Richtige Antwort
2019-02-10T09:15:10Z
  • Sonntag, 10.02.2019 um 10:15 Uhr
Ist normal. Der lokale Modus ist nur als Notfall gedacht wenn das Internet ausfällt und weniger für die dauerhafte Nutzung (da er scheinbar auch nicht alle Funktionen hat).

Sobald du also mit deinem Smartphone mal kurz aus dem WLAN draußen bist springt die App wieder auf den normalen Modus und bleibt dort auch.
8 weitere Kommentare
2019-02-10T05:51:46Z
  • Sonntag, 10.02.2019 um 06:51 Uhr
Homebase 2
In den Einstellungen aktiviere ich die Lokale Verbindung. Das funktioniert zunächst auch. Wenn ich dann am nächsten Tag die Einstellung prüfe, ist sie wieder deaktiviert.
Woran liegt das?
Wer hat die gleiche Erfahrung?
Richtige Antwort
2019-02-10T09:15:10Z
  • Sonntag, 10.02.2019 um 10:15 Uhr
Ist normal. Der lokale Modus ist nur als Notfall gedacht wenn das Internet ausfällt und weniger für die dauerhafte Nutzung (da er scheinbar auch nicht alle Funktionen hat).

Sobald du also mit deinem Smartphone mal kurz aus dem WLAN draußen bist springt die App wieder auf den normalen Modus und bleibt dort auch.
2019-02-14T19:21:56Z
  • Donnerstag, 14.02.2019 um 20:21 Uhr
Die Hinweise von cobra konnte ich nachvollziehen.
Ich habe mal einen Serverausfall durch trennen der DSL-Verbindung simuliert. Dann nach ca. 5 Min. die App gestartet. Mit großer Zeitverzögerung und auch mal erst nach mehrerin Versuchen startete die App und zeigte alle Bedienmöglichkeiten, wie gewohnt. Lokale Verbindungen war dann auch automatisch aktiviert, nicht vorher von mir eingeschaltet. Ich frage mich, warum das ein Schalter ist. Eine Statusanzeige wäre doch zutreffender, oder?
2019-02-14T22:59:01Z
  • Donnerstag, 14.02.2019 um 23:59 Uhr
Die Funktion ist dazu gedacht, dass du dich mit dem lokalen Passwort der Base einmal authentifizieren kannst. Den Status siehst du im Seitenmenü der App ( siehe Screenshot)
  • Screenshot_20190214-235817.png
    Screenshot_20190214-235817.png
2019-02-15T04:15:19Z
  • Freitag, 15.02.2019 um 05:15 Uhr
So habe ich das bisher auch verstanden. Dann sollte der Schalter aber doch dauerhaft auf grün bleiben, als Zeichen dafür, dass man die lokale Verbindung autorisiert hat und diese bei fehlendem Serverzugriff genutzt werden kann. Oder man lässt den Schalter einfach weg und muss sich beim lokalen Zugriff jeweils anmelden.
2019-02-15T06:41:16Z
  • Freitag, 15.02.2019 um 07:41 Uhr
Mich verwundert eher dass du dich nicht anmelden musstest. Normalerweise ist es eigentlich so dass wenn das Internet nicht vorhanden ist dass eine Fehlermeldung kommt und man dann erst die Wahl hat sich lokal zu verbinden.



2019-02-15T07:01:40Z
  • Freitag, 15.02.2019 um 08:01 Uhr
Vielleicht kann das QiviconTeam das mal aufklären.
Wozu der Schalter?
Wie soll es richtig funktionieren, bei Serverausfall mit oder ohne Anmeldung?
2019-02-15T09:59:53Z
  • Freitag, 15.02.2019 um 10:59 Uhr
Hallo in die Runde,

ich denke Sie beziehen sich auf den Schalter, dass man den lokalen Modus manuell aktivieren kann? Wir wollten den Nutzern schlichtweg die Möglichkeit geben, den lokalen Modus auch manuell aktivieren zu können, um sich vergewissern zu können, dass auch alles klappt.

Und die Anmeldung sollte grundsätzlich mit Eingabe der Anmeldedaten erfolgen. Es kann jetzt natürlich bei Ihrem Fall so gewesen sein, dass die Anmeldedaten noch in Ihrer aktuellen Session vorhanden waren, weshalb eine erneute Anmeldung nicht notwendig war.

Viele Grüße
Das QIVICON Support Team
2019-02-15T10:13:59Z
  • Freitag, 15.02.2019 um 11:13 Uhr
Sascha G danke für die Antwort.
Jetzt scheint mir alles klar. Vorher hatte ich gedacht, dass man die Lokale Verbindung vorbereitend mit dem Schalter aktivieren müsste. Vielleicht kann der Schalter in der Bedienoberfläche genauer beschrieben werden.

Dateianhänge
    😄