Philipp Becker
  • Montag, 05.01.2015 um 20:02 Uhr

Bestehendes Homematic auf QUIVICON umrüsten

Ich habe seit längerem ein Homematic Funksystem installiert mit zahlreichen Aktoren und Meldern - auch diverse automatisch ablaufende Programme etwa zur Steuerung der Außenbeleuchtung, Notbeleuchtung und Urlaubs-Anwesenheits-Simulation.

Fragen:

Kann ich ein Homematic CCU Backup auf die Quivicon aufspielen?

Oder muss ich alle Geräte neu anlernen und Programme neu programmieren?

Besten Dank und Gruß
Speichern Abbrechen
Richtige Antwort
2015-01-06T12:15:57Z
  • Dienstag, 06.01.2015 um 13:15 Uhr

Hallo zusammen, 

nein, die Übertragung eines Backups der CCU auf QIVICON funktioniert nicht. 
Falls Sie die CCU durch QIVICON ersetzen wollen, müssen Sie die Geräte einzeln ablernen und einzeln mit QIVICON verbinden, sofern diese kompatibel sind. Welche Geräte dies sind, erfahren Sie hier und hier

Viele Grüße 
Christopher vom QIVICON Support Team

Beitrag geschlossen.
Der Beitrag wurde geschlossen. Es ist nicht mehr möglich, eine Antwort zu schreiben. Sie können jederzeit selbst eine Frage stellen. Wenn Sie eine Frage stellen möchten, können Sie das hier tun.
Neue Frage stellen
3 weitere Kommentare
2015-01-05T21:57:02Z
  • Montag, 05.01.2015 um 22:57 Uhr

Hallo Herr Becker,

ich neige stark dazu zu sagen, dass dies nicht so ohne weiteres möglich sein wird, da die an die QIVICON Home Base angelernten Geräte über die Applikationen Dritter (Telekom, Vattenfall, Rheinenergie...) gesteuert werden.

Beste Grüße, das QIVICON Support Team

2015-01-05T22:46:56Z
  • Montag, 05.01.2015 um 23:46 Uhr
Hallo Philipp,
einige Benutzer hier überlegen bereits früher oder später sich die CCU2 zu kaufen.

Ich gebe Dir den Rat auch wenn hier die Moderatoren wirklich schnell sind erst mal das Forum genauer zu betrachten.
Ich selbst überlege noch immer ob ich hier richtig bin oder auf CCU wechseln sollte...

Gruß

Shorty
2015-01-06T08:56:12Z
  • Dienstag, 06.01.2015 um 09:56 Uhr
@Philipp Becker, wichtig ist zu bedenken, dass die Komponenten mit einem Schlüssel der CCU2 versehen werden der auf diese festgelegt ist. Um das zu ändern muss man jede einzelne Komponente zurücksetzen und neu an der Qivicon HomeBase anlernen. Ein 'Backup' von CCU2 auf HomeBase kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen dass das funktioniert.

Keine Ahnung wie umfangreich die Sammlung ist aber so ohne weiteres wird das nicht gehen. Dann ist mein Eindruck dass Qivicon versucht ein recht komplettes System zu etablieren was der Nutzer ohne weitere Programmierkenntnisse zu einem Ganzen verbinden kann wo die einzelnen unterstützen Komponenten miteinander arbeiten. Das klappt auch zu so sagen wir 80-85%. Es soll ein wenig sein wie bei Apple. Man muss sich drauf einlassen und das nehmen was das System anbietet, dann klappt es (mal abgesehen von den Bugs und den Firmware Problemen).

Wenn man sehr exotische Konstellationen braucht oder gerne selbst programmiert und schon ein bestehendes System hat ist es evt. besser dieses zu behalten und zu pflegen.
Richtige Antwort
2015-01-06T12:15:57Z
  • Dienstag, 06.01.2015 um 13:15 Uhr

Hallo zusammen, 

nein, die Übertragung eines Backups der CCU auf QIVICON funktioniert nicht. 
Falls Sie die CCU durch QIVICON ersetzen wollen, müssen Sie die Geräte einzeln ablernen und einzeln mit QIVICON verbinden, sofern diese kompatibel sind. Welche Geräte dies sind, erfahren Sie hier und hier

Viele Grüße 
Christopher vom QIVICON Support Team