Andreas Küster

Erstellen von Regeln: Dämmerung, Zeit, Licht kombinieren

Hallo, 

ich möchte folgende Regel (s.u.) erstellen, finde aber keine Verknüpfungspunkte. 



Wenn   

ABWESENHEIT und LICHT UNTER 35%   

dann  

LAMPEN AN 

danach    

um UHRZEIT AUS (Täglich unterschiedliche Uhrzeiten, manuell hinterlegt)


Geht das? Wird das irgendwann gehen?


Wenn nein, geht der Bewegungsmelder in 10 Tagen retour.

Vielen Dank

Speichern Abbrechen
8 Kommentare
2018-12-21T19:30:08Z
  • Freitag, 21.12.2018 um 20:30 Uhr
In der Wenn Sektion sind unterschiedliche Tage hinterlegt.
  • Screenshot_20181221-203337_SmartHome.jpg
    Screenshot_20181221-203337_SmartHome.jpg
  • Screenshot_20181221-203420_SmartHome.jpg
    Screenshot_20181221-203420_SmartHome.jpg
2018-12-30T08:07:42Z
  • Sonntag, 30.12.2018 um 09:07 Uhr
Wenn die die Startzeit vor die Zeit der Helligkeitsunterdchreitung setzt, passt es. Andere Frage: soll es Anwesenheit simulieren?

VG Micha
2018-12-30T21:14:01Z
  • Sonntag, 30.12.2018 um 22:14 Uhr
mibmib:
Wenn die die Startzeit vor die Zeit der Helligkeitsunterdchreitung setzt, passt es.

VG Micha


Kannst das näher erklären?
2019-01-01T16:21:03Z
  • Dienstag, 01.01.2019 um 17:21 Uhr
Naja wenn du auf die Dunkelheit des Sonnenuntergangs spekulierst könntest du die Zeit dort entsprechend vorher platzieren ohne, dass du die Flexibilität des gemessenen Wertes einbüßen musst.

Beste Grüße
Micha
2019-01-01T16:45:26Z
  • Dienstag, 01.01.2019 um 17:45 Uhr
Danke für die Antwort. Aber sie hilft mir nicht. Ich möchte (Abwesenheitsschaltung) bei einsetzender Dämmerung das das Licht eingeschaltet wird. Aus soll es nach von mir vorgegebener Uhrzeit gehen. Z. B. Mi. 22:31 Do. 22:46 Fr. 23:51 Sa. 23:43 Mo. 22:29 etc. Es ist nicht hilfreich wenn im Dezember, bei einsetzender Dämmerung (ca. 16:45), das Licht angeht, es aber bereits 3 h später (max. Zeitfenster) wieder ausgeht. Keine böser Bube glaubt das ich ab ca 19:45 im dunklen hocke. Das Gerät ist aber mittlerweile retour gegangen. Danke schön.
2019-01-01T18:24:40Z
  • Dienstag, 01.01.2019 um 19:24 Uhr
Das Ganz lässt sich wie folgt lösen - vielleicht bestellst du doch nochmal einen:


Die Einschaltzeiten sind lediglich obligatorisch und wirken erst über die UND-Verknüpfung mit der Abwesenheit UND der genwünschten Helligkeitsunterschreitung - sprich erst dann, wenn ALLE Bedingungen erfüllt sind. 


((12:00 - 22:31 MI) ODER (12:00-22:46)) UND Sensor <50% UND Abwesend

DANN

Licht an

DANACH Licht aus


--> Daher ist das maximale Zeitfenster für Dauer oder Verzögerung absolut irrelevant und sollte in deinem Fall NICHT ausgewählt werden.

Die Abschaltung erfolgt dann zum Programmende des WENN-Zeitraums.


Screenshots für deine Anforderung anbei.


Ausgenommen von den verschiedenen Endzeiten innerhalb einer Regel, ist bei mir fast die komplette Beleuchtung im Haus eingerichtet: basierend auf unterschiedlichen Zeiten, Helligkeitswerten, Bewegungen, Schallpegeln, Verbrauchsbasiert und An-Abwesenheitsgesteuert.


Prinzipiell kannst du also den Bewegungsmelder erneut bestellen.



Beste Grüße

Micha

  • IMG_0988.PNG
    IMG_0988.PNG
  • IMG_0987.PNG
    IMG_0987.PNG
2019-01-01T18:41:39Z
  • Dienstag, 01.01.2019 um 19:41 Uhr
Vielen Dank. Ja, ist verständlich und kann ich nachvollziehen. Hätte ich das irgendwo nachlesen können und war nur zu DAU es zu finden? Egal. Werde es mir wohl neu bestellen.
2019-01-04T06:19:20Z
  • Freitag, 04.01.2019 um 07:19 Uhr
Man kann es irgendwo nachlesen - aber bei mir kam es mehr durch probieren und lernen Learning by Doing 😉 insofern einfach fragen wenn es klemmt.

Dateianhänge
    😄