tomsr

Das große "Lüften"-Problem (Frostschutz)

Ich weis es gibt schon ein paar Beiträge zu diesem Thema, nur habe ich bisher keine abschließende Antwort gefunden wie das Problem zu beheben ist da die Themen zuvor immer geschlossen werden mit dem Hinweis "an die zuständigen Kollegen weitergeleitet".

Ich habe auch das Problem das meine eq3 Heizkörperthermostate in Kombination mit den Tür/Fensterkontakten oft nicht mehr aus dem Lüften Modus in den normalen Modus zurückschalten. UND noch viel schlimmer: Sie schalten ohne Grund einfach in den Lüften Modus (Frostschuzt) was darin endet, das jetzt schon mehrfach die Kinderzimmer nachts unbemerkt nur noch knapp 15 Grad hatten. Tagsüber ist es extrem nervig aber noch handlebar.

Meine Heizkörperthermostate haben alle Firmware 1.3 oder 1.4, die Base ist aktuell und die App auch.

ALSO, was ist hier nun wirklich der aktuelle Sachstand? Ein SmartHome, das ich alle 5 Minuten kontrollieren muss macht keinen Spaß/Sinn. Vor allem nicht in Zusammenhang mit allen anderen Fehlern die das Systems hat. Ich habe insgesamt Komponenten für einen vierstelligen Betrag verbaut, da erwarte ich das das Zeug funktioniert!
Speichern Abbrechen
8 Kommentare
2017-12-06T12:05:14Z
  • Mittwoch, 06.12.2017 um 13:05 Uhr
Stand der Technik...(?)
Dieses "wild" auf XX° absenken passiert immer wieder mal, ist schon weiß der Kuckuck wie oft gemeldet worden...fällt halt immer erst im Winter auf. 
Und das Steuerbefehle einfach nicht an die Ventile übertragen werden kommt auch (bei mir) öfter mal vor.
Manchmal (mit Glück) ist das Ventil in der Fernbedienung dann kurzzeitig als nicht erreichbar drin.
Manchmal erscheint laut App und Fernbedienung alles als "Grün". 

2017-12-06T15:03:13Z
  • Mittwoch, 06.12.2017 um 16:03 Uhr

Hallo tomsr,

haben Sie denn auch beobachtet, ob Ihre Kontakte ungewollt den Zustand "Offen" anzeigen? Bei der Kommunikation der Geräte kann es durchaus vorkommen, dass ein Schaltbefehl quasi "verloren" geht und es so dazu kommen kann, dass ein Thermostat im Frostschutz verweilt.

Haben Sie denn ganz konkrete Beobachtungen wie häufig diese Fehlschaltungen bei Ihnen vorkommen und ob einzelne Thermostate häufiger betroffen sind als andere?

Viele Grüße
Das QIVICON Support Team

2017-12-06T16:07:10Z
  • Mittwoch, 06.12.2017 um 17:07 Uhr
Hallo,
die Tür/Fensterkontakte zeigen immer den richtigen Zustand an. Die Heizkörper schalten beim öffnen auf die Frostschutztemperatur von 6 Grad, in ca. 30% der Fälle aber leider nicht zurück. Wenn die Problematik alle paar Wochen 1-2 mal auftreten würde wäre das kein Problem. Wenn von 10 Lüftungsvorgängen aber drei nicht korrekt funktionieren ist das so nicht hinnehmbar.

Zur Thematik Fehlschaltung: Hier ist keine Regelmäßigkeit zu erkennen. Es sind alle Thermostate betroffen. Auch hier waren die Fensterkontakte im korrekten Zustand. Im Druchschnitt sind es 2-3 Fehlschaltungen pro Tag. Hier wäre es zur Fehlersuche extrem hilfreich, wenn seitens Qivicon/Telekom endlich einmal die schon so oft geforderte Funktion der "Ereignis-Logs" zur Verfügung gestellt würde. Momentan ist die Lüften Funktion deaktiviert, da die Problematik dann nicht auftritt. Ich habe weder die Lust, die Zeit und auch nicht die Nerven das System andauern auf Fehler zu kontrollieren und mir den Ärger der Familie anzuhören wenn diese wieder frieren muss.

