KlawiS
  • Mittwoch, 08.05.2019 um 16:34 Uhr

manuelle Situation oder Szene mit Timer?

Hallo,


ich befasse mich gerade mit der Ablösung meiner Situationen hin zu Regeln und Szenen. Dabei frage ich mich, ob es eine Möglichkeit gibt einen Einschaltvorgang eines Schalters vorzunehmen (über manuelle Situation oder Szene) und den Ausschaltvorgang über einen  Timer (in Regel auch 'Dauer' genannt) zu automatisieren. Ich habe nichts gefunden.


Viele Grüße,

KlawiS

Speichern Abbrechen
13 Kommentare
2019-05-10T15:17:05Z
  • Freitag, 10.05.2019 um 17:17 Uhr
Hallo KlawiS,

seit der Version 5.3 können Sie nun Szenen in Regeln im DANN und DANACH Bereich einfügen, von daher sollte hierüber Ihr Szenario durchaus realisierbar sein.

Viele Grüße
Das QIVICON Support Team
2019-05-10T16:13:41Z
  • Freitag, 10.05.2019 um 18:13 Uhr
@Sascha
Da Szenen nicht als Auslöser gehen funktioniert das nicht.
2019-05-11T11:06:38Z
  • Samstag, 11.05.2019 um 13:06 Uhr
Also ich weiß ja nicht, was du genau vor hast, ich habe ein Szenario mit einem Bewegungsmelder gelöst.

Über einen Schalter, der in eine Szene eingebunden ist, schalte ich das Licht im Keller an. Ein danach gibt es nicht in der Szene.

Unten, im Raum hinter dem Treppenhaus, ist dann ein Bewegungsmelder, der dann über eine Regel die Szene nach 30 Sekunden wieder ausschaltet.

Nur als Idee, vielleicht passt etwas Ähnliches bei dir.
2019-05-14T07:10:12Z
  • Dienstag, 14.05.2019 um 09:10 Uhr
Vielen Dank an alle Antwort- und Tippgeber. Mein Problem ist genau folgendes:


Ich habe mir eine Bewässerungsautomat für den Garten gebaut. Dabei schalte ich ein Magnetventil (Gardena Bewässerungsventil 24V) über einen eQ3-Zwischenstecker. Das Magnetventil versorgt über eine "Spinne" bis zu 6 Sprenger im Garten (nach jedem Ausschaltvorgang schaltet die Spinne auf den nächsten Sprenger). In einer Regel kann ich nun 6 Einschaltvorgänge hinterlegen mit einer Dauer von x (z.B. 15 Minuten) in Abhängigkeit vom Niederschlagsstatus meines Netatmo Regensensors (0 - 0,2 mm/h). 

Jetzt möchte ich aber nicht nur über die Regel bewässern, sondern auch ad-hoc. Das kann ich zwar über eine Szene, aber hier gibt es keinen automatischen Ausschaltvorgang über einen Timer, denn man vergisst mal eben, dass man vor einiger Zeit den Sprenger eingeschaltet hat und der Garten wird zum Sumpf

Ich denke, dass sich ein Timer sehr leicht in die Programmierung einer Szene einbauen ließe und sehr praktisch auch für anderen Themen wäre.


Gibt es vielleicht doch eine Lösung für mein Problem?


Viele Grüße,

KlawiS 

2019-05-14T12:50:41Z
  • Dienstag, 14.05.2019 um 14:50 Uhr
Hallo KlawiS,

gibt es irgendeinen Sensor in Ihrem System, der automatisch erkennt, dass die Bewässerung gestartet wurde?

Viele Grüße
Das QIVICON Support Team
2019-05-14T13:21:28Z
  • Dienstag, 14.05.2019 um 15:21 Uhr

Hi KlawiS


Spontan fällt mir nur eine Krücke ein, wie du deine Bewässerungsregel "manuell" starten könntest...

Du nimmst einen Smarthome Zwischenstecker und einen Smarthome Taster.

In den Zwischenstecker kommt ein Verbraucher (Nachtlicht oder so).

Dann bindest du den Taster und den Zwischenstecker in dein Smarthome ein.

Den Leistungswert bei eingeschaltetem Zwischenstecker kannst du als Oder-Verknüpfung in deine Bewässerungsregel einbinden (Niederschlagsmenge oder Leistung xx Watt am Zwischenstecker und deine Bewässerung schaltet sich ein).

Mit einer Dann- oder Danach-Verknüpfung in der Regel schaltest du den Zwischenstecker wieder aus.

Müsste eigentlich so klappen.

