KeinPlan

Magenta Smart Home Sirene Innen

Lange hat man auf eine reine Innensirene für die Qivicon warten müssen - jetzt hat die Telekom ein eigenes Produkt auf den Markt gebracht. Leider haben die Damen und Herren der Telekom ihre Hausaufgaben nicht gemacht.

Die Sirene klingt wie ein Rauchmelder und ist daher aus meiner Sicht völlig ungeeignet. Es wäre schon gut zu wissen, ob ich das Haus verlassen muss, weil es brennt oder mich im Zimmer einschließen sollte, weil gerade jemand bei mir einsteigt?!
Speichern Abbrechen
Beitrag geschlossen.
Der Beitrag wurde geschlossen. Es ist nicht mehr möglich, eine Antwort zu schreiben. Sie können jederzeit selbst eine Frage stellen. Wenn Sie eine Frage stellen möchten, können Sie das hier tun.
Neue Frage stellen
3 Kommentare
2017-05-19T09:25:44Z
  • Freitag, 19.05.2017 um 11:25 Uhr
Wo Sie recht haben, haben sie recht.
Aber vielleicht ist die Sirene innen update-fähig und es lassen sich noch andere Geräusche später mal einspielen.
2017-05-19T09:53:42Z
  • Freitag, 19.05.2017 um 11:53 Uhr
Also ich habe die neue Sirene im Einsatz und Rauchmelder von Homematic verbaut.
Tatsächlich klingen diese recht ähnlich/gleich. Da ich meine Rauchmelder vernetzt habe kann man aber recht gut unterscheiden ob alle 13 Rauchmelder piepen oder eben nur die eine Sirene.
2017-05-19T10:28:27Z
  • Freitag, 19.05.2017 um 12:28 Uhr
Torsten Winkler schrieb:
Also ich habe die neue Sirene im Einsatz und Rauchmelder von Homematic verbaut.
Tatsächlich klingen diese recht ähnlich/gleich. Da ich meine Rauchmelder vernetzt habe kann man aber recht gut unterscheiden ob alle 13 Rauchmelder piepen oder eben nur die eine Sirene.

Von Homematic IP gibt es eine Innensirene (leider nicht kompatibel), die im Vergleich zur oben genannten, neun frei wählbare Töne hat. Wenn ich schon 60€ pro Stück ausgeben muss, dann sollte es nicht zu Verwechslungen kommen können.