Schrotti

GROHE Sense Wassersensor - Grundsätzliches zum Kauf

Hallo Leute,

hier ein paar Eckpunkte zum GROHE Sense Wassersensor, die man beachten sollte, bevor man sich dieses Gerät für Magenta Smart Home kauft.

a) Die Einbindung in Smart Home ist sehr "rudimentär" ausgefallen, es findet nur eine Alarmweiterleitung im Überschwemmungsfall statt. Die Abstellung des Alarms ist derzeit scheinbar noch nicht möglich und lässt sich nur mittels löschen und neu hinzufügen des Sensors bewältigen.

b) Die von GROHE bereitgestellte und zwingend benötigte Ondus-App funktioniert nicht zuverlässig, Werte wie Raumtemperatur und Luftfeuchtigkeit werden nicht korrekt bzw. gar nicht angezeigt ("0"-Anzeige) und die Benutzeranmeldung wird regelmäßig (täglich?) gelöscht, was dazu führt, dass der Sensor auch in Smart Home "nicht erreichbar" ist. Eine Neuanmeldung ist nicht immer möglich, dann hilft nur entfernen und neu installieren der App. Unbedingt mal die Rezensionen im App-Store ansehen!

Wie man sieht, ist das alles andere als "Smart" und somit keine gelungene Allianz zwischen Telekom, Qivicon und GROHE.

Also: Augen auf beim Wassermelderkauf.

Schöne Grüße
Schrotti
Speichern Abbrechen
31 Kommentare
2019-02-19T15:56:25Z
  • Dienstag, 19.02.2019 um 16:56 Uhr
Hallo Schrotti,

ich habe bezüglich des Verhaltens des Grohe Sense Feedback erhalten und grundsätzlich ist das Gerät so von unserer Seite implementiert, dass der Alarm so lange bestehen bleibt, bis der Sensor keinen Alarm mehr meldet (der Sensor hat hierfür den Parameter floddingAlert = true/false).  Die Statusmeldung wird uns über die API von Grohe mitgeteilt. Sprich, wenn bei Ihnen hier keine Ende des Alarms eintritt, dann hat hier schlichtweg keine Kommunikation von Grohe in unsere Richtung stattgefunden.

Viele Grüße
Das QIVICON Support Team
2019-02-25T12:56:37Z
  • Montag, 25.02.2019 um 13:56 Uhr
Hallo Sascha,

auch wenn von Grohe keine Kommunikation in Richtung Smart Home stattgefunden hat, ist das ein Problem, um das ihr (bzw. Telekom) euch in Zusammenarbeit mit Grohe nochmal kümmern solltet.

Schließlich wird der Grohe-Wassermelder ja auch über den Smart Home Shop vertrieben.

Schöne Grüße
Schrotti
2019-04-11T08:32:43Z
  • Donnerstag, 11.04.2019 um 10:32 Uhr
Hallo mal wieder,

hier ein kurzer Zwischenbericht: Seit einigen Tagen ist es so, dass die Aktualisierung der Daten in der Grohe Ondus App durchschnittlich nur noch jeden zweiten Tag erfolgt. Dazwischen stehen immer wieder die bekannten "0"-Werte im System.

Ein Test des Wasseralarms war auch nicht mehr erfolgreich. Zwar wurde er sofort in der Grohe Ondus App angezeigt, aber eine Weitergabe an Smart Home erfolgte nicht - dies werde ich in den nächsten Tagen noch mehrfach überprüfen.

Fazit: aktuell deutliche Verschlechterung eingetreten, so ist der Grohe Sense Wassermelder in Verbindung mit Smart Home nicht nutzbar - vielleicht liegt es ja auch an den aktuell stattfindenen Wartungsarbeiten?

Viele Grüße
Schrotti
2019-04-12T09:59:12Z
  • Freitag, 12.04.2019 um 11:59 Uhr
Hallo,

habe gerade nochmal mehrfach versucht, einen Wasseralarm auszulösen.

Ergebnis:
- korrekte Alarmierung in der Grohe Ondus App (Push-Nachricht und e-Mail)
- keinerlei Alarm im Smart Home System (da wo er eigentlich hin soll)

Irgendwie scheint hier die Weitergabe von Grohe an Telekom/Qivicon nicht zu funktionieren!

Habe auch schon das Gerät gelöscht und neu eingebunden, ohne Erfolg. Der benötigte Grohe-Dienst wird in Smart Home auch ordnungsgemäß angezeigt.

@ Qivicon: woran kann das liegen? Könnte Ihr bitte mal testen und mit Grohe sprechen? Oder liegt es an der derzeit stattfinden Wartungsmaßnahme bei Euren Servern? Was mir auffällt, das Grohe offensichtlich eine falsche "Systemzeit" verwendet (hier hat wohl keine Umstellung auf Sommerzeit stattgefunden) - hat das eventuell Auswirkungen auf die Weitergabe des Alarms innerhalb Smart Home.

