japec
  • Montag, 10.11.2014 um 07:06 Uhr

Heizungssteuerung per Funk-Wandthermostat und Stellantrieb

Hallo,
als Neueinsteiger bei Qivicon erschließt sich mir noch nicht alles.

Es gelingt mir einen Funk-Heizkörperthermostaten (HM-CC-RT-DN) einzubinden und zu steuern. dies gelingt auch mittels eines Funk-Wandthermostaten (HM-TC-IT-WM-W-EU). Ich würde aber gerne, statt des Funk-Heizkörperthermostaten, einen Funk-Heizkörper-Stellantrieb (HM-CC-VD) einsetzen.

1. Ist der Heizkörperthermostat zu groß, zu klobig und ragt zu weit in den Raum, was besonders bei spielenden Kinder zu Problemen führt und
2. Lässt sich der Heizkörperthermostst schlecht ablesen wenn - wie bei mir - der Heizkörper an einem Kniestock installiert ist, also mit darüber liegender Dachschräge.

Leider gelingt es mir nicht, den Wandthermostaten mit dem Stellmotor zu koppeln. Auf dem Wandthermostaten erscheint immer die Fehlermeldung F8. Auch mehrere Verbindungsversuche bleiben ohne weiteren Erfolg.
Die HomeBase erkennt den Stellmotor gar nicht.

Über einen Tipp wäre ich dankbar. bzw. eine alternative Lösung wie ich mittels Wandthermostaten einen oder mehrere Heizkörper regeln kann.
Speichern Abbrechen
Richtige Antwort
2014-11-10T15:26:35Z
  • Montag, 10.11.2014 um 16:26 Uhr

Hallo japec,

leider ist eine Verknüpfung des Stellantriebs HM-CC-VD mit dem Funk-Wandthermostat HM-TC-IT-WM-W-EU seitens des Herstellers nicht möglich.

Beitrag geschlossen.
Der Beitrag wurde geschlossen. Es ist nicht mehr möglich, eine Antwort zu schreiben. Sie können jederzeit selbst eine Frage stellen. Wenn Sie eine Frage stellen möchten, können Sie das hier tun.
Neue Frage stellen