HolgerDohrmannC
  • Donnerstag, 11.12.2014 um 11:06 Uhr

Fenter öffnen und schließen

Funktioniert der auf dem Bild abgebildete Fensteraktor wirklich schon? War heute in der Pressemittelung auf Computer Bild zu sehen!?!
Speichern Abbrechen
Richtige Antwort
2014-12-16T13:04:20Z
  • Dienstag, 16.12.2014 um 14:04 Uhr

Gerne! In diesem Presseartikel geht es aber in erster Linie um die zwei neuen Partner Huawei und Netatmo die mit aufs Qivicon Boot steigen. In der Bildergalerie ist das Bild zu sehen mit dem Hinweis, dass sich diese in Qivicon einbinden lassen. Wäre mir ehrlich gesagt eine neue Info. Wer kann aufklären? 
http://www.computerbild.de/artikel/cb-News-Vernetztes-Wohnen-Smarthome-Telekom-Netatmo-Huawei-Qivicon-Allianz-11209110.html

Mir liegen zumindest zu einem der Partner bereits Informationen zur Integration von Geräten vor. Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass ich Ihnen zum aktuellen Zeitpunkt keine weiteren Details nennen kann. 

Beitrag geschlossen.
Der Beitrag wurde geschlossen. Es ist nicht mehr möglich, eine Antwort zu schreiben. Sie können jederzeit selbst eine Frage stellen. Wenn Sie eine Frage stellen möchten, können Sie das hier tun.
Neue Frage stellen
3 weitere Kommentare
2014-12-11T12:53:32Z
  • Donnerstag, 11.12.2014 um 13:53 Uhr
Verlinke doch bitte mal die Pressemitteilung, damit man ein paar mehr Informationen bekommt.
2014-12-11T13:01:29Z
  • Donnerstag, 11.12.2014 um 14:01 Uhr
Gerne! In diesem Presseartikel geht es aber in erster Linie um die zwei neuen Partner Huawei und Netatmo die mit aufs Qivicon Boot steigen. In der Bildergalerie ist das Bild zu sehen mit dem Hinweis, dass sich diese in Qivicon einbinden lassen. Wäre mir ehrlich gesagt eine neue Info. Wer kann aufklären?
http://www.computerbild.de/artikel/cb-News-Vernetztes-Wohnen-Smarthome-Telekom-Netatmo-Huawei-Qivicon-Allianz-11209110.html
2014-12-11T14:46:18Z
  • Donnerstag, 11.12.2014 um 15:46 Uhr
Wäre schon echt´ne coole Sache, wenn zukünftig vollautomatisch gelüftet werden kann.

Aber, was kosten die Dinger bzw. muss der Fenstergriff dafür immer auf "offen" stehen?

Da bräucht man ja dann nur mit´nem kräftigen Ruck gegen das Festner kommen/treten und schon ist´s auf und Deine Hausrat geigt Dir was mit der Zahlung des Schadens.

Es sollte wenn denn dann ja naütrlich so sein, dass der Fenstergriff vom Fensteröffner betätigt wird. Das läuft natürlcih nicht über Batterien!

Und ich glaube auch nicht, dass Eigenheimbesitzer sich deswegen "neue Fenster" kaufen, gschweige denn der Vermieter sich darauf einläßt, denn dem nächsten kann´s im schlimmsten Fall nix nützen.
Richtige Antwort
2014-12-16T13:04:20Z
  • Dienstag, 16.12.2014 um 14:04 Uhr

Gerne! In diesem Presseartikel geht es aber in erster Linie um die zwei neuen Partner Huawei und Netatmo die mit aufs Qivicon Boot steigen. In der Bildergalerie ist das Bild zu sehen mit dem Hinweis, dass sich diese in Qivicon einbinden lassen. Wäre mir ehrlich gesagt eine neue Info. Wer kann aufklären? 
http://www.computerbild.de/artikel/cb-News-Vernetztes-Wohnen-Smarthome-Telekom-Netatmo-Huawei-Qivicon-Allianz-11209110.html

Mir liegen zumindest zu einem der Partner bereits Informationen zur Integration von Geräten vor. Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass ich Ihnen zum aktuellen Zeitpunkt keine weiteren Details nennen kann.