Fazit: Wenn dieses schon öfter aufgetretene Problem nicht bald gelöst wird, ist dieser Wassermelder kein zuverlässiger Alarmgeber für das Smart Home System! Wäre schön, wenn sich von Qivicon jemand dieses Themas annimmt, gerne auch erst nach Abschluss der aktuellen Wartungsarbeiten.

Schöne Grüße
Schrotti
2019-04-17T14:08:06Z
  • Mittwoch, 17.04.2019 um 16:08 Uhr
Hallo Schrotti,

sorry, dass ich mich erst jetzt melde. Hatten Sie denn zwischenzeitlich weitere Möglichkeiten den Grohe Sense weiter im Umfeld der Magenta SmartHome App zu testen? Haben sich die bisherigen Beobachtungen wiederholt und können Sie die ausbleibende Alarmierung eventuell sogar bewusst provozieren/herbeiführen?

Viele Grüße
Das QIVICON Support Team
2019-04-17T19:54:16Z
  • Mittwoch, 17.04.2019 um 21:54 Uhr
Hallo Sascha,

kein Problem - ihr hattet die letzten Tage ja auch so genug zu tun.

Hab es gerade noch mal probiert - leider keine Veränderung/Verbesserung des Zustandes. Es kommt keinerlei Alarm in Smart Home an und auch meine eingerichtete Situation wird nicht aktiviert. Also alles so wie vor 5 Tagen beschrieben.

Test war heute um 21:30 Uhr - in der Grohe App kommen die Alarmmeldungen fehlerfrei an (die von diesem Test aber auch wieder mit falscher Zeitangabe 20:30 Uhr). Kann ein falscher Zeitstempel seitens Grohe eventuell dazu führen, dass die Meldungen von Eurem Server abgefangen werden?

Selbstverständlich kann ich das bewusst herbeiführen, brauche ja nur den Grohe Sense ins Wasser stellen, wie schon mehrfach praktiziert.

PS: Ich hab jetzt zur Sicherheit noch 3 eq3-Wassermelder gebunkert - die funktionieren wenigstens - ist aus meiner Sicht eh nich sehr sinnvoll, so wichtige Alarmmelder über Umwege (Grohe-Dienst) mit der Home Base zu verbinden.

Wie machen wir weiter?

Schöne Grüße
Schrotti


2019-04-18T09:26:59Z
  • Donnerstag, 18.04.2019 um 11:26 Uhr
Hallo Schrotti,

danke für Ihr Verständnis Ich würde das Thema gerne intern beim Produktmanager platzieren und Sie haben ja bereits einige Informationen genannt, die ich auf jeden Fall schon mal hierfür aufnehmen kann. Der Punkt mit dem Zeitstempel ist auf jeden Fall ein klarer Hinweis, worin das Problem liegen könnte. Haben Sie in der Ondus App irgendwie eine falsche Zeitzone hinterlegt? Hört sich für mich nämlich schwer nach CEST +0 statt +1 an.

Unabhängig davon würde ich klar dafür sprechen, dass wir das Thema entsprechend adressieren, hierfür bräuchte ich jedoch noch folgende Fragen von Ihnen beantwortet:

Welches Smartphone nutzen Sie?
Welche Betriebssystemversion nutzen Sie?
Welche Magenta SmartHome Version nutzen Sie?
Welche Ondus-App Version nutzen Sie?
Welche Smart Home Zentrale nutzen Sie?
Welche Firmware hat Ihre Zentrale?

Darüber hinaus würde ich Sie bitten noch einmal einen Testalarm durchzuführen, uns jedoch vorab die Diagnosefreigabe zu erteilen. Für diesen Test würde ich Sie bitten, mir möglichst genau zu beschreiben wie Sie vorgehen und was Sie in den einzelnen Schritten erlebt haben. Screenshots, die Fehler bzw. Fehlverhalten dokumentieren helfen natürlich sehr, falls Ihnen das möglich ist.

Ich danke Ihnen bereits im Voraus für Ihre Kooperation!

Viele Grüße
Sascha vom QIVICON Team

2019-04-18T11:06:56Z
  • Donnerstag, 18.04.2019 um 13:06 Uhr
Hallo Sascha,

tut mir leid, aber ich gebe es auf, dass Ding wandert wohl bald in die Kiste und kann zusammen mit Smart Home nicht weiterempfohlen werden!

Hatte parallel auch noch Kontakt mit Grohe. Die Zeitzone wird über das ausgewähle Land (Deutschland) automatisch vergeben (UTC + 01:00 (CET)) und die behaupten das passt alles so, wird nur falsch dargestellt. Dennoch habe ich jetzt nach kompletter Neuinstallation der Grohe Ondus App und des Grohe Sense einen korrekten Zeitstempel im System und auch bei den Alarmmeldungen.

