Thomas Lesche

Logitech Harmony Ultimate Hub=>Qivicon Home Base=>Homematic Rolladenaktor

Hallo zusammen,


Nachdem ich nun schon einen super langen Text geschrieben hatte, dann aber beim absenden mist gebaut habe...hier nun die kurzversion...


Ich möchte gern die im Titel beschriebene Aktion durchführen, was bekanntlich nicht geht, da entweder Logitech oder Qivicon das nicht unterstützen.


Hab in der Kompatibilitäts Liste von Qivicon gesehen, das aber ein 2-Fach Wandtaster oder ein 4-Tasten Handtaster von der Logitech App unterstützt werden. 


Könnte ich über diesen Umweg (Harmony hub=>Qivicon Home Base=>HOMEMATIC FUNKTASTER=>Homematic Rolladenaktor) doch noch zum Ziel kommen? 


Oder ist das eine Einbahnstraße? 

Hat jemand Erfahrung damit? 

Was meint der Support von Qivicon? 


Viele Grüße

Thomas

Speichern Abbrechen
18 Kommentare
2019-03-06T22:54:31Z
  • Mittwoch, 06.03.2019 um 23:54 Uhr
Das wird nicht gehen denn die von dir genannten Komponenten (Wandtaster/Fernbedienung) sind Sender.
Also im Prinzip wirklich eine Einbahnstraße weil die nur ein Signal senden wenn man den Knopf drückt aber nix selber empfangen können.
2019-03-07T10:46:24Z
  • Donnerstag, 07.03.2019 um 11:46 Uhr
Hallo Herr Lesche,

Cobra hat es bereits korrekt erfasst mit der Tatsache, dass diese Geräte ausschließlich konzeptionell so gebaut sind, dass sie lediglich senden und in Sachen Empfang ausschließlich in der Lage sind ein Quittierungssignal des Empfängers zu erhalten, um den initiierten Sendevorgang als erfolgreich zu validieren über das bekannte kurze Aufleuchten in grün (orange wäre ein nicht erfolgreicher Sendevorgang).

Viele Grüße
Das QIVICON Support Team
2019-03-07T12:12:52Z
  • Donnerstag, 07.03.2019 um 13:12 Uhr

Hab mir so etwas fast schon gedacht. Aber mir kam gestern noch ein weiterer (hoffentlich vielversprechender) Gedanke...


Der "eQ-3 Funk-Schaltaktor 1-fach für Markenschalter, Unterputzmontage | HM-LC-Sw1PBU-FM" wird laut Kompatibilitätsliste von der Logitech App unterstützt!


Dieser fungiert ja auch als Wechselschalter, d.h. er kann den Strom wahlweise auf 2 unterschiedlichen Leitungen ausgeben. Damit ließe sich dann doch auch ein Rollladenmotor in beide Richtungen steuern, mit der kleinen Einschränkung, dass man nur ganz hoch oder ganz runter fahren kann. Ein Abschalten auf halber Höhe wäre damit nicht möglich.


Das wäre in meinem Fall aber kein Problem, da es mir eigentlich nur darum geht, eine Beamer-Leinwand hoch und runter zu fahren.

Dieser verfügt auch über eine mechanisch justierbare  End-Abschaltung.


Was meint ihr? Sollte funktionieren, oder?

2019-03-07T12:14:46Z
  • Donnerstag, 07.03.2019 um 13:14 Uhr
Der Schaltaktor kann den Stromkreis öffnen und schließen, mehr auch nicht.
Keine zwei getrennten Stromkreise.
Daher machst du dir vermutlich einfach nur den Rollladenmotor kaputt damit.

Warum nicht einfach ne Motorleinwand die sich direkt mit der Harmony steuern lässt?
2019-03-07T12:24:21Z
  • Donnerstag, 07.03.2019 um 13:24 Uhr

Das Datenblatt zu dem Schalter sagt etwas anderes aus. Siehe Seite 19 in der PDF.


eq-3.de/Downloads/eq3/downloads_produktkatalog/homematic/bda/HM-LC-Sw1PBU-FM_UM_GE_eQ-3_140630_web.pdf





Außerdem habe ich schon 2 dieser Schalter (für Beleuchtung) im Einsatz und bin mir ziemlich sicher, dass das funzt


Werde berichten...

2019-03-07T12:25:23Z
  • Donnerstag, 07.03.2019 um 13:25 Uhr

Da bin ich mal gespannt.


Dass eine Wechselschaltung machbar ist weiß ich, aber du willst ja was anderes realisieren.

2019-03-07T12:38:11Z
  • Donnerstag, 07.03.2019 um 13:38 Uhr

Bin kein Elektriker aber so wie ich das verstehe, besteht der Sinn einer Wechselschaltung darin, den Strom entweder den EINEN oder den ANDEREN Weg zum nachfolgenden Schalter laufen zu lassen.


Etwa wie eine Weiche im Zug-Verkehr


Werde das erst mit 2 Lampen probieren und dann berichten.

