Lars
  • Dienstag, 16.12.2014 um 09:15 Uhr

Bitron-Rauchwarnmelder funktionieren nicht

Musste leider die Erfahrung machen, dass die aktuellen Rauchwarnmelder von Bitron Probleme machen. Die Info habe ich sowohl von Qivicon als auch von der Bitron-Hotline bekommen.

Warum wird diese Info nicht veröffentlicht? Aktuell bieten die Rauchwarnmelder damit keinen sicheren Schutz, weder als Rauchwarnmelder noch als Sirene für die Alarmanlage.
Speichern Abbrechen
Richtige Antwort
2014-12-17T11:31:01Z
  • Mittwoch, 17.12.2014 um 12:31 Uhr
Unsere Rauchmelder sind nach DIN EN 14604 und DIN EN 54-7 zertifiziert und wurden sowohl von uns als auch von unabhängigen zertifizierten Testlabors unfangreich getestet. Unabhängig von Betrieb an der QIVICON Plattform und von der verwendeten Applikation ist die zuverlässige Raucherkennung und die Rauchwarnung über die integrierte Sirene grundsätzlich und uneingeschränkt sichergestellt.

Es kann derzeit zum Timeout Problemen in der Kommunikation mit dem Rauchmelder oder anderen batteriebetriebenen ZigBee Produkten von Bitron Home kommen. Dieses Thema beeinträchtigt jedoch in keiner Weise die Zuverlässigkeit der Rauchmelder; weder in der direkten Signalisierung noch in der Alarmübermittlung an die QIVICON Home Base. Weitere Informationen hierzu finden Sie in dem Beitrag https://community.qivicon.de/questions/optischer-rauchmelder-von-bitron-lasst-sich-nicht-verbinden?page=1#anchor_answer_151938.

Sollten die Batterien der Rauchmelder innerhalb weniger Tage oder Wochen leer sein, so wenden Sie sich bitte per Mail an uns (support@bitronhome.eu). Es handelt sich hierbei nicht um ein generelles Problem und wir benötigen dann zusätzliche Informationen, um dieses lösen zu können.

Mit freundlichen Grüßen
Peter Hoyer
Bitron Home
Beitrag geschlossen.
Der Beitrag wurde geschlossen. Es ist nicht mehr möglich, eine Antwort zu schreiben. Sie können jederzeit selbst eine Frage stellen. Wenn Sie eine Frage stellen möchten, können Sie das hier tun.
Neue Frage stellen
46 weitere Kommentare
2014-12-16T10:03:53Z
  • Dienstag, 16.12.2014 um 11:03 Uhr
Wie äußern sich denn die Probleme? Alarmiert der Melder bei Rauch nicht, oder gibt es ein Problem mit der Funktion als externer Alarmgeber. Ich habe zwischenzeitlich mal die Bitronhome b-connect plus App genutzt. Da gab es auch immer wieder Probleme, wenn man die Alarmfunktion der Melder als Aktion in einer wenn-dann Regel nutzen wollte. Ob sie bei Rauch auslösen habe ich ehrlich gesagt noch nicht getestet. Sollte dies nicht zuverlässig funktionieren, wäre das katastrophal...
2014-12-16T10:11:10Z
  • Dienstag, 16.12.2014 um 11:11 Uhr
Bei mir hat der Rauchmelder alls 2-3 Tage nach neuen Batterien verlangt und die Funkverbindung zur Home-Base war nicht stabil.
Genauere Infos habe ich von Bitron leider nicht bekommen, lediglich, dass das Problem seit Anfang Dezember bekannt ist und man noch nach einer Lösung sucht. Von dieser scheint man aber noch weit entfernt zu sein und der Mitarbeiter an der Bitron-Hotline hat mir aktuell von den Rauchmeldern abgeraten!
2014-12-16T12:51:09Z
  • Dienstag, 16.12.2014 um 13:51 Uhr
Ich habe das gleiche Problem, ungefähr jeden Tag einen Verbindungsabbruch (Fehler 2007). Rauchmelder ist ca. 6m von der HomeBase entfernt. Ich nehme den Rauchmelder dann ab und lege ihn ca. 2 m neben die HomeBase. Danach baut er wieder eine Verbindung auf. Rauchmelder hatte ich vorher im Telekom-Shop mal tauschen lassen (Tausch dauert allerdings ca. 14 Tage).
Unbefriedigend, da ich den Rauchmelder als Alarm nutzen möchte.
Das Problem mit den Bitron-Rauchmeldern ist hier im Forum bereits mehrfach genannt.
Ich habe seit letzter Woche ein Ticket bei der Hotline zu dem Problem offen. An der Lösung wird gearbeitet.
Richtige Antwort
2014-12-17T11:31:01Z
  • Mittwoch, 17.12.2014 um 12:31 Uhr
Unsere Rauchmelder sind nach DIN EN 14604 und DIN EN 54-7 zertifiziert und wurden sowohl von uns als auch von unabhängigen zertifizierten Testlabors unfangreich getestet. Unabhängig von Betrieb an der QIVICON Plattform und von der verwendeten Applikation ist die zuverlässige Raucherkennung und die Rauchwarnung über die integrierte Sirene grundsätzlich und uneingeschränkt sichergestellt.

