Pisu

Homatic IP Wand- und Heizkörperthermostat Problem

Hallo,

seit 3 Tagen hat meine HB2 den Kontakt zu oben genannten Komponenten verloren. Neustart der HB als auch Batteriewechsel (also Neustart) der Thermostate bringt keine Abhilfe. Was ist zu tun?

Grüße,

Pisu

Speichern Abbrechen
15 Kommentare
2018-11-07T22:23:12Z
  • Mittwoch, 07.11.2018 um 23:23 Uhr
Sind das die einzigen IP-Komponenten die du an der Homebase betreibst?


Handelt es sich hierbei um alle Wand- und Heizkörperthermostate oder jeweils nur um EIN Wandterhmostat und EIN Heizkörperthermostat?


Wie weit sind die Komponenten von der Base entfernt?


Zeigt das Homemtaic-Modul oder das HomematicIP-Modul eine Fehlermeldung an?

2018-11-08T08:15:55Z
  • Donnerstag, 08.11.2018 um 09:15 Uhr

Hallo,

es handelt sich um einen Wandthermostat und einen Heizkörperthermostat.

Entfernung zur Base ist ca. 3m Luftlinie, aber es gibt ein paar Wände dazwischen.

Die Thermostate sind die einzigen Homatic IP Komponenten und liefen bis vor ein
paar Tagen (genau 4.11. 20:17 letzter erfolgreicher Kontakt) ca. 1 Jahr völlig
problemlos.

Ich habe keinerlei Fehlermeldung erhalten, nur dass die Komponenten nicht erreichbar
sind. Auf den Thermostaten blinkt das Funksymbol - klar, gibt ja auch keine
Verbindung und ein Umschalten in den Auto Modus ist nicht möglich.


Grüße,

Pisu
2018-11-08T09:58:38Z
  • Donnerstag, 08.11.2018 um 10:58 Uhr
Hallo Pisu,

wenn ein Neustart der Home Base, als auch der Wechsel der Batterien keinen Erfolg bringt, kann ich Ihnen aus dem Stand nur noch empfehlen eventuell ein Backup einzuspielen, als die beiden Geräte noch reibungslos funktioniert haben, um zu schauen, ob die Geräte sich hierüber wiederherstellen lassen.

Andernfalls müssten sich die Kollegen vom technischen Support einmal Ihren Fall genauer anschauen und Ihre Home Base prüfen.

Viele Grüße
Das QIVICON Support Team
2018-11-08T10:32:50Z
  • Donnerstag, 08.11.2018 um 11:32 Uhr
Hallo,
ich werde gleich mal ein Restore anstossen. Hoffentlich hilft das...

Grüße,
Pisu
2018-11-08T10:37:37Z
  • Donnerstag, 08.11.2018 um 11:37 Uhr
Oh, ich sehe gerade, dass ich 2 Apps auf der Plattform angezeigt bekomme.

Smart Home -> mit Logo und gestartet

SmartHome -> ohne Space und mit Fragezeichen und nicht gestartet...

Ist wohl auch nicht normal. Bevor ich jetzt das Backup einspiele würde ich gern dieses Problem gefixt wissen.

Grüße,
Pisu

2018-11-08T11:02:38Z
  • Donnerstag, 08.11.2018 um 12:02 Uhr
Hallo Pisu,

das Problem der zwei angezeigten Plugins wird heute im Laufe des Tages gelöst sein, da aktuell die neuen Plugins für die Magenta SmartHome App ausgerollt werden und hierüber der Anzeigefehler behoben wird.

Viele Grüße
Das QIVICON Support Team
2018-11-08T13:17:35Z
  • Donnerstag, 08.11.2018 um 14:17 Uhr
Hallo,
Restore durchgeführt, leider ohne Besserung. Die beiden Homatic IP Thermostate sind nicht erreichbar.
Macht evtl. ein Werksreset der Geräte Sinn, oder habe ich dann Probelme mit einer erneuten Kopplung?

