cmdrcool
  • Sonntag, 29.06.2014 um 15:05 Uhr

Homekit iOS8 und Smart Home Telekom / Qivicon

Hallo zusammen,

ich würde gerne wissen, ob man die HomeKit iOS8 Integration mit Qivicon / Smart Home Telekom anstrebt?
Wäre echt genial, wenn ich Siri sagen könnte, dass ich nicht mehr zuhause bin und sie das Profil abwesend einschaltet - bzw. mich danach aktiv fragt.

Gibt es dazu Pläne?
Speichern Abbrechen
Richtige Antwort
2014-09-05T07:47:26Z
  • Freitag, 05.09.2014 um 09:47 Uhr

Hallo, wie versprochen, melden wir uns mit Updates aus der entsprechenden Fachabteilung.
Nachfolgend das Statement des Kollegen "Frank", der in Zukunft hier in der QIVICON Community aktiv mitwirken wird:  

Hallo zusammen,

vielen Dank für die Anregungen und auch offene Kritik.

Ich kann verstehen, wenn viele Dinge, wie z.B. die Beta Version der iOS8 HomeKit Integration bereitstehen, da sind und keiner kümmert sich drum.

Ich kann Ihnen aber versichern, genau das tun wir gerade.

Wie Sie sicherlich gelesen haben, sind wir seit kurzem Eclipse Member geworden und integrieren gerade das Project Eclipse Smart Home in unsere Plattform. Ziel allein wird es sein, dass wir zukünftig unsere API öffnen werden.

Genau diese Integrationen, die Sie sich wünschen werden in naher Zukunft verfügbar sein.

Warum das immer solange bei der Telekom dauert: Ganz einfach, wir schreiben uns u.a. auch eine hohe Sicherheits- und Datenschutz Richtlinien vor, die einfach ein wenig Zeit brauchen. Gerade im Smart Home Bereich sind wir der Meinung, dies nicht zu vernachlässigen.

Im Hinblick auf die iOS8 HomeKit Unterstützung. Ja wir sind Member im Developer Portal von Apple und beschäftigen uns schon mit damit eine geraume Zeit. Prinzipiell stellt sich die Frage, QIVICON und Apple sind zwei eigenständige Plattformen. Apple stellt zwar die Software Konzepte für HomeKit vor. Eigene Geräte zu integrieren ist bei Apple derzeit der einzige Weg bzw. Apps schreiben, Plattformen verknüpfen derzeit noch nicht. Derzeit gibt es bei Apple auch nur schrittweise Informationen zum HomeKit. Die API und SDK sind da aber auch nicht allumfassend und Apples Gesamtkonzept (welche Devices, Gateway etc...) steht noch keinem zur Verfügung.

Zum Thema SIRI: Eine einfache Siri Integration ist mittlerweile der Wunsch von vielen Entwicklern, die auch nicht unbedingt QIVICON integrieren möchte. Das ist aber das Problem von Apple, da hier die Nutzen nicht so offen sind wie bei Google. Eine direkte Ansteuerung und Auswertung von Siri ist derzeit nicht möglich, nur eingeschränkt via HomeKit.

 

Fazit, wird sind hier tief in der Entwicklung und arbeiten auch mit iOS8. Da aber hier viele Ideen bezüglich Entwicklung eigener Ideen etc zu finden ist, würde ich gern weiter mit Ihnen im Austausch sein. Schreiben Sie uns an info@developer.qivicon.com und wir Kontaktieren Sie, damit Sie mir Ihre Ideen und Dinge, die teilweise diskuteirt wurden,  erklären können.

Beitrag geschlossen.
Der Beitrag wurde geschlossen. Es ist nicht mehr möglich, eine Antwort zu schreiben. Sie können jederzeit selbst eine Frage stellen. Wenn Sie eine Frage stellen möchten, können Sie das hier tun.
Neue Frage stellen
14 weitere Kommentare
2014-07-01T14:15:52Z
  • Dienstag, 01.07.2014 um 16:15 Uhr

Hallo Herr Koehler, 

das ist in der Tat ein interessantes Thema. Aktuell liegen mir persönlich noch keine Infos dazu vor, jedoch habe ich das Thema einmal an die Kollegen der Smart Home weitergeleitet. Wir erwarten in Kürze eine Antwort. 