Es kann derzeit zum Timeout Problemen in der Kommunikation mit dem Rauchmelder oder anderen batteriebetriebenen ZigBee Produkten von Bitron Home kommen. Dieses Thema beeinträchtigt jedoch in keiner Weise die Zuverlässigkeit der Rauchmelder; weder in der direkten Signalisierung noch in der Alarmübermittlung an die QIVICON Home Base. Weitere Informationen hierzu finden Sie in dem Beitrag https://community.qivicon.de/questions/optischer-rauchmelder-von-bitron-lasst-sich-nicht-verbinden?page=1#anchor_answer_151938.

Sollten die Batterien der Rauchmelder innerhalb weniger Tage oder Wochen leer sein, so wenden Sie sich bitte per Mail an uns (support@bitronhome.eu). Es handelt sich hierbei nicht um ein generelles Problem und wir benötigen dann zusätzliche Informationen, um dieses lösen zu können.

Mit freundlichen Grüßen
Peter Hoyer
Bitron Home
2014-12-17T12:27:20Z
  • Mittwoch, 17.12.2014 um 13:27 Uhr
@Peter Hoyer
Danke für die Antwort. Schön wäre, wenn sowohl die Telekom als auch Qivicon auf dem gleichen Kenntnisstand wären. Und man vielleicht zusätzlich noch die Leute über die Nachrichten-Funktion innerhalb der Smart-Home App informieren würde.
Ich habe leider von allen Stellen unterschiedliche Infos bekommen und mein Rauchmelder ist gerade über den Telekom Shop eingeschickt worden und ich muss wohl min. 8 Tage auf die Rückkehr bzw. das Ergebnis warten.

Aber dann kann ich also meinem Bruder einen entsprechenden Rauchmelder besorgen und dieser kann dann auch als Sirene für die Alarmanlage genutzt werden, richtig?
2014-12-17T13:17:42Z
  • Mittwoch, 17.12.2014 um 14:17 Uhr
Hallo Lars,

es tut mir wirklich sehr leid, dass Sie hier unterschiedlichste Informationen bekommen haben. Leider können wir erst aktiv werden, wenn wir von den Themen erfahren und das ist häufig erst sehr spät oder gar nicht der Fall. Wir setzten uns derzeit für eine Verbesserung der Kommunikation ein.

Grundsätzlich hat unser Rauchmelder 2 Funktionen:

1.) Raucherkennung
Wird Rauch erkannt, so schaltet sich die Sirene ein (Funktion gemäß EN Norm und unabhängig vom QIVICON System), weiterhin wird, sofern der Rauchmelder mit dem System verbunden ist, ein Alarm an die Home Base übermittelt. Ohne geeignete Apps tut sich da zunächst einmal nichts. Mit entsprechenden Apps wird dann aber ein Alarm ausgelöst. Bei der Smart Home App der Telekom geschieht dies z.B. über Push Nachrichten.

2.) Sirenenfunktion
Apps für QIVICON haben die Möglichkeit, die Sirene des Rauchmelders separat und unabhängig von Rauchekennung anzusteuern. Die Dauer des Signals und die Ereignisse, die dieses Signal auslösen hängen hierbei von der App ab. Bei der Smart Home App der Telekom wir die Sirene in Verbindung mit der Funktion Alarmanlage verwendet. Bei einem Einbruchsalarm wird die Sirene für 1 Minute (Dauer ohne Gewähr) aktiviert.

