OberLeo

Geräte nicht erreichbar seit ca. 12:30, 13.08.2018

Hallo, wieder einmal sind plötzlich, wahrscheinlich ab ca. 12:30 heute (jetzt ist es 13:08) viele Geräte nicht erreichbar, darunter Steckdosen und Tür/Fensterkontakte. Wesentliche Sicherheitsaspekte sind lahm gelegt. Erwartet der sicherheitsbewusste Benutzer eine Meldung von seinem qualifizierten SmartHome-System, dass etwas nicht stimmt und sein System gerade offline ist - Fehlanzeige, nicht bei Magenta SmartHome. Nein, der Benutzer und Kunde wird alleine gelassen bis er es durch Zufall merkt.

Eine Untersuchung des ganzen - was natürlich nur Semi-Profis wie ich machen können, der Otto-Normal-Verbraucher bleibt auf der Strecke - zeigt, dass das Homematic IP-Modul einen Sicherheitsschlüssel sucht. Es scheinen also alle Homematic IP-Geräte nicht erreichbar zu sein.

Ich kann nur dringend den Entwicklern empfehlen, neben vielen anderen nicht vorhandenen aber wichtigen Funktionen für ein professionelles System (Mehrbenutzerfähigkeit, Mehr-Objekt-Fähigkeit, Logs), den Nutzer unmittelbar mitzuteilen, dass irgend etwas nicht in Ordnung ist. Das geht per Push-Nachrichten natürlich nur, wenn diese funktionieren; aber Push-Nachrichten bekomme ich wie viele andere schon lange nicht mehr. Also muss eine E-Mail und SMS raus.

Ein Neustart der Zentrale hat bewirkt, dass Homematic IP offenbar seinen Schlüssel gefunden hat, doch alle Homematic IP-Geräte sind weiterhin offline.

!! Mein System ist damit seit ca. 12:30 nicht mehr voll funktionsfähig !!


Speichern Abbrechen
7 Kommentare
2018-08-13T12:00:05Z
  • Montag, 13.08.2018 um 14:00 Uhr

Es wird noch spannender: Während meine Telekom App noch viel mehr Geräte anzeigt, die nicht erreichbar wären, sind es auf der Qivicon Homepage nur noch 3 Steckdosen. Diese hätten eine fehlerhafte Einstellung, so die Qivicon Seite, und ich müsse sie neu verbinden. Das wird Spaß machen, komme ich doch an zwei von den dreien sehr schwer dran.


Was die anderen nicht verbundenen Geräte betrifft, die meine App anzeigt(e), testete ich diese; und bis auf die drei Steckdosen, die mir die Qivicon-Seite anzeigt, waren alle nach dem Testen wieder verfügbar. Das zeigt also, dass die App andere Werte anzeigt, als die Qivicon-Seite, und dass die App falsch liegt.


Nur zur Klarstellung, vor dem Neustart der Base zeigten App und Qivicon die gleichen, nämlich alle Homematic IP-Geräte als nicht erreichbar an (siehe Beitrag oben).

2018-08-13T13:49:33Z
  • Montag, 13.08.2018 um 15:49 Uhr
Weitere Analyse: Die Homematic IP-Steckdosen mit den angeblichen falschen Einstellungen seit heute Mittag sind alle vom Modell HMIP-PS, also ohne Stromzähler. Der mit Stromzähler (HMIP-PSM) ist nicht vom Problem betroffen.
2018-08-14T11:03:40Z
  • Dienstag, 14.08.2018 um 13:03 Uhr
Hallo, ähnliches habe ich am 13.08. auch erlebt. Da war dann wohl etwas zentrales in der Cloud nicht erreichbar oder gestört. Hatte nach mehren Neustarts der Aktoren aber die meisten wieder online ohne sie extra neu einbinden zu müssen. Dennoch gebe ich dir völlig recht, dass die Informationspolitik hier desulat ist
2018-08-15T06:50:43Z
  • Mittwoch, 15.08.2018 um 08:50 Uhr
Weitere Analyse: Offenbar hat mein Problem etwas mit dem Sprint 169 zu tun. Der hätte in der Nacht von Montag auf Dienstag eingespielt werden sollen, so die Telekom. Bei mir ist er aber wohl Montag Vormittag auf meine Base gekommen.

Da dieser Sprint nur für Betagtester gedacht war, hätte auch dieser Beitrag in die Beta-Community geschrieben werden müssen - das konnte ich aber nicht wissen.

Die 3 Steckdosen Homapic IP HMIP-PS bleiben weiterhin offline:

"Fehlerhafte Einstellungen




Bitte überprüfen Sie die Einstellungen nach falschen Eingabewerten oder verbinden Sie das Gerät neu.".


Ein Abmelden und Anmelden der Steckdosen funktioniert nicht. Sie lassen sich nicht mehr einbinden.


Damit habe ich jetzt eine, die sich nicht merh einbinden lässt und zwei, die nicht mehr ansprechbar sind.


Offenbar ging der Sprint 169 bzgl der Kommunikation mit Homapic IP HMIP-PS schief.



2018-08-15T07:05:10Z
  • Mittwoch, 15.08.2018 um 09:05 Uhr
Jep, es betrifft offenbar nur die HMIP-PS.
2018-08-15T12:19:19Z
  • Mittwoch, 15.08.2018 um 14:19 Uhr
Hallo zusammen,


wie schon richtig erkannt, wird dieses Problem derzeit im Rahmen der Beta-Teilnahme untersucht. Grundsätzlich stehen Beta-Teilnehmern andere Feedback-Kanäle zur Verfügung.


Viele Grüße

Markus

2018-08-15T14:10:29Z
  • Mittwoch, 15.08.2018 um 16:10 Uhr

Hallo zusammen, 


bei mir zeigt sich aber ein ähnliches Bild, dass seit Anfang der Woche diverse Geräte immer als nicht erreichbar angezeigt werden. Ich bin kein Beta-Teilnehmer. 

Dateianhänge
    😄