2019-03-07T12:40:50Z
  • Donnerstag, 07.03.2019 um 13:40 Uhr
Gerade weil du kein Elektiker bist weiß ich nicht ob das jetzt so sinnvoll ist da etwas zu experimentieren. Sind immerhin 230V


Nicht umsonst gibt es enstprechende Gefahrenhinweise etc.

Aber musst du schlussendlich selber wissen.
2019-03-07T12:45:23Z
  • Donnerstag, 07.03.2019 um 13:45 Uhr

Hab schon einige Steckdosen und Schalter in meinem Leben angeschlossen, die o.g. ebenfalls.

Also hab schon etwas Erfahrung und bislang ist noch nichts schief gegangen.

Als experimentieren würde ich das daher nicht bezeichnen.


Aber danke der Fürsorge

2019-03-10T13:02:29Z
  • Sonntag, 10.03.2019 um 14:02 Uhr
Also....es hat alles genau so geklappt wie ich es mir gedacht hatte.
Kann nun über die Logitech den Schalter ansteuern der wiederum die Leinwand hoch und runter fährt. Und mittellos Google Home mini und IFTTT kann ich die Aktion sogar über Sprachbefehl auslösen.
2019-03-10T13:15:03Z
  • Sonntag, 10.03.2019 um 14:15 Uhr
Versteh das ganze nicht... Meine Kinoleinwand ist einfach in der Harmony Eingetragen und verbunden. Wenn ich Kinoabend sage (Alexa), werden die Rolladen runtergefahren (HB2), der 4K Beamer eingeschaltet (Harmony Hub) und die Motorleinwand runtergefahren (Harmony Hub).


Wofür ein Aktor in der HB2?

2019-03-10T13:22:32Z
  • Sonntag, 10.03.2019 um 14:22 Uhr

@Plutointhesky

Geht nur wenn du halt eine Motorleinwand hast die sich per Funk ansteuern lässt. Wer das nicht hat braucht eben einen Weg wie man sie über anderer Mittel ansteuern kann (oder halt eben ne neue Leinwand kaufen die Funk an Bord hat)


@Thomas Lesche

Freut mich dass es funktioniert. Hoffe mal das schädigt nicht auf Dauer den Motor der Leinwand. Bin da zu sehr Laie um das beurteilen zu können.

2019-03-10T16:41:43Z
  • Sonntag, 10.03.2019 um 17:41 Uhr
@cobra

er schreibt doch von einer mechanischen Endabschaltung, das deutet für mich auf eine Motorleinwand hin, denn ich habe auch so eine Schraube für die Endabschaltung. Diese dient dafür, die Leinwand an die Höhe der Decke anzupassen (je nach Rollolänge und Höhe der Decke würde die Leinwand bis zum Boden abrollen). 

2019-03-10T17:50:07Z
  • Sonntag, 10.03.2019 um 18:50 Uhr
Ja und? Das heißt doch dann nicht auch zwingend dass man den Motor per Funk ansteuern kann.
2019-03-10T19:02:07Z
  • Sonntag, 10.03.2019 um 20:02 Uhr
Das stimmt, könnte via Kabel und Taster sein.
2019-03-10T22:05:35Z
  • Sonntag, 10.03.2019 um 23:05 Uhr
Cobra:

@Plutointhesky

Geht nur wenn du halt eine Motorleinwand hast die sich per Funk ansteuern lässt. Wer das nicht hat braucht eben einen Weg wie man sie über anderer Mittel ansteuern kann (oder halt eben ne neue Leinwand kaufen die Funk an Bord hat)


@Thomas Lesche

Freut mich dass es funktioniert. Hoffe mal das schädigt nicht auf Dauer den Motor der Leinwand. Bin da zu sehr Laie um das beurteilen zu können.



Meine Leinwand läuft ja über Funk. Und genau das war das Problem. Das kann man nicht direkt über die Harmony ansteuern sondern nur Infrarot Geräte. Deswegen der Umweg.
Wegen der Leinwand mach ich mir absolut keine Sorgen. Durch die Endabschaltung bekommt der Motor nach erreichen der jeweiligen Position keinen Strom mehr, also alles bestens.
2019-03-10T22:09:14Z
  • Sonntag, 10.03.2019 um 23:09 Uhr
Plutointhesky:
Das stimmt, könnte via Kabel und Taster sein.

Im Original war auch ein Taster sowie FUNK-fernbedienung dabei. Aber wie schon erwähnt, Funk konnte ich nicht gebrauchen. Wäre die Leinwand mit Infrarot hätte mir das viel Arbeit erspart.
2019-03-10T22:54:58Z
  • Sonntag, 10.03.2019 um 23:54 Uhr
Sorry, mit "Funk" meinte ich natürlich im allgemeinen Sinn eine Motorleinwand die entsprechend auch kompatibel ist zur Harmony.

Also entweder Infrarot oder Funk (Bluetooth).

Dateianhänge
    😄