iDrawl
  • Freitag, 28.11.2014 um 16:57 Uhr

Batteriestatus von Geräten einsehen

Hallo zusammen,

ich bin leider gerade etwas ratlos: als ich die Tage unterwegs war erhielt ich eine Meldung, dass einer der Tür- / Fensterkontakte schwach wird bei der Batterie. Leider kam der Hinweis natürlich genau als ich gerade anderweitig zu tun hatte.
Wie kann ich jetzt nachschauen um welchen Kontakt es sich genau handelte?

Ich nutze die "Smart Home" App der Telekom und die HomeMatic Türkontakte (magnetisch).
Speichern Abbrechen
Richtige Antwort
2014-11-30T18:58:54Z
  • Sonntag, 30.11.2014 um 19:58 Uhr

Hallo, 

Sie könnten in Mein QIVICON unter Geräte den einzelnen Kontakten jeweils einen passenden Namen geben, der auf den Ort verweist (siehe "Klaus-Dieter" im Screen). 

Viele Grüße 
Christopher, von Ihrem QIVICON Support Team

Beitrag geschlossen.
Der Beitrag wurde geschlossen. Es ist nicht mehr möglich, eine Antwort zu schreiben. Sie können jederzeit selbst eine Frage stellen. Wenn Sie eine Frage stellen möchten, können Sie das hier tun.
Neue Frage stellen
4 weitere Kommentare
2014-11-28T16:45:26Z
  • Freitag, 28.11.2014 um 17:45 Uhr

Hallo iDrawl,

im Falle des HomeMatic Tür-/Fensterkontakt, wäre es wohl die effektivste Lösung einmal alle Türen/Fenster kurz zu öffnen und zu prüfen ob die LED nach Auslösen des Kontaktes aufleuchtet. Selbstverständlich bedarf es hierfür einer physischen Präsenz vor Ort.

Sofern Sie jeweils nur einen Kontakt in bestimmte Situationen eingebunden haben, ließe sich ein Gerät mit einer leeren Batterie auch möglicherweise über die Fehlermeldung "2002" (Gerät wird nicht erreicht) identifizieren, was wiederum nicht mehr eindeutig möglich wäre, sobald mehrere Kontakte in einer Situation zusammenwirken.

Beste Grüße, der QIVICON Support

2014-11-29T11:56:14Z
  • Samstag, 29.11.2014 um 12:56 Uhr
Zunächst einmal vielen Dank für die zeitnahe Antwort.
Leider ist mein Problem damit jedoch nicht gelöst, da ich die Information ja irgendwo zentral abfragen will.

Derzeit sind alle Kontakte noch erreichbar; bei einem wurde jedoch eine Meldung im Sinne von "Batterie fast leer" abgegeben. Jedoch ist diese Meldung nicht mehr auffindbar.

Es kann doch nicht tatsächlich eine ernst gemeinte Lösung sein, dass man dann jedes mal durchs ganze Hause rennt und bei allen (!) Kontakten manuell nachschaut. Und das jedes mal wenn nur einer davon sich bemerkbar macht.
Richtige Antwort
2014-11-30T18:58:54Z
  • Sonntag, 30.11.2014 um 19:58 Uhr

Hallo, 

Sie könnten in Mein QIVICON unter Geräte den einzelnen Kontakten jeweils einen passenden Namen geben, der auf den Ort verweist (siehe "Klaus-Dieter" im Screen). 

Viele Grüße 
Christopher, von Ihrem QIVICON Support Team

2014-12-01T07:47:18Z
  • Montag, 01.12.2014 um 08:47 Uhr
Hallo Christopher,

danke für den Hinweis. Ich habe bereits derartige eindeutige Namen vergeben. Es kam quasi auch die Nachricht "Die Batterie von Klaus-Dieter ist bald alle" - aber diese war nur in der Benachrichtigungszentrale (auf dem iPhone von oben runter "swipen" und dann unter Mitteilungen).
Aber wenn man diese Nachricht anklickt ist sie weg, die App startet und ich hätte erwartet IN der App weitere Nachrichten zu sehen.
Oder halt unter "Mein Qivicon".

Tatsächlich scheint es aber so, dass diese Nachricht nirgendwo hinterlegt ist und ich somit nicht schauen kann ob es Klaus-Dieter, Klaus-Peter, Dieter-Heinz, Manfred-Schorsch ... etc. war.
2014-12-02T12:37:12Z
  • Dienstag, 02.12.2014 um 13:37 Uhr

Zumindest letzteres sollte so sein. Mir ist aber zu Ohren gekommen, dass das Problem mit den Fehlermeldungen bzw. deren Benachrichtigung bekannt ist und dass daran bereits gearbeitet wird.