CB123
  • Dienstag, 12.03.2019 um 07:06 Uhr

DCS-2132 und 2330 nicht mehr über WLAN per App zu verbinden

Hallo zusammen,


wie in einem anderen Topic bereits erwähnt, lassen sich meine D-Link Kameras nicht mehr über die SH App oder das qivicon Webinterface mit meinem WLAN verbinden. Verbindung per Kabel oder direkt per WPS mit Router funktioniert.

SH App übernimmt zwar fein die Einstellungen (WLAN Netz und PW), sobald man aber das LAN-Kabel entfernt, leuchtet die LED rot und die Kamera ist nicht mehr erreichbar.


Diese Verhalten ist reproduzierbar und neu an zwei 2132 und einer 2330 und hat vor Monaten noch fehlerfrei geklappt.

Neustart und stromlos machen der HB 2 bringt keine Verbesserung.

Ebenfalls ist es egal, ob die HB 2 per WLAN oder Kabel am Router hängt.


Es existiert ein WLAN Mesh-Netzwerk mit einer FB7590 und einem FritzRepeater 1705. HB2 steht jedoch 3 Meter neben dem Router und sollte daher definitiv im Router-WLAN sein, sofern über WLAN verbunden.


Kann dieses Verhalten jemand auch reproduzieren?


Speichern Abbrechen
26 Kommentare
2019-03-14T10:30:32Z
  • Donnerstag, 14.03.2019 um 11:30 Uhr
jvs1402:
Daher hatte ich die Kameras immer bereits vorher mit dem WLAN verbunden. Eventuell löst dieser Workaround das Problem zunächst auch bei den anderen.

Das habe ich ja gemacht, derzeit per WPS-Verbindung. Das funktioniert.

Die Frage ist aber, warum funktioniert plötzlich die Einrichtung der WLAN-Verbindung mit dem Assistenten der SH-App nicht mehr?

Irgendwie drehen wir uns gerade im Kreis...

2019-03-14T10:36:01Z
  • Donnerstag, 14.03.2019 um 11:36 Uhr
Hallo in die Runde,

so nun die Ergebnisse aus meinem Test im Labor. Ich habe mit einer Außenkamera getestet, diese vorab zurückgesetzt und Sie dann komplett frisch angelernt, ohne diese vorab über die D-Link Weboberfläche zu administrieren. Der Prozess lief sauber durch und auch nach dem Anlernprozess ging der Betrieb via WLAN reibungslos über die Bühne für die Kamera.

Wichtig im Rahmen des Anlernprozess ist, dass Sie das Netzwerkkabel nicht zu früh ziehen, so dass definitiv sichergestellt ist, dass die Daten entsprechend auf die Kamera übertragen werden konnten. Ich empfehle hier, das Kabel erst dann zu ziehen, wenn der Anlernprozess vollständig abgeschlossen wurde.

Viele Grüße
Das QIVICON Support Team
2019-03-14T10:45:54Z
  • Donnerstag, 14.03.2019 um 11:45 Uhr
Sascha G:
Hallo in die Runde,

so nun die Ergebnisse aus meinem Test im Labor. Ich habe mit einer Außenkamera getestet, diese vorab zurückgesetzt und Sie dann komplett frisch angelernt, ohne diese vorab über die D-Link Weboberfläche zu administrieren. Der Prozess lief sauber durch und auch nach dem Anlernprozess ging der Betrieb via WLAN reibungslos über die Bühne für die Kamera.

Wichtig im Rahmen des Anlernprozess ist, dass Sie das Netzwerkkabel nicht zu früh ziehen, so dass definitiv sichergestellt ist, dass die Daten entsprechend auf die Kamera übertragen werden konnten. Ich empfehle hier, das Kabel erst dann zu ziehen, wenn der Anlernprozess vollständig abgeschlossen wurde.

Viele Grüße
Das QIVICON Support Team

Herzlichen Dank für den Test und die Rückmeldung, Sascha G., dann werde ich das mit dem nicht zu frühen abziehen des Kabels nochmal testen.
2019-03-14T15:27:30Z
  • Donnerstag, 14.03.2019 um 16:27 Uhr
Also hier mein Testergebnis: Kamera, die per WPS eingebunden war, aus HB2 entfernt, zurückgesetzt, im Router gelöscht. Router neu gestartet, HB2 neu gestartet, Kamera neugestartet. Mit LAN-Kabel an Kamera (in Webinterface der Kamera war WLAN deaktiviert), eingebunden über App, WLAN Assistent gestartet, Grüne Abschlussmeldung abgewartet (im Webinterface der Kamera war wlan aktiviert und mein gewähltes wlan Netz etc. eingetragen). Nochmal 2 Minuten gewartet, Kabel abgezogen. Kamera blinkt 3 mal kurz grün, 1 mal kurz rot, noch ein paar mal grün und leuchtet dann konstant rot und ist auf keine Weise mehr drahtlos erreichbar. Kamera in diesem Zustand WPS aktiviert und wurde sofort per wlan eingebunden und funktioniert.
Fritzbox Router zeigt aber unter wlan Netz in dem Zeitraum, in dem die Kamera grün/rot blinkte, dass die Auslastung des 2,4ghz Netzes auf bis zu 80% hoch schnellt, bevor es wieder auf normalen geringen Level fällt. Daher tippe ich nun auf Unverträglichkeit D-Link Kameras mit Fritzbox auf diesem Wege. was ich nicht verstehen muss, da wie gesagt, WPS-Verbindung/Anmeldung fehlerfrei funktioniert.
2019-03-14T16:28:33Z
  • Donnerstag, 14.03.2019 um 17:28 Uhr
Wenn die Kamera direkt am Router über WPS mit dem Netzwerk verbunden werden kann über die App nicht, sehe ich kein direktes Problem zwischen Kamera und Router. So, wie Du es schilderst, scheint es eine Unverträglichkeit im Zusammenhang mit dem Einrichtungsassistenten und der FB zu sein.

Daher nochmals mein bewährter Rat, die Kameras vorher direkt mit dem WLAN zu verbinden.

@Sascha: hast Du das auch einmal mit einer FB probiert?
2019-03-15T07:33:26Z
  • Freitag, 15.03.2019 um 08:33 Uhr
Hallo jvs1402,

ja, wir haben im Labor neben einem Speedport auch eine Fritz Box stehen und den Kameratest hatte ich explizit über das Netzwerk der Fritz Box durchgeführt.

Viele Grüße
Das QIVICON Support Team

Dateianhänge
    😄