Imp
  • Sonntag, 28.12.2014 um 10:39 Uhr

Hezthermostat reagiert nicht

Hallo,

ich habe mir gestern 3 Heizthermostate im Telekom laden gekauft und eine Basis Station. Bereits das erste Heizthermostat macht mir ein paar Probleme:
1. Ich kann nach dem hinzufügen des Thermostats über die iOS App im Menüpunkt "Fernsteuerung" die Zieltemperatur ändern, das passiert auch an der Heizung mit einer Verzögerung von ca. 1 Sekunde. Somit gehe ich davon aus, dass Verbindungstechnisch alles passt. (Dabei schaltet sich das Heizthermostat immer auf "Manuell" um)

2. Wenn ich in der App ein Zeitgesteurtes Profil hinterlege, ignoriert dieses das Heizthermostat aber komplett. Es zeigt nach wechsel in Auto Modus immer 21°C an mit dem Sonnensymbol (Comfort Modus) nebendran. Obwohl ich in der App sowohl den Comfort-Modus gar nicht mehr auch 21° stehen habe, als auch eine Zeitssteuerung hinterlkegt habe die nie 21° beinhaltet.

Hat jemand eine Idee was ich machen kann?


PS: Noch eine andere Frage wie kann man in der App (von unterwegs) wieder in den AutoModus wechseln?

Meine Basis
Firmware: 1.4.0s-3 (2013-11-29_11:21:10CET)
Boot-ROM Version: 1.2.1 (2013-10-16_07:48:35CEST)
Mein betroffenes Heizthermostat (ein anderes ist erst FW 1.2)
Geräteversion: 26
Firmwareversion: 1.3
Speichern Abbrechen
Richtige Antwort
2014-12-28T10:27:55Z
  • Sonntag, 28.12.2014 um 11:27 Uhr
Wenn der Thermostat auf Auto steht, steuert er sich über den im Thermostat selbst hinterlegten Plan selbst. Wie mein Vorgänger bereits geschrieben hat, muss "Manu" eingestellt sein, wenn der Thermostat durch die Home Base gesteuert werden soll.

Den Modus ändern kann man nur am Thermostat selbst.
Beitrag geschlossen.
Der Beitrag wurde geschlossen. Es ist nicht mehr möglich, eine Antwort zu schreiben. Sie können jederzeit selbst eine Frage stellen. Wenn Sie eine Frage stellen möchten, können Sie das hier tun.
Neue Frage stellen
8 weitere Kommentare
2014-12-28T10:12:20Z
  • Sonntag, 28.12.2014 um 11:12 Uhr
Hast du die Heizkörperthermostate direkt mit einem Fensterkontakt verknüpft? Der Heizkörper muss auf manuell stehen oder möglichst über die globale Heizungssteuerung und nicht über Situationen gesteuert werden.
Richtige Antwort
2014-12-28T10:27:55Z
  • Sonntag, 28.12.2014 um 11:27 Uhr
Wenn der Thermostat auf Auto steht, steuert er sich über den im Thermostat selbst hinterlegten Plan selbst. Wie mein Vorgänger bereits geschrieben hat, muss "Manu" eingestellt sein, wenn der Thermostat durch die Home Base gesteuert werden soll.

Den Modus ändern kann man nur am Thermostat selbst.
2014-12-28T10:54:11Z
  • Sonntag, 28.12.2014 um 11:54 Uhr
Achso? Na das wäre ja dann einfach, ich habe jetzt mal das Thermostat auf Manu gestellt und über die WebGUI auf 22° und habe einen Zeitplan erstellt der zum Test um 12:00 Uhr auf 25° erhöhen soll. Ich melde mich danach noch mal

