Christopher
  • Freitag, 19.12.2014 um 16:22 Uhr

Smart Home App v 3.2 - IHR FEEDBACK

Liebe QIVICON und Smart Home Kunden, 

hiermit wollen wir Ihnen die Möglichkeit geben, den Entwicklern der App Ihr Feedback gesammelt zukommen zu lassen. Antworten Sie dazu einfach auf diesen Beitrag.  

Laut Angaben der Entwickler gibt es nun 

  • eine v 3.2 IPhone Version 
  • und eine v 3.2 IPad Version, die sich geringfügig (graphische Darstellung der Heizungssteuerung) von der IPhone Version unterscheidet. 
  • eine v 3.2 Android Version (Phones / Tablets) wird voraussichtlich im Januar 2015 erwartet (Angabe ohne Gewähr). 

Bitte teilen Sie uns mit, welches Endgerät Sie verwenden!

WICHTIG: Bitte stellen Sie VOR der Übermittlung eines Feedbacks sicher, dass...

  1. ...Ihre QIVICON Home Base Firmware auf dem aktuellsten Stand ist (einsehbar unter Mein QIVICON | Einstellungen | QIVICON Home Base), derzeit Firmware: 1.4.0s-3 (2013-11-29_11:21:10CET); Boot-ROM Version: 1.2.0 (2013-03-06_10:33:28CET). 
    Starten Sie Ihre Home Base ggf. einmal neu. 
  2. ...Sie die aktuelle Smart Home App - Version haben und Sie sie nach dem Update einmal neu gestartet haben. 

Bitte bleiben Sie in Ihrer Kritik sachlich und bitte vermeiden Sie es Fehler, die Sie vor dem Update (19.12.) beobachtet haben, in diese Kritik miteinzubeziehen. Melden Sie bitte nur Fehler, die Sie nach dem 19.12. beobachtet haben und nach einem Update und Neustart der QIVICON Home Base und der Smart Home App (siehe 1. und 2.) beobachten können. 

Wir freuen uns auf Ihr Feedback. 

Viele Grüße vom
QIVICON Support Team 

Speichern Abbrechen
Beitrag geschlossen.
Der Beitrag wurde geschlossen. Es ist nicht mehr möglich, eine Antwort zu schreiben. Sie können jederzeit selbst eine Frage stellen. Wenn Sie eine Frage stellen möchten, können Sie das hier tun.
Neue Frage stellen
68 Kommentare
2014-12-19T15:55:34Z
  • Freitag, 19.12.2014 um 16:55 Uhr
Das erste was mir auffällt ist das ich bei der iPad Verein beim anmelden einen Fehler mit der Fehlernummer 99007 erhalte..
2014-12-19T15:58:17Z
  • Freitag, 19.12.2014 um 16:58 Uhr
Ok dann hier nochmal 'offiziell'. Ich beziehe mich auf die iPad Version 3.2 unter iOS 8.1.2

- leider wird die aktuelle IST-Temperatur nicht mehr angezeigt nur noch die SOLL Temperatur der Räume, es gibt Hinweise dass das auf dem iPhone wohl noch geht auf dem iPad aber nicht
- dann ist keine Hochformat Ansicht mehr möglich, das könnte ein Konfigurationsproblem beim Hochladen der App in den Apple Store sein, dasselbe Problem hat auch der Online-Manager von Telekom auf dem iPad
2014-12-19T18:00:51Z
  • Freitag, 19.12.2014 um 19:00 Uhr
Die Kamera erstellt bei einem Alarm keine Aufnahmen mehr. Bis zum Update funktionierte das.
2014-12-19T18:12:31Z
  • Freitag, 19.12.2014 um 19:12 Uhr
Ipad Version
- keine Ist Temperaturen mehr (dabei waere wirklich Platz fuer Soll/ Ist)
- ein Iphone - grosser Ausschitt vor einem Ipad-grossen Hintergrund mit Bedienfeldern, die jeweils die größe (fast) eines ganzen Iphone-Bildschirm haben sind noch keine Ipad Version (Bitte den Weg noch ein wenig weiter gehen und Xcode nochmal anwerfen - es ist noch soviel ungenutzter Platz auf dem Bildschirm, warum muss ich da scrollen ?

Allgemein:

Der eine oder andere Heizkörper springt trotz aktivem Szenario ohne Zeitsteuerung ab und zu über Nacht auf 6 Grad ( Frostschutz ?)

Warum pendeln sich die isttemperaturen deutlich pber den eingestellten ein (24 statt 21 und 28 statt 23 grad) ?

