Chris
  • Donnerstag, 10.04.2014 um 19:42 Uhr

API für den Zugriff auf die Qivicon Zentrale / WebURL

Hallo,
Ich finde das (Zitat: offene) Qivicon System hat viel Potential und ich freue mich über jedem Fortschritt oder neues Feature.
Momentan gibt es leider noch keine öffentliche API / dokumentierte Programmierschnittstelle mit der man die Qivicon z.B. von einem Linux PC steuern kann oder mit dem man sich eine eigene Smartphone App entwickeln kann.

Wann wird eine solche API bereitgestellt?

Falls das derzeit noch nicht geplant ist, wäre das ein Vorschlag. Beispielsweise Philips hat mit der Hue ein Beispiel für eine offene API gezeigt [wäre übrigends auch schön wenn Qivicon die Philips Hue eine (farb-)steuerbare LED Lampe einbinden könnte].
Basierend auf der Hue-API entwickelt die Community ständig neue Ideen und Lösungen und hilft damit der Etablierung einer Smarthome Lösung. Ich denke je vielseitiger ein Produkt eingesetzt werden kann, desto mehr begeisterte Nutzer gibt es

Beste Grüße
Chris

Speichern Abbrechen
Richtige Antwort
2014-12-12T12:38:34Z
  • Frank
  •  QIVICON Support Team
  • Freitag, 12.12.2014 um 13:38 Uhr

Hallo,

 

die Strategie, die Plattform zu öffnen, ist eindeutig gefallen und gehört demnächst zu unserem Produkt.

Wo wirst du das finden, hier: https://developer.qivicon.com

Wann, genau hier arbeiten wir noch drann. Genauerer Zeitpunkt im neuen Jahr werden wir rechtzeitig kommunizieren. Melde dich zu unserem Newsletter an, dann bist du immer stehts informiert.

Da wir unsere Platfrom auf Eclipse SmartHome basiert etnwickeln, schaue dir an wie es gemacht  wird:

http://www.eclipse.org/smarthome/

Hier siehst du, wie man ein eigenes Gerät (Binding) integrieren kannst:

http://www.eclipse.org/smarthome/documentation/development/bindings/how-to.html

 

All die Implementierung wirst du genau so in QIVICON demnächst nutzen können.

 

cu on DevPortal

Frank

Beitrag geschlossen.
Der Beitrag wurde geschlossen. Es ist nicht mehr möglich, eine Antwort zu schreiben. Sie können jederzeit selbst eine Frage stellen. Wenn Sie eine Frage stellen möchten, können Sie das hier tun.
Neue Frage stellen
5 weitere Kommentare
2014-04-11T12:18:35Z
  • Kai S
  •  QIVICON Support Team
  • Freitag, 11.04.2014 um 14:18 Uhr

Hallo Chris,

in der Tat ist das System heute noch nicht offen für freie Entwickler. Das ist etwas über das wir durchaus aktiv nachdenken. Ob und wann das kommt können wir heute noch nicht versprechen, wir sehen aber ganu die gleichen Argumente dafür wie Du sie geschildert hast.

Sicherheit ist bei uns ein großes Thema und muss dabei berücksichtigt werden. ich will nicht damit sagen, dass eine Öffnung automatisch auch unsicher ist, sie muss nur gut durchdacht sein.

Ich hoffe dass Du aber in der Zwischenzeit noch viel Spaß beim Nutzen der QIVICON Plattform hast und Dir die ständigen Weiterentwicklungen von uns und unseren Partnern gut gefallen.

Schönen Gruß

Kai

2014-09-16T06:34:51Z
  • Dienstag, 16.09.2014 um 08:34 Uhr
Hallo,
Ab wann wird es die ersten Teile der API geben und wo?
Siehe Link hier: http://www.telekom.com/medien/produkte-fuer-privatkunden/246286

Beste Grüße
Chris
2014-09-17T07:33:25Z
  • Frank
  •  QIVICON Support Team
  • Mittwoch, 17.09.2014 um 09:33 Uhr

Hallo Chris,

Der Schritt, Eclipse Meber zu werden und die Ecipse Smart Home ein Teil unserer Platfrom zu werden, ist einer von vielen, die wir gerade gehen um API's bereitszustellen.

Wir bauen nebem einem Entwicklerportal auch die API's gerade auf. Ich weiß, kann nicht schnell genug gehen, auch für uns, aber es dauert noch ein wenig.

Ich werde informieren, gerne kannst du auch formlos an info(at)developer.qivicon.com eine Mail schreiben, dann nehme ich dich in den Verteiler auf.

Gruß

Frank

2014-12-12T12:11:45Z
  • Freitag, 12.12.2014 um 13:11 Uhr
Hallo,

ich stehe gerade vor der Entscheidung, ob ich mir eine CCU2 oder die Qivicon zulege. Ich bin aber nicht bereit 199€ in ein Produkt zu investieren, bei dem noch überlegt wird, wo die Strategie denn eigentlich hingeht. Die Öffnung zu Eigen- und Fremdentwicklung ist doch eigentlich Grundlegende Basis der Produktidee. Ziel ist es doch mit dem Produkt eine Brücke zwischen verschiedenen Lösungen zu bauen.
Also auch von mir nochmal die eindeutige und verständliche Frage: Wann, wo und in welcher Form wird es eine API geben, gegen die man Programmieren kann?

Bei der CCU2 habe ich stand heute wenigstens eine XML-Schnittstelle zum lesen und setzen von Parametern. Der Preis liegt auch bei der Hälfte der Qivicon. Dennoch tendiere ich zur Qivicon, sofern man dem Basisansatz treu bleibt und sich mal öffnet.

So long
Richtige Antwort
2014-12-12T12:38:34Z
  • Frank
  •  QIVICON Support Team
  • Freitag, 12.12.2014 um 13:38 Uhr

Hallo,

 

die Strategie, die Plattform zu öffnen, ist eindeutig gefallen und gehört demnächst zu unserem Produkt.

Wo wirst du das finden, hier: https://developer.qivicon.com

Wann, genau hier arbeiten wir noch drann. Genauerer Zeitpunkt im neuen Jahr werden wir rechtzeitig kommunizieren. Melde dich zu unserem Newsletter an, dann bist du immer stehts informiert.

Da wir unsere Platfrom auf Eclipse SmartHome basiert etnwickeln, schaue dir an wie es gemacht  wird:

http://www.eclipse.org/smarthome/

Hier siehst du, wie man ein eigenes Gerät (Binding) integrieren kannst:

http://www.eclipse.org/smarthome/documentation/development/bindings/how-to.html

 

All die Implementierung wirst du genau so in QIVICON demnächst nutzen können.

 

cu on DevPortal

Frank

2014-12-12T12:45:13Z
  • Freitag, 12.12.2014 um 13:45 Uhr
Danke für die schnelle Antwort. Da kann ich nur ergänzen: So gut wie gekauft