Viele Grüße
Peter Hoyer
Bitron Home
2014-12-18T17:53:40Z
  • Donnerstag, 18.12.2014 um 18:53 Uhr

Sollten die Batterien der Rauchmelder innerhalb weniger Tage oder Wochen leer sein, so wenden Sie sich bitte per Mail an uns (support@bitronhome.eu). Es handelt sich hierbei nicht um ein generelles Problem und wir benötigen dann zusätzliche Informationen, um dieses lösen zu können.

Mit freundlichen Grüßen
Peter Hoyer
Bitron Home

Hallo,
Erledigt, aber keine Rückantwort.
2014-12-18T21:18:03Z
  • Donnerstag, 18.12.2014 um 22:18 Uhr
Guten Abend Wolfgang,

leider haben wir keine Nachricht von Ihnen erhalten. Haben Sie nach Versand Ihrer Nachricht eine automatische Bestätigung erhalten?

Können Sie bitte noch einmal die Adresse prüfen oder mir sonst direkt unter peter.hoyer@urmet.com schreiben?

Vielen Dank
Peter Hoyer
Bitron Home
2014-12-19T05:30:09Z
  • Freitag, 19.12.2014 um 06:30 Uhr
Hallo Hr. Hoyer,
Vielen Dank für die schnelle Antwort.
Nein habe keine automatische Mail erhalten, habe nochmal geschickt.

Grüße
Wolfgang
2014-12-19T06:35:11Z
  • Freitag, 19.12.2014 um 07:35 Uhr
Angekommen. Vielen Dank. Wir melden uns.
2015-01-14T21:00:01Z
  • Mittwoch, 14.01.2015 um 22:00 Uhr
Heute kam endlich mein Rauchmelder (nach 1 Monat) zurück. Austausch über einen Telekom Shop. Leider bestehen die Verbindungsprobleme weiterhin, obwohl der Rauchmelder getauscht wurde. Zum Batterieproblem kann ich noch nichts sagen.
2015-01-14T21:06:27Z
  • Mittwoch, 14.01.2015 um 22:06 Uhr
Übrigens leuchtet die LED nach einem Alarmtest jetzt dauerhaft. Auch ziemlich doof.
2015-01-15T14:40:16Z
  • Donnerstag, 15.01.2015 um 15:40 Uhr
Hallo Lars,

allgemein ist ein Austausch bei Verbindungsproblemen nicht empfehlenswert, da diese in der Regel nicht an einem Defekt Gerät liegen.

Treten die Verbindungsprobleme unmittelbar nach dem Verbinden oder erst später auf? Kehrt der Rauchmelder nach einem kurzen Drücken der Funktionstaste in das Netz zurück?
Sind in Ihrem System Smart Plugs von Bitron Home installiert?

Bei Rauchmeldern mit der neusten Firmware 15 kann es vorkommen, dass die LED nach einem Alarm eingeschaltet bleibt. Dieses Verhalten lässt sich derzeit nur durch Entnehmen der Batterien beheben, wird aber in einem der nächsten QIVICON Home Base Updates automatisch und vollständig gelöst werden.

Viele Grüße
Peter Hoyer
Bitron Home
2015-01-15T19:43:28Z
  • Donnerstag, 15.01.2015 um 20:43 Uhr
Hallo Peter,

das ein Austausch des Geräts nicht viel bringt, wusste ich nicht, als ich den Rauchmelder wieder in den Telekom Shop gebracht habe.
Die Verbindungsprobleme sind innerhalb von wenigen Stunden nach der Inbetriebnahme aufgetreten. Nach einem kurzen Druck auf die Funktionstaste und zwei Piepsern ist die Verbindung wieder in Ordnung.
Der Rauchmelder ist mein einziges Bitron Gerät in meinem Smart-Home Netzwerk. Sonst habe ich nur EQ3 Geräte im Einsatz.

