Lordcord
  • Montag, 13.10.2014 um 18:42 Uhr

Prinzip der Situationen nicht verstanden?

Hallo zusammen,

ich übe ja immer viel Kritik, manchmal sicherlich auch ein wenig zu drastisch. Aber so bin ich nun mal, tut mir leid.

Das vorweggeschickt, bitte ich die Community mal wieder um Hilfe. Und zwar habe ich heute nachmittag die Heizkörper aus den Situationen entfernt und wieder die (leider umständlicher zu programmierende) globale Heizungssteuerung aktiviert. Ich erhoffe mir dadurch eine größere Zuverlässigkeit.

Nun habe ich mir aber eine Situation "Besuch" erstellt und als Geräte die Heizkörper in Küche und Wohnzimmer dazu genommen. Normalerweise heize ich nur bis 23 Uhr auf 20 Grad. Wenn Besuch da ist, möchte ich diesen Zeitraum aber verlängern und auch eine leicht höhere Temperatur einstellen. Ich hatte gehofft, dass ich das mit einer Situation bewerkstelligen kann. Leider reagieren die Heizkörper nicht auf die eingestellten Temperaturen. Auch nach 10 Minuten Wartezeit bleibt die Temperatur bei 20 Grad stehen.

Habe ich einen Denkfehler?

Gruß
Cord
Speichern Abbrechen
Richtige Antwort
2014-10-15T15:19:49Z
  • Mittwoch, 15.10.2014 um 17:19 Uhr
Danke für das Verständnis. Genau zu diesem Punkt habe ich entweder hier oder im Telekom-Hilft-Forum gehört, dass die Situationen der globalen Steuerung vorgeht.
Beitrag geschlossen.
Der Beitrag wurde geschlossen. Es ist nicht mehr möglich, eine Antwort zu schreiben. Sie können jederzeit selbst eine Frage stellen. Wenn Sie eine Frage stellen möchten, können Sie das hier tun.
Neue Frage stellen
1 weiterer Kommentar
2014-10-15T14:50:34Z
  • Mittwoch, 15.10.2014 um 16:50 Uhr

ich übe ja immer viel Kritik, manchmal sicherlich auch ein wenig zu drastisch. Aber so bin ich nun mal, tut mir leid. 

Hallo Lordcord, 

Sie brauchen sich für Ihre Kritik nicht zu entschuldigen, denn - im Gegenteil - wir bedanken uns bei Ihnen und allen Mitgliedern der Community für Ihr hartes aber ehrliches Feedback. Nur so können wir QIVICON kontinuierlich verbessern und es zu dem machen, was es werden soll. 

Wenn ich mich recht entsinne, gibt es eine Trennung zwischen (globaler) Heizungssteuerung und situationsbedingten Temperaturänderungen. Wenn ersteres, wie bei Ihnen aktiv ist, werden letztere überschrieben, was das Verhalten erklären könnte. Allerdings ist dies gerade nur meine erste Intuition, die ich noch abklären lasse.

Viele Grüße 
Chris von Ihrem QIVICON Support Team 

Richtige Antwort
2014-10-15T15:19:49Z
  • Mittwoch, 15.10.2014 um 17:19 Uhr
Danke für das Verständnis. Genau zu diesem Punkt habe ich entweder hier oder im Telekom-Hilft-Forum gehört, dass die Situationen der globalen Steuerung vorgeht.