MarcoM
  • Donnerstag, 18.10.2018 um 13:07 Uhr

Sensor unterstützung für Alexa

Alexa soll ja jetzt Sensoren unterstützen. Geht das schon mit Magenta Smarthome? Wäre cool wenn ich alexa in Situationen etwas sagen lassen kann anstatt dieser pip oder hup Töne über meine Sonos One. 
Speichern Abbrechen
25 Kommentare
2018-10-18T11:09:58Z
  • Donnerstag, 18.10.2018 um 13:09 Uhr
So ganz verstehe ich es nicht. Was für Pip und Hup-Töne der Sonos One und wie soll Alexa Sensoren innerhalb von Magenta Smarthome untersützen? Kannst Du mal ein Beispiel schildern?
2018-10-18T11:19:37Z
  • Donnerstag, 18.10.2018 um 13:19 Uhr
So,dann pip und hup ich mal n bissl los 😂

Wenn ich das jetzt richtig interpretiere möchtest du den Zustand eines Sensors über Alexa abfragen, oder?

Also nach dem Motto:
Alexa, ist noch ein Fenster auf?

Nein, das geht nicht, auf diese Antwort bekommst du nicht einmal nen pip oder hup-Ton.


Falls du doch etwas völlig anderes meinst bitte nochmal genauer erklären (vielleicht auch mit nem Beispiel) um was es dir geht

2018-10-18T11:20:11Z
  • Donnerstag, 18.10.2018 um 13:20 Uhr
Wenn ich z. B. Die Terrassentür öffne kommt ein Ton aus den Sonos Lautsprechern. Kann man in Situationen einstellen. Jetzt wäre es doch cool wenn Alexa sagt "Terrassentür offen". Die Auswahl an tönen ist leider mager.
2018-10-18T11:23:24Z
  • Donnerstag, 18.10.2018 um 13:23 Uhr
Ich habe kleine Kinder. Da ist es praktisch wenn man signalisiert bekommt wenn eine Tür oder Fenster geöffnet wird. Im Moment lasse ich halt die Töne aus den Lautsprechern laufen. Sprachausgabe wäre richtig klasse.
2018-10-18T11:30:57Z
  • Donnerstag, 18.10.2018 um 13:30 Uhr
Nein, Sprachausgabe auf Sonos-Geräten ist nicht möglich mit MagentaSmartHome.


So wie ich es aber auch verstanden habe ist Alexa noch nicht soweit dass sie aufgrund von einer Änderung eines Sensors etwas anderes auslöst. Lasse mich aber gerne eines besseren belehren wenn es doch schon gehen sollte.

Dann wäre ja noch die nächste Frage ob Alexa überhaupt die Sensoren von MagentaSmartHome erkennt. Das kannst ja selber schon rausfinden indem du bei Alexa auf "Geräte suchen" gehst.
Wenn ich auf Geräte suchen klicke findet er mir keine Sensoren (wobei ich da nur Netatmo als mögliche Sensoren angelernt habe). Daher scheint der Teil ja schon einmal nicht machbar zu sein.
2018-10-18T11:34:22Z
  • Donnerstag, 18.10.2018 um 13:34 Uhr
@MarcoM


vollkommen richtig was Cobra schreibt, Alexa findet keine Sensoren (weder von Homematic IP oder andere), nur Lampen etc.

Also ein Rückkanal zu Alexa in Form von: Tür xy ist geöffnet, gibt es nicht.

2018-10-18T11:36:55Z
  • Donnerstag, 18.10.2018 um 13:36 Uhr
Wäre für mich toll wenn das mit Magenta auch funktionieren würde.

"Amazon spendiert Alexa mal wieder neue Funktionen. Jetzt werden Sensoren unterstützt, um Smart-Home-Anwendungen auszuführen. Mit Kontakt-, Temperatur- und Bewegungssensoren lassen sich so Routinen auslösen. Licht einschalten, wenn man den Raum betritt oder automatisch Musik abspielen, solche Geschichten sind möglich"
In den Routinen dann Alexa etwas sagen lassen.
2018-10-18T11:44:18Z
  • Donnerstag, 18.10.2018 um 13:44 Uhr
MarcoM:

In den Routinen dann Alexa etwas sagen lassen.

Das ist dann die nächste Frage ob es dann wirklich machbar ist dass es auch Sprachausgaben gibt.
2018-10-18T11:46:13Z
  • Donnerstag, 18.10.2018 um 13:46 Uhr
Man kann Alexa auch zu bestimmten Zeiten etwas sagen lassen. Mal sehen was da noch so kommt.
  • Screenshot_20181018-134737_Amazon Alexa.jpg
    Screenshot_20181018-134737_Amazon Alexa.jpg
2018-10-18T12:14:29Z
  • Donnerstag, 18.10.2018 um 14:14 Uhr
Plutointhesky:
@MarcoM


vollkommen richtig was Cobra schreibt, Alexa findet keine Sensoren (weder von Homematic IP oder andere), nur Lampen etc.

Also ein Rückkanal zu Alexa in Form von: Tür xy ist geöffnet, gibt es nicht.


