Tommy

Problem mit verzögerter Alarmmeldung

Hallo


Musste gerade durch ein Fehlalarm feststellen das neuerdings wohl wieder eine starke zeitliche Verzögerung von ca. 20 Sekunden vorhanden ist bevor das System bzw. die Alarmgeber (Sonos Box, Hue Lampen, Handy) reagieren. 


Gibt es hierfür eine schnelle Lösung oder muss man auf das nächste Hotfix warten?


Speichern Abbrechen
23 Kommentare
2018-05-05T04:59:24Z
  • Samstag, 05.05.2018 um 06:59 Uhr
Bitte beschreibe das Problem genauer.

Die Zeitspanne vom Auslösen des Alarms, z.B. durch das Öffnen der Eingangstür und dem Ertönen ist doch normal. Die Default-Zeitspanne liegt bei 60 Sekunden, die aber eingestellt ist.

Oder meinst Du etwas anders?
2018-05-05T05:00:41Z
  • Samstag, 05.05.2018 um 07:00 Uhr
... und die Zeitspanne kann man verändern.
2018-05-05T13:28:52Z
  • Samstag, 05.05.2018 um 15:28 Uhr
Die zeitspanne vom offnen der tür bis der alarm signalisiert wird. Bisher ging das immer direkt los jetzt braucht das system plötzlich wieder eine gefühlte Ewigkeit.
2018-05-06T21:22:01Z
  • Sonntag, 06.05.2018 um 23:22 Uhr
Hallo Tommy,

ich habe bereits ähnliche Fälle bezüglich verzögerter an die Entwickler zur Analyse weitergegeben. Wenn Sie die Verzögerungen gezielt reproduzieren können, wäre es super, wenn Sie uns die Diagnosedaten freigeben können und mir Bescheid geben, sobald Sie dies erledigt haben.

Viele Grüße
Das QIVICON Support Team
2018-05-11T08:57:07Z
  • Freitag, 11.05.2018 um 10:57 Uhr
Hallo,

Das Verhalten mit dem Ausbleiben des Alarms kann ich auch bestätigen !
Haustüre oder Fenster öffen ...und gleich wieder schließen, bemerkt das System in seiner gegenwärtigen Trägheit nicht mehr... Keine Pushmeldung an iPhone oder iPad und vorallem keine Reaktion der Alarmgeber Sirene und Lichter im Haus !

Hue-Lichter auch sehr Träge in Situationen!

Auch das Aktivieren von „Abwesend“ über einen eQ3 Taster funktioniert neuerdings nicht mehr zuverlässig, obwohl das LED am Taster die Funkverbindung mit grün bestätigt hat, bekommt man keine Reaktion am System. Ein paar mal hintereinander draufdrücken hilft da auch nicht.

Hat doch alles bis Ende April problemlos funktioniert... bis ....schließlich die Updates kamen !

LG
ST
2018-05-12T06:51:21Z
  • Samstag, 12.05.2018 um 08:51 Uhr
Hallo Sascha. Das Problem läst sich immer wieder reproduzieren. Habe den Ferndiagnose frei gegeben.
Verzögerung aktuell 15 bis 20 Sekunden.
2018-05-12T08:34:26Z
  • Samstag, 12.05.2018 um 10:34 Uhr
Hallo, meine Eltern haben genau das gleiche Problem , ( Home Base 1) Alarm kommt aber hier erst nach ca. 3 Minuten
2018-05-12T16:13:10Z
  • Samstag, 12.05.2018 um 18:13 Uhr
Hallo zusammen,
Heute habe ich absichtlich wieder das Haus betreten ohne das „Abwesend“ auf „Zuhause“ umzuschalten. Nach 10 Minuten immer noch kein Alarm über Sirene oder Alarm-Lichter. Keine Pushnachrichten auf Handy & Co. Der Tür-Kontakt wird zu dem mit „Haustüre offen“ in der App angezeigt... aber das System zeigt keine Reaktion!

Erst als ich nach „15 Minuten“ (allso da kam kein Alarm bei sperrangelweitgeöffneter Tür) später einen zweiten Druchgang startete, wurde Alarm in der voreingestellen Zeit ausgelöst.

Fazit: geht mal und geht mal nicht !

Dieses Telekom-Smarthome System ist meiner Meinung nach zur Sicherung von Hab und Gut nicht (mehr) zu gebrauchen ! Meiner Erfahrung nach, nach fast 1 1/2 Jahren, ein System, vollgestopft mit „andauernden“, also nicht gelöster Problemen und immer wieder mit zusätzlichen, neuen Fehlern. Man bekommt es offensichtlich nicht auf die Reihe, ein stabiles und reibunglos funktionirendes Gesamtsystem, quer durch alle Funktionen auf die Beine zu stellen. Das Vertrauen in dieses System schwindet bei mir auf Null, wenns jetzt sogar an der Basis, bei der wichtigsten Funktion, „Alarmsystem“ zu scheitern beginnt!!!

