Heiko M
  • Sonntag, 23.11.2014 um 15:19 Uhr

Heizungssteuerung funktioniert nicht mehr

Hallo, ich bin seit den Anfängen mit dabei und letztes Jahr funktionierte die Heizungssteuerung auch ganz ordentlich. Ich habe ca 10 Heizungen und diverse Fensterkontakte im Einsatz. Aber das Einzige, was seit ein paar Wochen zu funktionieren scheint, ist die Absenkung der Heizung auf 6 Grad beim Fensteröffnen. Beim Schließen des Fensters gehen sie nicht in den erwarteten Zustand zurück. Die Heizkörper zeigen permanent andere Werte an, als sie laut Steuerung in der App tun sollten. Ich habe extra alle Situationen außer Abwesend und Urlaub gelöscht, damit mir keine Situation dazwischenfunkt und verwende nur die zentrale Steuerung. Batterien sind bei vier Heizungen ausgetauscht, Qivicon gebootet, etc... nichts hat geholfen. Hilfe!
Speichern Abbrechen
Richtige Antwort
2014-11-23T19:16:11Z
  • Sonntag, 23.11.2014 um 20:16 Uhr

Hallo Heiko M,

hilft Ihnen die Beschreibung von HarryT? Prüfen Sie bitte auch einmal, wie ebenfalls über mir schon geschrieben, welche Firmwareversion Ihre eq-3 Heizkörperthermostate haben. Sollte es sich hierbei um die Version 1.0 handeln, schreiben Sie bitte eine E-Mail mit Ihren Kundendaten und einer kurzen Problembeschreibung an smarthome@telekom.de - die Geräte benötigen eine Aktualisierung auf die Version 1.4. Für die Unannehmlichkeiten entschuldigen wir uns natürlich vielmals.

Beste Grüße, der QIVICON Support

Beitrag geschlossen.
Der Beitrag wurde geschlossen. Es ist nicht mehr möglich, eine Antwort zu schreiben. Sie können jederzeit selbst eine Frage stellen. Wenn Sie eine Frage stellen möchten, können Sie das hier tun.
Neue Frage stellen
9 weitere Kommentare
2014-11-23T16:58:06Z
  • Sonntag, 23.11.2014 um 17:58 Uhr
Hallo Heiko M, evt ist es das gleiche Problem das hier *1) beschrieben wird. Ich habe eine Lösung skizziert. Offenbar bietet der Support der telekom auch Hilfe an. Am besten als erstes mal nachsehen ob die Thermostate die Firmware 1.0 haben, wenn ja liegt es vermutlich daran.

*1) https://community.qivicon.de/feedbacks/smart-home-app-v-3-1-ihr-feedback?page=3
Richtige Antwort
2014-11-23T19:16:11Z
  • Sonntag, 23.11.2014 um 20:16 Uhr

Hallo Heiko M,

hilft Ihnen die Beschreibung von HarryT? Prüfen Sie bitte auch einmal, wie ebenfalls über mir schon geschrieben, welche Firmwareversion Ihre eq-3 Heizkörperthermostate haben. Sollte es sich hierbei um die Version 1.0 handeln, schreiben Sie bitte eine E-Mail mit Ihren Kundendaten und einer kurzen Problembeschreibung an smarthome@telekom.de - die Geräte benötigen eine Aktualisierung auf die Version 1.4. Für die Unannehmlichkeiten entschuldigen wir uns natürlich vielmals.