Grüße,
Pisu
2018-11-08T14:32:31Z
  • Donnerstag, 08.11.2018 um 15:32 Uhr
Hallo Pisu,

das können Sie natürlich auch noch durchführen. Wichtig ist jedoch, dass Sie bevor Sie das tun, die Geräte von Ihrer Home Base löschen.

Viele Grüße
Das QIVICON Support Team
2018-11-08T15:09:48Z
  • Donnerstag, 08.11.2018 um 16:09 Uhr
Hallo,
hmm, muss vor dem Löschen von der Homebase nicht eigentlich eine funktionierende Kommunikation mit den Thermostaten stehen, damit diese dann auch freigegeben werden?

Grüße,
Pisu

2018-11-08T16:17:04Z
  • Donnerstag, 08.11.2018 um 17:17 Uhr
Hallo Pisu,

wenn das Gerät nicht erreicht werden kann, dann haben Sie im zweiten Schritt die Möglichkeit "Sofort löschen" auszuwählen, wodurch quasi die Anlerninformationen zum Gerät von der Home Base gelöscht werden. Sprich: Ab diesem Moment kennt die Home Base dieses Gerät nicht mehr und es müsste neu angelernt werden, damit es dort wieder sichtbar ist. Damit das dann entsprechend funktioniert müssen Sie das eQ-3 Gerät entsprechend der Anleitung auf die Werkseinstellungen zurücksetzen.

Viele Grüße
Das QIVICON Support Team
2018-11-08T16:19:39Z
  • Donnerstag, 08.11.2018 um 17:19 Uhr
@Sascha
Geht das überhaupt wenn im Gerät ein Sicherheitsschlüssel hinterlegt ist?
2018-11-09T06:04:04Z
  • Freitag, 09.11.2018 um 07:04 Uhr
@ Cobra früher sagte man Geräte nicht löschen, da nicht mehr verschlüsselt. Ich überlege jetzt auch gerade was richtig und nicht richtig ist. Habe im Moment ebenfalls Probleme

mit meinen Heizungen und bin am überlegen und probieren was ich jetzt mache. Im Januar sind wir wieder 6 Wochen im Urlaub und es sollte bis dahin schon laufen.

2018-11-09T09:25:40Z
  • Freitag, 09.11.2018 um 10:25 Uhr
Hallo Cobra,

da der Versuch über das identische Gateway läuft, hat man die Problematik des Sicherheitsschlüssels ja nicht. Es ist jedoch nicht möglich ein Gerät erneut anzulernen, welches noch innerhalb von QIVICON registriert ist.

Viele Grüße
Das QIVICON Support Team
2018-11-09T09:44:52Z
  • Freitag, 09.11.2018 um 10:44 Uhr
Hey Sascha
mir war
immer so dass sich ein Gerät nicht auf Werkseinstellung zurücksetzen lässt wenn
es noch einen
Sicherheitsschlüssel hinterlegt hat.
So zumindest
steht es in der Bedieungsanleitung von einem Homematic Fensterkontakt

Ich weiß
jetzt halt nicht ob das nur den Fensterkontakt betrifft oder nur Homematic oder
ob das auch bei HomematicIP gilt.

2018-11-09T11:11:23Z
  • Freitag, 09.11.2018 um 12:11 Uhr

Hallo,

wie das Leben so spielt...

Habe mein Problem lösen können und es hatte eigentlich nichts mit der aktuellen
Smarthome Installation zu tun.

Wie auch immer, ein Amok laufender FS20 Temperatur/Feuchte Sensor von meiner
Wetterstation hat fast die gesamte Kommunikation im 868 Mhz Home Bereich lahm
gelegt. Entweder als eine Art Störsender, oder der "Duty Cycle" von
anderen Komponenten wurde durch das Störsignal überstrapaziert. Da Homatic IP
im gleichen Bereich wie die FS20 arbeiten hat sich das auch nur hier ausgewirkt
und nicht auch auf meine Bitron Komponenten...


Viele Grüße,

Pisu

Dateianhänge
    😄