Ein potentieller Einbrecher kann nur lachen, über so ein „unsicheres“ Sicherheitssystem !!!
... hat er doch in aller Ruhe Zeit, ein vermeindlich, mit Alarm abgesichtertes Haus auszuräumen.

Ein wirklich tolles System ist das zur Zeit !

Grüße
ST
2018-05-14T05:28:09Z
  • Montag, 14.05.2018 um 07:28 Uhr
Tommy:
Hallo Sascha. Das Problem läst sich immer wieder reproduzieren. Habe den Ferndiagnose frei gegeben.
Verzögerung aktuell 15 bis 20 Sekunden.

Aktuell hatte ich eine Verzögerung von ca. 2 Min bis die App unter Android Alarm gegeben hat.

2018-05-14T07:28:27Z
  • Montag, 14.05.2018 um 09:28 Uhr
Hallo,

Ein weiteres Phänomen bei mir.... schon der zweite Vorfall !

Heute morgen, als ich „nach“ dem Zusperren der Haustüre auf „Abwesend“ geschaltet hatte, wurde nach ca. 5 Minuten ein Alarm „Haustüre wurde geöffnet“ ausgelöst.

Das Alarmsystem ist dermaßen träge, dass es sogar einen Alarm wegen einem Ereignis auslöst, welches lange „vor“ der Aktivierung von „Abwesend“ stattgefunden hat!

Kannn man sich bei diesem System noch auf irgendwas verlassen ?

Gruß
ST
2018-05-14T09:35:23Z
  • Montag, 14.05.2018 um 11:35 Uhr
Hallo Tommy,

vielen Dank für die Freigabe! Ich habe das entsprechend an die Entwicklung weitergegeben. Wenn die anderen betroffenen Nutzer ebenfalls Ihre Diagnosefreigabe erteilen, würde ich das auch noch entsprechend weitergeben.

Viele Grüße
Das QIVICON Support Team
2018-05-14T11:28:19Z
  • Montag, 14.05.2018 um 13:28 Uhr
...Zugriff für einen Abruf auch auf meine Base erteilt

Ich hoffe die Entwickler geben hier kurzfristig(er) Feedback, ab wann das Problem behoben sein wird !

Das Alarmsystem kann man zur Zeit getrost vergessen bei diesen Fehlfunktionen !

Gruß
ST
2018-05-15T20:22:22Z
  • Dienstag, 15.05.2018 um 22:22 Uhr
Hallo Sascha,

Gibts schon was neues aus der Entwicklung ?

Kurzer Erfahrungsbericht von gestern.... habe wieder bei aktiviertem Arlarmsystem das Haus betreten können ohne den Haus-Alarm auszulösen. Dabei ist mir aufgefallen, dass zwar eine mit dem Türkontakt verbundene Situation unmittelbar aktiviert wird (zB. Flurlicht ein) , aber das Alarmsystem selbst reagierte nicht auf den Sensor.... sprich kein Alarm ...keine Lichter ...keine Alarmmeldungen am Handy!

Ca. 2 Stunden später (Status: Abwesend immer noch aktiv) wieder das Haus verlassen... Situation Türsensor spontan aktiviert ... aber erst nach etwa 5 Minuten (die eingestellte Zeit der Alarmgeber wäre allerdings 5 „Sekunden“) wurde der Hausalarm (Sirene + Alarmlichter) mit sämtlichen Meldungen am Handy aktiviert.

Die Situationen selbst, Sensor- oder Zeit-gesteuert, scheinen kein Problem zu haben. Sie starten alle, wie es angedacht ist..... aber sobald Hue-Lichter mit im Spiel sind, scheint es irgendwie zu hapern. Zum Beispiel fürs Wohnzimmer habe ich eine Situation für alle Lichter „ein/aus“, wobei die über die eQ3 angebunden Lampen sofort angehen, aber die Hue-Stripes und Birnen teilweise schon sehr verzögert angeschaltet werden.

Ich hab mir vor kurzem auch mal die PhilipsApp dazu auf Handy geladen .... hier sind die Verzögerungen der Hue-Lichter nicht nachvollziehbar... ganz im Gegenteil... auf Knopfdruck geht alles über eine Gruppe „Wohnzimmer“ synchronisiert gleichzeitig an oder aus. Also nicht so nach und nach, wie in der Situation!