(firmware 1.2 und 1.4)
2014-12-19T18:34:05Z
  • Freitag, 19.12.2014 um 19:34 Uhr
iOS 8.1.2, FW 1.4.0s-3, Boot 1.2.1

- man kann nicht mehr durch die Räume wischen, also nicht einmal rundherum.
- IST Themperatur fehlt mir auch
- wenn man in der heizungssteuerung einen Raum (nicht den ersten) bearbeitet, springt die Ansicht manchmal zum 1. Raum zurück.
- wenn die App neu gestartet wird und das iPad ist um 90grad im Uhrzeigersinn gedreht, erscheint der login Screen auf dem Kopf.

Ich finde die heizungssteuerung sehr schön und intuitiv. Daumen hoch!
Insgesamt gefällt mir die iPad Lösung, danke für die schnelle Umsetzung
Auf ein Hochformat könnte ich persönlich verzichten.

@Marc2: wo musst du den scrollen?
2014-12-19T18:43:00Z
  • Freitag, 19.12.2014 um 19:43 Uhr
@Marc2 eine Möglichkeit die ich beobachtet habe ist dass der betreffende Heizkörper auf "Auto" steht. Damit er von der Home Base gesteuert werden kann muss er aber auf manuell stehen (das klingt zwar etwas komisch ist aber so weil die Automatik dann ja die Base ist).

Dann sehe ich ab und an bei händischer Schaltung (va. bei der Android App aber nicht nur) dass beim Wechsel die Steuerung nicht ganz mitkommt und Heizkörper dann in ihre Standardprogrammierung oder eine Rückfallposition gehen. Kann es evt. Lücken in der Zeitsteuerung der Szenarien geben?

Ich habe am Ende dieses Threads mal beschrieben wie ich meine dass es sich verhält zwischen Situationen und Heizungssteuerung. Ist natürlich keine Garantie dass das überall so ist:
https://community.qivicon.de/questions/verstandnisfrage-rangreihenfolge-unterschiedlicher-regelungen
2014-12-19T18:52:24Z
  • Freitag, 19.12.2014 um 19:52 Uhr
Hallo Hafenstrand,

scrollen / wischen muss ich gleich zweimal:

- myhome/overview zeigt zwei Seiten (den Statusüberblick sowie auf der naechsten die Temperaturen und Schalter)
- in das Temperaturfeld passen 4 Heizungskacheln, ich habe 12 ... also scrollen (Scrollbalkem fehlt übrigens am Anfang)
- debei sind mindestens 60 Prozent des Bildschirms mit einem nutzarmen grünen Hintergrund belegt

(siehe screenshot)

falls ich eine Fehler mache, bitte gerne aufklären ..
2014-12-19T19:07:57Z
  • Freitag, 19.12.2014 um 20:07 Uhr
Harry,

vielen Dank für Deine Tipps.

Die Thermostate standen nicht auf auto, denn durch deaktivieren und aktivieren des Szenarios aenderte sich die Temperatur auf den Wunschwert

Das Szenario, mit dem ich derzeit teste, hat keine Zeitsteuerung - also auch keine Lücken ...

Mit der Zeitsteuerung bin ich noch unglücklich ... wenn ich sie deaktivieren will, muss ich alle einzelszenarien einzeln deaktivieren, damit mir keines dazwischen regelt. Und ich muesste fuer jeden einzeln nutzbaren Hausteil (Wohn- und Schlafbereich, Werkstatt, Kinderzimmer, Gästezimmer, Küche, ...) jeweils 4 Szenarien für Nutzung (Morgens, Mittags, Abends, Nachts) und mindestens eines für Nichtnutzung machen und jeweils alle (!) aktivieren und deaktivieren das sind 25 Szenarien, von denen jeweils mindestens 10 bei einem Moduswechsel umgeschaltet werden müssen ... unpraktikabel ...


Vorschlag: Einführung von 'Statusschaltern' Eltern zu Hause, Gast im Haus, Kinder im Haus, Fernsehen, Kochen,,..., die dann aus Szenarios verknüpft werden können (damit muss ich nicht alle 4 zeitsteuerungen deaktivieren, wenn ei Gast das Haus verlässt). Der Giofel der Eleganz waere es dann noch, wenn ein Statusschalter andere Statusschalter ansprechen könnte, damit liesse sich dann ein 'alle verlassen das Haus' knopf realisieren, der die knöpfe 'eltern gehen, kinder gehen, gast geht, werkstatt geht' drücken würde.