2019-05-14T13:26:15Z
  • Dienstag, 14.05.2019 um 15:26 Uhr
Vielleicht ist Qivicon ja irgendwann einmal soweit dass man (wie schon so oft gewünscht) eine Regel (früher automatische Situation) triggern kann aufgrund eines Schaltzustandes. Dann wäre dieses (und viele andere Probleme wie Treppenhauslicht) auf einen Schlag gelöst.
2019-05-14T13:34:39Z
  • Dienstag, 14.05.2019 um 15:34 Uhr
Wir gucken Sascha alle jetzt so lange böse an, bis die Integration erfolgt ist...😄😄😄
2019-05-14T13:38:03Z
  • Dienstag, 14.05.2019 um 15:38 Uhr
Glaub mir, das strengt sowohl uns als auch Sasche viiiiel zu sehr an
Er kann ja auch nur weitergeben und für uns sprechen, was schlussendlich die Entwickler/Manager/WasWeißIchWerNoch entscheiden steht dann leider auf nem anderen Blatt.
2019-05-14T13:40:50Z
  • Dienstag, 14.05.2019 um 15:40 Uhr
Yepp. Das ist wohl so...wie hieß das damals in der Jogurt Werbung...früher oder später kriegen wir sie  😀😉
2019-05-14T14:51:33Z
  • Dienstag, 14.05.2019 um 16:51 Uhr
Sascha G:
Hallo KlawiS,

gibt es irgendeinen Sensor in Ihrem System, der automatisch erkennt, dass die Bewässerung gestartet wurde?

Viele Grüße
Das QIVICON Support Team

Leider nicht. Ich würde ungern einen zusätzlichen Feutigkeitssensor dazu nutzen müssen, herauszufinden, ob der eben geschaltete Sprenger angegangen ist... - das als Scherz.


Ich möchte einfach in den gerade verfügbar gemachten Favoriten meiner App eine Szene EINschalten können, die sich nach hinterlegter Dauer alleine wieder AUSschaltet. 


Aber ich weiß, worauf Du hinaus willst. In einer Situation (noch verfügbar) ließe sich ein Sensor hinzufügen, dessen angegebener Statuswert einen Timer zum AUSschalten des zuvor aktivierten Schalters startet. Leider geht das aber nur durch Angabe eines Sensors. Aber auch das wäre auch irgendwie "von hinten durch die Brust ins Auge". Ein Timer in Szenen wäre die Lösung


VG,

KlawiS.

2019-05-14T14:58:26Z
  • Dienstag, 14.05.2019 um 16:58 Uhr
Andre:

Hi KlawiS


Spontan fällt mir nur eine Krücke ein, wie du deine Bewässerungsregel "manuell" starten könntest...

Du nimmst einen Smarthome Zwischenstecker und einen Smarthome Taster.

In den Zwischenstecker kommt ein Verbraucher (Nachtlicht oder so).

Dann bindest du den Taster und den Zwischenstecker in dein Smarthome ein.

Den Leistungswert bei eingeschaltetem Zwischenstecker kannst du als Oder-Verknüpfung in deine Bewässerungsregel einbinden (Niederschlagsmenge oder Leistung xx Watt am Zwischenstecker und deine Bewässerung schaltet sich ein).

Mit einer Dann- oder Danach-Verknüpfung in der Regel schaltest du den Zwischenstecker wieder aus.

Müsste eigentlich so klappen.


Danke, André. Das könnte tatsächlich klappen. Ich müsste dann also den zweiten  Zwischenstecker mit Verbrauchsmessung EINschalten, um den ersten Zwischenstecker für das Bewässerungsventil ebenfalls EINzuschalten. Dieser ginge dann über eine Dauer in der Regel wieder auszuschalten. Das ist aber die berüchtigte Kanone, die auf Spatzen schießen soll. Danke, dennoch für den Tipp.
2019-05-15T21:26:19Z
  • Mittwoch, 15.05.2019 um 23:26 Uhr
Schließe mich den obigen Forderungen Schalter auch als "Auslöser"/"Sensor" in Regeln verfügbar zu machen vorbehaltlos an!

Eine aus meiner Sicht einfache/günstige Bastellösung/Umgehungslösung für das obige Problem ist die Nutzung eines optischen Fenster-/Türsensors.
Damit kann man dann die Bewässerungsszene auslösen, wenn man z.B. den Sensor "öffnet". Dazu legt man den Sensor z.B. im Ruhezustand so auf dem Tisch/ins Regal, dass der Sensor verdeckt ist. Dreht man den Sensor nun um oder nimmt ihn aus dem Regal, so löst er aus.
Natürlich kann man den Mechanismus mit gleichem Effekt auch in eine Pappschachtel oder Holzkästchen einbauen.
Fragt sich nur, ob so aus dem Smarthome ein Bastelhome wird.

Dateianhänge
    😄