyer - Bitron Home schrieb:

Generell ist bei Verbindungsfehlern ein Neustart der Home Base defintiv NICHT die beste Lösung. Bitte drücken Sie stattdessen die Funktionstaste am Gerät und, wenn das nicht helfen sollte, versuchen Sie einen Neustart des betroffenen Gerätes.

Hallo Herr Hoyer,
vielen Dank für die Antwort. Ich musste leider die Anlage durchstarten aufgrund anderer Probleme.
Ich ignoriere den Fehler jetzt erstmal und hoffe das in nächster Zukunft da noch durch Updates wesentlich nachgebessert wird. So strengt einen das ganze System wirklich massiv an......
Was würde den passieren wenn das Problem an der Firmwar des Rauchmelders liegen würde? Kann die auch aktualisiert werden oder schauen wir dann in die Röhre?
2015-01-05T13:55:06Z
  • Montag, 05.01.2015 um 14:55 Uhr
Hallo zusammen,
ich habe jetzt auch den Fehler 2007. Der Rauchmelder ist solange verbunden, solange kein Alarm ausgelöst wurde. Nach einem Alarmfall leuchtet die LED rot und der Rauchmelder hat keinen Kontakt mehr zur Home-Base (Fehler 2007). Auch nach dem Zurücksetzen des Rauchmelders wird keine neue Verbindung aufgebaut. Batterie entnehmen und wieder einsetzen hilft auch nicht. Einzige Möglichkeit ist das Gerät zu löschen und neu anzumelden. Ist auf Dauer leider keine Lösung...
2015-01-05T14:21:26Z
  • Montag, 05.01.2015 um 15:21 Uhr
Peter Hoyer - Bitron Home schrieb: Allgemeine Informationen zur Reichweite unserer Produkte und der Möglichkeit, die Reichweite durch Smart Plugs zu vergrößern, finden Sie hier: http://www.bitronvideo.eu/index.php/service/bitron-home/funkreichweite

Hallo Her Hoyer

jetzt mal eine Frage, der Fehler 2007 scheint ja ein Problem zu sein, das eventuell mal gelöst wird.
Wir haben hier auf Produkte Ihrer Firma gesetzt und stehen jetzt vor einen Sicherheitsproblem und Komfortproblem auf Anwender Seite.

Natürlich kann ich jetzt für 5€ - 20€ teurere Plugs als EQ3 kaufen um damit eventuell das Problem der Reichweite zu lösen, aber erst gestern war mein Plug auch auf 2007.
Reden Sie doch mal mit Ihrer Firma, ob den so "geschädigten" Kunden durch eine Sonderaktion z.B. 3 zum Preis von 2 oder entsprechend Rabatt für Bitron Plugs eigener Wahl eine kleine Wiedergutmachung zugegeben werden kann.

Nur mal als offene Anregung.

Gruß

Shorty
2015-01-13T22:20:13Z
  • Dienstag, 13.01.2015 um 23:20 Uhr
Hallo zusammen,

leider haben auch wir die gleichen Probleme mit dem IR-BM und dem RM mit Sirene. Regelmäßige Fehlermeldung 2007 macht eine sichere Nutzung nicht möglich. Das ist leider sehr frustrierend. Wir haben kein besonders großes EFH, somit die Entfernung der einzelnen Komponenten nicht groß, maximal vom EG ins OG und da auch nicht weit entfernt. Bei allen EQ3 Geräten funktioniert es bestens, nur die Bitron Home Produkte leider gar nicht. Wann und vor allem was für eine Verbesserung soll denn kommen, ein Update der Software?

Gruß rfroehlich
2015-01-14T08:02:04Z
  • Mittwoch, 14.01.2015 um 09:02 Uhr
Guten Morgen Boxster76,

alle Probleme mit Bewegungsmelder und Magnetkontakt (sowohl Verbindungsfehler als auch die falsche Auswertung des Sabotagekontakts) werden mit dem nächsten Home Base Update am 2. Februar gelöst werden.

Wir bemühen uns, dass zeitgleich auch die Verbindungsfehler bei der Fernbedienung und beim Rauchmelder mit gelöst werden,können dies heute aber noch nicht fest zusagen.

Mit freundlichen Grüßen
Peter Hoyer
Bitron Home