s.p.y.k.e

Still ruht der See...!?!? Teil 2 - Was ist los mit / bei qivicon ???

Hallo Sascha G!
Was ist los bei qivicon???

- Immer noch keine Aussage zu HomeMatic (IP)
- Update vor zwei Wochen abgebrochen, seit dem keine Info
- bekannte Fehler immer noch „aktiv“ (z.B. Verbindungsabbrüche, Heizung usw.)
- Roadshow 2018
- ...

Langsam aber sicher verspielt ihr es Euch mit noch treuen Kunden. Andere Hersteller haben interessante Produkte angekündigt, da wird es schwer für qivicon.
Der magentafarbene Riese ist sehr träge..., nichts geht weiter. 😏
Ich kann mich nur wiederholen: „Ich nutze (noch) dieses System und zahle dafür. Also kann ich als Kunde auch eine einwandfreie Funktion erwarten!“

Stillstand ist Rückschritt!

Also Sascha G... !?

s.p.y.k.e
Speichern Abbrechen
71 Kommentare
2018-05-08T09:49:09Z
  • Dienstag, 08.05.2018 um 11:49 Uhr

Hallo Zusammen,


ich wollte mal hören, wann diese Stellungnahme kommt?! Gibt es schon ein genauen Termin?


Danke vorab

2018-05-08T12:25:30Z
  • Dienstag, 08.05.2018 um 14:25 Uhr
Hallo MPJ,


ich stimme derzeit die Stellungnahme intern ab, einen genauen Termin kann ich noch nicht nennen. Der nächste Schritt ist aktuell von meiner Seite dann direkt die Veröffentlichung der Stellungnahme.

Viele Grüße
Das QIVICON Support Team

2018-05-08T13:03:08Z
  • Dienstag, 08.05.2018 um 15:03 Uhr
@Sascha
Vor 20 Tagen hast du auch gesagt dass du in der finalen Phase der Abstimmung bist.
Bitte nicht falsch verstehen aber wenn ihr so lange benötigt um intern etwas abzustimmen kann ich gut nachvollziehen dass viele so etwas nicht mehr nachvollziehen können.
2018-05-09T09:38:25Z
  • Mittwoch, 09.05.2018 um 11:38 Uhr

Irre... das kann man doch nicht mehr ernst nehmen! 


"...finale Abstimmung..." und dann drei Wochen (!!!) lang nichts mehr?!? Als nächste Info dann "...einen genauen Termin kann ich noch nicht nennen..." ? Ich meine irgendwann mal "... in Kürze..." oder dergleichen gelesen zu haben.


Hier ist es also wieder mindestens einen Schritt rückwärts gegangen. Inzwischen kann ich auch SaschaG nicht mehr in Schutz nehmen. Das was hier passiert ist "vertrösten und verpi...", (noch) zahlende Kunden werden hingehalten und verschaukelt.


Wenn ich noch nicht gekündigt hätte würde ich es jetzt tun und kann das eigentlich auch nur jedem empfehlen. Sollte sich hier wieder erwarten doch noch etwas tun, kann man ja immer noch neu abschließen -  sofern man diese Art der "Kundenbetreuung" weiter unterstützen will.


Schämt euch Qivicon und Telekom!

2018-05-09T09:45:55Z
  • Mittwoch, 09.05.2018 um 11:45 Uhr
Langsam aber sicher werden immer mehr (zahlende) Kunden verprellt und vergrault.

Zum Glück zähle ich noch zu den nicht zahlenden Kunden der ersten Stunde, deshalb lasse ich es erstmal laufen. Müsste ich auch dafür zahlen, wäre ich schon lange weg.

Aber sobald die CCU 3 da ist, bin ich spätestens auch weg sollte hier nicht bald ein Sinneswandel stattfinden.

