iDrawl
  • Mittwoch, 05.11.2014 um 10:15 Uhr

Qualität von "HomeMatic Funk-Tür-/Fenster­kontakt"

Hallo zusammen,

ich habe mittlerweile 6 Tür- bzw. Fensterkontakte (https://shop.qivicon.com/homematic-funk-tuer--fensterkontakt/pd/1630) auf verschiedensten Oberflächen verbaut. Leider muss ich sagen, dass die Qualität der Ware mehr als schlecht ist.

1.) Beim ersten Kontakt war bereits nach 3 Monaten die Batterie leer; mittlerweile musste ich bereit bei allen einen Tauschen vornehmen (nach nicht einmal 11 Monaten)
2.) Bereits 3 der Kontakte lagen mind. einmal auf dem Boden weil der Kleber nicht mehr gehalten hat (obwohl ich die Stellen vorab entsprechend der Anleitung gereinigt habe)
3.) Bei den Modulen die an Plätzen mit starker Sonneneinstrahlung verbaut sind (bspw. Balkontür) sieht man bereits jetzt im direkten Vergleich eine leichte Verfärbung


Über das Produktdesign selbst möchte ich hier nicht weiter eingehen bzw. Geschmack ist ja bekanntlich subjektiv. Mir persönlich sagen sie nicht sonderlich zu, aber Alternativen gibt es ja in diesem System leider keine.


Generell daher: Bei dem Preis (in Relation zu der Technik die drin steckt) ist es wirklich eine Frechheit was HomeMatic da abliefert.
Die Geräte habe ich übrigens im T-Shop erworben weil ich irgendwie die Hoffnung hatte, dass es dann wenigstens neue Ware ist; sollte ich künftig noch etwas hinzukaufen werde ich dann wohl aber erstmal wieder die gängigen Online-Händler nutzen die die Ware deutlich günstiger anbieten.
Speichern Abbrechen
Beitrag geschlossen.
Der Beitrag wurde geschlossen. Es ist nicht mehr möglich, eine Antwort zu schreiben. Sie können jederzeit selbst eine Frage stellen. Wenn Sie eine Frage stellen möchten, können Sie das hier tun.
Neue Frage stellen
18 Kommentare
2014-11-05T11:22:10Z
  • Mittwoch, 05.11.2014 um 12:22 Uhr

Hallo iDrawl,

bei mir persönlich klebt der gleiche Fensterkontakt HM-Sec-SC-2 seit mittlerweile über 7 Monaten an meinem Kunststofffensterrahmen. Auch die Batterie hat sich noch nicht gemeldet. Bezüglich des Produktdesigns, kann man Ihre These, dass Geschmack subjektiv ist wohl generell so unterstützen

Hier wären wohl weitere Kundenerfahrungen interessant...

2014-11-05T14:41:54Z
  • Mittwoch, 05.11.2014 um 15:41 Uhr
Ich habe unterschiedliche Untergründe - Holz-, Kunststoff und lackierter Metallrahmen im Angebot. Alle habe ich vorher gut gereinigt. Ist auch kein Ladengeschäft oder dergleichen übermäßiger Nutzung oder so. Tatsächlich war auch ein Fenster dabei was vielleicht 1-2 mal überhaupt geöffnet wurde.

@ Sascha: Wie weit ist denn der Kontakt bei dir auseinander? Also ist der Magnet vielleicht "zu stark" bzw. zu nah!? Wobei ich auch hier schon variiert habe und das ja nichts mit der Batterie zu tun hat, nur mit dem Kleber.
2014-11-05T14:56:41Z
  • Mittwoch, 05.11.2014 um 15:56 Uhr
Ich habe zu Hause Holzfenster. Mein Haus steht am Südwest-Hang am Rhein, was bedeutet, die Temperaturunterschiede sind sehr hoch. Mir sind die Kontakte bis auf ein Fenster auch abgefallen. Deshalb habe ich die kleinen Schräubchen genommen. Ist mir zwar schwer gefallen diese ins Holz zu schrauben, aber sie halten.
2014-11-05T20:58:27Z
  • Mittwoch, 05.11.2014 um 21:58 Uhr

Laut Bedienungsanleitung soll der Abstand nicht mehr als 8 mm betragen, bei mir sind die beiden Einheiten 6 mm auseinander - gerade noch einmal nachgemessen.