Hm, ganz so sicher bin ich mir jetzt nicht mehr nach dem Screenshot.
Ich würde sagen mann könnte es einschränken und sagen "er findet keine Sensoren von MagentaSmartHome"

Wäre interessant zu wissen wie es sich bei anderen Herstellern verhält. Falls also jemand nen HUE-Bewegungsmelder hat und Alexa nutzt ist er gerne eingeladen das mal zu testen.
Ich selber will nicht unbedingt meinen bestehenden Skill auf V3 umstellen nur um das nachzustellen
2018-10-18T12:26:19Z
  • Donnerstag, 18.10.2018 um 14:26 Uhr
Und was füge ich dann unter Action ein? Sensor? Muss ich mal nachstellen.
2018-10-18T12:32:48Z
  • Donnerstag, 18.10.2018 um 14:32 Uhr
Sollten Sensoren akzeptiert werden, wäre dies unter Routinen. Bei Aktionen kannst du nur sagen was passiert wenn du Alexa etwas bestimmtes sagst. 


Beispiel: 

Alexa, ich gehe schlafen


- Licht geht aus

- Türe sperrt zu

- Alexa sagt: Schöne Träume du Ars**!


2018-10-18T18:38:17Z
  • Donnerstag, 18.10.2018 um 20:38 Uhr
Bei den unterstützten Sensoren scheint es zur Zeit wohl (noch?) Einschränkungen zu geben.
Und ob man dann damit eine Ansage erzwingen kann? 🤷‍♂️

Zitat:
Der Bewegungssensor wird auf zwei Arten verbunden: entweder via Smart Home-Skill wie dem von SmartThings, der bereits die neue Sensor-Schnittstelle nutzt, oder mittels eines kompatiblen Zigbee-Sensors, der direkt mit Echo Plus verbunden ist.
Zitat Ende
https://www.housecontrollers.de/allgemein/amazon-verbindet-alexa-mit-sensoren-und-reduziert-echo-spot-und-co

Generell gibt es von Qivicons Seite, was den Zugriff auf die Sensoren angeht, anscheinend keine größeren Einschränkungen.

Das kann man schön an der Harmony sehen.
Dort sind alle meine Fensterkontakte sowie der Bewegungsmelder jedenfalls sichtbar.
2018-10-18T18:47:27Z
  • Donnerstag, 18.10.2018 um 20:47 Uhr
Was meinst du mit Einschränkungen?


Ist doch recht deutlich beschrieben.

Entweder direkt mit dem Echo Plus oder halt eben über nen SmartHomeSkill.


Der MagentaSkill ist ja ein SmartHome-Skill daher würde dem ja auch nix im Wege stehen, es müsste halt nur umgesetzt werden.

2018-10-18T18:54:05Z
  • Donnerstag, 18.10.2018 um 20:54 Uhr
Damit meinte ich halt diese „neue Sensor-Schnittstelle“ und eben die Direktverbindung. 😉

Wobei mir jetzt noch nicht klar ist was es da so neues geben könnte? 🤔

Man muss aber nicht unbedingt alles sofort verstehen 😁
2018-10-18T20:03:47Z
  • Donnerstag, 18.10.2018 um 22:03 Uhr
Es ist eigentlich keine neue "Schnittstelle".

Es wurde einfach nur möglich gemacht dass Entwickler im Skill Gerätetypen wie Fensterkontakte oder Bewegungsmelder einbinden können und diese dann in Alexa als entsprechende Sensoren aufgeführt werden.


Ganz einfach ausgedrückt:

Hinter jedem Gerät was du unter Qivicon hast wird (von den Entwicklern) hinterlegt um was für einen Gerätetyp es sich handelt. Thermostat, Licht, Schalter, ect.

Dies konnte dann über den entsprechend programmierten Skill mit Alexa verknüpft werden.

Neu hinzugekommen ist jetzt eben dass auch Bewegungsmelder und Kontaktsensoren in einem Skill mit angegeben werden können und diese dann auch von Alexa entsprechend erkannt und aufgeführt werden.


Wobei ich anhand der Doku jetzt nicht sicher bin ob es das derzeit noch nicht für Deutschland gibt oder was genau damit gemeint ist dass man bei der Erstellung des Skills Englisch (US) auswählen muss. 






2018-10-19T09:17:39Z
  • Freitag, 19.10.2018 um 11:17 Uhr
Hallo in die Runde,

wie Cobra bereits erwähnt hat ist das keine neue Schnittstellen, sondern Amazon erweitert lediglich für Entwickler die Möglichkeiten der bestehenden API. 
@Cobra: Ich kann dir leider auch nicht ad hoc sagen, ob die erweiterten Möglichkeiten derzeit noch US exklusiv sind. Erfahrungsgemäß wäre dies aber selbst im Fall der Fälle nicht sonderlich lange der Fall.

Viele Grüße
Das QIVICON Support Team
2018-12-04T22:24:44Z
  • Dienstag, 04.12.2018 um 23:24 Uhr
Gibt es denn hier schon neue Erkenntnisse? Denn direkt am Echo plus angelernte Sensoren sind ja jetzt ohne weiteres auch in den Routinen nutzbar.
2018-12-06T11:48:13Z
  • Donnerstag, 06.12.2018 um 12:48 Uhr
Hallo Herr Schöttle,

aktuell habe ich noch keinen neuen Status zum Thema, es wäre aber grundsätzlich erst mit einer Weiterentwicklung des Skills möglich.

Viele Grüße
Das QIVICON Support Team
2018-12-06T12:00:08Z
  • Donnerstag, 06.12.2018 um 13:00 Uhr
Sascha G:
es wäre aber grundsätzlich erst mit einer Weiterentwicklung des Skills möglich.



Und ist da was in Aussicht?

Dateianhänge
    😄