PS: Situationen habe ich keine eingerichtet, alle ohne Geräte/Funktion.
2014-12-28T11:00:50Z
  • Sonntag, 28.12.2014 um 12:00 Uhr
Hat funktioniert! Dank euch vielmals!
2015-01-02T15:18:58Z
  • Freitag, 02.01.2015 um 16:18 Uhr
Hallo habe das gleiche Problem,
ich habe in der Heizung eine Heizkurve hinterlegt. Der Thermostat regelt aber nicht.
Es ist keine Situation verknüpft. der Regler steht auf Manu.
Wenn ich dann einen Situation mit dem Regler erstelle, steuert der Regler nach der Situation die Temp. Warum funtzt die Heizungskurve nicht. Hat die App ein Problem? Hab die App geschlossen und neu geöffnet , hab auch die Home runtergefahren. Leider ohne Erfolg
2015-01-02T17:15:13Z
  • Freitag, 02.01.2015 um 18:15 Uhr
Könnte es sein, dass die Heizungssteuerung nicht aktiviert ist?
2015-01-02T17:43:58Z
  • Freitag, 02.01.2015 um 18:43 Uhr
Hallo, ja ist aktiv,
ich hab es jetzt auch hin bekommen. Es musste erst ein Impuls von einer "anderen" Steuerung wie Situation erfolgen dann ging es. Ein "Schaltzeitpunt aus der Heizungssteuerung hat nicht funktioniert. Warum versteh ich nicht. jetzt funktioniert auch eine Änderung in der Kurve eine Steuerung der Heizung. Ich hab auch immer ne weile gewartet die Steuerung der Heizregler ist ja etwas langsam..
Überlege immer noch es generell über Situationen zu steuern mal sehen.
weiterhin viel Spaß allen beim Steuern und Regeln.
2015-01-02T21:31:00Z
  • Freitag, 02.01.2015 um 22:31 Uhr
@toni Langsames Reagieren war eines der Merkmale von allgemeinen Problemen mit Thermostaten die eine Firmware kleiner als 1.2 hatten (aktuell derzeit 1.4). Es gibt wohl auch zwei unterschiedliche Standards mit denen je nach Situation zwischen der Home Base und den Thermostaten kommuniziert wird. Der eine ist relativ schnell braucht dafür aber ggf. mehr Batterie der andere ist langsamer dafür energieeffizienter. Im Rahmen der Probleme mit dem Update und der Firmware scheint eine generelle (?) Umstellung auf den schnelleren Standard stattgefunden zu haben. Vgl. auch hier:

https://community.qivicon.de/questions/firmware-1-3-fur-heizkorperthermostat?page=1#anchor_answer_151940

https://community.qivicon.de/questions/firmware-1-3-fur-heizkorperthermostat?page=1#anchor_answer_151942

Panafreak schrieb:

Eigentlich ist es egal, welche Firmware Version man hat von den Heizungsthermostaten hat.

FW 1.0 und 1.1 wird über WakeUp Radio gesteuert, dauert ca. 2-6 Minuten bis der Wert hin und zurück übertragen wird.

Ab FW 1.2 via Burst (also direkte Ansteuerung)

Bei zu vielen Funkverkehr in der Stunde werden die 1.2, 1.3 und 1.4 auch automatisch herunter geregelt auf WakeUp Radio ... daher ist es eigentlich egal, welche Version man hat. Es nur meine persönliche Meinung ... ich habe einfach alle Versionen getestet, da ich über den USB Konfigurationsstick die Thermostate selber geflashed habe. Man sollte nicht so viel Wert auf Versionen legen, sondern sinnvoll seine Steuerung überlegen, dieses hat bei mir zu Hause mit knapp 60 Homematic Geräte mehr Zeit gekostet.
2015-01-03T17:01:46Z
  • Samstag, 03.01.2015 um 18:01 Uhr
Hallo HarryT,
Danke, hab die Version 1.3 und bei Qivicon die sichere aber Batterieintensive Kommunikation eingestellt. Mal schauen wie lange die Batterien halten. Wird die Heizkurven und die Anzeige im Thermostat mal beobachten.
Gruß toni