JW2111
  • Montag, 08.12.2014 um 22:14 Uhr

Kein Zugriff über Telekom App / Apps und Geräte verschwunden

Hallo Qivicon Team,

seit heute Abend kann ich mich nicht mehr wie gewohnt über die Telekom App an meiner Qivicon Anlage anmelden. Keines meiner Geräte (10 Thermostate) wird mehr erkannt. Stattdessen werde ich auf die native Qivicon App geleitet um Geräte und Apps zur registrieren. Auch ein Neustart hat bislang nicht geholfen.

Da es so scheint als ob auch andere das gleiche Problem haben, würde ich mich über eine Lösung des Problems freuen.

Vielen Dank
Jan
Speichern Abbrechen
Beitrag geschlossen.
Der Beitrag wurde geschlossen. Es ist nicht mehr möglich, eine Antwort zu schreiben. Sie können jederzeit selbst eine Frage stellen. Wenn Sie eine Frage stellen möchten, können Sie das hier tun.
Neue Frage stellen
7 Kommentare
2014-12-08T21:19:20Z
  • Montag, 08.12.2014 um 22:19 Uhr
Sorry nix für ungut aber les mal die Beiträge..... Nach dem update hat jeder irgendein Problem oder muss stark nachbessern um sein System wieder auf Vordermann zu bringen.

Zilli
2014-12-08T21:42:47Z
  • Montag, 08.12.2014 um 22:42 Uhr
@JW2111 Es berichte viele User von den Problemen, bei den meisten hat es geholfen die HomeBase vom Strom zu trennen und neu zu starten. Entweder nachdem ein Update gefahren wurde oder auch so. danach lief es wieder. Nach dem Neustart hatte es bei mir ein wenig gedauert bis alle Thermostate wieder erreichbar waren, dann brauchte die Android App nochmal eine Weile aber am Ende hat alles wieder funktioniert. Am besten mal Ausprobieren.
2014-12-08T21:55:53Z
  • Montag, 08.12.2014 um 22:55 Uhr
Hallo zusammen,

Mittlerweile hat es bei mir nach dem dritten Neustart und 15 Minuten warten, funktioniert.

Vielen Dank für die Hinweise.

Mir war es auch wichtig zu dokumentieren, dass das Problem viele (wenn nicht sogar alle) User betrifft. Wäre das in der Nacht passiert, dann wäre es morgen früh ganz schön frisch geworden.

@Qivicon: Was auch immer das Problem gewesen sein mag, ich würde mich über eine offene Kommunikation freuen. Die gute Nachricht ist ja, die Plattform wird von vielen Nutzern für wichtige Dinge eingesetzt. Die schlechte Nachricht ist, dadurch sind solche Probleme wirklich kritisch.

Allen eine gute Nacht. Möge es morgen früh im Bad warm sein 
2014-12-08T22:01:15Z
  • Montag, 08.12.2014 um 23:01 Uhr
@JW2111 ich bin nicht ganz sicher ob im Zweifel nicht der Voreingestellte Zeitplan an den Thermostaten gegriffen hätte, das wäre jedenfalls der Wunsch und eigentlich auch logisch, aber das mit der Einstellung auf manuell wenn die HomeBase steuert spricht dagegen
2014-12-09T16:36:09Z
  • Dienstag, 09.12.2014 um 17:36 Uhr

Was auch immer das Problem gewesen sein mag, ich würde mich über eine offene Kommunikation freuen.

Hallo JW2111 - Hintergrundinformationen zu dem, was geschehen ist, finden Sie hier: https://community.qivicon.de/feedbacks/fehler-beim-update-der-qivicon-plattform-vom-montag

Beste Grüße

2014-12-10T06:17:14Z
  • Mittwoch, 10.12.2014 um 07:17 Uhr
Hallo zusammen,

Vielen Dank fuer alle Rückmeldungen.

@HarryT: Das mit dem Zeitplan wäre interessant zu wissen. Ich bin davon ausgegangen, das die Homebase zum jeweiligen Zeitpunkt die Thermostate ansteuert. Das der Zeitplan an die Thermostate übertragen wird wäre super. Bin mir aber auch nicht sicher ob das so funktioniert.

@Sascha: Vielen Dank fuer die Info. Genau so hatte ich mir das vorgestellt. Ein Lob an das Support und Kommunikatios-Team. Macht das Problem nicht ungeschehen, ist aber vertrauensbildend.
2014-12-10T08:32:55Z
  • Mittwoch, 10.12.2014 um 09:32 Uhr
@JW2111 ich verstehe es so, dass wenn man die Heizungssteuerung verwendet der Zeitplan an das jeweilige Thermostat übertragen wird und dort auch gespeichert ist. Als ich mal das Thermostat auf "Auto" gestellt hatte konnte man sehen, dass ein Zeitbalken und Symbole zu sehen waren. Im Normalfall steht das Thermostat auf "Manuell" was bedeutet dass die HomeBase nach ihren Angaben und Plänen steuert.

Aktuell vermute ich *nicht* dass bei einem Ausfall der Base der Zeitplan greift, dazu müsste man auf "Auto" umstellen. Das kann durchaus auch ein Nutzen des 'festen' Heizungsplans sein. Wenn ich viel Lust habe probiere ich das mal durch wie das reagiert.