Da meine Frau die App nicht am Handy installiert hat, da diese mit den vielen Geräten und Situationen für sie zu unübersichtlich ist muss meine Frau zur "Smart Home Kontrolle" auch immer durchs ganze Haus laufen. Hier auch nochmls eindringlich die Bitte an Qivicon/Telekom das System so zu programmieren, das verschiedene Benutzer und Berechtigungen angelegt werden können. 

Ich bin gerne bereit bei der Fehlerbehebung zu helfen, denn es wäre schön wenn hier endlich mal was vorwärts ginge. Die Fehler ziehen sich ja schon wie Kaugummi durch die letzten Jahre.
2017-12-06T21:28:10Z
  • Mittwoch, 06.12.2017 um 22:28 Uhr
Die Hotline meinte bei mir, dass es an der FW 1.3 liegt, die träge reagiert.
Ich habe das gleiche/ähnliche Thema, abends Fenster auf aber die Heizung regelt nicht runter.
Selbst nach 10 Minuten nicht. Am nächsten morgen ist das Thermostat dann doch auf 6,5 Grad.

Sind es denn bei dir die 1.3er?
2017-12-06T21:29:19Z
  • Mittwoch, 06.12.2017 um 22:29 Uhr
Ach ne, hast ja geschrieben, dass es alle betrifft.
2017-12-06T21:46:39Z
  • Mittwoch, 06.12.2017 um 22:46 Uhr
Hallo zusammen,

bei mir tritt dieser Fehler in ähnlicher Form auch auf...
Im Wintergarten "hängt" sich scheinbar vollkommen willkürlich das eine HT auf und verbleibt bei den berühmten 6°C
Meine Vermutung ist folgende: Die Tür zum Garten ist mit einem TFK ausgestattet und wenn ich zum Rauchen in den Garten gehen mache ich nicht immer die Tür "richtig" zu, sondern nur "ran". Nun kann es natürlich vorkommen, dass die Tür etwas pendelt und dadurch vormutlich der TFK in sehr kurzen Abständen den Status wechselt und irgendwie glaube ich, dass das eine HT ihm das irgendwie "übel" nimmt.... Das Andere kommt damit scheinbar ohne Probleme klar...
2017-12-07T11:28:53Z
  • Donnerstag, 07.12.2017 um 12:28 Uhr
Letzte Woche zuletzt bei mir aufgetreten. Frostschutz ist eingestellt auf 5° bei mir, daher steht es bei mir nach dem Lüften / Balkon betreten auf 5° und schaltet danach einfach nicht wieder hoch.
Da das Problem aber bereits seit Jahren bekannt ist und sich bisher nichts getan hat, wird wohl auch nichts mehr passieren diesbezüglich. Man kann aber auch niemandem einen Vorwurf machen, es ist einfacher eine Rakete zur Venus zu schicken (inklusive der Montage und Programmierung) als ein Heizkörperthermostat nach dem Lüften / Öffnen / Schalten zuverlässig auf die zuvor beziehungsweise im Profil eingestellte Zeit einzustellen.
Vor allem wenn etwas wie eine "träge Firmware" dafür verantwortlich ist die in >50% der Fälle sauber schaltet, sonst aber nicht.

Außerdem kann mir niemand sagen, dass es nicht unheimlich erfrischend ist, wenn die Wohnung auskühlt weil die Technik versagt.

Wozu eigentlich der Ärger? Man spart wunderbar Heizkosten. Kombiniert mit Problemen zum Anmelden und Verwenden der Smarthome App darf man sich immerhin noch freuen viel zu teuren Schrott verbaut zu haben wenn man am Ende trotzdem aufstehen darf um die Heizung zu schalten. Ich sehe also nur Vorteile wenn die Thermostate nicht schalten.
2017-12-07T14:52:12Z
  • Donnerstag, 07.12.2017 um 15:52 Uhr

Hallo tomsr,

ich haben Sie soeben persönlich kontaktiert und wäre Ihnen verbunden, wenn Sie mir zeitnah antworten könnten.

Viele Grüße
Das QIVICON Support Team

Dateianhänge
    😄