Viele Grüße 
Ihr QIVICON Support Team

2014-07-02T13:46:18Z
  •  Mitarbeiter
  • Mittwoch, 02.07.2014 um 15:46 Uhr

Auch wir haben (vor der Markteinführung von iOS 8) zu dem Thema iOS Homekit noch keine Informationen.

2014-07-04T18:53:00Z
  • Freitag, 04.07.2014 um 20:53 Uhr
Mit anderen Worten: vor iOS 10 wird das nix!
2014-07-11T08:57:26Z
  • Freitag, 11.07.2014 um 10:57 Uhr
Liebe Telekom,
dafür ist die WWDC gedacht.
Ihr als Entwickler der App, bekommt doch als Developer die Betaversionen und die nötigen Mittel (SDK`s APIs usw.) an die Hand, um eure Apps an das neue iOS 8 anzupassen.
Mit eurer Aussage habt ihr euch, meiner Meinung nach, mal wieder selbst ins Abseits gestellt!
2014-07-11T09:06:16Z
  • Freitag, 11.07.2014 um 11:06 Uhr
Vollkommen richtig erkannt. Falsche Herangehensweise.
2014-07-13T23:07:03Z
  • Montag, 14.07.2014 um 01:07 Uhr
Hi liebes Qivicon Team,
was ist der Stand? Schaut sich bei euch jemand iOS 8 Homekit an?
Wäre spannend zu erfahren was da alles geht ....
2014-07-15T15:14:33Z
  • Dienstag, 15.07.2014 um 17:14 Uhr
Denn noch mal: um den Kunden möglichst von Beginn an die neuen Funktionen und Möglichkeiten zu bieten, herhalten Entwickler die Betas neuer iOS-Versionen ca. 3-4 Monate vor allen anderen, um ihre Apps entsprechend anzupassen bzw. weiterzuentwickeln. Der dafür benötigte Account kostet um die 100 Euro. Das sollte die Telekom übrig haben. Leider wissen wir alle, dass am Erscheinungstag von iOS 8 noch kein Update für die Smart Home App der Telekom vorhanden sein wird. Die letzte Spiele-Klitsche wird dann schon ihre Updates im Appstore platziert haben, die Telekom nicht.
2014-08-16T20:15:01Z
  • Samstag, 16.08.2014 um 22:15 Uhr
Gibt es einen neuen Sachstand zum Thema iOS 8.0 HomeKit?
2014-09-02T14:54:07Z
  • Dienstag, 02.09.2014 um 16:54 Uhr
Keine Antwort ist auch eine Antwort.
2014-09-02T15:00:29Z
  • Dienstag, 02.09.2014 um 17:00 Uhr
Ich habe meine Qivicon wieder abgebaut und mir eine CCU2 zugelegt. Funktioniert prächtig. Unabhängig von einem Hersteller werden die Appanbieter nicht lange zögern. Ist schließlich bares Geld.
2014-09-03T08:30:33Z
  • Mittwoch, 03.09.2014 um 10:30 Uhr

Gibt es einen neuen Sachstand zum Thema iOS 8.0 HomeKit?

Derzeit gibt es nach wie vor keine Updates zum iOS8 HomeKit Thema.

Ich habe meine Qivicon wieder abgebaut und mir eine CCU2 zugelegt. Funktioniert prächtig. Unabhängig von einem Hersteller werden die Appanbieter nicht lange zögern. Ist schließlich bares Geld.

Wir bedauern, dass QIVICON Sie derzeit nicht überzeugen konnte, würden uns aber freuen, wenn Sie QIVICON zu einem späteren Zeitpunkt erneut eine Chance geben würden. 

