Rayan
  • Donnerstag, 15.01.2015 um 09:52 Uhr

Displayanzeige "umdrehen"

Hallo,

ich musste einen Heizkörperthermostat senkrecht von oben auf das Ventil schrauben. Jetzt steht die Anzeige quasi auf dem Kopf. Schön wäre es wenn man die Anzeige umdrehen könnte, wie bei einem Smartphone, damit man nicht immer einen Kopfstand beim Ablesen machen müsste

LG
Speichern Abbrechen
Richtige Antwort
2015-01-15T12:49:32Z
  • Donnerstag, 15.01.2015 um 13:49 Uhr
Das wird nicht gehen. Die beiden Displays sind grundverschieden. Während
das Smartphone Display punktbasierend (Pixel) ist und somit fast alles darstellen kann. (Egal in welcher Richtung) Ist die Displayanzeige des Thermostat statisch. Sie kann also nur bestimmte Anzeigen an festgelegter Stelle anzeigen.
Das drehen würde nur mechanisch gehen wenn du den Regler öffnest. Zum einen verlierst du dann jedwede Garantie. Zum anderen wird er wahrscheinlich kaputt gehen.
Also bleibt nur der Kopfstand
Beitrag geschlossen.
Der Beitrag wurde geschlossen. Es ist nicht mehr möglich, eine Antwort zu schreiben. Sie können jederzeit selbst eine Frage stellen. Wenn Sie eine Frage stellen möchten, können Sie das hier tun.
Neue Frage stellen
2 weitere Kommentare
Richtige Antwort
2015-01-15T12:49:32Z
  • Donnerstag, 15.01.2015 um 13:49 Uhr
Das wird nicht gehen. Die beiden Displays sind grundverschieden. Während
das Smartphone Display punktbasierend (Pixel) ist und somit fast alles darstellen kann. (Egal in welcher Richtung) Ist die Displayanzeige des Thermostat statisch. Sie kann also nur bestimmte Anzeigen an festgelegter Stelle anzeigen.
Das drehen würde nur mechanisch gehen wenn du den Regler öffnest. Zum einen verlierst du dann jedwede Garantie. Zum anderen wird er wahrscheinlich kaputt gehen.
Also bleibt nur der Kopfstand
2015-01-15T12:57:07Z
  • Donnerstag, 15.01.2015 um 13:57 Uhr
So war es auch nicht gemeint
Vielleicht lässt sich sowas in der nächsten Generation der Geräte realisieren...
2015-01-15T14:55:13Z
  • Donnerstag, 15.01.2015 um 15:55 Uhr

Die Sache hat Sumawe wohl umfassend beantwortet. 

Was zukünftige Generationen angeht, ständen da wohl primär erstmal die Fragen nach dem Kosten und dem tatsächlichen Bedarf solcher Displays im Raum...