Werner Meyer
  • Freitag, 28.11.2014 um 19:13 Uhr

Qivicon als Alarmanlage nutzen

Hat hier schon jemand die Home Base als Alarmanlage laufen also mit Bewegungsmeldern, Öffnungsmeldern, Sirene und Funkfernbdienung?
Wie sind die Erfahrungen auch in Bezug auf Fehlalarm u. Pushmittelungen?
Kann die Sirene im Alarmfall über die App abgeschaltet werden?
Funktioniert die Fernbedienung ohne Probleme?
Speichern Abbrechen
Richtige Antwort
2014-11-30T18:38:51Z
  • Sonntag, 30.11.2014 um 19:38 Uhr

Wie ich leider zu spät gelesen habe, kann die Sirene auch nur mit der Telekom App angesteuert werden. Sprich diese ist anscheinend nur mit dem Telekompaket nutzbar.

Genau so ist es - siehe: https://www.qivicon.com/assets/Products/Uploads/QIVICON-Kompatibilitaetsliste.pdf

Beitrag geschlossen.
Der Beitrag wurde geschlossen. Es ist nicht mehr möglich, eine Antwort zu schreiben. Sie können jederzeit selbst eine Frage stellen. Wenn Sie eine Frage stellen möchten, können Sie das hier tun.
Neue Frage stellen
8 weitere Kommentare
2014-11-30T08:18:42Z
  • Sonntag, 30.11.2014 um 09:18 Uhr
Habe gestern das Sicherheitspaktet von Rheinenergie erhalten. Nach einer holprigen Installation der HomeBase konnte ich den Bewegungsmelder und die Türkontakte (habe 3 zusätzliche erworben) ohne Probleme anlernen. Beim anlernen der BitronHome Sirene begannen die Probleme. Während der Rauchmelder ohne Probleme erkannt wurde, dauerte es mit der Sirene über 3 Std, bis diese von der HomeBase erkannt wurde. Der SmartPlug lässt sich überhaupt nicht anlernen.

Die Pushmitteilungen funktionieren überhaupt nicht. Der Melder löst zwar aus, aber die Mitteilung bleibt aus. Weiter kann die Sirene nicht über die Rheinenergie App ausgewählt werden. Somit ist es nicht möglich diese in einen Regel zu integrieren. Da das Paket so nicht brauchbar ist geht es wohl morgen direkt wieder zurück.

Möglicherweise bietet hier eine andere Paketkombi bessere Ergebnisse,jedoch denke ich nicht, dass das Gesamtpaket Serienreif ist.

Hoffe Ihnen hiermit geholfen zu haben.
2014-11-30T09:02:49Z
  • Sonntag, 30.11.2014 um 10:02 Uhr
Hallo,
Ich nutze die Telekom App. Habe zur Zeit 2 BWM, 1ÖM, 1RM, 1 Fensterkontakt sowie 2 Heizkörperthermostate an die Base angeschlossen.
Die Pushmeldungen funktionieren bei mir ohne Probleme. Auch mit der Heizungssteuerung habe ich keine Probleme. Der nächste Schritt wäre jetzt die Außen Sirene einzubinden.
Ist die Sirene sowie die Fernbedienung von der Telekom mit der App getestet worden?
2014-11-30T09:14:05Z
  • Sonntag, 30.11.2014 um 10:14 Uhr
Da ich das Rheinenergiepaket habe, kann ich die Sirene nicht mit der Telekom App testen.
Wie ich leider zu spät gelesen habe, kann die Sirene auch nur mit der Telekom App angesteuert werden. Sprich diese ist anscheinend nur mit dem Telekompaket nutzbar.
Richtige Antwort
2014-11-30T18:38:51Z
  • Sonntag, 30.11.2014 um 19:38 Uhr

Wie ich leider zu spät gelesen habe, kann die Sirene auch nur mit der Telekom App angesteuert werden. Sprich diese ist anscheinend nur mit dem Telekompaket nutzbar.

Genau so ist es - siehe: https://www.qivicon.com/assets/Products/Uploads/QIVICON-Kompatibilitaetsliste.pdf

2014-12-07T17:29:24Z
  • Sonntag, 07.12.2014 um 18:29 Uhr
Hallo Werner Meyer,

ich weiß nicht, ob es noch Interessant für Sie ist, jedoch wollte ich noch kurz auf Ihre Eingangsfrage zurückkommen.
Vielleicht kann ich auch anderen Usern helfen, da der Support seitens Qivicon etwas schlafmützig ist.

