BMO

Eindrücke einer Inbetriebnahme

Hallo zusammen,



an diesem Wochenende habe ich mein Smart-Home-System auf Magenta
SmartHome umgestellt.


Die Geräte sind von unterschiedlichen Herstellern und somit
auch in unterschiedlichen Netzwerken (HUE-ZigBee, HomeMatic, HomeMatic IP und Fritz-Box
(Dect)) angesiedelt. Da das Telekom-System all diese Netzwerke in sich vereint,
bis auf Fritz-Box, habe ich mich für das Telekom-System entschieden.



Im Vorfeld war mein Gedanke, dass alle Geräte, die dieses
Netzwerk (HUE-ZigBee, HomeMatic, HomeMatic IP und Dect) unterstützen, auch an
dem Telekom-System angeschlossen werden können, dem ist aber nicht so, wie ich
dann lernen musste, nur ein Teil der Produkte werden unterstützt. Im Haus eQ-3
gibt es noch wesentlich mehr Aktoren (z.B. Wetterstation und Durchgangssensoren)
und auch für das ZigBee-Netz gibt es Lieferanten, die interessante Produkte
bauen (z.B. ubisys: kleinste Leistungsschalter für den Einbau in flache
Schalterdosen), die aber nicht im Menüpunkt „Geräte hinzufügen“ im „Schritt-für-Schritt
Assistenten“ auftauchen.



Auch ZigBee ist nicht gleich ZigBee. An meiner HUE, die das
ZigBee-Netz unterstützt waren Philips Lampen, Osram Zwischenstecker und INNR
Zwischenstecker angebunden. Die Philips Lampen sind im Außenbereich verteilt. Mit
Einbindung des HUE-Gateways tauchten nur die HUE-Lampen auf, aber nicht die
eingebundenen Fremdhersteller (Osram-Zwischenstecker). Die INNR-Zwischenstecker
können gar nicht angebunden werden. Mit zunehmender Umstellung der Osram
Zwischenstecker vom HUE-ZigBee-Netz ins Telekom-ZigBee-Netz sind die Philips
Lampen, im Außenbereich, nicht mehr erreichbar, da anscheinend das HUE-ZigBee-Netz
nicht mehr die Reichweite hat und das Mesh-Networking nicht von beiden genutzt
werden kann. Also besteht zwischen Telekom-ZigBee und HUE-ZigBee keine
Kompatibilität.



Die Umstellung der ca. 20 Aktoren war dann relativ problemlos,
sie wurden nicht über den Menüpunkt „Geräte hinzufügen“ gefunden aber mittels
dem „Schritt-für-Schritt Assistenten“ konnten alle eingebunden werden.



Das Telekom-APP im Allgemeinen hat ganz angenehme Züge, aber
es gibt ein paar Punkte die besser sein könnten:



1.    
Der Menüpunkt „Mein Zuhause“, die Desktopseite
würde ich gerne selbst gestalten wollen, z.B. mit einem Bild meines Hauses und
auch die Tasten bzw. Funktionen, die mir wichtig erscheinen, würde ich hier
gerne platzieren. Den Abwesenheitsschalter und die Leisten Übersicht, Wetter und
Nachrichten sollte auf einem frei zu gestalteten Desktop, so platziert werden
können, wie man es möchte.



2.    
Der Menüpunkt „Fernbedienung“, die Sortierung der
Räume nach Alphabet, kann man machen aber in meinem Fall steht dann der
Abstellraum immer an 1. Stelle und ist dann auch noch geöffnet. Mein Wunsch
wäre es: die Reihenfolge der Räume selbst zu gestalten und den Raum selbst
geschlossen zu lassen, dann ist man vom Desktop mit 3-mal tippen in dem Raum
(z.B. Wohnzimmer), in dem etwas geschaltet werden soll, zurzeit braucht man einmal
tippen mehr, um aus dem Abstellraum wieder raus zu kommen und dann zum
Wohnzimmer zu kommen.