eine einfach- app wuerde dann einfach nur diese knöpfe sowie eine soll/ist temperaturübersicht anzeigen, nicht die ganzen details. also so ähnlich wie ein tastenfeld.
2014-12-19T19:21:20Z
  • Freitag, 19.12.2014 um 20:21 Uhr
@Marc2 ah Danke der Screenshot öffnet mit die Augen. Die Temperaturen auf dem iPad sind jetzt unter der Übersicht und dann einmal nach rechts scrollen versteckt. Das finde ich unglücklich weil ich ja bei den Heizungsknöpfen u.U. sehen will wie warm es schon ist und ob ich evt (auch von der Ferne) noch etwas nachlegen muss. Das ist vor allem wichtig wenn man nicht noch eine separate Temperaturmessung mitten im Raum hat sondern sich an den Werten der Heizkörper orientiert.

bei komplexere Szenarien gibt es sicher ein sagen wir mal Spannungsverhältnis zwischen dem die Nutzer nicht mit Konfigurationen zu überfordern und vielen Möglichkeiten. Evt. könnte man eine Art Profi-Modus einrichten. Wobei ein Charme eines solchen Systems ja auch ist dass es möglichst einfach und übersichtlich sein soll. Da finde ich wird schon stark dran gearbeitet.
2014-12-19T19:38:08Z
  • Freitag, 19.12.2014 um 20:38 Uhr
Harry,

ich denke es gibt zwei Arten von Nutzern fuer das System:

a) den Bewohner, der Licht und Waerme steuern moechte
b) den Anlagenbetreuer, der die Programmierung und den Gesamtenergieverbrauch tracken und optimieren moechte - und ab und zu das eigenartige Verhalten des Systems debuggen muss

a) braucht nur ein paar Knoepfe und Infos (Soll-Isttemperatur - ist es zu kalt, weil noch niemand gesagt hat, dass es warm sein soll, oder ist es kalt, weil die Anlage gerade versucht, das Zimmer zu heizen) ? Im ersten Fall muss ich hochregeln, im Zweiten warme Socken suchen. Hixhregeln i Zweiten Fall waere Energieverschwendung.

b) braucht ein etwas komplexeres Interfaces, damit der nicht zwischen hunderten menues hin- und herschalten ud werte auf eine zettel schreiben muss - oder eine im - exportfunktion fuer verlauf und konfiguration, dann geht das mit einem editor oder excel.

(ja, ich gehe beruflich mit sehr grossen und komplexen it-systemen um)
2014-12-19T19:44:35Z
  • Freitag, 19.12.2014 um 20:44 Uhr
ach ja ... ipad:

Ich erhoffe mir einen Informationsgewinn, der irgendwie zumindest nahezu im Verhaeltnis zum Groessenunterschid steht. Und keinen grossen gruenen Hintergrund und Spielkartengrosse Tasten ...

Macht doch bitte ein technisches untermenue, aus dem man konzentriert informationen gewinnen und ggfs auch uploaden kann, nicht-techniker muessen da ja gar nicht hin ... auch lieber erstmal als text als mit aufwaendiger Grafik... Hauptsache wir kommen dran ...
2014-12-19T19:50:34Z
  • Freitag, 19.12.2014 um 20:50 Uhr
@harry: heizungsknoepfe: man muss nicht nur nach rehts scrollen, um dranzukommen, man muss dann auch noch innerhalb der knoepfe scrollen, um andere a,s die vier angezeigten zu sehen ... dabei waere auf dem bildschirm sooooooo viel platz ...

im Vergelich zum Iphone wird es skurril - hier kann ich 10 devices im ueberblick sehen, auf dem ipad nur 4 ..... hochgerechnet muessten es 30 sein.
2014-12-19T20:01:16Z
  • Freitag, 19.12.2014 um 21:01 Uhr
iphone screenshot zum vergleich - das ist die selbe stelle .... mehrfacher informationsgehalt im vergleich zum ipad (oben) und weniger clicks.

(und ja, es it zu warm, die sollttemperatur steht auf 21 grad. ich beobachte, ob es sic einpendelt. wie praktisch waere da ein logfile ... )
2014-12-19T20:45:22Z
  • Freitag, 19.12.2014 um 21:45 Uhr
Marc schrieb:
Die Kamera erstellt bei einem Alarm keine Aufnahmen mehr. Bis zum Update funktionierte das.


Bei mir werden bei einem Alarm auch weiterhin Aufzeichnungen gemacht und ins Mediencenter geladen.
2014-12-19T20:54:46Z
  • Freitag, 19.12.2014 um 21:54 Uhr
Danke damit wird noch klarer dass die iPad Version noch einige optische Probleme hat und Probleme mit der Anordnung der Symbole. Ich habe schon gesucht ob ich die iPhone Version installiere kann das geht aber so einfach nicht oder dann vermutlich nur mit Rumgetrickse.