2018-05-10T11:01:03Z
  • Donnerstag, 10.05.2018 um 13:01 Uhr
Auch ich bin leider zahlender Kunde und das seit Jahren. Auf Grund dessen das sich hier fast nichts mehr tut und es keine nennenswerte Fortschritte in Sachen SmartHome mehr gibt, geht dieses Wochenende ebenfalls meine Kündigung raus. Die CCU 3 ist bestellt und wird in ca. 8 Wochen da sein. Hoffe ich ja mal. Dann war es das mit Telekom und Qivicon.
2018-05-10T19:58:59Z
  • Donnerstag, 10.05.2018 um 21:58 Uhr
nun bin ich irgendwie total neu hier in der HB2 Welt und lese diesen Artikel gespannt und vermute aufs falsche Pferd gesetzt zu haben...
2018-05-11T08:18:05Z
  • Freitag, 11.05.2018 um 10:18 Uhr

@ icke


Ich bin auch ziemlich neu hier und leider denke ich auch so.


Mal eine allgemeine Frage.. Die CCU3 ist das was für ein "normalen" Anwender oder benötigt man da schon mehr IT Kenntnisse?



2018-05-12T16:43:14Z
  • Samstag, 12.05.2018 um 18:43 Uhr
Die CCU3 wird eine ähnliche Base sein, wie die Qivicon Base.

Allerdings erstmal nur für Homematic Geräte.

Da die CCU aber eine riesengroße Fangemeinde hat, gibt es inzwischen viele verschiedenen Möglichkeiten, auch andere Geräte anzuschließen. Dann muss man aber schon etwas mehr machen.


Die CCU selbst ist schon etwas anspruchsvoller als die Qivicon Base, aber dafür hat man auch deutlich mehr Möglichkeiten.

Im Downloadbereich von EQ3 kann man das WebUI Handbuch runterladen. Ist leider rund 13MB groß, weshalb ich es hier nicht anhängen kann

 


Allerdings gibt es keine Möglichkeit, Bitron Geräte anzuschließen.

Bitron wird nur auf Qivicon unterstützt. Bei den DECT Geräten ist es ähnlich.

Neuerdings verkauft die Telekom auch gebrandete Homematic Aktoren, diese laufen ebenfalls NUR an Qivicon.


Hier noch ein Screenshot, wie man Filtern kann, um das Handbuch zu finden.



  • EQ3 Download.png
    EQ3 Download.png
2018-05-15T11:48:45Z
  • Dienstag, 15.05.2018 um 13:48 Uhr
Tja, auch für mich hat sich Qivicon/Telekom Smart Home erledigt, und das als Mitarbeiter! Ich bin auf einen Raspberry mit Raspimatic und ioBroker umgestiegen. Klar, diese Kombi ist definitiv nichts für Anfänger, und ich musste auch viel viel lesen, aber die Möglichkeiten die einem hier geboten werden sind ja schon nahezu unendlich...


Ich kann es auch nicht verstehen, wie man sich von einem dermaßen boomenden Markt, selbst ausschließt, nur weil man, und so deutlich muss man es sagen, nichts auf die Reihe kriegt! Wie kann es sein, dass es immer noch keinen Toggle Mode gibt? Warum werden so viele, sinnvolle, Homematic Aktoren nicht unterstützt? Warum bekommt man das Problem nicht in den Griff, dass die Homebase seit Wochen meint sie hätte kein Verbindung zum Internet? Man könnte noch so viel mehr aufzählen...


Wie es einige andere auch schon geschrieben haben, ihr verliert gerade endgültig den Anschluß, dass wieder aufzuholen dürfte nahezu unmöglich sein. Sehr schade drum, denn der Ansatz war ja wirklich sehr gut.


Danke an alle hier im Forum die immer geholfen, und gute Tipps gegeben haben.

2018-05-17T09:59:40Z
  • Donnerstag, 17.05.2018 um 11:59 Uhr

@ Albatros


vielen Dank für die Infos. Werde mich schlau machen.




@ Buto


es sagt doch alles, wenn die eigenen Mitarbeiter kein Vertrauen mehr in die Technik haben. Schade, ich bin zur Telekom gegangen um alles aus einer Hand zuhaben aber das war wohl der falsche Ansatz.

Dateianhänge
    😄