2014-09-03T18:29:11Z
  • Mittwoch, 03.09.2014 um 20:29 Uhr
never change a running system...
Dazu ist das System zu verschlossen. Ich bin auf Gedeih und Verderb auf kostenpflichtige Apps via Lizenz angewiesen. Zudem funktioniert nicht einmal ein Bruchteil von dem, was versprochen und beworben wird. Wenn BMW sagt unser Auto kann fliegen, erwarte ich das bei Kauf auch und nicht erst irgendwann.
Richtige Antwort
2014-09-05T07:47:26Z
  • Freitag, 05.09.2014 um 09:47 Uhr

Hallo, wie versprochen, melden wir uns mit Updates aus der entsprechenden Fachabteilung.
Nachfolgend das Statement des Kollegen "Frank", der in Zukunft hier in der QIVICON Community aktiv mitwirken wird:  

Hallo zusammen,

vielen Dank für die Anregungen und auch offene Kritik.

Ich kann verstehen, wenn viele Dinge, wie z.B. die Beta Version der iOS8 HomeKit Integration bereitstehen, da sind und keiner kümmert sich drum.

Ich kann Ihnen aber versichern, genau das tun wir gerade.

Wie Sie sicherlich gelesen haben, sind wir seit kurzem Eclipse Member geworden und integrieren gerade das Project Eclipse Smart Home in unsere Plattform. Ziel allein wird es sein, dass wir zukünftig unsere API öffnen werden.

Genau diese Integrationen, die Sie sich wünschen werden in naher Zukunft verfügbar sein.

Warum das immer solange bei der Telekom dauert: Ganz einfach, wir schreiben uns u.a. auch eine hohe Sicherheits- und Datenschutz Richtlinien vor, die einfach ein wenig Zeit brauchen. Gerade im Smart Home Bereich sind wir der Meinung, dies nicht zu vernachlässigen.

Im Hinblick auf die iOS8 HomeKit Unterstützung. Ja wir sind Member im Developer Portal von Apple und beschäftigen uns schon mit damit eine geraume Zeit. Prinzipiell stellt sich die Frage, QIVICON und Apple sind zwei eigenständige Plattformen. Apple stellt zwar die Software Konzepte für HomeKit vor. Eigene Geräte zu integrieren ist bei Apple derzeit der einzige Weg bzw. Apps schreiben, Plattformen verknüpfen derzeit noch nicht. Derzeit gibt es bei Apple auch nur schrittweise Informationen zum HomeKit. Die API und SDK sind da aber auch nicht allumfassend und Apples Gesamtkonzept (welche Devices, Gateway etc...) steht noch keinem zur Verfügung.

Zum Thema SIRI: Eine einfache Siri Integration ist mittlerweile der Wunsch von vielen Entwicklern, die auch nicht unbedingt QIVICON integrieren möchte. Das ist aber das Problem von Apple, da hier die Nutzen nicht so offen sind wie bei Google. Eine direkte Ansteuerung und Auswertung von Siri ist derzeit nicht möglich, nur eingeschränkt via HomeKit.

 

Fazit, wird sind hier tief in der Entwicklung und arbeiten auch mit iOS8. Da aber hier viele Ideen bezüglich Entwicklung eigener Ideen etc zu finden ist, würde ich gern weiter mit Ihnen im Austausch sein. Schreiben Sie uns an info@developer.qivicon.com und wir Kontaktieren Sie, damit Sie mir Ihre Ideen und Dinge, die teilweise diskuteirt wurden,  erklären können.

2014-09-05T13:02:15Z
  • Freitag, 05.09.2014 um 15:02 Uhr
Danke für die detaillierte Antwort. Alle Mühen in Ehren aber für mich klingt das wieder etwas "zu groß" gedacht.
Nicht das es nicht verfolgenswert wäre; langfristig sicherlich interessant. Kurzfristig nutzt es aber leider nicht im Markt bzw. uns, den Kunden.

Daher sollte man sich vielleicht überlegen zwischenzeitlich - parallel - trotzdem Anbindungen zu schaffen. So könnte ich mir gut vorstellen über Homekit einfach nur eine Info aggregiert zu erhalten ob mein Haus sicher ist (Türkontakte etc.); während ich beim Wetter bspw. weiterhin auf Netatmo setze etc.
2014-09-17T07:36:39Z
  •  QIVICON Support Team
  • Mittwoch, 17.09.2014 um 09:36 Uhr

Hallo

 

danke für dein Feedback. Ich nehme es mit und wir arbeiten weiter dran. Parallel arbeiten wir erstmal auch an einer offenen API.

Gruß

Frank