Beste Grüße, der QIVICON Support

2014-11-23T22:45:44Z
  • Sonntag, 23.11.2014 um 23:45 Uhr
Meine fünf Thermostate haben alle die Firmware 1.0, bei mir funktioniert aber alles. Würde mir die Version 1.4 etwas bringen?
2014-11-24T08:43:06Z
  • Montag, 24.11.2014 um 09:43 Uhr
Nach dem Update auf die Version 1.4 zeigt mir die Qivicon HomeBase weiterhin als Firmware 1.0 an, es ist also nicht sicher welche Version tatsächlich drauf ist. Ich vermute es handelt sich um einen Fehler in der Abfrage und die Firmware ist ggf. neuer. Wann wurden die Thermostate denn gekauft. Meine sind von Ende 2013 und hatten offenbar die Version 1.0 tatsächlich drauf.
2014-11-24T09:35:24Z
  • Montag, 24.11.2014 um 10:35 Uhr
Da ich den USB-Stick von Homematic schon hatte, habe ich für eines meiner Thermostate das Update wie von HarryT beschrieben auf die FW 1.4 durchgeführt. Das hat auch alles funktioniert, dafür DANKE! (Dass die Entwickler an eine Update-Funktion der Geräte über die Qiviconbase nicht gedacht haben, ist allerdings ein starkes Stück).
Nun habe ich den Fensterkontakt und das Thermostat wieder an die QiviconBase angemeldet, das Fenster geöffnet - und nichts passierte.
Die Temperatur blieb auf 17 Grad. Jetzt muss ich hinzufügen, dass ich die offizielle Heizungsregelung ausgeschaltet, alle Thermostate mit den Fensterkontakten direkt gepaired habe und danach erst an der QiviconBase anmeldete. Ausnahme das neu upgedatete Thermostat mit der FW V1.4.
Also schaltete ich die Heizungssteuerung wieder ein und siehe da, beim Öffnen des Fensters ging das Thermostat direkt von 17 Grad auf 6 Grad Celsius runter - super. Danach Fenster wieder geschlossen und die Temperatur ging auf 14 Grad Celsius rauf. 14 Grad?
Das ist die Temperatur, die ich in der Heizungssteuerung eingestellt hatte. Für mich ist das natürlich nix. Ich möchte ja wieder die 17 Grad Celsius aus der Situationssteuerung haben. Dann habe ich den Taster betätigt, der die Situation "Abwesend" einleitet. Nichts passierte.
Also habe ich auch dieses Thermostat mit dem dazugehörigen Fensterkontakt direkt gepaired und danach wieder an der QiviconBase angemeldet. Dann die normale Heizungsregelung ausgeschaltet. So habe ich wieder meine Regelung wie zuvor auch. Diese funktioniert mit FW-Version 1.0 und mit FW V1.4 der Thermostate.

Für was benötige ich denn überhaupt diese offizielle Heizungsregelung nach starren Zeiten in der SmartHome-App der Telekom? Die Regelung damit ist so flexibel wie ein Stuhlbein.

Über die Situationsregelung habe ich den Vorteil, dass ich z. B. die Nachtsituation und damit die Heizungsabsenkung für das ganze Haus mit einem Fingertipp auf mein iPad vorziehen kann, falls ich mal früher als zur voreingestellten Zeit zu Bett gehen möchte.
Gehe ich aus dem Haus, drücke ich den Taster "Abwesend" und alle Thermostate gehen auf die dafür in der Situation "Abwesend" voreingestellten Temperatur.
Aus der Ferne kann ich mit meinem iPhone die Situation "Abwesend" deaktivieren und wenn ich dann 30 Minuten später nach Hause komme sind alle Zimmer warm.

Ich verstehe den Sinn dieser unflexiblen "offiziellen" Heizungssteuerung in der SmartHome-App nicht. Ich wäre dankbar, wenn mir einer mal erklären könnte, welche Vorteile diese Regelung enthält.
2014-11-24T09:51:13Z
  • Montag, 24.11.2014 um 10:51 Uhr
Mir fallen noch zwei Dinge dazu ein. Zum einen die Home Base neu starten, bzw. man kann auf der Home Base auch explizit die Software App Telekom SmartHome neu starten und sehen ob das was bringt.

Dann stelle ich Unterschiede fest in der Reaktion der SmartHome App auf Android und auf iOS. Auf iOS scheint nach dem Update auf Firmware 1.4 soweit alles zu laufen, Android verhält sich gelegentlich noch etwas seltsam und spricht einzelne Geräte nicht so an wie ich das gerne hätte. Auch hier muß ich mal einen Neustart des Telefons versuchen.
2014-11-24T11:43:02Z
  • Montag, 24.11.2014 um 12:43 Uhr
Hallo HarryT,
wenn sie nun zufrieden sind mit ihrer Heizungssteuerung, können Sie mir ihre Einstellungen mitteilen?
Hierzu habe ich folgende Fragen:
1. Ist die Heizungsregelung wie von der SmartHome-App vorgegeben aktiviert oder deaktiviert?
2. Regeln sie die Heizung über Situationen, über die Heizungsregelung der App oder über beides?
3. Sind ihre Thermostate mit den Fensterkontakten direkt gepaired?
4. Können Sie die Heizungen im Haus mit einem Befehl ihrer SmartHome-App runterregeln (z.B. in eine Art Nachabsenkung). Ich mache das über die Situation "Nachts"
5. Funktioniert das Runterregeln der Thermostate über die Situation "Abwesend" (Wird bei mir durch den Wandtaster aktiviert)?