Wenn ich mich nicht irre, lagen dem Paket doch Tesa Powerstrips bei (?). Denen macht zumindest lt. FAQ des Herstellers (Frage 7) Sonneneinstrahlung nichts aus. Auf Grund der nordöstlichen Ausrichtung des Fensters ist die bei mir allerdings auch kein Problem.

2014-11-06T09:12:36Z
  • Donnerstag, 06.11.2014 um 10:12 Uhr
Momentan liegen den Fensterkontakten keine Tesa Powerstrips bei. Da aber in der Bedienungsanleitung steht, dass durch das beigefügte Klebeband Schäden an empfindlichen Oberflächen entstehen können, habe ich sofort eine Packung Tesa Powerstrips für feuchte Umgebungen gekauft und verwendet. Die fast baugleichen Fensterkontakte meiner ehemaligen FS20 Steuerung, die ich auch mit Tesa Powerstrips befestigt hatte, hielten über zwei Jahre und ließen sich problemlos entfernen.
Die neuen Kontakte hängen leider erst zwei Monate.

P.S.
Beim Funkwandtaster liegen Tesa Powerstrips bei.
2014-11-06T11:10:24Z
  • Donnerstag, 06.11.2014 um 12:10 Uhr
Danke für den Tipp, werde ich mal schauen. Ändert nur leider nichts an der Qualität wie sie aktuell "out of the box" vom Kunden erfahren wird.

@ all: Noch jemand Probleme mit Verfärbungen beim Plastik selbst?
2014-11-06T11:33:48Z
  • Donnerstag, 06.11.2014 um 12:33 Uhr
Nein, keine Verfärbungen! Ich hatte im übrigen auch Tesa-Powerstripps verwendet. Trotzdem ist mir der Kontakt runter gefallen. Deshalb die Schräubchen....
2014-11-06T12:07:20Z
  • Donnerstag, 06.11.2014 um 13:07 Uhr
Bis jetzt habe ich noch keine Verfärbung festgestellt, die ältesten Kontakte sind über 2 Jahre alt (habe vor QIVICON bereits ein paar Usecases gehabt). Ich musste ca. nach 18 Monaten die ersten Batterien tauschen, allerdings habe ich noch bei zwei Geräten die originalen Batterien drin und das schon mehr als 24 Monate (die zwei Fenster werden auch ganz selten geöffnet, nur beim Putzen). Habe jetzt zwei neue Kontakte verbaut, die endlich AAA Batterien haben
Bin mal gespannt, wie lange diese halten ...
2014-11-06T12:08:06Z
  • Donnerstag, 06.11.2014 um 13:08 Uhr
Als Ergänzung, habe nur Tesa Power Stripes benutzt, die originalen Stripes habe ich nie benutzt
2014-11-06T12:30:32Z
  • Donnerstag, 06.11.2014 um 13:30 Uhr
Hallo Panafreak,
"Habe jetzt zwei neue Kontakte verbaut, die endlich AAA Batterien haben" ? Sind das die HM-Sec-SCo mit Lichtschranke? Werden die von der Telekom-App unterstützt?
2014-11-06T12:39:02Z
  • Donnerstag, 06.11.2014 um 13:39 Uhr
Hallo Hansi,
ja sind die HM-Sec-SCo und funktonieren optisch ohne einen Magneten.
Diese funktionieren bei mir in der Telekom App einwandfrei
2014-11-06T12:39:34Z
  • Donnerstag, 06.11.2014 um 13:39 Uhr

Hallo Panafreak, 
"Habe jetzt zwei neue Kontakte verbaut, die endlich AAA Batterien haben" ? Sind das die HM-Sec-SCo mit Lichtschranke? Werden die von der Telekom-App unterstützt?