Die Anzahl der aktiven Situationen in der Anzeige fand ich auch ganz hilfreich da konnte man sehen wenn noch eine zweite Situation aktiv war obwohl man die eigentlich abgeschaltet hatte. Naja das Problem kennen wir ja schon.

Dann ist da noch eine Sache. Wenn man öfters hin und her schaltet dann stimmt der Kontrast zu den Statusleisten nicht mehr. Eine Zeit geht es, dann sieht es so aus wie auf dem Screenshot. Man kann die Batterie- und die Netzanzeige kaum noch sehen.
2014-12-19T22:31:09Z
  • Freitag, 19.12.2014 um 23:31 Uhr
Firmware aktuell...Boot Rom 1.2.1
IPhone iOS 7.1.2 iPad iOS 8.1.2

Die iPad App bringt scheinbar die Zuordnung meiner Bewegsmelder durcheinander.
Melder im WZ erkennt Bewegung...in iPhone App korrekt dargestellt, die iPad App meldet die Bewegung in einem anderen Raum

...nach Neustart der App stimmt es wieder

Dafür steht die Miniaturansicht (Doppelklick Homebutton) auf dem Kopf
2014-12-19T22:59:39Z
  • Freitag, 19.12.2014 um 23:59 Uhr
Die Heizungssteuerung funktioniert auch mit der neuen Telekom-App nicht!
Ich habe wie von der Telekom beschrieben die Heizung eingestellt. In einem Zimmer ist das Fenster offen. Heizung steht auf 6 Grad. Dann stelle ich um 23:45 Uhr das Haus auf "abwesend". Das Thermostat geht hoch auf den Eco-Temperatur von 15 Grad Celsius, trotz offenem Fenster. Was soll das? Das ist schwach und nicht brauchbar als Steuerung. Das ist ein riesiger Bug in der Heizungssteuerung und nach einem Jahr eine Frechheit!
2014-12-20T00:15:16Z
  • Samstag, 20.12.2014 um 01:15 Uhr
Has schrieb:
Marc schrieb:
Die Kamera erstellt bei einem Alarm keine Aufnahmen mehr. Bis zum Update funktionierte das.


Bei mir werden bei einem Alarm auch weiterhin Aufzeichnungen gemacht und ins Mediencenter geladen.


Ich habe mit der Telekom gesprochen. Das Problem ist kein Qivicon oder App-Problem, es ist ein Systemfehler im Mediencenter. Sie arbeiten dran...
2014-12-20T07:46:57Z
  • Samstag, 20.12.2014 um 08:46 Uhr
Hansi schrieb:
Die Heizungssteuerung funktioniert auch mit der neuen Telekom-App nicht!
Ich habe wie von der Telekom beschrieben die Heizung eingestellt. In einem Zimmer ist das Fenster offen. Heizung steht auf 6 Grad. Dann stelle ich um 23:45 Uhr das Haus auf "abwesend". Das Thermostat geht hoch auf den Eco-Temperatur von 15 Grad Celsius, trotz offenem Fenster. Was soll das? Das ist schwach und nicht brauchbar als Steuerung. Das ist ein riesiger Bug in der Heizungssteuerung und nach einem Jahr eine Frechheit!



Dieses verhalten kann ich nicht bestätigen.
Bei offenem Fenster stehen die Thermostate im betreffenden Raum auf 6 Grad. Beim Aktivieren von "Abwesend" bleibt die Temperatur auf 6 Grad und es kommt der Alarm, dass das Fenster offen ist. Nach dem Schließen des Fensters geht die Temperatur auf die Eco-Temperatur von 19 Grad. Nach dem Deaktivieren von "Abwesend" wird wieder die Temperatur laut Zeitplan eingestellt.
2014-12-20T10:25:27Z
  • Samstag, 20.12.2014 um 11:25 Uhr
Ich habe jetzt nicht mehr "abwesend" getestet, aber ich habe die Fensterkontaktfunktion getestet. Fenster um 10:20 Uhr geöffnet und einen Temperaturwechsel auf 10:30 Uhr in die Heizungssteuerung eingetragen. Das Thermostat geht beim Öffnen des Fensters auf 6 Grad Celsius runter. Um 10:30 Uhr geht das Thermostat wieder hoch, obwohl das Fenster weiterhin offen ist.
Mein Thermostat hat die FW-Version 1.4, ist also aktuell. Das Foto ist mit dem Handy gemacht, ich nutze aber auch die neue iPad-Version. Die Regelung ist so unbrauchbar!