Ich habe nach anfänglichen Problemen (s.o.) alles zum laufen bekommen. Meine Anlage wird seitdem u.a. als Alarmanlage verwendet. Hierzu kommen Fensterkontakte und Bewegungsmelder (eq3) zum Einsatz, welche die Sirene als Alarmgeber nutzen.

Die Sirene lässt sich ohne Probleme einbinden und über die App als Alarmgeber auswählen.

"Wie sind die Erfahrungen auch in Bezug auf Fehlalarm u. Pushmittelungen?" -> Bisher gab es keinen Fehlalarm. Da zuerst eine Push Nachricht mit der Info welcher Sensor ausgelöst hat versendet wird, kann man einen möglichen Fehlalarm quittieren. Wird diese Nachricht nicht quittiert, erfolgt nach 60 sek der Alarm (Sirene).Diese Pushmitteilungen laufen bestens.

"Kann die Sirene im Alarmfall über die App abgeschaltet werden?" -> Ja. Fehlerfrei, jedoch minimal Zeitverzögert. Kann ggf. auch an meinem langsamen DSL liegen.

"Funktioniert die Fernbedienung ohne Probleme?" -> Noch nicht getestet.
2014-12-08T20:23:35Z
  • Montag, 08.12.2014 um 21:23 Uhr
Kurzes Update: Die Verbindung zur Sirene ist seit einigen Stunden abgerissen und sie kann wohl nur durch neues Anlernen wieder verbunden werden.
Dumm nur, dass sie genau dort hängt wo sie hin soll.. nämlich auf ca. 5m Höhe an meiner Fassade!!! Hoffen wir, dass es ein Einzelfall ist.
2014-12-09T17:40:01Z
  • Dienstag, 09.12.2014 um 18:40 Uhr

Hallo MisterMad,

jedoch wollte ich noch kurz auf Ihre Eingangsfrage zurückkommen. 
Vielleicht kann ich auch anderen Usern helfen

Da Herr Meyer ja nach Erfahrungen gefragt hat, sind Antworten anderer Nutzer hier wohl ohnehin am sinnvollsten - deshalb: Danke für Ihre Rückmeldung.

Was Ihre Sirene angeht: Bei gestrigen Updates hat es Fehler gegeben (hier nanchzulesen: https://community.qivicon.de/feedbacks/fehler-beim-update-der-qivicon-plattform-vom-montag). Gut möglich also, dass das Gerät deshalb die Verbindung verlor - Ist die Funktion zwichenzeitlich bei Ihnen wiederhergestellt?

2014-12-09T17:57:33Z
  • Dienstag, 09.12.2014 um 18:57 Uhr
Hallo Sascha,

ich habe gestern Abend ohne neues Anlernen die Sirene wieder zum laufen bekommen.
Heute jedoch wieder das selbe spiel. Beheben lässt sich die "Auszeit" der Sirene durch einen Neustart der Homebase sowie des Zigbee Sticks. Zum Glück musste ich nicht die Leiter rauf um das Gerät neu anzulernen.

In einem anderen Thread schreiben User, dass sie Probleme mit den Feuermeldern und Türkontakten von BitronHome haben. Ich denke, dass es sich hier ggf. um das selbe Problem handeln könnte, da die Fehlerbeschreibung exakt die selbe ist.

Die Techniker sollten dringend einmal die Zigbee Komponenten unter die Lupe nehmen.
2014-12-09T21:26:26Z
  • Dienstag, 09.12.2014 um 22:26 Uhr
Ich habe es schon an anderer Stelle gesagt. Beim Verkauf der Qivicon wird nicht darauf hingewiesen, dass man die Telekom App nicht nachrüsten kann. Ich finde das äußerst schwach und bezeichne es zurückhaltend als kundenunfreundlich. Es gibt keine technische Begründung hierfür sondern reine Vermarktungsargumente.

Ich habe jetzt über eine so genannte prepaid Karte die Vattenfall App mir angeschafft. Auch dort wird die Sirene nicht unterstützt. Per Steckdosenaktor habe ich nun eine handelsübliche 12V Sirene angeschlossen. Das klappt auch ganz gut. Diese habe ich dann per Regel und Zeitplan als Alarmanlage geschaltet. Gleichzeitig wird mir eine Mail gesendet, die ich In meine Geräte als Push-Mails konfiguriert habe. Diese Lösung ist nebenbei auch noch erheblich günstiger.