wassermed
  • Mittwoch, 03.09.2014 um 08:28 Uhr

Muss in den Zeitplan immer ein Szenario eingegeben werden?

Ich benutze die B-Connect plus App und dort in den Zeitplänen einzelne Schaltungen z.B. Zeitplan: WE, Gerät: Thermostat 1 dann übernehme ich das in den Zeitplan und kann dort eine Temperatur einstellen. Das habe ich für viele Thermostate zu verschiedenen Uhrzeiten mit verschiedenen Temperaturen eingestellt. Es passiert immer wieder das die Temperatureinstellungen nicht mehr stimmen und das in der Basissteuerung andere Temperaturen als Sollwert angegeben sind. Nach einem Neustart funktioniert das ganzen dann wieder ein paar Stunden und dann ist wieder alles verstellt. Muss ich immer ein Szenario für jeden Thermostat oder Raum eingeben und warum werden die App Einstellungen nicht mit der Basisteuerung syncronisiert und gespeichert?
Speichern Abbrechen
Richtige Antwort
2014-09-03T11:05:20Z
  • Mittwoch, 03.09.2014 um 13:05 Uhr

Hallo wassermed,

zu Ihrer Frage: Generell können Sie mit der B-Connect plus App Geräte in Zeitplänen auch nur über das Hinzufügen von Zeitpunkten steuern.

Zur Heizungssteuerung: Bei einer Vielzahl von Zeiplänen für mehrere Thermostate zu verschiedenen Tagen/Zeiten und je unterschiedlichen Temperatureinstellungen - haben Sie einmal überprüft, ob sich nicht irgendwo abweichende Einstellungen eingeschlichen haben, bevor Sie zum Neustart als Mittel gegriffen haben?

Haben Sie eventuell gewisse Regelmäßigkeiten im Auftreten der Temperaturabweichungen (bestimmte Thermostate oder bestimmte Zeiträume/Tage) beobachten können? Das könnte helfen den Fehler einzugrenzen.

Viele Grüße 
Ihr QIVICON Support Team

 

Beitrag geschlossen.
Der Beitrag wurde geschlossen. Es ist nicht mehr möglich, eine Antwort zu schreiben. Sie können jederzeit selbst eine Frage stellen. Wenn Sie eine Frage stellen möchten, können Sie das hier tun.
Neue Frage stellen
4 weitere Kommentare
Richtige Antwort
2014-09-03T11:05:20Z
  • Mittwoch, 03.09.2014 um 13:05 Uhr

Hallo wassermed,

zu Ihrer Frage: Generell können Sie mit der B-Connect plus App Geräte in Zeitplänen auch nur über das Hinzufügen von Zeitpunkten steuern.

Zur Heizungssteuerung: Bei einer Vielzahl von Zeiplänen für mehrere Thermostate zu verschiedenen Tagen/Zeiten und je unterschiedlichen Temperatureinstellungen - haben Sie einmal überprüft, ob sich nicht irgendwo abweichende Einstellungen eingeschlichen haben, bevor Sie zum Neustart als Mittel gegriffen haben?

Haben Sie eventuell gewisse Regelmäßigkeiten im Auftreten der Temperaturabweichungen (bestimmte Thermostate oder bestimmte Zeiträume/Tage) beobachten können? Das könnte helfen den Fehler einzugrenzen.

Viele Grüße 
Ihr QIVICON Support Team

 

2014-09-04T08:51:59Z
  • Donnerstag, 04.09.2014 um 10:51 Uhr
Hallo Sascha, ich habe noch mal alle Einstellungen überprüft, es sind meiner Meinung nach keine Unstimmigkeiten zu finden. Ich werde heute abend noch mal alles überprüfen, da erst um 17:00 Uhr Veränderungen an den Thermostaten zu sehen sein können.

Viele Grüße
2014-09-07T13:17:50Z
  • Sonntag, 07.09.2014 um 15:17 Uhr

Hallo, 

hat die Antwort meines Kollegen zu einer Lösung Ihres Problems geführt oder besteht das Problem fortan? 

2014-09-08T11:28:02Z
  • Montag, 08.09.2014 um 13:28 Uhr
Hallo, der Zeitplan funktioniert jetzt so wie es eingegeben wurde. Aber schön wäre es wenn die Einstellungen der App's auch in der Basis gespeichert würden. Dann kann die Internetverbindung auch mal weg sein.

Gruß Stefan Döbler

kann als gelöst gekennzeichnet werden
2014-09-08T13:03:32Z
  • Montag, 08.09.2014 um 15:03 Uhr

Hallo, danke für die Rückmeldung. 

Die Einstellungen werden grundsätzlich auf der HomeBase gespeichert. Sie sollten die Internetverbindung trennen können und die eingestellten Regeln sollten nach wie vor ausgeführt werden. Natürlich werden Änderungen der Regeln nicht übernommen, wenn der Netzwerkzugriff / Internetzugriff fehlt. 

Viele Grüße vom
QIVICON Support Team