Ralf - Online

Sonntag 14.04. seit ca. 10:30 Uhr Störung ?

Klappt mal wieder nix - auch lokale Verbindung nicht möglich.


„Eine Verbindung zum Server konnte nicht hergestellt werden“ kommt bei Anmeldung per IP auf die HB2, über my.qivicon.com sieht alles normal auch. 


WAS IST NUN SCHON WIEDER LOS ?

Speichern Abbrechen
  • 0C196BBB-66FF-422D-A4B0-53C0A508FF69.jpeg
    0C196BBB-66FF-422D-A4B0-53C0A508FF69.jpeg
  • 23F59444-471E-4C2A-96FA-E398FB5BB59D.jpeg
    23F59444-471E-4C2A-96FA-E398FB5BB59D.jpeg
20 Kommentare
2019-04-14T09:24:45Z
  • Sonntag, 14.04.2019 um 11:24 Uhr
es soll ja angeblich ein Update laufen ach nee das ist ja erst morgen aber vllt. ists ja auch wieder mal das Rechenzentrum das nicht funktioniert.

Nicht ohne Grund verabschieden sich wohl Anbieter wie Vattenfall etc. von dem System.

Noch 1 Monat zu gehen. bis meine Koop ausläuft.
2019-04-14T09:58:28Z
  • Sonntag, 14.04.2019 um 11:58 Uhr
Im Grund läuft es ja ganz prima, wenn da nicht die Ausfälle wären.

Kann ja wohl nicht so schwer sein es mal dauerhaft stabil zu machen? Oder fehlt es am nötigen Investment? (Hardware, Personal)
2019-04-14T10:28:47Z
  • Sonntag, 14.04.2019 um 12:28 Uhr
eher an allem Personal Invest und Knowhow
2019-04-14T13:15:19Z
  • Sonntag, 14.04.2019 um 15:15 Uhr
Hmm ich kann heute keinen Ausfall verzeichnen. Habe heute Vormittag auch neue Geräte angelernt, somit geht das RZ in jedem Fall.
2019-04-14T14:16:55Z
  • Sonntag, 14.04.2019 um 16:16 Uhr
Seit 15:30 Uhr klappt es bei mir wieder stabil- ohne das ich irgendwie oder irgendwo was gemacht habe.

Sehr sehr wundersam...
2019-04-14T17:28:08Z
  • Sonntag, 14.04.2019 um 19:28 Uhr
Jap 

Und nachdem die Base wieder erreichbar ist was sehe ich da Zigbee Modul schon wieder am hängen.

Wie lange soll das mit den Ausfällen und den aufhängen denn noch weitergehen?

Vergeht mittlerweile kaum ein Tag ohne das irgendwas nicht geht.

2019-04-14T18:18:51Z
  • Sonntag, 14.04.2019 um 20:18 Uhr
Mein System läuft seit Jahren stabil und zuverlässig ohne Probleme. Einzig vor kurzem den RZ-Ausfall hab ich mal gemerkt, aber da bin ich einfach lokal auf die HB.
2019-04-14T18:27:00Z
  • Sonntag, 14.04.2019 um 20:27 Uhr
Alles in Ordnung, keine Probleme.
2019-04-14T18:42:14Z
  • Sonntag, 14.04.2019 um 20:42 Uhr
Meine Zentrale blinkt gerade rot und ist nicht erreichbar. Kann per alexa nichts steuern!
2019-04-14T18:55:09Z
  • Sonntag, 14.04.2019 um 20:55 Uhr
schleimi:
Meine Zentrale blinkt gerade rot und ist nicht erreichbar. Kann per alexa nichts steuern!


20:50 - bei mir aktuell alles ok
2019-04-15T07:18:22Z
  • Montag, 15.04.2019 um 09:18 Uhr
Hallo in die Runde,

es gab keine Plattformerreichbarkeitsprobleme am gestrigen Sonntag.
@schleimi: Wie lange hat Ihre Home Base denn rot geblinkt und war nicht erreichbar?

Viele Grüße
Das QIVICON Support Team
2019-04-15T08:41:32Z
  • Montag, 15.04.2019 um 10:41 Uhr
Sascha G:
Hallo in die Runde,

es gab keine Plattformerreichbarkeitsprobleme am gestrigen Sonntag.
@schleimi: Wie lange hat Ihre Home Base denn rot geblinkt und war nicht erreichbar?

Viele Grüße
Das QIVICON Support Team

Hallo Sascha,
was für mich gerade unverständlich ist, denn wenn der Internetanschluß zeitgleich klappt, Magenta-TV ohne Probleme läuft und die HB rot blinkt (was über Tag immer wieder zwischendurch auch für 10-15min war), so ist der Anaschluß Störungsfrei und aus meiner Sicht liegt das Problem in der SmartHome-Umgebung (dort auch immer wo).

Auffällig ist für mich jedoch, dass es aktuell ja zu unmengen an Beeinträchtigungen abseits des normalen Betriebes immer wieder kommt - not good

Ich hoffe, dass die anstehenden Updates ohne merkbare Störungen mal durchlaufen...

2019-04-15T15:21:52Z
  • Montag, 15.04.2019 um 17:21 Uhr
Meine HB2 war von Sonntag ca 18 Uhr bis heute früh, als ich zur Arbeit ging immer noch am rot blinken. Jetzt ist alles wieder normal!
2019-04-15T17:33:29Z
  • Montag, 15.04.2019 um 19:33 Uhr
In deinem Fall wird das eine andere Ursache haben.