Im Haushüter haben wir ja derzeit auch die Probleme mit Hue... im Alarmsystem sind ja auch die Hue-Lampen eingebunden. Ob dieses Problem deshalb seit den letzten Updates hervorgerufen wird ? Was wurde da alles im System verändert ?

Gruß
ST
2018-05-16T06:07:31Z
  • Mittwoch, 16.05.2018 um 08:07 Uhr
Habt ihr die Home Bases einmal neu gestartet und dann direkt ausprobiert, ob es geht?
2018-05-16T07:57:58Z
  • Mittwoch, 16.05.2018 um 09:57 Uhr
Ja, nach einem Neustart, scheint das Problem bei mir erstmal nicht aufzutreten. Auch wenn man mit dem Alarmsystem etwas herumspielt, sprich diverse Alarmsensoren durchprobiert um den Alarm auszulösen, gehts dann plötzlich wieder eine Zeit lang. Irgenwas verursacht aber nach einer gewissen Zeit diesen Fehler/Blockade und es wird träge mit der Verarbeitung bzw. das Alarmsystem reagiert überhaupt nicht.
2018-05-16T08:30:04Z
  • Mittwoch, 16.05.2018 um 10:30 Uhr
Hallo SmartHomeTüftler,


danke für den umfassenden Erfahrungsbericht. Ich habe diesen direkt an die entsprechenden Kollegen zwecks Analyse weitergegeben. Ebenfalls vielen Dank bereits für Ihre Kooperationsbereitschaft. Die Kollegen würden/werden sich dann direkt bei Ihnen melden. Wir schätzen Ihr Angebot sehr!

Viele Grüße
Das QIVICON Support Team

2018-05-16T18:17:36Z
  • Mittwoch, 16.05.2018 um 20:17 Uhr
Hallo zusammen,
bei weiterer Überprüfung meines Alarmsystems habe ich heute u.a. festgestellt, dass Alarme die von Wassermeldern oder Feuermeldern ausgelöst werden spontan anspringen.. sprich alles in angemessener Zeit alarmiert wird. Das ist schon mal erfreulich.

Es scheint in meinen Augen, soweit ich das jetzt richtig interpretiere, rein an den Tür und Fesnsterkontakten zu scheitern.

Habt ihr da auch diese Erfahrung gemacht ? ... bitte mal ausprobieren

@Schascha: Gibt es dafür wirklich getrennte Alarmkreise für unterschiedliche Sensoren im System ? oder wie lässt sich das sonst interpretieren bzw. logisch erlären ?

LG
ST
2018-05-17T13:00:07Z
  • Donnerstag, 17.05.2018 um 15:00 Uhr
Hallo SmartHomeTüftler,

es gab eine Änderung bei der Alarmierung und zwar wird bei ausgelöstem Alarm erst ein kurzer Hinweiston abgespielt und der gewohnte, lange Alarmton wird erst in diesem Moment ausgelöst, an dem der erste Aktor im Alarmsystem auch scharf geschalten wird. Je nach Konfiguration können das bis zu 60 Sekunden sein. Korrespondiert diese Verzögerung bei Ihnen eventuell zu der im Alarmsystem konfigurierten Verzögerung?

Viele Grüße
Das QIVICON Support Team
2018-05-17T15:18:47Z
  • Donnerstag, 17.05.2018 um 17:18 Uhr
Im Alarmsystem habe ich bei mir absichtlich „5 Sekunden“ eingestellt ... nach meinem Verständnis soll, ab auslösen eines Alarm-Sensors nach 5 Sekunden auch der entsprechende Alarm im Haus ausgelöst werden.

Das am Handy & Co. die Pushmeldungen zum aktivierten Haus-Alarm u.U. manchmal technischen Verzögerungen unterliegen ok, aber ich spreche in meinem Fall von permanenten Verzögerungen bis hin in Minutenbereich von bis zu 10 Minuten.

Trifft die Alarm-Meldung am Handy dann ein, könnte es dann tätsächlich noch eine Minute sein, bis dann im Haus der Alarm losgeht... das prüfe ich heute gleich noch mal.

Öffent man aber zum Beispiel eine Tür/Fenster und schließt sie/es anschließend gleich wieder, bleibt jegliche Alamierung aus !!!

.... das darf auf keinen Fall passieren! ... das ist ein absolutes „KO“ Kriterium egal welche Zeiten da eingestellt wären !!!

LG
ST
2018-05-17T16:55:22Z
  • Donnerstag, 17.05.2018 um 18:55 Uhr
Hallo. Ich habe keine Verzögerung eingestellt und eben hat es mehrere Minuten gedauert bis der Alarm los ging. So ist das echt nicht zu gebrauchen und gibt auch keine Sicherheit.

Dateianhänge
    😄