Die gute Nachricht ist also, dass das Grohe-System jetzt funktioniert - hat es zwar auch vorher schon getan, jetzt aber sogar mit korrekter Uhrzeit.

Die schlechten Nachrichten fasse ich kurz zusammen:

Ich bekomme den Grohe Sense aktuell gar nicht mehr in mein Smart Home System eingebunden (hatte auch hier den Service und das Gerät gelöscht um es neu einzubinden) - weitere Tests sind somit nicht möglich!

Beim Schritt 9 "Suche nach verbundenen Geräten" ist Ende - Smart Home findet den Wassermelder einfach nicht mehr, der Grohe Service wird als letzer Schritt noch erfolgreich verbunden. Dies hatte vor 6 Tagen nach auf Anhieb funktioniert, jetzt nicht mehr - Zusammenhang mit 1.177.xxx ???

Zudem hat mir Grohe gesagt, dass auch für mein älteres Problem "Abstellung des Wasseralarms" keine Lösung in Sicht ist, da lediglich die Alarmauslösung an das Smart Home - System weitergegeben wird, aber keine Meldung erfolgt, wenn der Status "Trocken" erreicht ist. Da sich ja wie bereits früher beschrieben der Alarm im Smart Home System auch nicht manuell abstellen lässt, macht eine Einbindung des Grohe Sense im Magenta Smart Home so überhaupt keinen Sinn.

Bleibe hierzu gerne in Kontakt, stelle mich auch weiterhin als Tester zur Verfügung - jetzt brauche ich aber erstmal einen guten Rat, wie ich das blöde Ding überhaupt wieder eingebunden bekomme.

Bezüglich der Systemfragen: Endgerätemäßig habe ich hier fast alles in Betrieb von alt bis neu und sowohl Android (inklusive den Problemen mit Android 8) als auch iOS - es hat nirgends funktioniert. Ansonsten Ondus App auf allen Geräten aktuell, Home Base 2 mit der neuesten Firmware (seid gestern).

Details bei nächstem Test, falls es dazu überhaupt kommt.

Schöne Grüße und frohe Ostern!
Schrotti
2019-04-18T11:58:04Z
  • Donnerstag, 18.04.2019 um 13:58 Uhr
Hallo nochmal,

habe des Ding jetzt doch noch irgendwie eingebunden bekommen (nach rund 10 Fehlversuchen).

Und was soll ich sagen - der Alarm ist nun auch in Smart Home angekommen. Dann lag es wohl tatsächlich am falschen Zeitstempel - hurra, ich freu mich!

Und noch besser, diesmal kam sogar die Meldung "Trocken" an und der Alarm hat sich wieder automatisch abgestellt - das ist ja ein Traum.

Nach 2 Monaten rumprobieren endlich ein erster Erfolg.

Werde es noch ein paar mal wiederholen und das Ergebnis hier posten.

Wenn mir jetzt noch jemand verraten kann, wie ich meine Situation, die durch Wasseralarm ausgelöst wird, wieder automatisch beenden kann, ohne den grünen Haken manuell rausnehmen zu müssen, wäre ich glücklich.

Schöne Ostern!
Schrotti

2019-04-18T14:45:31Z
  • Donnerstag, 18.04.2019 um 16:45 Uhr
Hallo Schrotti,

puh, das ist natürlich echt bitter, es tut mir sehr leid, dass Sie bezüglich des GROHE Wassersensor so eine schwierige Reise haben. Die Punkte die Sie vom Grohe Support erhalten habe, werde ich auf jeden Fall noch einmal aufgreifen intern und abstimmen. 

Zum Anlernproblem: Haben Sie denn auch bereits geprüft, ob bspw. im Raum "Ohne Raum" noch ein unbekanntes Gerät vorhanden ist? Manchmal kann es nämlich vorkommen, dass noch einzelne Fragmente eines Gerätes übrig bleiben, die das erneute Anlernen verhindern. Alternativ könnte unser technischer Support das auch noch einmal genauer prüfen, ob bei Ihnen Fragmente noch zu finden sind.

Ich wünsche Ihnen trotz allem ein ebenso schönes und frohes Osterfest!

VIele Grüße
Das QIVICON Support Team

2019-04-22T09:47:18Z
  • Montag, 22.04.2019 um 11:47 Uhr
Hallo nochmal,

Fazit: jetzt funktionierts! Warum? keine Ahnung!

Bei 6 von meinen 10 Tests am Osterwochenende lief alles fehlerfrei - damit bin ich zufrieden. In den übrigen Fällen hab es kleinere Auffälligkeiten, aber der Alarm kam stets zuverlässig an - und das ist das Wichtigste.

@ Sascha: Danke für die Untersützung! PS: im Raum "Ohne Raum" war nichts zu finden.

Schöne Grüße
Schrotti

Dateianhänge
    😄