3.    
Offene Fragen: wie bekommt das zweite Handy,
meiner Frau ins System.



Resümee: ein bisher gelungenes
System, das verbessert werden kann. Ich bin schon gespannt wie es mit dem
Einbinden von weiterer Technik: Kameras, Heizung mit dem System weiter geht
bzw. wie das Handling ist. Nachteil ist, dass nun die HUE-Lampen im Außenbereich
gegen Lampen bzw. Birnen anderer Hersteller ausgetauscht werden müssen.


 

Speichern Abbrechen
7 Kommentare
2019-02-17T12:39:08Z
  • Sonntag, 17.02.2019 um 13:39 Uhr
Du nennst es ein bisher gelungenes System wenn du plötzlich viele Dinge auswechseln musst weil sie nicht kompatibel sind oder dein Mesh-Netzwerk dadurch nicht mehr das gewünschte Ergebnis bring?


Bezgl, der offenen Frage Punkt 3.

Einfach auf dem Handy deiner Frau auch die App installieren und dich dort einloggen.

2019-02-17T12:49:34Z
  • Sonntag, 17.02.2019 um 13:49 Uhr

Das ist schon geschehen, allerdings laufen dann bei beiden Systemen die gleichen Meldungen und Alarme auf, wünschenswert wäre die Meldungen zu selektieren.


Frage: Bei einer Annäherung springen dann auch die gewünschten Aktoren für das jeweilige Handy an z.B. das richtige Garagentor öffnet und evtl. die Heizung in unterschiedlichen Räumen, da meine Frau selten bei mir im Büro die Heizung benötigt.

2019-02-17T12:51:41Z
  • Sonntag, 17.02.2019 um 13:51 Uhr
So etwas wie unterschiedliche Benutzer wirst du hier vergeblich suchen. Da wird nix unterschieden. Jeder bekommt alle Meldungen und bei "Annäherung" reagiert das System immer gleich (wenn es mal funktioniert).


Welche Bastellösung hast du dir einfallen lassen um das Garagentor zu öffnen?

2019-02-17T12:54:03Z
  • Sonntag, 17.02.2019 um 13:54 Uhr
HomeMatic Rolladensteuerung
2019-02-17T12:58:14Z
  • Sonntag, 17.02.2019 um 13:58 Uhr

"Wenn es mal Funktioniert" hört sich an als ob es noch mehr Nachteile gibt.

Für meinen Teil steckt das System noch in der Rückgabezeit, wenn also bis nächste Woche Probleme auftauchen oder meine Frau mit dem System nicht klar kommt dann ist es wieder raus.

Es gibt noch andere, die ZigBee 3.0 unterstützen, nur HomeMatic ist dann raus.


2019-02-17T13:18:17Z
  • Sonntag, 17.02.2019 um 14:18 Uhr

Ja, das mit dem Geofencing ist so ne Sache, bei manchen funktioniert es, bei anderen garnicht und bei wiederum andern funktioniert es sporadisch.


Falls du ein anderes kommerzielles System suchst:

Schau dir die CCU3 an, die kann alles von Homematic und man kann auch ne HUE-Bridge einbinden



2019-02-18T14:26:04Z
  • Montag, 18.02.2019 um 15:26 Uhr
Hallo in die Runde,

erst einmal vielen Dank für das erste Feedback und die Schilderung der ersten Eindrücke. Grundsätzlich haben wir die von Ihnen genannten Punkte allesamt schon im Rahmen von Kundenrückmeldungen aufgenommen und werden diese auch entsprechend betrachten bzw. berücksichtigen, sobald die entsprechende Funktionalität maßgeblich verbessert/erneuert wird. 

Das Thema Geofencing ist hingegen eines der Themen, welches aktuell von den Kollegen maßgeblich verbessert werden soll und eines der Priothemen für uns aktuell ist.

Viele Grüße
Das QIVICON Support Team

Dateianhänge
    😄