Ja, siehe hier: https://www.qivicon.com/assets/Products/Uploads/QIVICON-Kompatibilitaetsliste.pdf 

2014-11-06T14:52:37Z
  • Donnerstag, 06.11.2014 um 15:52 Uhr
Panafreak schrieb:
Bis jetzt habe ich noch keine Verfärbung festgestellt, die ältesten Kontakte sind über 2 Jahre alt (habe vor QIVICON bereits ein paar Usecases gehabt). Ich musste ca. nach 18 Monaten die ersten Batterien tauschen, allerdings habe ich noch bei zwei Geräten die originalen Batterien drin und das schon mehr als 24 Monate (die zwei Fenster werden auch ganz selten geöffnet, nur beim Putzen). Habe jetzt zwei neue Kontakte verbaut, die endlich AAA Batterien haben
Bin mal gespannt, wie lange diese halten ...



Da lese ich jetzt raus, dass man mir obendrein scheinbar auch noch veraltete Modelle angedreht hat!?
Keine AAA und keine Lichtschranke.


Frage bzgl. Lichtschranke: Hat diese dann eine größere Reichweite oder "nur" für ein Fenster trotzdem?
2014-11-06T17:16:46Z
  • Donnerstag, 06.11.2014 um 18:16 Uhr
@Christopher: Bin etwas planlos mit deiner Antwort, weil ich nichts gefragt habe ...aber egal

@iDrawl: Shit, daran habe ich nicht gedacht ... das hätte ich mal ausprobieren sollen, verdammt, jetzt fallen mir neue Usecases ein )) Da alle geklebt sind und ich Sie nur für Fenster oder Türen nutze, kann ich Dir die Reichweite nicht sagen. Vielleicht bestelle ich mir gleich noch einen Für die Türen (Holz) und Fenster
(weißer Kunststoff) braucheich noch nicht einmal den Reflektor Aufkleber ... Aber ich könnte die Tür mal öffnen und mal schauen, ab wann er ungefähr reagiert, wobei dieses mit Licht, Farbe etc. nicht als Maßstand genommen werden kann.
2014-11-06T17:21:00Z
  • Donnerstag, 06.11.2014 um 18:21 Uhr
für ne Lichtschranke im Flur reicht es definitiv nicht ... ca. 2-3cm bei mir. Ich muss die Diode pimpen
2014-11-18T10:18:40Z
  • Dienstag, 18.11.2014 um 11:18 Uhr
So - am Wochenende war wieder helle Begeisterung als sich abermals ein Türkontakt verabschiedet hat und ein Einbruch gemeldet wurde.

Habe jetzt alle Kontakte durch PowerStrips ausgetauscht (danke für den Hinweis).

Es ist eine absolute Frechheit was einem hier seitens der Hersteller zugemutet wird.
2014-11-19T22:50:18Z
  • Mittwoch, 19.11.2014 um 23:50 Uhr

Eventuell macht es Sinn sich hier direkt beim Hersteller zu beschweren: http://www.eq-3.de/kontakt.html 

2014-11-20T08:16:58Z
  • Donnerstag, 20.11.2014 um 09:16 Uhr
Liest eQ3 nicht mit? Letztendlich habe ich die Artikel allerdings im T-Shop erworben und finde es daher wichtig, dass sowohl die Telekom weiß, was da in den Verpackungen tw. schlummert aber auch Qivicon erfährt, welche Qualität manche Partner für das Projekt abliefern.

Trotzdem danke - kann sicherlich nicht schaden zusätzlich dort einmal die Nachricht zu hinterlassen.