Dann hoffe ich mal auf das neuste Update.
2015-01-15T20:41:53Z
  • Donnerstag, 15.01.2015 um 21:41 Uhr
Hallo Lars,

das konntest Du natürlich nicht wissen und die ganzen Umstände tun mir auch wirklich sehr leid, der Kommentar war insbesondere für andere Anwender gedacht, damit die nicht auch die Geräte umtauschen und dann enttäuscht sind.

Ist das Verbindungsproblem einmal oder mehrmals aufgetreten? Sind nach der Anzeige des Fehlers bis zum Drücken der Taste eher mehr oder eher weniger als 20 Minuten vergangen?

Wie weit ist der Rauchmelder ungefähr von der Home Base entfernt?

Einen schönen Abend
Peter
2015-01-15T20:50:59Z
  • Donnerstag, 15.01.2015 um 21:50 Uhr
Hallo Peter,

bisher ist das Verbindungsproblem nur gestern aufgetreten und ich habe es heute Abend durch den Druck auf die Funktionstaste gelöst (dazwischen lagen also deutlich mehr als 20 Minuten). Ich werde weiter beobachten.
Homebase steht im EG und der Rauchmelder hängt im Treppenhaus an der Decke vom 1. OG. Luftlinie werden es vermutlich um die 5-6 Meter sein.

Vielen Dank für Deine Hilfe hier im Forum! Auch zu so später Stunde!
2015-01-15T21:05:27Z
  • Donnerstag, 15.01.2015 um 22:05 Uhr
Seltsam. Über ein Feedback, ob das Problem wieder auftritt wäre ich dankbar!
2015-01-15T22:02:58Z
  • Donnerstag, 15.01.2015 um 23:02 Uhr
@ Herr Hoyer,

seltsam, dass das Problem seltsam ist, haben wir nicht alles schon über die 2007 geschrieben?
Und ja Ihre Antworten sind wirklich lobenswert schnell
2015-01-15T22:24:28Z
  • Donnerstag, 15.01.2015 um 23:24 Uhr
Fast alles und dafür vielen Dank. Auch durch die Hinweise unserer Kunden ist es gelungen, die Gründe für nicht Reichweiten-bedingte 2007 Fehler bei Bewegungsmeldern, Magnetkontakten und der Fernbedienung zu identifizieren. Hier hängt es jetzt nur noch davon ab, wann die Telekom die Updates ausrollt, bis hier alles gelöst sein wird.

Beim Rauchmelder sind wir nah dran aber noch nicht fertig. Es wäre sehr hilfreich zu wissen, ob es einen Kunden gibt, bei dem die Rauchmelder auch bei Drücken der Taste bzw. Batterien entfernen nicht zurückkommen und nur eine Neuregistrierung hilft, dieser aber Smart Plugs von uns einsetzt, die sich entweder in der Nähe der Home Base oder zwischen Home Base und Rauchmelder befindet. Ich vermute nicht.
2015-01-16T07:09:52Z
  • Freitag, 16.01.2015 um 08:09 Uhr
Hallo Peter Hoyer,

ich habe den Rauchmelder seit November 2014. Auch bei mir brach einmal am Tag (unregelmäßig) die Verbindung ab (Fehler 2007). Nur ein Neustart, Batterie kurz raus, oder den Rauchmelder ca. 2 m neben die HomeBase legen hilft hier weiter (kurzes betätigen des Knopfes hat nicht zur Verbindung geführt). Meine 25 HomeMatik-Geräte sind im Haus über mehrere Etagen verteilt und laufen ohne Probleme. Der opt. Rauchmelder ist fast in Sichtweite zur HomeBase (ca. 6m Entfernung) und nimmt sich regelmäßig eine Auszeit!
Ich habe mir im Dezember noch einen SmartPlug hinzu geholt. Dieser ist etwas weiter als der Rauchmelder von der HomeBase eingesteckt. (Homebase im 1.OG, Rauchmelder Decke EG, SmartPlug EG). Seit dem habe ich keine Verbindungsabbrüche mehr.
Ich stehe aber seit Dezember in regelmäßigen Kontakt mit dem Qivicon-Support und tausche meine Erfahrungen aus. Zu Testzwecken entferne ich den SmartPlug auch gelegentlich. Dann kommt der Verbindungsfehler natürlich wieder. Dann hilft nur Batterien raus oder SmartPlug wieder verbinden oder Rauchmelder 2m neben HomeBase legen.