Meine HB blinkte eben auch, nachdem ich meinen Speedport neu booten musste. Zweimal die SP und zweimal die HB gebootet. Und sie blinkte und blinkte. Das ist ein Problem des DHCP-Servers.

Nun habe ich den Schritt vollzogen, HB direkt angeschlossen und eine statische IP-Adresse vergeben. Jetzt ist Ruhe, die wird deshalb nie wieder blinken. Die IP-Adresse im SP zur festen Adresse zu erklären bringt auch nichts, solange sich die Adresse im DHCP-Bereich befindet.
2019-04-15T19:55:52Z
  • Montag, 15.04.2019 um 21:55 Uhr
jvs1402:
In deinem Fall wird das eine andere Ursache haben.

Meine HB blinkte eben auch, nachdem ich meinen Speedport neu booten musste. Zweimal die SP und zweimal die HB gebootet. Und sie blinkte und blinkte. Das ist ein Problem des DHCP-Servers.

Nun habe ich den Schritt vollzogen, HB direkt angeschlossen und eine statische IP-Adresse vergeben. Jetzt ist Ruhe, die wird deshalb nie wieder blinken. Die IP-Adresse im SP zur festen Adresse zu erklären bringt auch nichts, solange sich die Adresse im DHCP-Bereich befindet.

Ich glaube das ist der richtige Ansatz. Wenn es nicht am RZ liegt, dann muss es eine lokale Ursache haben. Warum das so ist will ich hier gar nicht vertiefen, das Zusammenspiel verschiedener Netzwerkkomponenten ist durchaus manchmal problembehaftet.

Wäre natürlich gut zu wissen, ob das mit dem DHCP ein generell auftretendes Problem mit manchen Routern ist, und ob es möglicherweise in der Firmware der Homebase korrigiert werden muss/kann. Das wäre aber dann Sache für den Support.
2019-04-16T05:27:43Z
  • Dienstag, 16.04.2019 um 07:27 Uhr
Beim Speedport Smart ist es offensichtlich ein Problem mit dem DHCP-Server. Dazu gibt es auch Beiträge in der Telekom hilft Community. Wenn man den Router nach längerem Betrieb neu startet verbinden sich viele Geräte nicht mehr richtig. Man muss ihn dann aufräumen, indem man dann die Start-Adresse des DHCP-Bereichs um eine Adresse verändert. Dann vergibt er neue Adressen und es gibt. Ob das bei anderen Routern so ist, kann ich nicht sagen.

Aus diesem Grund vergebe ich für alle Geräte mit wichtigen Funktionen statische IP-Adressen, sofern es die Geräte zulässen. Als letztes hatte ich die HUE-Bridge so eingestellt. Da dann auch sämtliche HUE-Lampen bei Problemen betroffen sind.

Die Home Base machte in letzter Zeit nach jedem Neustart des Routers seit einem der letzten Router FW-Updates Probleme. Sie verbindet sich dann nur noch nach vielen Neustarts oder nach dem Aufräumen des DHCP-Bereichs wieder. Das ist ärgerlich, wenn man beispielsweise nicht zu Hause ist. Da hilft dann nur noch ein VPN Zugang zum Netzwerk.

Mit der statischen IP-Adresse für die Home Base ist dieser Fehler nun eliminiert. Sie hatte sich damit sofort wieder verbunden.
2019-04-16T16:46:10Z
  • Dienstag, 16.04.2019 um 18:46 Uhr
Ah das ist mal gut zu wissen. Ich hatte so was ähnliches auch mit dem IKEA Gateway und der Homebase. Immer wenn der Router
einen Neustart hinter sich hatte und die IP Adresse beim IKEA Gateway neu vergeben wurde, so musste ich die Homebase auch booten, damit er die neue IP Adresse vom IKEA Gateway übernommen hat und die Lampen wieder gefunden werden konnten. Glücklicherweise kann man in der Fritz Box ja Geräte mit einer feste IP Adresse versorgen, so dass es hier auch nach einem Router Neustart keine Folgefehler mehr gibt. Das war bei meinem Speedport hybrid deutlich problematischer.

Es wäre vielleicht gar nicht schlecht, wenn solche Wechselbeziehungen hier im Forum einmal dokumentiert werden. Ich denke das es dem ein oder anderen hier helfen könnte, wenn mal wieder etwas nicht so geht, wie es soll.
2019-04-16T17:14:33Z
  • Dienstag, 16.04.2019 um 19:14 Uhr
Das funktioniert auch beim Speedport Smart so. Allerdings gibt es auch damit trotzdem Probleme. Keine Probleme gibt es mit 'echten' statischen Adressen, die außerhalb des DHCP-Adressbereichs liegen.
2019-04-16T17:21:27Z
  • Dienstag, 16.04.2019 um 19:21 Uhr
Deswegen haben bei mir alle zentralen und wichtigen Komponenten im Netzwerk alle eine statische IP im Bereich 1 bis 10 und der dynamische Bereich Beginnt erst ab der xxx.xxx.x.11. Den IP-Konflikt gab es immer mal hier und da.
2019-04-17T04:49:43Z
  • Mittwoch, 17.04.2019 um 06:49 Uhr
Absolut richtiger Ansatz.

Ich habe den DHCP-Bereich 'nur' zwischen xxx.xxx.xxx.100-199 eingerichtet. Da habe ich ausreiched Platz für statische Adressen. Ich habe derzeit bei 30 Geräten statische Adressen eingerichtet.

Lediglich die IPv6-Adressen werden alle dynamisch vergeben.

Dateianhänge
    😄