Nutzer
  • Samstag, 25.10.2014 um 18:30 Uhr

Heizkörperthermostat- Firmware 1.0

Hallo, kann es sein, dass die Telekom SmartHome-App nicht mehr einwandfrei mit den Heizkörperthemrostaten mit der Firmwareversion 1.0 zusammenarbeitet? Hier dauert das Umstellen sehr sehr lange - bzw. funktioniert auch schon mal gar nicht. Meine Thermostate mit der Firmwareversion 1.3 funktionieren dagegen schnell und fehlerfreie- Frage also: Sind die
Thermostate mit Firmware 1.0 "Altes Eisen" und,müssen über kurz oder lang ausgetauscht werden???
Speichern Abbrechen
Beitrag geschlossen.
Der Beitrag wurde geschlossen. Es ist nicht mehr möglich, eine Antwort zu schreiben. Sie können jederzeit selbst eine Frage stellen. Wenn Sie eine Frage stellen möchten, können Sie das hier tun.
Neue Frage stellen
3 Kommentare
2014-10-26T06:37:19Z
  • Sonntag, 26.10.2014 um 07:37 Uhr
Die Heizungssteller mit FW 1.0 funktionieren zwar (dauert aber 3-6 Minuten bei der Übertragung), aber leider haben Sie keinen Burst Modus bei QIVICON.
Daher versuche einfach die 1.0 umzutauschen im Shop oder hole die einen Stick von Homematic (http://www.elv.de/output/controller.aspx?cid=74&detail=10&detail2=38270), damit kann man die Heizunssteller selber updaten. Ich habe Sie einfach selber geflashed, war ca. 30 Sekunden arbeit.
2014-10-26T07:54:15Z
  • Sonntag, 26.10.2014 um 08:54 Uhr
Danke Panafreak - finde ich allerdings suboptimal, wenn eine FW nicht ohne weiteres upgedatet werden kann aber die Aktoren mit alter FW unbrauchbar werden (Grenzwertig) Kann man die CCU 2 auch mit diesem Stick updaten??
2014-10-26T10:10:34Z
  • Sonntag, 26.10.2014 um 11:10 Uhr
Unbrauchbar sind diese ja nicht, hat sogar Vorteile ... dadurch funken die nicht so oft
Aber für einen Raum wo ständig Türen und Fenster aufgehen und man die Heizung steuern will, würde ich Geräte mit der FW ab 1.2 empfehlen.

Für einen Dachboden, Hobbyraum würde ich sogar den auf 1.0 lassen, weil da muss er nicht schnell reagieren.

Den Stick brauchst Du, wenn du selber die Geräte (zumindest den Heizungssteller) updaten möchtest und einen Windows PC.
Die CCU2 hängt ja selber am Netz und kann selbstständig Updates machen, da brauchst du keinen Stick. Da die Funkreichweite bei einem Update gering ist, muss Du dann die CCu2 durch die Wohnung tragen. Ich würde dann eher den Stick nehmen oder die Geräte umtauschen.