Ich habe ein Thermostat mit Hilfe ihrer Anleitung auf die FW-Version 1.4 gebracht, werde aber immer noch in der Flexibilität durch die SmartHome-App ausgebremst. Deshalb bin ich nicht zufrieden und nutze meinen alten Workarround.
Mein Workarround ist das direkte Pairen der Kontakte mit den Thermostaten. Danach werden sie an der QiviconBase angemeldet. Die Heizungssteuerung habe ich ausgeschaltet. Die Heizung regele ich ausschließlich über die Situationen. Das funktioniert gut. Ein Nachteil hat dieser Workarround: bei geöffnetem Fenster regelt das Thermostat nur auf 12 Grad Celsius runter, nicht wie eigentlich vorgesehen auf 6 Grad.

Im Voraus besten Dank für Ihre Mühe!
2014-11-24T12:57:43Z
  • Montag, 24.11.2014 um 13:57 Uhr
Also. Vorweg: ich habe noch nicht alle Einstellungen im Detail durchprobiert ich war nachdem ich das mit dem Firmware Update hinbekommen habe erstmal froh dass überhaupt wieder was ging und ich meine Heizung ansteuern konnte. Ich antworte mal auf die Punkte muss aber ggf. nochmal später ergänzen.

Fensterkontakte habe ich noch keine im System, hatte ich für diesen Winter geplant, zögere aktuell aber ein wenig. Man könnte sagen: jetzt habe ich soviel Erfahrung und den USB-Stick da kann ich auch gleich weiter machen.

Vorweg: mein Verständnis inzwischen ist dass die Situationen die Heizungssteuerung dominieren sofern da Heizungen eingebunden sind. Wie das genau zusammenarbeitet ist mir auch noch nicht 100% klar. Und es scheint in der Reaktion und Zuverlässigkeit zwischen der Android und der iOS Version von Smart Home Unterschiede zu geben. Ich finde aktuell iOS zuverlässiger, das muss aber keine permanente Sache sein und ist mein persönlicher Eindruck.

zu 1. leider bin ich auch hier unsicher. Ich hatte es mal eingeschaltet mal ohne. Wie es genau ist muss ich testen. Theoretisch sollte es alleine mit Situationen gehen. Es kann sein, dass die Heizungssteuerung eine Art grundsätzlichen Zustand definiert den die Thermostate abspeichern und der durchgezogen wird auch wenn keine neuen Befehle kommen. Da bin ich aber unsicher. Damit wäre die Heizungssteuerung so eine Art Rückfallposition. Wenn die Base immer arbeitet sollte es aber auch ohne gehen, Muss ich auprobieren

zu 2. Momentan beides, aus historischen Gründen, weil erst die Heizungssteuerung da war. Also konkret habe ich eine festen Tagesablauf eingegeben, wenn ich aber mal früher oder später heim komme dann stelle ich per App und Situationen um. Das klappte vor 1.4 kaum noch. Jetzt muss ich testen bis zu welchem Grad das klappt.

zu 3. wie gesagt Fensterkontakte habe ich keine eingebaut, soll demnächst kommen

zu 4. ja das klappt. Ich gebe in der App ein ab jetzt ist Nacht und dann werden alle Heizungen entsprechend geregelt, das klappt.

zu 5. Ja Abwesend funktioniert (jetzt) wieder. Standardmässig wird dann die Heizung auf Frostschutz geschaltet ich habe die Situation Abwesenheit aber mit den Heizungen verknüpft weil ich eine etwas andere Temperatur haben will und soweit ich bis jetzt sehe 'dominiert' dann diese Temperatur den reinen Frostschutz. Das ist deswegen weil ich im Urlaub Frostschutz will unter Tage soll die Wohnung aber nicht so weit auskühlen.
2014-11-26T21:36:56Z
  • Mittwoch, 26.11.2014 um 22:36 Uhr
Danke, das Firmwareupdate hat geholfen. Siehe meinen Kommentar in diesem Thread:

*1) https://community.qivicon.de/feedbacks/smart-home-app-v-3-1-ihr-feedback?page=3

Bei mir wird übrigens die korrekte Versionsnummer 1.4 auch im Qivicon WebUI angezeigt.
2014-11-26T21:38:46Z
  • Mittwoch, 26.11.2014 um 22:38 Uhr
PS: Die Fensterschalter verwende ich auch. Bis auf den gruseligen Bug, der jetzt wieder behoben wurde (dass die Heizung trotz offenen Fenster aufheizte, wenn sie in eine neue Phase kam), funktioniert das grundsätzlich super. Ich verwende ausschließlich die Standardsteuerung, ohne Situation.