bdy

Qivicon blinkt 2x mal rot

nachdem ich mal etwas intensiver in den Foren gelesen habe stelle ich fest, dass dieses zweimalige rote Blinken seit Jahren fast zum Normalzustand gehört. Ich habe die LED der Homebase eben abgeklebt, weil es wirklich (seit längerer Zeit) täglich (mehrfach) vorkommt und nervt.
Es nervt genauso, wie das andauerende Verlieren der "lokalen Verbindung". Auch dies ist zu meinem ständigen Begleiter (seit 1-2 Jahren) geworden. 
Vor einigen Monaten hatte ich mal eine sehr positive Bewertung des Anwendungssystems gezeichnet.  Allmählich zweifele ich aber, dass die Entwicklungen mit der notwendigen Ernsthaftigkeit und/oder Kompetenz betrieben werden. Wenn ich lese, dass man "fleißig" getestet hat, kann ich nur feststellen, dass offennbar die falschen Perönlichkeiten für die Entwicklung und Fehlerbehebung zuständig sind.

Tut mir leid, aber ich muss einfach mal festhalten (und werde dies auch an anderer Stelle deutlich kommunizieren) dass es so nicht mehr weitergeht. Das muss mal alles aus dem FB und Whatsapp Stadium raus. Hier ist knallharte und komplexe Softwareentwicklung gefordert.

Bdy
Bdy
Speichern Abbrechen
2 Kommentare
2019-02-19T23:45:46Z
  • Mittwoch, 20.02.2019 um 00:45 Uhr
bdy:
Vor einigen Monaten hatte ich mal eine sehr positive Bewertung des Anwendungssystems gezeichnet.  Allmählich zweifele ich aber, dass die Entwicklungen mit der notwendigen Ernsthaftigkeit und/oder Kompetenz betrieben werden. 


Is ja witzig.

In dem Thread habt ihr mich ja fast in der Luft zerrissen weil ich negative gegenüber dem System eingestellt war.


Immerhin fair dass jetzt auch berichtet wird dass es nicht mehr so läuft wie gewünscht


2019-02-20T12:14:18Z
  • Mittwoch, 20.02.2019 um 13:14 Uhr
Hallo bdy,

ich kann Ihnen immerhin mitteilen, dass mit der Version 5.1 der lokale Modus maßgeblich optimiert wurde und mich würde hier Ihr Feedback sehr interessieren, ob der Modus bei Ihnen nun zuverlässiger arbeitet.

Zum Thema Home Base blinkt rot kann ich Ihnen versichern, dass wir das Thema sehr ernst nehmen und wir auch gerne eher heute als morgen die Lösung hierfür zur Verfügung stellen wollen. Wir sind hier mit unserem Entwicklungspartner kooperativ dabei, die Problemlösung herbeizuführen. Wir kündigen ein entsprechendes Firmware-Update an, sobald wir es ausliefern können.

Viele Grüße
Das QIVICON Support Team

Dateianhänge
    😄