Rolf Krause

Philips HUE Bridge

Hi zusammen, 

ich möchte mein Zuhause mit Philips HUE ausrüsten, jetzt habe ich gelesen,

das man von HUE nur die Lampen benötigt SmartHome findet alles selbst, die Basis-Station (Bridge) ist nicht notwendig.  Also kein StarterKit. Stimmt das, kommt mir sehr unglaubwürdig vor?


Danke im voraus für eure Hilfe.


Ein schönes und gesundes Jahr 2019


Gruß

Rolf

Speichern Abbrechen
6 Kommentare
2018-12-28T11:27:51Z
  • Freitag, 28.12.2018 um 12:27 Uhr
Keine Ahnung wo du das gelesen hast. Hast du mal nen Link dazu dass man es ggfs. korrigieren kann?


Eine Bridge wird definitiv benötigt.

2018-12-28T12:27:52Z
  • Freitag, 28.12.2018 um 13:27 Uhr
Vielleicht mit Echo plus verwechselt, der kann das ja. Aber für das einbinden in Qivicon benötigst du definitiv eine Hue Bridge.
2018-12-28T14:26:22Z
  • Freitag, 28.12.2018 um 15:26 Uhr
Das habe ich mir auch nichts anders vorstellen können.
Danke für euere Stellungnahme.
Das las ich in einem Chatverlauf in Facebook unter "Alexa Community"
2018-12-28T14:31:06Z
  • Freitag, 28.12.2018 um 15:31 Uhr
Okay, dazu muss man natürlich sagen dass man HUE-Birnen auch an einen  Echo Plus anlernen kann, das hat dann aber nichts mit MagentaSmartHome zu tun und die fort verbundenen Lampen kann man halt nicht mit Qivicon/MagentaSmartHome steuern.


In einer Alexa-Community wird es vermutlich selten um MagentaSmartHome gehen

2019-01-05T08:31:35Z
  • Samstag, 05.01.2019 um 09:31 Uhr
Ich habe die Erfahrung gemacht alles über Qivicon zu steuern, als zu mischen irgendwann blickt man nicht mehr durch. Meine Regel ist, alles über Qivicon und dann die Sprachsteuerung von Alexa und das klappt tadellos
2019-01-05T11:58:36Z
  • Samstag, 05.01.2019 um 12:58 Uhr
Die Erfahrung kann ich nicht teilen!
- meine HEOS Lautsprecher kann ich nicht einbinden
- Türschloss gibt es nicht
- Garagensteuerung gibt es nicht
- gute Kameras mit Akku und WLAN (Circle mit Abo gefällt mir persönlich nicht)

Da bleibt doch nichts unseres als „mischen“. Das Qivicon Universum ist schon relativ limitiert.
Die HUE Base ist eine sinnvolle Erweiterung. Die App ist spitze und Qivicon überlegen. Außerdem funktioniert die verbünftige Steuerung noch wenn Qivicon mal einen Ausfall hat.
Die Osram sind zwar billiger aber auch schlechter (Habe Osram, Tradfri und HUE im Einsatz.

Dateianhänge
    😄